• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Caesar: imagines

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 5/2008

Bestellnummer: 521142
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: September 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Seitenzahl: 73
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Aus dem Inhalt:

  • Caesar – Gestalt, Gestalter, Gestaltung
  • Caesar auf dem Weg zur Staatsgottheit
    Ein Modell mit Zukunft
  • Leserlenkung in Caesars Bellum Gallicum und Zuschauerlenkung im Film

Im Download "Beitrag Schiffe gegen Britannien" finden Sie als Material zum gleichnamigen Beitrag im Themenheft den Text vom Teppich von Bayeux mit Übersetzung, Vokabelhilfen und Eigennamenglossar.

Autor: Rüpke, Jörg
Titel: Caesar – Gestalt, Gestalter und Gestaltung.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 4–13

Abstract: Caesar hat sich trotz vieler Einwände in der Schule gehalten. Traditionalität in der Lektürewahl, die sich in Schulausgaben und Arbeitsmaterialien niederschlägt, ist ein Grund. Überschaubarkeit des Vokabulars und Nähe zur Normgrammatik sind bei sinkenden Stundenzahlen ein anderer. Aber es gibt auch inhaltliche Gründe, Caesar (erneut) in Betracht zu ziehen. Ein Überblick [in diesem Beitrag] über Forschung, Leben und Werk kann das unterstreichen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Werk, Altertum, Leben, Textinterpretation, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Historiografie, Zeitgeschichte, Geschichte , Schriftsteller


Autor: Siemer, Norbert
Titel: Caesar und Pompeius.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 14–24

Abstract: Vor dem Hintergrund aktueller Kriegsnachrichten untersuchen die Schülerinnen und Schüler [in der hier vorgestellten Unterrichtseinheit] an Caesars Darstellung des römischen Bürgerkriegs Positionen und Strategien der Kontrahenten von damals und bewerten Caesar als Politiker und Autor.(DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Thema, Altertum, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Oberstufe, Unterrichtseinheit, Textinterpretation, Lateinunterricht, Latein, Krieg, Historiografie, Römisches Reich, Macht, Politik


Autor: Caduff, Gian Andrea
Titel: Caesar auf dem Weg zur Staatsgottheit.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 26–34

Abstract: In diesem Beitrag sollen die Schülerinnen und Schüler einer gymnasialen Oberstufe dafür sensibilisiert werden, dass im Römischen Reich das Motiv der Vergottung eines Menschen nicht bloß eine nebensächliche Skurrilität darstellte, sondern als alltägliche Selbstverständlichkeit gehandelt wurde. Dies wird am Personenkult um Gaius Julius Caesar bzw. dessen historiographischer und literarischer Dokumentation erarbeitet. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Altertum, Sekundarstufe II, Oberstufe, Mensch, Literatur, Textinterpretation, Lateinunterricht, Latein, Historiografie, Römisches Reich, Politik, Religion, Götter


Autor: Jacobs, Heiner; Schlichtmann, Susanne
Titel: Schiffe gegen Britannien.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 35–49

Abstract: Von [der historischen Bedeutung der Gegend um Dover und Hastings in Südengland] zeugen Caesars Kapitel zu den beiden Britannienexpeditionen im Bellum Gallicum ebenso wie der mittelalterliche Teppich von Bayeux mit Szenen zur Eroberung Englands durch William the Conqueror. Die [im Beitrag dargestellte] Unterrichtsreihe vergleicht diese beiden Zeugnisse und ist als Übergangs- und Anfangslektüre im 8./9. Jahrgang konzipiert. Der Teppich von Bayeux eignet sich aufgrund der einfachen Sprache, seines geringen Textumfangs und der Anschaulichkeit der Bilder besonders gut zum Einstieg in die Originallektüre und leitet inhaltlich über zu den Britannienfeldzügen Caesars. Er bietet eine große Bandbreite möglicher Herangehensweisen und Schwerpunkte: von realienkundlichen Aspekten zum Leben im Mittelalter über Überlegungen zum politisch-strategischen Machtdenken und dessen Kritik bis hin zu künstlerischen Aspekten der Bildgestaltung. Material hierzu befindet sich auf der Homepage des Verlags. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, England, Deutschland, Gestaltung, Altertum, Schule, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Unterrichtseinheit, Literatur, Textinterpretation, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Krieg, Mittelalter, Römisches Reich, Kunst, Bild, Macht, Politik


Autor: Rüpke, Jörg
Titel: Caesar – Gestalt, Gestalter und Gestaltung.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 4–13

Abstract: Caesar hat sich trotz vieler Einwände in der Schule gehalten. Traditionalität in der Lektürewahl, die sich in Schulausgaben und Arbeitsmaterialien niederschlägt, ist ein Grund. Überschaubarkeit des Vokabulars und Nähe zur Normgrammatik sind bei sinkenden Stundenzahlen ein anderer. Aber es gibt auch inhaltliche Gründe, Caesar (erneut) in Betracht zu ziehen. Ein Überblick [in diesem Beitrag] über Forschung, Leben und Werk kann das unterstreichen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Werk, Altertum, Leben, Textinterpretation, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Historiografie, Zeitgeschichte, Geschichte , Schriftsteller


Autor: Siemer, Norbert
Titel: Caesar und Pompeius.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 14–24

Abstract: Vor dem Hintergrund aktueller Kriegsnachrichten untersuchen die Schülerinnen und Schüler [in der hier vorgestellten Unterrichtseinheit] an Caesars Darstellung des römischen Bürgerkriegs Positionen und Strategien der Kontrahenten von damals und bewerten Caesar als Politiker und Autor.(DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Thema, Altertum, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Oberstufe, Unterrichtseinheit, Textinterpretation, Lateinunterricht, Latein, Krieg, Historiografie, Römisches Reich, Macht, Politik


Autor: Caduff, Gian Andrea
Titel: Caesar auf dem Weg zur Staatsgottheit.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 26–34

Abstract: In diesem Beitrag sollen die Schülerinnen und Schüler einer gymnasialen Oberstufe dafür sensibilisiert werden, dass im Römischen Reich das Motiv der Vergottung eines Menschen nicht bloß eine nebensächliche Skurrilität darstellte, sondern als alltägliche Selbstverständlichkeit gehandelt wurde. Dies wird am Personenkult um Gaius Julius Caesar bzw. dessen historiographischer und literarischer Dokumentation erarbeitet. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Altertum, Sekundarstufe II, Oberstufe, Mensch, Literatur, Textinterpretation, Lateinunterricht, Latein, Historiografie, Römisches Reich, Politik, Religion, Götter


Autor: Jacobs, Heiner; Schlichtmann, Susanne
Titel: Schiffe gegen Britannien.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 35–49

Abstract: Von [der historischen Bedeutung der Gegend um Dover und Hastings in Südengland] zeugen Caesars Kapitel zu den beiden Britannienexpeditionen im Bellum Gallicum ebenso wie der mittelalterliche Teppich von Bayeux mit Szenen zur Eroberung Englands durch William the Conqueror. Die [im Beitrag dargestellte] Unterrichtsreihe vergleicht diese beiden Zeugnisse und ist als Übergangs- und Anfangslektüre im 8./9. Jahrgang konzipiert. Der Teppich von Bayeux eignet sich aufgrund der einfachen Sprache, seines geringen Textumfangs und der Anschaulichkeit der Bilder besonders gut zum Einstieg in die Originallektüre und leitet inhaltlich über zu den Britannienfeldzügen Caesars. Er bietet eine große Bandbreite möglicher Herangehensweisen und Schwerpunkte: von realienkundlichen Aspekten zum Leben im Mittelalter über Überlegungen zum politisch-strategischen Machtdenken und dessen Kritik bis hin zu künstlerischen Aspekten der Bildgestaltung. Material hierzu befindet sich auf der Homepage des Verlags. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, England, Deutschland, Gestaltung, Altertum, Schule, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Unterrichtseinheit, Literatur, Textinterpretation, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Krieg, Mittelalter, Römisches Reich, Kunst, Bild, Macht, Politik


Autor: Niemann, Karl-Heinz
Titel: Das Bellum Helveticum in Comics – Alternative zum Originaltext oder Kontrastfolie und Wegbereiter?
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 50–63

Abstract: Seit ihrem Erscheinen im Jahre 1979 hat die lateinische Comic-Ausgabe Caesaris commentarii belli Gallici: Bellum Helveticum des Grafen von Rothenburg immer wieder neue Auflagen erfahren. ... Das deutet darauf hin, dass sie bis heute entsprechend häufig bezogen und in der Schule benutzt wird. Der Reihenname Scriptores antiqui Romani imaginibus ornati und das Bemühen des Autors von Rothenburg (zusammen mit dem Zeichner Walter Schmid), in den Bildern und Sprechblasen – so weit wie möglich – den Originaltext zu verwenden, kennzeichnen sie u.a. als einen Versuch, den Leserinnen und Lesern das Verständnis des Caesartextes – vor allem bei früher Lektüre – zu erleichtern (die Abweichungen vom Originaltext sind durch Kursive kenntlich gemacht) ... Für die Unterrichtenden stellen sich dabei zwei Fragen: Lässt sich die Comic-Version im Rahmen der Caesar-Lektüre generell anstelle einer traditionellen Schulausgabe benutzen? Wie lässt sie sich bei der Caesarlektüre im Unterricht zusätzlich zu einer traditionellen Schulausgabe einsetzen? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Altertum, Comic, Schule, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Gruppenarbeit, Unterrichtseinheit, Textinterpretation, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Römisches Reich, Bild, Macht, Politik


Autor: Niemann, Karl-Heinz
Titel: Das Bellum Helveticum in Comics – Alternative zum Originaltext oder Kontrastfolie und Wegbereiter?
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 50–63

Abstract: Seit ihrem Erscheinen im Jahre 1979 hat die lateinische Comic-Ausgabe Caesaris commentarii belli Gallici: Bellum Helveticum des Grafen von Rothenburg immer wieder neue Auflagen erfahren. ... Das deutet darauf hin, dass sie bis heute entsprechend häufig bezogen und in der Schule benutzt wird. Der Reihenname Scriptores antiqui Romani imaginibus ornati und das Bemühen des Autors von Rothenburg (zusammen mit dem Zeichner Walter Schmid), in den Bildern und Sprechblasen – so weit wie möglich – den Originaltext zu verwenden, kennzeichnen sie u.a. als einen Versuch, den Leserinnen und Lesern das Verständnis des Caesartextes – vor allem bei früher Lektüre – zu erleichtern (die Abweichungen vom Originaltext sind durch Kursive kenntlich gemacht) ... Für die Unterrichtenden stellen sich dabei zwei Fragen: Lässt sich die Comic-Version im Rahmen der Caesar-Lektüre generell anstelle einer traditionellen Schulausgabe benutzen? Wie lässt sie sich bei der Caesarlektüre im Unterricht zusätzlich zu einer traditionellen Schulausgabe einsetzen? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Altertum, Comic, Schule, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Gruppenarbeit, Unterrichtseinheit, Textinterpretation, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Römisches Reich, Bild, Macht, Politik


Autor: Kaas, Sebastian
Titel: Leserlenkung in Caesars Bellum Gallicum und Zuschauerlenkung im Film.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 5, S. 64–71

Abstract: Kameraführung und Bildschnitt erzielen eine ähnliche Wirkung wie bestimmte literarische Techniken. Indem die Schüler diese an einem modernen Medium analysieren, werden sie auch für die literarische Form sensibilisiert. Der Beitrag stellt vor, wie dieser Sachverhalt von Schülerinnen und Schülern anhand von Filmszenen aus dem Film: The Usual Suspects (USA 1995) und Textstellen aus Caesars Bellum Gallicum erarbeitet werden kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Deutschland, Analyse, Interpretation, Vergleich, Beeinflussung, Medieneinsatz, Film, Schule, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Sehen, Textinterpretation, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Krieg, Römisches Reich, Stilistik, Lesen


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

4/5 2017 - Textverständnis überprüfen
3/2017 - Schüler lesen Ovid
2/2017 - Satirisches und Satire
1/2017 - Antike in der Jugendliteratur
6/2016 - Cicero
4/5 2016 - Flucht
3/2016 - Digitale Medien
2/2016 - Religion
1/2016 - Latein und Spanisch
6/2015 - Text und Bildbetrachtung
5/2015 - Textübersetzung
4/2015 - Plinius
2/3 2015 - bellum iustum
1/2015 - Spiele in der Antike
6/2014 - Reisen
5/2014 - Textinterpretation
4/2014 - Hausaufgaben
2/3 2014 - Archäologie
1/2014 - Livius
6/2013 - Texterschließung
4/5 2013 - Ovid
3/2013 - Fabeln
2/2013 - Antike im Ohr
1/2013 - Mathematik
6/2012 - Literarische Räume
4/5 2012 - Seneca
3/2012 - Grammatikwiederholung in der Lektürephase
2/2012 - Naturwissenschaften
1/2012 - Diagnose und Evaluation
6/2011 - Epigramm
4/5 2011 - Menschenrecht und Menschenwürde
3/2011 - Hinter den Texten
2/2011 - Interpretation von Lehrbuchtexten
1/2011 - Kleine Formen
6/2010 - Tragödie
5/2010 - Kalenderblätter
4/2010 - Mittelalterliche Texte
2/3 2010 - Bellum Varianum
1/2010 - Plautus und Terenz
6/2009 - Arbeiten mit dem Wörterbuch (vergriffen)
5/2009 - Briefe & Briefliteratur
4/2009 - Szenische Interpretation
3/2009 - Werkstatt Grammatik
2/2009 - Latein und Musik
1/2009 - Skeptische Sprachreflexion
6/2008 - Caesar: Imperator Invictus
5/2008 - Caesar: imagines
3/4 2008 - Alte Sprachen und Deutsch
2/2008 - Münzen und Inschriften
1/2008 - Binnendifferenzierung
6/2007 - Drehbuch Antike
4/5 2007 - Roman
3/2007 - Kaiser Konstantin
2/2007 - Vergil: Rezeption
1/2007 - Kindheit und Jugend in Rom
6/2006 - Weihnachten
5/2006 - Oberstufe
4/2006 - Humanitas und Humanität
2/3 2006 - Vergil
1/2006 - Individuum und Gesellschaft
6/2005 - Wortschatzarbeit 2 (vergriffen)
5/2005 - Zeit
4/2005 - Latein & Romanische Sprachen (vergriffen)
2/3 2005 - Rhetorik (vergriffen)
1/2005 - Antike im Film (vergriffen)
6/2004 - Bewertung "mündliche Mitarbeit" (vergriffen)
4–5/2004 - Vertretungsstunden (vergriffen)
3/2004 - Selbstdarstellung
2/2004 - Spiele 2004 – Sport in der Antike
1/2004 - Synoptisches Lesen
6/2003 - Griechisches im Lateinunterricht
4/5 2003 - Effizienter Grammatikunterricht (vergriffen)
3/2003 - Übersetzen (vergriffen)
2/2003 - De Viris Illustribus
1/2003 - Kulturelle Erinnerungen
6/2002 - Visualisierung (vergriffen)
5/2002 - Griechisch auf neuen Wegen (vergriffen)
3/4 2002 - Neue Medien (vergriffen)
2/2002 - Horaz
1/2002 - Englisch und Latein
6/2001 - Renaissancen (vergriffen)
4+5/2001 - Lernen im Museum (vergriffen)
3/2001 - Die ersten Lateinstunden (vergriffen)
2/2001 - Anregungen zum Sprachunterricht (vergriffen)
1/0 2001 - Lernspiele (vergriffen)
6/2000 - Aus Fehlern lernen (vergriffen)
4/5 2000 - Übergangs- und Erstlektüre (vergriffen)
3/2000 - Martial (vergriffen)
2/2000 - Einstiege (vergriffen)
1/2000 - Zeitenwenden (vergriffen)
6/1999 - Produktionsor. Unterrichtsphase (vergriffen)
5/1999 - Komödie (vergriffen)
4/1999 - Wortschatzarbeit 1 Vokabelkart (vergriffen)
3/1999 - Textarbeit und Grammatikarbeit (vergriffen)
2/1999 - Frauen- und Männerbilder (vergriffen)
1/1999 - Klassen- und Kursarbeiten (vergriffen)
6/1998 - Das Neue Testament im altspr.U (vergriffen)
4/5 1998 - Historia: Bilder und Legenden (vergriffen)
3/1998 - Biographien aus Mittelalter u. (vergriffen)
2/1998 - Veranschaulichung III (vergriffen)
1/1998 - Projektunterricht (vergriffen)
6/1997 - Melanchthon
4/5 1997 - Mythen erzählen: Medea (vergriffen)
3/1997 - Vergleichendes Interpretieren (vergriffen)
2/1997 - Wege und Formen des Übens (vergriffen)
1/1997 - Wochenplan und Freiarbeit (vergriffen)
4+5/1996 - Anfangsunterricht/Lehrbuch III (vergriffen)
3/1996 - Weltvernunft u. Willensfreiheit (vergriffen)
2/1996 - Von Ländern und Menschen (vergriffen)
1/1996 - Rede und Redeverwendungen (vergriffen)
6/1995 - Kleine Formen: das Epigramm (vergriffen)
4+5/1995 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
3/1995 - Redekunst und Redelehre (vergriffen)
2/1995 - Geschichts-Bilder (vergriffen)
1/1995 - Methoden(wett)streit (vergriffen)
6/1994 - Philosopische Texte Ciceros (vergriffen)
5/1994 - Latein sprechen (vergriffen)
3+4/1994 - Doppelheft Handlungsorientiert (vergriffen)
2/1994 - Antikrezeption i.d. deutschspr (vergriffen)
1/1994 - Veranschaulichung II (vergriffen)
6/1993 - Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/1993 (vergriffen)
4+5/1993 - Wege zum Textverstehen (vergriffen)
3/1993 - Sokrates und andere Griechen (vergriffen)
2/1993 - Das Mittelmeer (vergriffen)
1/1993 - Ficta – Facta – Documenta (vergriffen)
1+2/1990 - Veranschaulichung (vergriffen)
3/1986 - Vorschläge für Kurzsequenzen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Münzen und Inschriften
Münzen und Inschriften

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/2008

Zeitschrift
17,50 € *
Drehbuch Antike
Drehbuch Antike

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/2007

Zeitschrift
17,50 € *
Alte Sprachen und Deutsch
Alte Sprachen und Deutsch

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 3/4 2008

Zeitschrift
35,00 € *
Binnendifferenzierung
Binnendifferenzierung

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 1/2008

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.