• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Anregungen zum Sprachunterricht

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/2001

Bestellnummer: 521097
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel Theo Wirth Elemente einer sprachlichen Allgemeinbildung – ein Ziel des Lateinunterrichts Praxisbeispiele Christian Utzinger Einige wichtige lateinische Lautgesetze

Christian Seidl Analogie

Christian Utzinger Bedeutungswandel von Wörtern

Theo Wirth advance organizer und Puzzlearbeit – Methodische Varianten für den GRammatikunterricht (Grundlagen)

Theo Wirth Zwei Beispiele für Puzzlearbeit: Ablativ und Kunjunktiv im Hauptsatz Magazin Miniposter: "Die trunkene Alte" (Tamara Visser)

Simone Robitschko Vokabelfrage macht Freude – ?!

Autor: Wirth, Theo
Titel: Elemente einer sprachlichen Allgemeinbildung – ein Ziel des Lateinunterrichts.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 2–14

Abstract: Was kann die diachrone Sprachwissenschaft als Erklärungshilfe bei Grammatik und Wortschatz zu einer sprachlichen Allgemeinbildung im Lateinunterricht beitragen? Der Basisbeitrag setzt sich ausführlich mit dieser Fragestellung auseinander.

Schlagwörter: Sprache, Lateinunterricht, Grammatik, Semantik, Erziehungsziel, Sprachanalyse, Bildungsziel, Sprachbewusstsein, Allgemeinbildung, Fachdidaktik, Lerninhalt, Sprachbetrachtung, Altsprachlicher Unterricht, Sprachwissenschaft, Diachronie


Autor: Utzinger, Christian
Titel: Einige wichtige lateinische Lautgesetze.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 15–19

Abstract: Drei Phänomene der diachronen lateinischen Grammatik werden dargestellt (Rhotazismus, Vokalschwächung in Mittelsilben, Assimilation), deren Kenntnis einerseits das Lernen erleichtern kann, andererseits Einblick in das Funktionieren von Sprache überhaupt gewährt. (nach Orig.).

Schlagwörter: Sprache, Lateinunterricht, Grammatik, Sprachanalyse, Sprachbetrachtung, Altsprachlicher Unterricht, Fonetik, Diachronie


Autor: Seidl, Christian
Titel: Analogie.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 20–27

Abstract: Analogiebildungen sind in allen Sprachen höchst wirksam. Ihre Muster erkennen heißt Sprachellemente besser verstehen und leichter behalten. Die im Beitrag aufgeführten Beispiele eignen sich auch zur Behandlung mit Schülern.

Schlagwörter: Analogie, Sprache, Deklination, Lateinunterricht, Grammatik, Sprachanalyse, Sprachbetrachtung, Altsprachlicher Unterricht, Diachronie


Autor: Utzinger, Christian
Titel: Bedeutungswandel von Wörtern.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 28–35

Abstract: Die Bedeutungsvielfalt lateinischer Wörter erschließt sich für Lernende, wenn sie Grundstrukturen des Bedeutungswandels von Wörtern kennengelernt haben. Neben allgemeinen Überlegungen zum Thema geht der Autor besonders auf Methapher und Metonymie ein, aber auch auf pragmatischen Bedeutungswandel, Bedeutungswandel durch Ellipse, Pejorisierung und Meliorisierung, Bedeutungsabschwächung und -verstärkung, Bedeutungserweiterung und -verengung ein. So kann im Unterricht deutlich werden, dass Sprache ein sich stets verändernder Organismus ist, dessen Veränderungsrichtungen z.T. nachgezeichnet werden können.

Schlagwörter: Bedeutung, Sprache, Lateinunterricht, Semantik, Altsprachlicher Unterricht


Autor: Wirth, Theo
Titel: advance organizer und Puzzlearbeit. Methodische Varianten für den Grammatikunterricht.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 36–44

Abstract: Es werden zwei Vorschläge für alternative Unterrichtsformen unterbreitet: 1. die Arbeit mit Advance organizers, d.i. ein strukturbezogenes und strukturierendes Verfahren, welches die Anordung des Lernmaterials durchgehend bestimmt und durch das größere Zusammenhänge sichtbar gemacht werden können; 2. Puzzleunterricht, ein Verfahren, das sich für komplexere sprachliche Themen als geeignet erwiesen hat.

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Didaktische Grundlageninformation, Lateinunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Methodik, Unterrichtsmethode, Unterrichtsorganisation, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsform


Autor: Wirth, Theo
Titel: Zwei Beispiele für Puzzlearbeit: Ablativ – Konjunktiv im Hauptsatz.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 45–56

Abstract: Gezeigt wird, wie mittels der Unterrichtsformen des Puzzles die Funktionen 1. des Ablativs (Lokativ, Separativ, Instrumental, Soziativ), 2. des Konjunktivs im Hauptsatz gleichzeitig und als Gesamtheit und dabei weitgehend selbständig von den Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden können. (Orig.).

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Didaktische Grundlageninformation, Modus, Kasus, Lateinunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Unterrichtsmethode, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsform


Autor: Visser, Tamara
Titel: Die trunkene Alte. Miniposter.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 58–59

Abstract: Die Skulptur Trunkene Alte aus dem 3. Jhd. v. Chr. lässt mit ihrem schonungslosen Realismus unbekannte Seiten der griechischen Kultur aufscheinen.

Schlagwörter: Kultur, Altertum, Hellenismus, Griechenland, Lateinunterricht, Bildende Kunst, Geschichte , Altsprachlicher Unterricht, Skulptur


Autor: Robitschko, Simone
Titel: Vokabelabfrage macht Freude – ?!
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2001) 2, S. 60–62

Abstract: Die Autorin bietet Ideen für interessante Vokabelabfrage.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Lateinunterricht, Wortschatzarbeit, Altsprachlicher Unterricht, Rätsel


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

5/2018 - Biographische Hintergründe
3/4 2018 - Leben im Exil
2/2018 - Wortschatzarbeit 3
1/2018 - Plato Romanus
6/2017 - Helden und Antihelden
4/5 2017 - Textverständnis überprüfen
3/2017 - Schüler lesen Ovid
2/2017 - Satirisches und Satire
1/2017 - Antike in der Jugendliteratur
6/2016 - Cicero
4/5 2016 - Flucht
3/2016 - Digitale Medien
2/2016 - Religion
1/2016 - Latein und Spanisch
6/2015 - Text und Bildbetrachtung
5/2015 - Textübersetzung
4/2015 - Plinius
2/3 2015 - bellum iustum
1/2015 - Spiele in der Antike
6/2014 - Reisen
5/2014 - Textinterpretation
4/2014 - Hausaufgaben
2/3 2014 - Archäologie (vergriffen)
1/2014 - Livius
6/2013 - Texterschließung
4/5 2013 - Ovid
3/2013 - Fabeln (vergriffen)
2/2013 - Antike im Ohr
1/2013 - Mathematik (vergriffen)
6/2012 - Literarische Räume (vergriffen)
4/5 2012 - Seneca
3/2012 - Grammatikwiederholung in der Lektürephase
2/2012 - Naturwissenschaften
1/2012 - Diagnose und Evaluation
6/2011 - Epigramm
4/5 2011 - Menschenrecht und Menschenwürde (vergriffen)
3/2011 - Hinter den Texten (vergriffen)
2/2011 - Interpretation von Lehrbuchtexten
1/2011 - Kleine Formen (vergriffen)
6/2010 - Tragödie (vergriffen)
5/2010 - Kalenderblätter
4/2010 - Mittelalterliche Texte (vergriffen)
2/3 2010 - Bellum Varianum (vergriffen)
1/2010 - Plautus und Terenz
6/2009 - Arbeiten mit dem Wörterbuch (vergriffen)
5/2009 - Briefe & Briefliteratur
4/2009 - Szenische Interpretation
3/2009 - Werkstatt Grammatik
2/2009 - Latein und Musik
1/2009 - Skeptische Sprachreflexion
6/2008 - Caesar: Imperator Invictus
5/2008 - Caesar: imagines
3/4 2008 - Alte Sprachen und Deutsch (vergriffen)
2/2008 - Münzen und Inschriften
1/2008 - Binnendifferenzierung
6/2007 - Drehbuch Antike (vergriffen)
4/5 2007 - Roman (vergriffen)
3/2007 - Kaiser Konstantin (vergriffen)
2/2007 - Vergil: Rezeption (vergriffen)
1/2007 - Kindheit und Jugend in Rom
6/2006 - Weihnachten
5/2006 - Oberstufe
4/2006 - Humanitas und Humanität
2/3 2006 - Vergil
1/2006 - Individuum und Gesellschaft
6/2005 - Wortschatzarbeit 2 (vergriffen)
5/2005 - Zeit (vergriffen)
4/2005 - Latein & Romanische Sprachen (vergriffen)
2/3 2005 - Rhetorik (vergriffen)
1/2005 - Antike im Film (vergriffen)
6/2004 - Bewertung "mündliche Mitarbeit" (vergriffen)
4–5/2004 - Vertretungsstunden (vergriffen)
3/2004 - Selbstdarstellung (vergriffen)
2/2004 - Spiele 2004 – Sport in der Antike (vergriffen)
1/2004 - Synoptisches Lesen (vergriffen)
6/2003 - Griechisches im Lateinunterricht (vergriffen)
4/5 2003 - Effizienter Grammatikunterricht (vergriffen)
3/2003 - Übersetzen (vergriffen)
2/2003 - De Viris Illustribus (vergriffen)
1/2003 - Kulturelle Erinnerungen (vergriffen)
6/2002 - Visualisierung (vergriffen)
5/2002 - Griechisch auf neuen Wegen (vergriffen)
3/4 2002 - Neue Medien (vergriffen)
2/2002 - Horaz
1/2002 - Englisch und Latein (vergriffen)
6/2001 - Renaissancen (vergriffen)
4+5/2001 - Lernen im Museum (vergriffen)
3/2001 - Die ersten Lateinstunden (vergriffen)
2/2001 - Anregungen zum Sprachunterricht (vergriffen)
1/0 2001 - Lernspiele (vergriffen)
6/2000 - Aus Fehlern lernen (vergriffen)
4/5 2000 - Übergangs- und Erstlektüre (vergriffen)
3/2000 - Martial (vergriffen)
2/2000 - Einstiege (vergriffen)
1/2000 - Zeitenwenden (vergriffen)
6/1999 - Produktionsor. Unterrichtsphase (vergriffen)
5/1999 - Komödie (vergriffen)
4/1999 - Wortschatzarbeit 1 Vokabelkart (vergriffen)
3/1999 - Textarbeit und Grammatikarbeit (vergriffen)
2/1999 - Frauen- und Männerbilder (vergriffen)
1/1999 - Klassen- und Kursarbeiten (vergriffen)
6/1998 - Das Neue Testament im altspr.U (vergriffen)
4/5 1998 - Historia: Bilder und Legenden (vergriffen)
3/1998 - Biographien aus Mittelalter u. (vergriffen)
2/1998 - Veranschaulichung III (vergriffen)
1/1998 - Projektunterricht (vergriffen)
6/1997 - Melanchthon
4/5 1997 - Mythen erzählen: Medea (vergriffen)
3/1997 - Vergleichendes Interpretieren (vergriffen)
2/1997 - Wege und Formen des Übens (vergriffen)
1/1997 - Wochenplan und Freiarbeit (vergriffen)
4+5/1996 - Anfangsunterricht/Lehrbuch III (vergriffen)
3/1996 - Weltvernunft u. Willensfreiheit (vergriffen)
2/1996 - Von Ländern und Menschen (vergriffen)
1/1996 - Rede und Redeverwendungen (vergriffen)
6/1995 - Kleine Formen: das Epigramm (vergriffen)
4+5/1995 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
3/1995 - Redekunst und Redelehre (vergriffen)
2/1995 - Geschichts-Bilder (vergriffen)
1/1995 - Methoden(wett)streit (vergriffen)
6/1994 - Philosopische Texte Ciceros (vergriffen)
5/1994 - Latein sprechen (vergriffen)
3+4/1994 - Doppelheft Handlungsorientiert (vergriffen)
2/1994 - Antikrezeption i.d. deutschspr (vergriffen)
1/1994 - Veranschaulichung II (vergriffen)
6/1993 - Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/1993 (vergriffen)
4+5/1993 - Wege zum Textverstehen (vergriffen)
3/1993 - Sokrates und andere Griechen (vergriffen)
2/1993 - Das Mittelmeer (vergriffen)
1/1993 - Ficta – Facta – Documenta (vergriffen)
1+2/1990 - Veranschaulichung (vergriffen)
3/1986 - Vorschläge für Kurzsequenzen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Spiele in der Antike
Spiele in der Antike

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 1/2015

Zeitschrift
17,90 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Schrift" Altsprachlicher Unterricht

Schuber
7,80 € *
bellum iustum
bellum iustum

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/3 2015

Zeitschrift
35,80 € *
Reisen
Reisen

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/2014

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.