• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Lisez Jeunesse!

Unterricht Französisch Nr. 31/1998

Bestellnummer: 527031
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Februar 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Französisch
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel Histoire du livre de jeunesse... ou lhistoire dun malentendu / Zum Thema Rachid – ein französisches Kinderbuch im Anfangsunterricht / Loncle Giorgio: ein Kinderbuch für den Französischunterricht / la sorciere et le commissaire – Lektüre eines Kunstmärchens / Die Behandlung des Romans von A. Desarthe: Je ne taime pas, Paulus / Noria – manchmal werden Träume wahr Extra Sept romans pour les jeunes – Leseproben und Lektürevorschläge

Autor: Breton, Marceline
Titel: Histoire du livre de jeunesse ....
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 4–9

Abstract: Ein Streifzug durch die Jahrhunderte unter dem Aspekt der Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur. Der Basisartikel enthält im Anhang ein Arbeitsblatt, das zum kreativen Schreiben einer Erzählung anleitet, in der verschiedene Figuren der Kinderliteratur auftreten sollen. (HeLP/We).

Schlagwörter: Kinderliteratur, Literaturgeschichte, Frankreich, Gegenwartsliteratur, Kreatives Schreiben, Basisartikel, Französischunterricht, Jugendliteratur, Literaturunterricht, Literarische Figur, Sachinformation


Titel: Auswahlbibliografie.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 10

Abstract: Angegeben ist eine Liste empfohlener Jugendbücher für die sechste, siebte und achte Jahrgangsstufe nebst der Adresse einer Institution in Frankreich, bei der FranzösischlehrerInnen die Bücher im Klassensatz kostenlos ausleihen können. (HeLP/We).

Schlagwörter: Ausleihe, Adressat, Lehrer, Bibliografie, Empfehlung, Französischunterricht, Jugendliteratur, Sekundarstufe I, Sachinformation


Autor: Hagge, Helmut P.
Titel: Rachid – ein französisches Kinderbuch im Anfangsunterricht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 11–12

Abstract: Statt textes en francais facile oder didaktisierten Texten wird die Lektüre eines Kinderbuches, einer französischen Originalausgabe empfohlen: Rachid – LEnfant de la tele von Tahar Ben Jelloun. Der Text des reichlich illustrierten Buches umfaßt nur ca. 12 Seiten und eignet sich als Lektüre einer ersten Ganzschrift ab dem 3. Lernjahr, eine willkommene Abwechslung zur Lehrbucharbeit. (HeLP/We).

Schlagwörter: Kinderliteratur, Frankreich, Landeskunde, Ganzschrift, Freizeitgestaltung, Interkulturelle Bildung, Jelloun, Tahar Ben, Französischunterricht, Fernsehverhalten, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Fery, Renate
Titel: Marie-Aude Murails Loncle Giorgio: ein Kinderbuch für den Französischunterricht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 13–17

Abstract: Obwohl in der letzten Zeit die Zahl der fachdidaktischen Beiträge steigt, in denen für den Einsatz von Kinder- und Jugendliteratur plädiert wird, findet dieser gesamte Bereich in der Unterrichtspraxis immer noch zu wenig Berücksichtigung. Anhand des Kinderbuchs Loncle Giorgio von Marie-Aude Murail läßt sich aufzeigen, daß der Einsatz eines authentischen Textes bereits in der Sekundarstufe I möglich ist. Darüber hinaus werden Anregungen für einen produktiven und kreativen Umgang mit der Lektüre unterbreitet. (Verlag).

Schlagwörter: Produktorientierung, Kinderliteratur, Ganzschrift, Kreatives Schreiben, Leseerziehung, Komik, Französischunterricht, Murail, Marie-Aude, Motivation, Unterrichtsmaterial, Authentisches Lehrmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Müller, Traudel
Titel: Pierre Gripari/Claude Lapointe: La sorciere et le commissaire.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 18–22

Abstract: Märchen lesen in Klasse 9? Wenn sie so witzig und spannend geschrieben sind wie die von Pierre Gripari und die sie begleitenden Zeichnungen so ansprechend wie die von Claude Lapointe, dann macht selbst die Lektüre sprachlich recht anspruchsvoller Texte Spaß. Der Reiz, authentische Texte zu lesen, hilft, anfängliche Sprachhürden zu überwinden. Wortspiele, Reime und die eigenwillige Betrachtungsweise der Hexe lockern den Text auf, regen zu Wortschatzarbeit und eigener Textproduktion an und fördern so die Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler. (Verlag).

Schlagwörter: Kinderliteratur, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sprachkompetenz, Zweite Fremdsprache, Kreatives Schreiben, Wortschatz, Französischunterricht, Unterrichtsmaterial, Authentisches Lehrmaterial, Märchen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Mühlmann, Inge
Titel: A. Desarthe: Je ne taime pas, Paulus.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 23–26

Abstract: Die Lektüre eines authentischen französischen Jugendromans muß besonders vor- und aufbereitet werden. Dies geschieht im Fall von Agnes Desarthes Je ne taime pas, Paulus mit Hilfe von Arbeitsblättern, die die Textarbeit unterstützen. Im Mittelpunkt des Buches steht die Beziehung der jungen Julia zu ihren Eltern und zu Paulus. Der Unterricht findet in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit statt. Nach der vierwöchigen Lektüre haben die SchülerInnen weitere 4 Wochen je eine Unterrichtsstunde Zeit, kreative Aufgaben zum Roman in Gruppenarbeit zu lösen. Die Beschäftigung mit der französischen Jugendsprache, Vergleiche mit der deutschen Übersetzung sowie ein Brief an die Autorin, der beantwortet wird, sind weitere motivierende Aspekte. (HeLP/We).

Schlagwörter: Pubertät, Roman, Schuljahr 10, Textarbeit, Textinterpretation, Mutter-Kind-Beziehung, Mädchen, Erste Fremdsprache, Französischunterricht, Liebe, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Authentisches Lehrmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Desarthe, Agnes


Autor: Sarrey-Strack, Colette
Titel: Sept romans pour les jeunes.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 27–34

Abstract: Sieben französische Jugendromane der Gegenwartsliteratur werden in einer Beilage mit Leseprobe und Inhaltsangabe vorgestellt: Genevieve Brisac, Week-end de chasse a la mer; Marie Desplechin, Trop sensibles; Daniel Picouly, Fort de leau; Lydie Salvayre, La compagnie des spectres; Alexandre Jardin, Le Zubial; Marie Nimier, Celui qui court derriere loiseau; Didier Daenickx, Le facteur fatal. (HeLP/We).

Schlagwörter: Literatur, Roman, Frankreich, Desplechin, Marie, Nimier, Marie, Daeninckx, Didier, Brisac, Genevieve, Gegenwartsliteratur, Sekundarstufe II, Empfehlung, Picouly, Daniel, Französischunterricht, Salvayre, Lydie, Jardin, Alexandre, Sachinformation


Autor: Alamargot, Gerard
Titel: Die Behandlung des Romans von Agnes Desarthe: Je ne taime pas, Paulus.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 37–40

Abstract: Die Schriftstellerin Agnes Desarthe wird zu einer Lesung im Rahmen einer Jugendbuchausstellung in Tübingen eingeladen. Zehn Klassen lasen ihr Buch Je ne taime pas, Paulus und bereiteten so die Begegnung mit ihr vor. Für einen motivierenden und handlungsorientierten Umgang mit dieser authentischen Ganzschrift werden verschiedene Vorschläge unterbreitet. Sie betreffen die Arbeit mit dem Wortschatz (code orale und code ecrit), die Textproduktion, in der die SchülerInnen große Defizite zeigten, die durch motivierende Schreibanlässe und kreative Übungen, aber auch durch die Einführung des Wortschatzes von Textananlyse und Textkommentar ausgeglichen werden sollten. Die Themen des Romans Erste Liebe und Eltern-Kinder-Konflikte sprechen die SchülerInnen an; Methoden der Schüleraktivierung waren: (vor der Lektüre) Antizipieren: Anhand eines Zitates aus dem Originaltext schreiben die SchülerInnen eine kleine Geschichte, Vermutungen ausgehend vom Titel werden angestellt; szenische Darstellung, Zeichnen der Romanfiguren, das Erraten des Weiterverlaufs der Handlung, fiktive Briefe und Tagebücher sind Methoden während der Lektüre, nach der Lektüre entsteht soll ein Klappentext geschrieben werden, der zur Lektüre einlädt. Die Begegnung mit der Autorin, die erste positive Begegnung mit einer Ganzschrift überhaupt führte zur Verbesserung der allgemeinen Sprachkompetenz der SchülerInnen und bereitete die Lektüre eines Klassikers vor. (HeLP/We).

Schlagwörter: Schüler, Unterrichtseinheit, Roman, Frankreich, Erste Liebe, Schuljahr 12, Ganzschrift, Textinterpretation, Interpretationsmethode, Unterrichtsmethode, Gegenwartsliteratur, Eltern-Kind-Beziehung, Kreatives Schreiben, Sekundarstufe II, Lernen, Französischunterricht, Aktivierung, Jugendliteratur, Motivation, Unterrichtsmaterial, Authentisches Lehrmaterial, Leistungskurs, Handlungsorientierung, Desarthe, Agnes


Autor: Kordecki, Annemarie
Titel: Ecoute – une nouvelle inedite d Anne-Marie Chapouton.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 41–45

Abstract: Eine Geschichte weiterschreiben, ein Ende oder einen Titel finden lassen – das sind inzwischen vielbewährte Verfahren in einem kreativen und schülerorientierten Fremdsprachenunterricht. Besonders reizvoll kann dies freilich sein, wenn es sich, wie bei Ecoute von Anne-Marie Chapouton, um einen bislang unveröffentlichten Text handelt und zudem die Gelegenheit besteht, der Autorin die Schreibergebnisse vorzulegen und ihre Antwort darauf zu erfahren. (Verlag).

Schlagwörter: Kommunikation, Schuljahr 13, Grundkurs, Kreatives Schreiben, Sekundarstufe II, Novelle, Französischunterricht, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Chapouton, Anne-Marie, Unterrichtsentwurf, Zwischenmenschliche Beziehung, Schülergemäßheit


Autor: Segna, Hilde
Titel: Noria – manchmal werden Träume wahr.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 46–50

Abstract: Identitätsfindung, Recht auf Selbstbestimmung, Suchbewegungen in einer Großstadt, Erwartungsdruck, Erziehungsstile, Werthaltungen, fremde Kulturkreise und eine unbestimmte Sehnsucht nach, ja wonach denn genau. Das sind Themen, die in dem Jugendromen Noria von Jacques Delval anklingen und zu Reaktionen herausfordern.... Noria ist der Names eines fast 16-jährigen Mädchens, das das Erbe einer französischen Mutter und eines algerischen Vaters in sich trägt. Das Mädchen sehnt sich nach Kontakt zum Vater, der in seine Heimat zurückgekehrt ist. Geschildert wird, wie sich ihr Leben plötzlich eines Tages verändert, sie zu einer persönlichen Standortbestimmung und einer ersten Berührung mit einer fernen und fremden Welt gelangt. Die Erschließungsmethoden nach Abschluß der Lektüre beinhalteten Text- und Bildcollagen; Perspektivenwechsel und Empathie wurden durch das Schreiben von Gedichten erreicht. Im Sinne eines fächerübergreifenden Unterrichts können Jugendromane auch auf ihre kulturelle Eingebundenheit, auf Sozialisationsprozesse hin untersucht werden. (HeLP/We).

Schlagwörter: Produktorientierung, Problem, Frankreich, Schuljahr 13, Landeskunde, Großstadt, Ganzschrift, Textarbeit, Kind, Grundkurs, Gegenwartsliteratur, Mädchen, Sekundarstufe II, Novelle, Französischunterricht, Mischehe, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Authentisches Lehrmaterial, Jugendlicher, Unterrichtsentwurf, Identität, Selbstbestimmung


Autor: Vignaud, Marie-Francoise
Titel: Entretien avec Gudule.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 51

Schlagwörter: Frankreich, Autor, Gegenwartsliteratur, Jugendliteratur, Interview, Sachinformation, Französisch


Autor: Barboni, Laurette
Titel: Chacun cherche son chat de Cedric Klapisch.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 52–54

Abstract: Der Film Chacun cherche son chat von Cedric Klapisch aus dem Jahre 1995 soll im Unterricht besprochen werden. Es geht um ein junges Mädchen, das nach der Rückkehr aus dem Urlaub seine Katze vermißt und sie dann mit Hilfe anderer im Bastille-Viertel sucht. Es werden viele schüleraktivierende Vorschläge zur Behandlung des Films unterbreitet: Arbeit mit dem Titel, ähnliche Filme, Sprichwörter, Chansons, in denen es um Katzen geht, das Bastille-Viertel in Paris. Für diese Aspekte sowie für die Interpretation der Suche in diesem Film sind Arbeitsblätter und Leitfragen abgedruckt. Die Bestelladresse für den Film ist angegeben. (HeLP/We).

Schlagwörter: Suche, Analyse, Frankreich, Paris, Landeskunde, Sekundarbereich, Chanson, Glück, Symbolik, Film, Französischunterricht, Liebe, Unterrichtsmaterial, Katze, Unterrichtsentwurf


Autor: Robert, Jean-Michel
Titel: Laccord du participe passe.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1998) 31, S. 55

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Reflexivpronomen, Didaktische Grundlageninformation, Partizip, Sprachgeschichte, Französischunterricht


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

155/2018 - Le Québec, mais pas seulement...
154/2018 - Oser le féminisme?!
153/2018 - Neue Aufgabenformate
152/2018 - Mündlichkeit stärken
151/2018 - Text- und Medienkompetenz fördern mit BD
150/2017 - La France d'aujourd'hui
149/2017 - Hindernisse überwinden
148/2017 - Wörter lernen
147/2017 - École
146/2017 - La Bretagne
145/2017 - Hörverstehen
144/2016 - Théâtre contemporain
143/2016 - L'Alsace
142/2016 - Lesen und Verstehen
141/2016 - Projektarbeit interkulturell
140/2016 - À la rencontre
139/2016 - Chansons de la francophonie
138/2015 - Partir: migration et mouvement
137/2015 - De la guerre à la paix
136/2015 - Donner un feedback
135/2015 - Grammatik umdenken
134/2015 - Entrer dans le monde du travail
133/2015 - Lernen mit Musik
132/2014 - Les classiques
131/2014 - Le roman graphique
130/2014 - Découvrir le Nord
129/2014 - Anna Gavalda
128/2014 - Individualisiertes Lernen
127/2014 - Mit Bildern arbeiten
126/2013 - Standardsituationen
125/2013 - Fêtes et traditions
124/2013 - crimes et délits
123/2013 - Poésie
122/2013 - Jungen fördern
121/2013 - Mit dem interaktiven Whiteboard arbeiten
120/2012 - Sachtexte
119/2012 - Kompetenzorientiert unterrichten mit Filmen
118/2012 - La publicité
117/2012 - Mündliche Klassenarbeiten und Prüfungen
116/2012 - Kooperatives Lernen
115/2012 - Paris: ville de contrastes
114/2011 - Ideen für zwischendurch
113/2011 - Bernard Friot
112/2011 - la tâche: von der Übung zur Aufgabe
111/2011 - Theaterpraktische Methoden
110/2011 - Impulse aus dem bilingualen Unterricht (vergriffen)
109/2011 - La grammaire en chansons (vergriffen)
108/2010 - Sprachmittlung
107/2010 - Planète jeunes (vergriffen)
106/2010 - Le français en ligne (vergriffen)
105/2010 - Regards franco-allemands
104/2010 - Evaluieren und Testen
103/2010 - Camus
102/2009 - Littérature de jeunesse
101/2009 - Le Sénégal (vergriffen)
100/2009 - Viv(r)e le français (vergriffen)
99/2009 - Literatur: Wendepunkte (vergriffen)
98/2009 - Diagnostizieren und Fördern
97/2009 - BD-la vie en bulles (vergriffen)
96/2008 - Lernaufgaben konkret
95/2008 - Hören (vergriffen)
94/2008 - Französisch ab Klasse 6 (vergriffen)
93/2008 - Schreibprozesse fördern: préparer-rédiger-corriger (vergriffen)
92/2008 - Projektlernen: le Midi (vergriffen)
91/2008 - Le cinéma (vergriffen)
90/2007 - Lernstrategie: Wörternetze (vergriffen)
89/2007 - Mort de rire (vergriffen)
88/2007 - Bildungsstandards anwenden (vergriffen)
87/2007 - Austausch: reell – virtuell – interkulturell
86/2007 - le Maghreb Interkulturelle Landeskunde (vergriffen)
85/2007 - A l'écoute de la littérature
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern (vergriffen)
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern
83/2006 - Wortschatzarbeit individuell (vergriffen)
81/82 2006 - La nouvelle chanson française (vergriffen)
80/2006 - Vive le sport! (vergriffen)
79/2006 - Les temps
78/2005 - Berichtigen (vergriffen)
77/2005 - Situations authentiques d'écoute (vergriffen)
76/2005 - Umgang mit neuen Medien (vergriffen)
74/75 2005 - BD + Spracharbeit (vergriffen)
73/2005 - La Tour Eiffel (vergriffen)
72/2004 - Schreiben (vergriffen)
71/2004 - Poésies (vergriffen)
69/70 2004 - Stationenlernen Wege zur Differenzierung (vergriffen)
68/2004 - Wörter (er)klären (vergriffen)
67/2004 - Le Petit Prince (vergriffen)
66/2003 - La Corse (vergriffen)
65/2003 - Voyages (vergriffen)
63/64 2003 - Lesen (vergriffen)
62/2003 - Spielfilme (vergriffen)
61/2003 - Gefühl für Grammatik (vergriffen)
60/2002 - Le Québec (vergriffen)
58/59 2002 - Vertretungsstunden (vergriffen)
57/2002 - Sprache und Musik (vergriffen)
56/2002 - Mosaique de textes littéraires (vergriffen)
55/2002 - Sprechen (vergriffen)
54/2001 - Fremdverstehen: Afrika (vergriffen)
53/2001 - Les ados (vergriffen)
52/2001 - Mit Fehlern umgehen – Fehler (vergriffen)
51/2001 - Jacques Prévert incl. 4 Folien (vergriffen)
50/2001 - Lernen an Stationen (vergriffen)
49/2001 - Sprachübergreifend unterrichten
48/2000 - Hörverstehen
47/2000 - Les médias – mise en pratique (vergriffen)
46/2000 - Text und Bild im Dialog (vergriffen)
45/2000 - Vokabelarbeit (vergriffen)
44/2000 - La nouvelle (vergriffen)
43/2000 - Internet (vergriffen)
42/1999 - Les Antilles (vergriffen)
41/1999 - Projektorientiertes Arbeiten (vergriffen)
40/1999 - La grammaire est dans le pré (vergriffen)
38/39 1999 - Polars (vergriffen)
37/1999 - Paris entdecken (vergriffen)
36/1998 - Le rideau se lève (vergriffen)
35/1998 - Noël (vergriffen)
34/1998 - Lernstrategien
33/1998 - La presse à l'école (vergriffen)
32/1998 - Konstruktiv Lernen und Lehren (vergriffen)
31/1998 - Lisez Jeunesse! (vergriffen)
30/1997 - Grammatik (vergriffen)
29/1997 - Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1997 - Individualisierung
27/1997 - Découvrir la Poésie (vergriffen)
26/1997 - Klassenarbeit und Klausuren (vergriffen)
25/1997 - Motivieren durch Bilder (vergriffen)
24/1996 - Längere Texte – Langeweile?
23/1996 - Wortschatz lernen (vergriffen)
22/1996 - Bandes Dessinées (vergriffen)
21/1996 - Moderne Chansons
20/1995 - Jouer en français
19/1995 - La montagne (vergriffen)
18/1995 - Sprachliche Varietäten (vergriffen)
17/1995 - Grammatik ja – aber wie? (vergriffen)
16/1994 - Literatur in der Lehrbuchphase (vergriffen)
15/1994 - La ville (vergriffen)
14/1994 - Simulations (vergriffen)
13/1994 - Französisch für den Beruf (vergriffen)
12/1993 - Les contes (vergriffen)
11/1993 - Les fêtes (vergriffen)
10/1993 - Video (vergriffen)
9/1993 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
8/1992 - Cinéma et littérature beur (vergriffen)
7/1992 - Du jeu de rôle au théâtre (vergriffen)
6/1992 - Les jeunes (vergriffen)
5/1992 - Code Oral – code écrit (vergriffen)
4/1991 - Humor (vergriffen)
3/1991 - Kreatives Schreiben (vergriffen)
2/1991 - Les Français et la mer (vergriffen)
1/1991 - Anfangsunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Individualisierung
Individualisierung

Unterricht Französisch Nr. 28/1997

Zeitschrift
17,90 € *
Längere Texte – Langeweile?
Längere Texte – Langeweile?

Unterricht Französisch Nr. 24/1996

Zeitschrift
17,90 € *
Grammatik
Grammatik

Unterricht Französisch Nr. 30/1997

Zeitschrift
17,90 € *
Klassenarbeit und Klausuren
Klassenarbeit und Klausuren

Unterricht Französisch Nr. 26/1997

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.