• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Grammatik ja – aber wie?

Unterricht Französisch Nr. 17/1995

Bestellnummer: 527017
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: April 1995
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Französisch
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Bertocchini, Paola; Costanzo, Edvige
Titel: A chacun sa grammaire.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 4–9

Abstract: Grammatikunterricht und Grammatiklernen werden aus der Sicht des zur Autonomie zu führenden Schülers betrachtet. Kann man das Grammatiklernen erlernen? Wenn ja, wie? Um sich dieser Frage zu nähern, werden zwei Bereiche angesprochen: Wie steht es um die Beziehung Grammatik und Didaktik einer Fremdsprache? Welche praktischen Verfahren (Übungen) tragen zum bewußten Lernen der Grammatik und dadurch zur Verselbständigung des Schülers bei? Im ersten der beiden Bereiche wird der Status der Grammatik im kommunikativen Verfahren diskutiert sowie auf die Leistung kognitiver Verfahren hingewiesen. Im zweiten Teil vertreten die Autorinnen den Standpunkt, daß Mutter- und Fremdsprache aufeinander bezogen und auf Konzeptualisierung zielende Verfahren im Unterricht eingesetzt werden müssen. Im Rahmen derartiger Konzeptualisierungsverfahren versuchen die Schüler, auf der Basis eines Korpus Hypothesen bezüglich der Grammatik zu erstellen, wobei das Korpus – es besteht aus Sätzen, in denen sich eine grammatische Schwierigkeit offenbaren kann – von den Schülern selbst erstellt wurde. Führen die Hypothesen zu erfolgreicher fremdsprachiger Produktion, werden sie als provisorische Regeln angenommen, anderenfalls verworfen. Der Lehrer muß sich hier zurückhalten und darf nicht auf die Findung von Regeln drängen, wie sie bereits im Grammatikbuch stehen. (HIBS/HME).

Schlagwörter: Regel, Grammatikunterricht, Selbstständiges Lernen, Didaktische Grundlageninformation, Lernen lernen, Konzeption, Sprachanalyse, Didaktische Erörterung, Sprachbewusstsein, Erkenntnis, Unterrichtsmethode, Französischunterricht, Erkennen, Regelkenntnis, Muttersprache


Autor: Gaiser, Roland
Titel: Il faut mettre de leau dans les bouteilles?
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 11–16

Abstract: Ein Beispiel, wie Schüler der 7. Klasse anhand von differenzierten Arbeitsaufträgen, die ihren jeweiligen Lernvoraussetzungen entsprechen, die Bedeutung des Teilungsartikels selbst herausfinden können. (Verlag)

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Schuljahr 07, Grammatik, Entdeckendes Lernen, Teilungsartikel, Unterrichtsmethode, Differenzierender Unterricht, Französischunterricht, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Individualisierung


Autor: Schiffler, Ludger
Titel: Wie kann man Grammatik interaktiv gestalten?
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 17–21

Abstract: Dieses Planungsbeispiel für die didaktische und methodische Analyse einer Lektion (Echanges, Lecon 8 A, Christine est malade) will zeigen, wie eine bei Lehrern allgemein gefürchtete Lerneinheit, die grammatisch überfrachtet ist und somit für das entdeckende Lernen der Regeln oder das interaktive Üben zu wenig Zeit läßt, durch Kürzung auf das Wesentliche dennoch für diese Lern- und Übungsformen nutzbar wird. (Verlag)

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Schuljahr 07, Interaktion, Entdeckendes Lernen, Handreichung, Teilungsartikel, Lernspiel, Französischunterricht, Übung, Lehrbucharbeit, Unterrichtsmaterial, Regelkenntnis, Sekundarstufe I


Autor: Lübke, Diethard
Titel: Grammatische Übungsprogression.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 22–24

Abstract: Dieser Beitrag gibt Beispiele für sinnvolle TransferÜbungen, die am Ende einer Übungssequenz zum accord des participe passe stehen können. (Verlag)

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Didaktische Grundlageninformation, Transfer, Partizip, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Progression, Schuljahr 10, Fachdidaktik, Französischunterricht, Übung, Sekundarstufe I


Autor: Boos, Rudolf
Titel: Le Francais pris sur le vif.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 25–27

Abstract: Um Schülern angesichts des häufig als trocken und realitätsfern bezeichneten Grammatikunterrichts die Chance zu geben, sich selbst ins Spiel zu bringen, wurde bei der notwendigen Wiederholung des passe compose der Versuch unternommen, die anläßlich eines Schüleraustauschs gewonnenen Erfahrungen eines Teils der Schülergruppe in den Unterricht einzubringen. Diejenigen Schüler, die nicht am Schüleraustausch teilgenommen hatten, wurden zu Journalisten ernannt. Ihre Aufgabe bestand darin, die Themenbereiche en famille, les excursions en groupe, aspects de la vie scolaire au college durch Fragen abzudecken. Mit vorher verteilten Verbkarten bildete dann die Reisegruppe Satzformen mit dem passe compose, die zu Texten (Erlebnisberichten) fortentwickelt und auf Folie geschrieben wurden. Journalistenfragen und Erlebnisberichte sind in einem Textteil abgedruckt. (HIBS/HME).

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Passé Composé, Selbsttätigkeit, Schuljahr 08, Schüleraustausch, Kontaktfähigkeit, Text, Differenzierender Unterricht, Französischunterricht, Unterrichtsmaterial, Selbstständigkeit, Perfekt, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Interview


Autor: Polleti, Axel
Titel: Von der Schwäche der induktiven Methode oder: Mut zur Vorläufigkeit.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(1995) 17, S. 28–30

Abstract: Ausgehend von der These, daß der Grammatikunterricht renovierungsbedürftig ist, versucht der Autor an mehreren Beispielen zu zeigen, welche Möglichkeiten – ungeachtet schulischer Zwänge – in dem Konzept des autonomen und selbstentdeckenden Lernens stecken. Selbstentdeckendes Lernen schließt dabei die Lehrerlenkung nicht völlig aus. Manche Phänomene, wie z. B. der laccord des participe passe, kommen nicht ohne Teilsteuerung durch den Lehrer aus. Aber die SchülerInnen sollen eine Chance erhalten, selber eine, und sei es auch mit Unschärfen befrachtete, Annäherungsregel zu formulieren, da sie vermutlich lernwirksamer ist als eine fremdformulierte. Am Beispiel des Subjonctif wird gezeigt, wie in Gruppenarbeit ein Orientierungsrahmen von den Schülern erarbeitet werden kann, der die semantischen Auslöser der Konjunktivformen kategorisiert. Auch in der Wiederholungsphase ist das Sich-Erinnern an Regularitäten und Erklärungsmöglichkeiten nicht minder wichtig als das Einschleifen und Üben. In Anlehnung an Zimmermann werden operatorische Übungen vorgeschlagen. Neben der bewußten Konzeptualisierung muß darüber hinaus Platz geschaffen werden für die implizite, unbewußte Hypothesenbildung, ein ideales Feld für Lernerautonomie. Die Vorschläge sind gedacht für SchülerInnen ab der 9. Jahrgangsstufe. (HIBS/HME).

Schlagwörter: Grammatikunterricht, Didaktische Grundlageninformation, Partizip, Sekundarbereich, Induktive Grammatik, Entdeckendes Lernen, Didaktische Erörterung, Wiederholung, Französischunterricht, Übung, Stoffwiederholung, Autonomie, Tafelbild, Dritte Fremdsprache, Konjunktiv


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

155/2018 - Le Québec, mais pas seulement...
154/2018 - Oser le féminisme?!
153/2018 - Neue Aufgabenformate
152/2018 - Mündlichkeit stärken
151/2018 - Text- und Medienkompetenz fördern mit BD
150/2017 - La France d'aujourd'hui
149/2017 - Hindernisse überwinden
148/2017 - Wörter lernen
147/2017 - École
146/2017 - La Bretagne
145/2017 - Hörverstehen
144/2016 - Théâtre contemporain
143/2016 - L'Alsace
142/2016 - Lesen und Verstehen
141/2016 - Projektarbeit interkulturell
140/2016 - À la rencontre
139/2016 - Chansons de la francophonie
138/2015 - Partir: migration et mouvement
137/2015 - De la guerre à la paix
136/2015 - Donner un feedback
135/2015 - Grammatik umdenken
134/2015 - Entrer dans le monde du travail
133/2015 - Lernen mit Musik
132/2014 - Les classiques
131/2014 - Le roman graphique
130/2014 - Découvrir le Nord
129/2014 - Anna Gavalda
128/2014 - Individualisiertes Lernen
127/2014 - Mit Bildern arbeiten
126/2013 - Standardsituationen
125/2013 - Fêtes et traditions
124/2013 - crimes et délits
123/2013 - Poésie
122/2013 - Jungen fördern
121/2013 - Mit dem interaktiven Whiteboard arbeiten
120/2012 - Sachtexte
119/2012 - Kompetenzorientiert unterrichten mit Filmen
118/2012 - La publicité
117/2012 - Mündliche Klassenarbeiten und Prüfungen
116/2012 - Kooperatives Lernen
115/2012 - Paris: ville de contrastes
114/2011 - Ideen für zwischendurch
113/2011 - Bernard Friot
112/2011 - la tâche: von der Übung zur Aufgabe
111/2011 - Theaterpraktische Methoden
110/2011 - Impulse aus dem bilingualen Unterricht (vergriffen)
109/2011 - La grammaire en chansons (vergriffen)
108/2010 - Sprachmittlung
107/2010 - Planète jeunes (vergriffen)
106/2010 - Le français en ligne (vergriffen)
105/2010 - Regards franco-allemands
104/2010 - Evaluieren und Testen
103/2010 - Camus
102/2009 - Littérature de jeunesse
101/2009 - Le Sénégal (vergriffen)
100/2009 - Viv(r)e le français (vergriffen)
99/2009 - Literatur: Wendepunkte (vergriffen)
98/2009 - Diagnostizieren und Fördern
97/2009 - BD-la vie en bulles (vergriffen)
96/2008 - Lernaufgaben konkret
95/2008 - Hören (vergriffen)
94/2008 - Französisch ab Klasse 6 (vergriffen)
93/2008 - Schreibprozesse fördern: préparer-rédiger-corriger (vergriffen)
92/2008 - Projektlernen: le Midi (vergriffen)
91/2008 - Le cinéma (vergriffen)
90/2007 - Lernstrategie: Wörternetze (vergriffen)
89/2007 - Mort de rire (vergriffen)
88/2007 - Bildungsstandards anwenden (vergriffen)
87/2007 - Austausch: reell – virtuell – interkulturell
86/2007 - le Maghreb Interkulturelle Landeskunde (vergriffen)
85/2007 - A l'écoute de la littérature
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern (vergriffen)
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern
83/2006 - Wortschatzarbeit individuell (vergriffen)
81/82 2006 - La nouvelle chanson française (vergriffen)
80/2006 - Vive le sport! (vergriffen)
79/2006 - Les temps
78/2005 - Berichtigen (vergriffen)
77/2005 - Situations authentiques d'écoute (vergriffen)
76/2005 - Umgang mit neuen Medien (vergriffen)
74/75 2005 - BD + Spracharbeit (vergriffen)
73/2005 - La Tour Eiffel (vergriffen)
72/2004 - Schreiben (vergriffen)
71/2004 - Poésies (vergriffen)
69/70 2004 - Stationenlernen Wege zur Differenzierung (vergriffen)
68/2004 - Wörter (er)klären (vergriffen)
67/2004 - Le Petit Prince (vergriffen)
66/2003 - La Corse (vergriffen)
65/2003 - Voyages (vergriffen)
63/64 2003 - Lesen (vergriffen)
62/2003 - Spielfilme (vergriffen)
61/2003 - Gefühl für Grammatik (vergriffen)
60/2002 - Le Québec (vergriffen)
58/59 2002 - Vertretungsstunden (vergriffen)
57/2002 - Sprache und Musik (vergriffen)
56/2002 - Mosaique de textes littéraires (vergriffen)
55/2002 - Sprechen (vergriffen)
54/2001 - Fremdverstehen: Afrika (vergriffen)
53/2001 - Les ados (vergriffen)
52/2001 - Mit Fehlern umgehen – Fehler (vergriffen)
51/2001 - Jacques Prévert incl. 4 Folien (vergriffen)
50/2001 - Lernen an Stationen (vergriffen)
49/2001 - Sprachübergreifend unterrichten
48/2000 - Hörverstehen
47/2000 - Les médias – mise en pratique (vergriffen)
46/2000 - Text und Bild im Dialog (vergriffen)
45/2000 - Vokabelarbeit (vergriffen)
44/2000 - La nouvelle (vergriffen)
43/2000 - Internet (vergriffen)
42/1999 - Les Antilles (vergriffen)
41/1999 - Projektorientiertes Arbeiten (vergriffen)
40/1999 - La grammaire est dans le pré (vergriffen)
38/39 1999 - Polars (vergriffen)
37/1999 - Paris entdecken (vergriffen)
36/1998 - Le rideau se lève (vergriffen)
35/1998 - Noël (vergriffen)
34/1998 - Lernstrategien
33/1998 - La presse à l'école (vergriffen)
32/1998 - Konstruktiv Lernen und Lehren (vergriffen)
31/1998 - Lisez Jeunesse! (vergriffen)
30/1997 - Grammatik (vergriffen)
29/1997 - Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1997 - Individualisierung
27/1997 - Découvrir la Poésie (vergriffen)
26/1997 - Klassenarbeit und Klausuren (vergriffen)
25/1997 - Motivieren durch Bilder (vergriffen)
24/1996 - Längere Texte – Langeweile?
23/1996 - Wortschatz lernen (vergriffen)
22/1996 - Bandes Dessinées (vergriffen)
21/1996 - Moderne Chansons
20/1995 - Jouer en français
19/1995 - La montagne (vergriffen)
18/1995 - Sprachliche Varietäten (vergriffen)
17/1995 - Grammatik ja – aber wie? (vergriffen)
16/1994 - Literatur in der Lehrbuchphase (vergriffen)
15/1994 - La ville (vergriffen)
14/1994 - Simulations (vergriffen)
13/1994 - Französisch für den Beruf (vergriffen)
12/1993 - Les contes (vergriffen)
11/1993 - Les fêtes (vergriffen)
10/1993 - Video (vergriffen)
9/1993 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
8/1992 - Cinéma et littérature beur (vergriffen)
7/1992 - Du jeu de rôle au théâtre (vergriffen)
6/1992 - Les jeunes (vergriffen)
5/1992 - Code Oral – code écrit (vergriffen)
4/1991 - Humor (vergriffen)
3/1991 - Kreatives Schreiben (vergriffen)
2/1991 - Les Français et la mer (vergriffen)
1/1991 - Anfangsunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Les Antilles
Les Antilles

Audio-CD Unterricht Französisch Nr. 42

Audio CD
5,90 € *
Entrer dans le monde du travail
Entrer dans le monde du travail

Unterricht Französisch Nr. 134/2015

Zeitschrift
17,90 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Lavendel" Unterricht Französisch

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.