• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

faire parler – Sprechen fördern

Unterricht Französisch Nr. 84/2006

Bestellnummer: 527084
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Französisch
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Dieses Heft ist bereits vergriffen. Bestellen Sie hier das PDF des kompletten Heftes!

Gesprächskompetenz fördern
Diese Ausgabe bietet Ihnen Unterrichtserfahrungen, die Sie dabei unterstützen können, den Sprechanteil Ihrer Schüler zu erhöhen. Sie finden hier vielfältige Angebote für mehr Schüleraktivität, mehr tatsächlichen Sprachumsatz, für lebensnahe Kommunikation:
Übungen zum Erzählen und Diskutieren, Arrangements für gleichzeitiges Sprechen, z.B. auch bei der Grammatikarbeit, eine simulation, Kniffe für gelungene Präsentationen, ein Quartettspiel zu französischen Redewendungen sowie Ideen für Bewertungsbögen, mit denen Sie die Sprechleistungen Ihrer Schüler beurteilen können.

Aus dem Inhalt:

  • Raconter, commenter, converser, discuter
  • Expressions en images
  • Mehr Mündlichkeit, auch in Klassenarbeiten

Autor: Blume, Otto-Michael
Titel: La pensée parle, est parlante. Sprechen fördern von Anfang an.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 2–8

Abstract: Im Kontext des freien Sprechens als eines der wichtigsten Ziele des fremdsprachlichen Unterrichts weist der Beitrag darauf hin, dass es Lehrern oftmals an methodischen Hilfestellungen mangelt, um diese Zielsetzung umzusetzen. Um dieser Lücke begegnen zu können, führt der Beitrag nicht nur in theoretische Betrachtungen bezüglich Sprechprozessen und deren Konsequenzen für den Unterricht ein, sondern formuliert ebenfalls die folgenden unterrichtspraktischen Anregungen zur Automatisierung des Sprechens und zur Vermittlung mitteilungsbezogener Sprechkompetenzen: Um das Partizipieren an Gesprächen zu fördern, werden die Übungen Questionnaires personnels (Beantworten von vorgegebenen Fragen zur eigenen Person) und Französisch im Gehen (Nacherzählen einer zuvor gelernten Geschichte während eines Spaziergangs unter Einbindung aller Schüler) vorgestellt, und um kohärentes Sprechen zu schulen, wird vorgeschlagen, Hausaufgaben häufiger vortragen zu lassen bzw. wiederkehrende Sprechrituale in das Unterrichtsgeschehen einfließen zu lassen.

Schlagwörter: Fremdsprachenunterricht, Hausaufgabe, Unterrichtsplanung, Gespräch, Erzählen, Methodik, Sekundarstufe II, Vortrag, Französischunterricht, Sprachproduktion, Sprechanlass, Sekundarstufe I, Sprechen


Autor: Duclercq, Marie-Cécile; Winz, Peter
Titel: Raconter, commenter, converser, discuter.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 10–16

Abstract: In vier Etappen zeigen die Autoren auf, wie die Sprechfertigkeit im Französischunterricht ab dem zweiten Lernjahr geschult werden kann: In der ersten Etappe raconter lernen die Schüler zusammenhängend und strukturiert zu erzählen, wohingegen das Erzählen in der zweiten Etappe raconter et commenter zum Dialog ausgebaut wird, wenn ein Geprächspartner hinzukommt und das Erzählte von diesem kommentiert und bewertet wird. Die dritte Etappe converser übt anschließend das freie Gespräch anhand von anreizenden Themen wie gemeinsame Erlebnisse oder Interessen. In der vierten Etappe discuter lernen die Schüler schließlich, ein Vorhaben (z.B. die Planung der Freizeit) zu diskutieren und davon ausgehend, Entscheidungen zu fällen. Zur unterrichtspraktischen Umsetzung dieser vier konsekutiven Schritte liefert der Beitrag für die Schüler nebst Evaluationsbogen verschiedene Handreichungen in Form von vorentlastenden und anbahnenden Arbeitsblättern.

Schlagwörter: Fremdsprachenunterricht, Unterrichtsplanung, Wortschatzarbeit, Gespräch, Französischunterricht, Sprechanlass, Evaluation, Diskussion, Gruppenarbeit, Sprechen, Dialog


Autor: Blume, Otto-Michael
Titel: Der Kniff mit dem Knick. Präsentieren ohne Angst mit Stichwortzetteln.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 18–22

Abstract: Für das Präsentieren als eine zunehmend geforderte Kompetenz im fremdsprachlichen Unterricht stellt der Beitrag eine Methode vor, die den Schülern beim freien Vortrag unter Verwendung von Stichwortzetteln helfen soll. Der Autor schlägt zunächst vor, das Vortragen in der geschützten Atmosphäre von Kleingruppen anzuleiten, damit die Schüler Vertrauen in ihre Fähigkeiten aufbauen. Als nächstes werden die Schüler dazu angeleitet, wie Stichwortzettel ausgehend von einem ausformulierten Vortragstexts angelegt werden können, wobei sich dies nicht nur auf die Sekundarstufe I bezieht, sondern auch mit Blick auf die Sekundarstufe II geschieht. Als Beigaben enthält der Beitrag verschiedene Kopiervorlagen, die dabei helfen, Stichwortkarten unter Berücksichtigung nützlicher französischer Redewendungen vorzubereiten.

Schlagwörter: Methode, Referat, Fremdsprachenunterricht, Unterrichtsplanung, Idiomatik, Unterrichtsstunde, Sekundarstufe II, Vortrag, Französischunterricht, Motivation, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Sprechen


Autor: Kraus, Alexander
Titel: Ça se discute. Eine Talkshow simulieren.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 24–27

Abstract: Der Autor verweist darauf, dass die Kommunikationssituationen im Französischunterricht, die in Lehrwerken vorgegeben sind, von Schülern oftmals als künstlich empfunden werden und ihr natürliches Mitteilungsbedürfnis hemmen. Um diese Künstlichkeit des Unterrichtsgeschehens aufzubrechen zeigt der Autor in einem Unterrichtsentwurf auf, wie eine Diskussionsrunde nach dem Modell einer Talkshow das freie Sprechen fördern kann. Die beschriebene Unterrichtseinheit gliedert sich in sieben Unterrichtsstunden, an deren Ende die Simulation einer Talkshow sowie eine Evaluation der gesamten Unterrichtseinheit mit den Schülern stehen. Die Stunden zuvor dienen der Themenfindung der Talkshow, dem Sammeln von Redemitteln und der Entwicklung von Charakteren, die an der Talkshow teilnehmen. Bei der sprachlichen und inhaltlichen Vorbereitung und Durchführung der Simulation helfen den Schülern Übungsblätter, die Themenvorschläge, Redewendungen etc. bereithalten.

Schlagwörter: Authentizität, Fremdsprachenunterricht, Unterrichtsplanung, Idiomatik, Sekundarstufe II, Französischunterricht, Simulation, Sprechanlass, Evaluation, Diskussion, Sekundarstufe I


Autor: Spengler, Wolfgang
Titel: Raus mit der Sprache! 13 Verfahren zur Förderung der Sprechkompetenz.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 28–35

Abstract: In dem Beitrag werden für den Französischunterricht verschiedener Lernstufen die folgenden dreizehn Methoden zur Förderung der Sprechkompetenz vorgestellt: Powerlesen (imitierendes Nachsprechen des Lehrers oder eines Hörtextes); Backward-built-up-Technik (Sprechschulung der Intonation); La poursuite (imitierendes Mitlesen eines Hörtexts); LRP-Verfahren (lire-regarder-parler: Partnerübung, bei der ein Satz gelesen und mit Blickkontakt zum anderen frei aufgesagt werden soll); Verb-Konditionstraining (wechselseitige Partnerübung zwecks Überprüfung der unregelmäßigen Verben mit Hilfe des OHP); Strukturtraining (Übung der Negation, indem ein Schüler dem anderen Fragen stellt, die verneint beantwortet werden sollen); Questionnaire personnel (die Schüler interviewen sich über ihre eigene Person); Cartes didentité (die Schüler erhalten fiktive Personalausweise und sollen einander über die Angaben befragen); Trouver limage (Bildbeschreibung in Partnerarbeit mittels OHP); Conversation libre (sich über ein vorgegebenes Thema kurz unterhalten); La boîte à histoires (anhand von vier Bildern eine Geschichte ausdenken und erzählen); Jeu de rôle (Rollenspiel zwischen zwei Partnern); Discussion en caroussel (Diskutieren verschiedener Themen innerhalb eines Stuhlkreises, indem die Schüler nach einigen Minuten einen Platz weiter rücken und ein weiteres Thema besprechen).

Schlagwörter: Imitation, Fremdsprachenunterricht, Hörtext, Overheadprojektor, Erzählen, Rollenspiel, Hörverständnis, Negation, Partnerarbeit, Sekundarstufe II, Französischunterricht, Methodenwechsel, Aussprache, Unregelmäßiges Verb, Fragesatz, Diskussion, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Sprechen, Beschreibung, Bild, Intonation


Autor: Bruchet Collins, Janine; Vignaud, Marie-Françoise
Titel: Expressions en images. Un jeu de cartes à partir du corps humain, des animaux et de la cuisine.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 36–39

Abstract: Im Sinne der Methodenvielfalt zeigt der Beitrag auf, wie der Französischunterricht ab dem dritten Lernjahr mit Hilfe des Kartenspiels Expressions en images abwechslungsreich gestaltet werden kann. Es handelt sich hierbei um ein Sprachlernspiel, das idiomatische Redewendungen und Sprichwörter aus den Bereichen Körper, Tiere und Küche auf Spielkarten visualisiert. Das Spiel wird zunächst in seinem didaktischen Anreiz für den Französischunterricht vorgestellt, da es sich zum mehrkanaligen Lernen anbietet. Anschließend werden Spielinhalt und Spielregeln beschrieben. Der Beitrag schließt mit unterrichtspraktischen Hinweisen zu Aktivitäten, die der Spielrunde vorangestellt werden können bzw. die an das Spielen anknüpfen könnten. Hierbei helfen Arbeitsblätter, auf denen diverse Übungen zwecks Verständnissicherung als Kopiervorlage zu finden sind.

Schlagwörter: Verständnisfrage, Fremdsprachenunterricht, Unterrichtsplanung, Idiomatik, Wortschatzarbeit, Lernspiel, Küche, Französischunterricht, Methodenwechsel, Tier, Körperteil, Sprichwort, Bild


Autor: Bächle, Hans; Jung, Jessica
Titel: Mehr Mündlichkeit, auch in Klassenarbeiten! Vorschläge für mündliche Leistungsüberprüfungen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 40–47

Abstract: Die Autoren reflektieren über die mündliche Leistungsüberprüfung und merken hierzu zunächst generell an, dass die mündliche Leistungsbewertung nicht nur valide und reliabel sein muss, sondern dass ihr auch transparente Kriterien zu Grunde liegen müssen. Ferner solle Leistungsmessung sowohl punktuell durch Lernerfolgskontrollen (Vorträge, Rollenspiele, Interviews etc.) stattfinden als auch kontinuierlich durch fortlaufende Beobachtungen der Aussprache, des Sprechflusses, der Spontanität, der Sprachbeherrschung usw. Darüber hinaus werden mögliche Beispiele für Evaluationstests und Bewertungsraster vorgelegt, die bei der Evaluation der Sprechleistung in der Sekundarstufe I bzw. bei der Bewertung von Referaten und Präsentationen in der Sekundarstufe II hilfreich sein können.

Schlagwörter: Referat, Fremdsprachenunterricht, Reliabilität, Unterrichtsplanung, Unterrichtsstunde, Wortschatz, Sekundarstufe II, Mündlicher Test, Französischunterricht, Leistungsbeurteilung, Evaluation, Aussprache, Mündlicher Ausdruck, Sekundarstufe I, Sprechen, Validität


Autor: Klein, Alexander
Titel: Die Pariser Episode in dem Film Night on Earth. Förderung des Hör(seh)verstehens in der Oberstufe.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2006) 84, S. 48–50

Abstract: Da der Episodenfilm Night on Earth von Jim Jarmusch eine französischsprachige Episode um einen Taxifahrer und eine blinde Kundin in Paris enthält, schlägt der Autor vor, diesen Filmausschnitt im Französischunterricht der elften Jahrgangsstufe zu behandeln. Diesbezüglich entwickelt der Autor eine Unterrichtsreihe in drei Stunden. Die erste Stunde dient der Einführung in das Thema, indem den Schülern ein Standbild aus der Filmepisode gezeigt wird, das sie mit Hilfe des Grundvokabulars Taxifahren unter Berücksichtigung eigener Erfahrungen beschreiben sollen. Außerdem erhalten die Schüler einen Beobachtungsbogens (als Kopiervorlage anbei) zwecks Verständnisüberprüfung, den sie während und nach dem Ansehen der ersten Szenen ausfüllen sollen und der zwecks Vertiefung gemeinsam besprochen wird. Die zweite und dritte Stunde behandelt die Episode als ganze, wobei die Schüler in einer Aufwärmübung darüber spekulieren sollen, wie das Gespräch zwischen dem Taxifahrer und der sehbehinderten Frau inhaltlich verlaufen könnte. Während die Schüler die Episode anschließend vollständig zu sehen bekommen, sollen sie mitverfolgen, wie sich das Gespräch tatsächlich entwickelt und in ihren zuvor angestellten Überlegungen Übereinstimmungen festhalten. Abschließend sollen die Schüler über das Gespräch zwischen Fahrer und Kundin reflektieren und darüber entscheiden, welcher der beiden Charaktere sich wohl am höflichsten verhält. Die Unterrichtsreihe schließt mit einer Hörverstehensübung: Die Schüler sollen während der abschließenden Vorführung der Filmepisode dem Fernseher den Rücken kehren, so dass sie lediglich den Ton und nicht das Bild verfolgen können, um dabei in die Situation der blinden Kundin versetzt zu werden und um dabei das Hörverstehen zu schulen.

Schlagwörter: Fremdsprachenunterricht, Unterrichtsplanung, Paris, DVD, Schuljahr 11, Hörverständnis, Globalverstehen, Filmanalyse, Detailverstehen, Französischunterricht, Authentisches Lehrmaterial, Gruppenarbeit


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

155/2018 - Le Québec, mais pas seulement...
154/2018 - Oser le féminisme?!
153/2018 - Neue Aufgabenformate
152/2018 - Mündlichkeit stärken
151/2018 - Text- und Medienkompetenz fördern mit BD
150/2017 - La France d'aujourd'hui
149/2017 - Hindernisse überwinden
148/2017 - Wörter lernen
147/2017 - École
146/2017 - La Bretagne
145/2017 - Hörverstehen
144/2016 - Théâtre contemporain
143/2016 - L'Alsace
142/2016 - Lesen und Verstehen
141/2016 - Projektarbeit interkulturell
140/2016 - À la rencontre
139/2016 - Chansons de la francophonie
138/2015 - Partir: migration et mouvement
137/2015 - De la guerre à la paix
136/2015 - Donner un feedback
135/2015 - Grammatik umdenken
134/2015 - Entrer dans le monde du travail
133/2015 - Lernen mit Musik
132/2014 - Les classiques
131/2014 - Le roman graphique
130/2014 - Découvrir le Nord
129/2014 - Anna Gavalda
128/2014 - Individualisiertes Lernen
127/2014 - Mit Bildern arbeiten
126/2013 - Standardsituationen
125/2013 - Fêtes et traditions
124/2013 - crimes et délits
123/2013 - Poésie
122/2013 - Jungen fördern
121/2013 - Mit dem interaktiven Whiteboard arbeiten
120/2012 - Sachtexte
119/2012 - Kompetenzorientiert unterrichten mit Filmen
118/2012 - La publicité
117/2012 - Mündliche Klassenarbeiten und Prüfungen
116/2012 - Kooperatives Lernen
115/2012 - Paris: ville de contrastes
114/2011 - Ideen für zwischendurch
113/2011 - Bernard Friot
112/2011 - la tâche: von der Übung zur Aufgabe
111/2011 - Theaterpraktische Methoden
110/2011 - Impulse aus dem bilingualen Unterricht (vergriffen)
109/2011 - La grammaire en chansons (vergriffen)
108/2010 - Sprachmittlung
107/2010 - Planète jeunes (vergriffen)
106/2010 - Le français en ligne (vergriffen)
105/2010 - Regards franco-allemands
104/2010 - Evaluieren und Testen
103/2010 - Camus
102/2009 - Littérature de jeunesse
101/2009 - Le Sénégal (vergriffen)
100/2009 - Viv(r)e le français (vergriffen)
99/2009 - Literatur: Wendepunkte (vergriffen)
98/2009 - Diagnostizieren und Fördern
97/2009 - BD-la vie en bulles (vergriffen)
96/2008 - Lernaufgaben konkret
95/2008 - Hören (vergriffen)
94/2008 - Französisch ab Klasse 6 (vergriffen)
93/2008 - Schreibprozesse fördern: préparer-rédiger-corriger (vergriffen)
92/2008 - Projektlernen: le Midi (vergriffen)
91/2008 - Le cinéma (vergriffen)
90/2007 - Lernstrategie: Wörternetze (vergriffen)
89/2007 - Mort de rire (vergriffen)
88/2007 - Bildungsstandards anwenden (vergriffen)
87/2007 - Austausch: reell – virtuell – interkulturell
86/2007 - le Maghreb Interkulturelle Landeskunde (vergriffen)
85/2007 - A l'écoute de la littérature
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern (vergriffen)
84/2006 - faire parler – Sprechen fördern
83/2006 - Wortschatzarbeit individuell (vergriffen)
81/82 2006 - La nouvelle chanson française (vergriffen)
80/2006 - Vive le sport! (vergriffen)
79/2006 - Les temps
78/2005 - Berichtigen (vergriffen)
77/2005 - Situations authentiques d'écoute (vergriffen)
76/2005 - Umgang mit neuen Medien (vergriffen)
74/75 2005 - BD + Spracharbeit (vergriffen)
73/2005 - La Tour Eiffel (vergriffen)
72/2004 - Schreiben (vergriffen)
71/2004 - Poésies (vergriffen)
69/70 2004 - Stationenlernen Wege zur Differenzierung (vergriffen)
68/2004 - Wörter (er)klären (vergriffen)
67/2004 - Le Petit Prince (vergriffen)
66/2003 - La Corse (vergriffen)
65/2003 - Voyages (vergriffen)
63/64 2003 - Lesen (vergriffen)
62/2003 - Spielfilme (vergriffen)
61/2003 - Gefühl für Grammatik (vergriffen)
60/2002 - Le Québec (vergriffen)
58/59 2002 - Vertretungsstunden (vergriffen)
57/2002 - Sprache und Musik (vergriffen)
56/2002 - Mosaique de textes littéraires (vergriffen)
55/2002 - Sprechen (vergriffen)
54/2001 - Fremdverstehen: Afrika (vergriffen)
53/2001 - Les ados (vergriffen)
52/2001 - Mit Fehlern umgehen – Fehler (vergriffen)
51/2001 - Jacques Prévert incl. 4 Folien (vergriffen)
50/2001 - Lernen an Stationen (vergriffen)
49/2001 - Sprachübergreifend unterrichten
48/2000 - Hörverstehen
47/2000 - Les médias – mise en pratique (vergriffen)
46/2000 - Text und Bild im Dialog (vergriffen)
45/2000 - Vokabelarbeit (vergriffen)
44/2000 - La nouvelle (vergriffen)
43/2000 - Internet (vergriffen)
42/1999 - Les Antilles (vergriffen)
41/1999 - Projektorientiertes Arbeiten (vergriffen)
40/1999 - La grammaire est dans le pré (vergriffen)
38/39 1999 - Polars (vergriffen)
37/1999 - Paris entdecken (vergriffen)
36/1998 - Le rideau se lève (vergriffen)
35/1998 - Noël (vergriffen)
34/1998 - Lernstrategien
33/1998 - La presse à l'école (vergriffen)
32/1998 - Konstruktiv Lernen und Lehren (vergriffen)
31/1998 - Lisez Jeunesse! (vergriffen)
30/1997 - Grammatik (vergriffen)
29/1997 - Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1997 - Individualisierung
27/1997 - Découvrir la Poésie (vergriffen)
26/1997 - Klassenarbeit und Klausuren (vergriffen)
25/1997 - Motivieren durch Bilder (vergriffen)
24/1996 - Längere Texte – Langeweile?
23/1996 - Wortschatz lernen (vergriffen)
22/1996 - Bandes Dessinées (vergriffen)
21/1996 - Moderne Chansons
20/1995 - Jouer en français
19/1995 - La montagne (vergriffen)
18/1995 - Sprachliche Varietäten (vergriffen)
17/1995 - Grammatik ja – aber wie? (vergriffen)
16/1994 - Literatur in der Lehrbuchphase (vergriffen)
15/1994 - La ville (vergriffen)
14/1994 - Simulations (vergriffen)
13/1994 - Französisch für den Beruf (vergriffen)
12/1993 - Les contes (vergriffen)
11/1993 - Les fêtes (vergriffen)
10/1993 - Video (vergriffen)
9/1993 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
8/1992 - Cinéma et littérature beur (vergriffen)
7/1992 - Du jeu de rôle au théâtre (vergriffen)
6/1992 - Les jeunes (vergriffen)
5/1992 - Code Oral – code écrit (vergriffen)
4/1991 - Humor (vergriffen)
3/1991 - Kreatives Schreiben (vergriffen)
2/1991 - Les Français et la mer (vergriffen)
1/1991 - Anfangsunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Les Antilles
Les Antilles

Audio-CD Unterricht Französisch Nr. 42

Audio CD
5,90 € *
Entrer dans le monde du travail
Entrer dans le monde du travail

Unterricht Französisch Nr. 134/2015

Zeitschrift
17,90 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Lavendel" Unterricht Französisch

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.