• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Poetry? Poetries!

Unterricht Englisch Nr. 67/2004

Bestellnummer: 526067
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2004
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Englisch
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

BASISARTIKEL Andrea Taubenböck "If it ain't a pleasure, it ain't a poem" (William Carlos Williams) Lyrik ? eine Gattung, die begeistern kann ZUM THEMA Karin Gerum "And followed his nose to the North" – John Keats für die Unterstufe (6./7. Schuljahr)

Hans Schlicht "My words are weapons" (Eminem) – Rap-Texte im Englischunterricht (Ab 10. Schuljahr)

Andrea Taubenböck Slam! (11. Schuljahr)

Dietra Buxot "The prettiest eyes ... are nothing like the sun" – von Pop zu Shakespeare (12./13. Schuljahr)

Engelbert Thaler "I quote others only in order the better to express myself" (Montaigne) - Aphorismen als Lernzünder (Ab 8./9. Schuljahr) MAGAZIN Group Poems "Nein, diese Rolle spiel ich nicht!"

Eine gefährliche Hausaufgabe

Autor: Taubenböck, Andrea
Titel: If it aint a pleasure, it aint a poem. Lyrik – eine Gattung, die begeistern kann.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 4–9

Abstract: Der Basisartikel gibt Anregungen, wie bei Jugendlichen die Vorurteile gegen Gedichte als verstaubte und elitäre Literatur abgebaut werden können, und zeigt, dass es sich bei Lyrik um ein vielgestaltiges Genre handelt, in dem für jede Form von Sprache Platz ist. Dazu eignet sich besonders gut die slam poetry oder der Rap, Gattungen, die Schülern vertraut sind und sie mit ihrem starken rhythmischen und musikalischen Bezug ansprechen. Abschließend werden einige Anregungen für die Nutzung moderner Medien im Zusammenhang mit Lyrik gegeben.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Lyrik, Rapmusik, Poesie, Vortrag, Internet


Autor: Gerum, Karin
Titel: And followed his nose to the North – John Keats für die Unterstufe.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 11–15

Abstract: Ein Gedicht von Keats eignet sich besonders gut für die Arbeit in der sechsten oder siebten Klasse. Zunächst kann man mit den Schülern eine im Beitrag enthaltene Zeichnung betrachten, die die Stimmung des Protagonisten wiedergibt. Anschließend wird die erste Strophe des Gedichts erarbeitet, wobei der Overheadprojektor zum Einsatz kommt. Nun kann sie von einem Schüler oder einer Schülerin pantomimisch dargestellt werden. Dann wird die letzte Strophe des Gedichtes ebenso erarbeitet. Zum Schluss werden die beiden Strophen miteinander verglichen. Die beiden erwähnten Strophen des Gedichts sowie die Zeichnung und ein Aufgabenblatt zur ersten Strophe sind in dem Beitrag als Kopiervorlagen enthalten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Landeskunde, Interpretation, Textarbeit, Gedicht, Kopiervorlage, Keats, John


Autor: Schlicht, Hans
Titel: My words are weapons – Rap-Texte im Englischunterricht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 16–25

Abstract: Der in dem Beitrag präsentierte Lernzirkel beleuchtet die gesellschaftlichen Hintergründe des Hip-Hop und regt zur kritischen und kreativen Auseinandersetzung mit Sprache und Inhalten von Rap-Musik an. Im Zentrum stehen Texte des schwarzen Rappers KRS-One und des umstrittenen weißen Rappers Eminem. (Verlag, adapt.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Lyrik, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Lernzirkel, Rapmusik, Poesie


Autor: Taubenböck, Andrea
Titel: Slam!.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 26–31

Abstract: Nach einer kurzen Einleitung in die Tradition des poetry slam erläutert die Autorin, wie man mit den Schülern selbst einen solchen slam durchführen kann. Anhand eines Gedichtes vom Vater des Slam Marc Kelly Smith, welches sich die Schüler zunächst in Gruppen erarbeiten, um es dann der Klasse zu Gehör zu bringen, üben die Schüler den freien, ausdrucksstarken Vortrag. Als Höhepunkt der Unterrichtseinheit schlägt die Autorin den Besuch einer slam session vor, die sich inzwischen auch in Deutschland großer Beliebtheit erfreut und in vielen Städten regelmäßig stattfindet.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Lyrik, Schuljahr 11, Vortrag, Gedicht


Autor: Buxot, Dietra
Titel: The prettiest eyes... are nothing like the sun – von Pop zu Shakespeare.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 32–35

Abstract: Eine Unterrichtseinheit, welche die Erarbeitung eines Shakespeare-Sonettes sowie eines Pop-Songs zum Inhalt hat, wird in dem Beitrag geschildert. Es werden Anregungen gegeben, wie man die Schüler selbst kreativ werden und ein Gedicht verfassen lassen kann. Der Text des Pop-Songs und das Sonett von Shakespeare sind als Kopiervorlage enthalten, außerdem zwei Beispiele von Schülergedichten, welche nach einem bestimmten Schema geschrieben wurden, das ebenfalls als Kopiervorlage beiliegt, und eine Vorlage für ein Tafelbild.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Shakespeare, William, Lyrik, Unterrichtseinheit, Sekundarstufe II, Gedicht, Kopiervorlage, Popsong, Kreativität


Autor: Thaler, Engelbert
Titel: I quote others only in order the better to express myself – Aphorismen als Lernzünder.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 36–41

Abstract: Aphorismen eignen sich aufgrund ihrer Kürze, Prägnanz, Rhetorik und nicht zuletzt ihres Humors für den Unterricht des achten und neunten Schuljahrs. Wie man sie für Sprachtraining, Übersetzungsübung, Gedächtnisschulung, interkulturelles Lernen und weitere Bereiche Gewinn bringend einsetzen kann, wird in dem Beitrag kurz erläutert und durch eine schematische Aufstellung verschiedener Übungstypen konkretisiert. Eine thematisch geordnete Aphorismensammlung ist in dem Beitrag enthalten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Aphorismus, Materialsammlung, Humor, Kopiervorlage


Autor: Küppers, Almut
Titel: Group poems (zur Einführung in ein Thema oder Verbesserung des Gruppenbewusstseins).
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 42

Abstract: Die Autorin beschreibt, wie man mit einer ganzen Klasse ein Gedicht verfassen kann. Ein Beispiel ist enthalten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Gedicht, Gruppenarbeit


Autor: Meserle, Vera
Titel: Nein, diese Rolle spiel ich nicht! Szenisches Gestalten als Mittelweg zwischen Rollenspiel und Unterrichtsgespräch.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2004) 67, S. 43–45

Abstract: Eine Möglichkeit, die Schüler an Literatur heranzuführen, ist es, eine Art Rollenspiel zu inszenieren, in welchem einzelne Schüler die Rollen der Figuren aus der Lektüre einnehmen. Die Autorin berichtet, wie es ihr auf diese Weise gelungen ist, eine Klasse für eine Lektüre zu begeistern, die anfänglich bei den Schülern auf gar kein Interesse stieß. Sie beschreibt drei verschiedene Methoden des Rollenspiels, zunächst das Figuren stellen, dann das Gegenstände darstellen und zum Schluss das Spiel mit neutralen Puppenfiguren. Zu jeder Methode gibt sie ein Beispiel aus ihrer Unterrichtspraxis und erläutert dann, wie sie funktioniert.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Fremdsprachenunterricht, Holistischer Ansatz, Rollenspiel, Fachdidaktik, Sekundarstufe II, Literaturunterricht, Puppenspiel, Darstellendes Spiel, Sekundarstufe I


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

156/2018 - Inklusion
155/2018 - World War I
154/2018 - Classroom management
153/2018 - Mündliche Prüfungen
152/2018 - Music
151/2018 - Fantasy
150/2017 - Creative Writing
149/2017 - Childhoods
148/2017 - Aufgaben im Bilingualen Unterricht
147/2017 - Lebenswelten erproben: Simulationen
146/2017 - TV Series
145/2017 - Crime Fiction
144/2016 - Digital Classroom – Mit Special Bob Dylan
143/2016 - Lernerorientierung
142/2016 - Dramapädagogik
141/2016 - American Presidency
140/2016 - Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln
139/2016 - Shakespeares Texte verstehen
138/2015 - Formal Communication
137/2015 - Living Democracy
136/2015 - Autobiographies: Presenting the self
135/2015 - Negotiating Gender
134/2015 - Aussprache
133/2015 - Klassenarbeiten und Klausuren
132/2014 - Multimodale Romane
131/2014 - Üben
130/2014 - Peer Feedback
129/2014 - Ecodidactics
128/2014 - Mit Webtools arbeiten
127/2014 - Australia
126/2013 - Scaffolding
125/2013 - The Middle Ages
124/2013 - Kompetenzaufgaben
123/2013 - Lernorte
121/122 2013 - Telling Stories
120/2012 - Dictionaries
119/2012 - Lernschwierigkeiten
118/2012 - Humour
117/2012 - Graphic Novels
116/2012 - Sprechaufgaben
115/2012 - African-American Experiences
114/2011 - Generisches Lernen
112/113 2011 - Filme verstehen – Filme drehen
111/2011 - 9/11 – Ten Years On
110/2011 - Migration
109/2011 - Lernaufgaben: Kompetenzen entwickeln
108/2010 - Oral Exams (vergriffen)
107/2010 - Romane lesen lernen (vergriffen)
106/2010 - Scaffolding im Bilingualen Unterricht
105/2010 - Diagnostizieren und Fördern (vergriffen)
104/2010 - South Africa
103/2010 - Englisch in Klasse 5
103/2010 - Englisch in Klasse 5 (vergriffen)
102/2009 - Fashion (vergriffen)
100/101 2009 - Lesekompetenz (vergriffen)
99/2009 - Kooperatives Lernen
98/2009 - English for Work and Life
97/2009 - Process Writing
96/2008 - Web 2.0 (vergriffen)
95/2008 - Transcultural Identities: Britain (vergriffen)
94/2008 - Differenzierung (vergriffen)
93/2008 - Sprachmittlung (vergriffen)
92/2008 - Radio Plays
91/2007 - Explorations: Going West
90/2007 - Mündlichkeit
90/2007 - Mündlichkeit (vergriffen)
89/2007 - Lesemotivation Jugendliteratur (vergriffen)
88/2007 - Fehlerbewusstes Lernen (vergriffen)
87/2007 - Visual Literacy Bilder verstehen (vergriffen)
85/86 2007 - Short Plays (vergriffen)
84/2006 - task-based language learning (vergriffen)
84/2006 - task-based language learning
83/2006 - Global English (vergriffen)
82/2006 - Kommunikative Grammatikübungen (vergriffen)
82/2006 - Kommunikative Grammatikübungen
81/2006 - Bildungsstandards (vergriffen)
80/2006 - Vertretungsstunde (vergriffen)
79/2005 - Football
78/2005 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
78/2005 - Bilingualer Unterricht
77/2005 - Malaysia (vergriffen)
77/2005 - Malaysia
76/2005 - Präsentieren (vergriffen)
75/2005 - Teaching TV (vergriffen)
74/2005 - Bewegung (vergriffen)
73/2005 - Teaching Comics (vergriffen)
72/2004 - Wales (vergriffen)
71/2004 - Presse (vergriffen)
70/2004 - Interkulturelle Begegnungen (vergriffen)
69/2004 - Übergang (vergriffen)
68/2004 - Teaching Films (vergriffen)
67/2004 - Poetry? Poetries! (vergriffen)
66/2003 - Autonomes Lernen (vergriffen)
64/65 2003 - Hörverstehen (vergriffen)
63/2003 - Emotionen (vergriffen)
62/2003 - Phrasal Verbs (vergriffen)
61/2003 - Teaching short Narrative forms (vergriffen)
60/2002 - Musikvideoclips (vergriffen)
59/2002 - Multikulturelle Jugendliteratur (vergriffen)
57/58 2002 - Lernen an Stationen (vergriffen)
56/2002 - Shakespeare kreativ (vergriffen)
55/2002 - Wortschatz (vergriffen)
54/2001 - Telekommunikation (vergriffen)
53/2001 - Fremdverstehen durch Literatur (vergriffen)
52/2001 - Lerneinstiege (vergriffen)
51/2001 - Dictionary Skills (vergriffen)
50/2001 - Indien (vergriffen)
49/2001 - Lernwelt Klassenzimmer: Internet (vergriffen)
48/2000 - Unterhaltungsliteratur (vergriffen)
47/2000 - Spoken English (vergriffen)
46/2000 - Shakespeare Medial (vergriffen)
45/2000 - Lernwelt Klassenzimmer – And Beyond (vergriffen)
44/2000 - Worksheets (vergriffen)
43/2000 - Teaching cultural studies (vergriffen)
42/1999 - Short texts in action (vergriffen)
41/1999 - Authentisches im Unterricht
40/1999 - Offener Unterricht: Projekte (vergriffen)
39/1999 - Teaching short stories (vergriffen)
38/1999 - Mit Bildern lernen (vergriffen)
37/1999 - Lernerfolge bewerten (vergriffen)
36/1998 - Mixed Cultures (vergriffen)
35/1998 - Spiele (vergriffen)
34/1998 - Spiel der Texte
33/1998 - Poetry (vergriffen)
32/1998 - Workshop Grammar: Modals
31/1998 - Teaching Plays (vergriffen)
30/1997 - Shakespeare Alternativ (vergriffen)
29/1997 - Aktuelle Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1997 - Orientierungen (vergriffen)
27/1997 - Teaching Novels (vergriffen)
26/1997 - Simulationen (vergriffen)
25/1997 - Hits for the kids (vergriffen)
24/1996 - workshop grammar: tenses (vergriffen)
23/1996 - Workshop:Writing (vergriffen)
22/1996 - Sinnvolle Hausaufgaben (vergriffen)
21/1996 - Lernen: Medien – Prozesse – Produkt (vergriffen)
20/1995 - Holidays and Festivals (vergriffen)
19/1995 - Workshop: Grammar (vergriffen)
18/1995 - Short Literary Forms (vergriffen)
17/1995 - Workshop words (vergriffen)
16/1994 - Medien (vergriffen)
15/1994 - Mit Texten Umgehen (vergriffen)
14/1994 - Black Britons (vergriffen)
13/1994 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
12/1993 - Gewandelte Jugend- Veränderter Unterricht (vergriffen)
11/1993 - Africa (vergriffen)
10/1993 - Kreativität im Unterricht (vergriffen)
9/1993 - New Horizons (vergriffen)
8/1992 - Vom Umgang mit Fehlern (vergriffen)
7/1992 - Intercultural Language Learnin (vergriffen)
6/1992 - Grammatik entdecken/Auswerten (vergriffen)
5/1992 - Aspekte der Textarbeit (vergriffen)
4/1991 - Neuere Medien (vergriffen)
3/1991 - Australien und Neuseeland (vergriffen)
2/1991 - Lerntechniken (vergriffen)
1/1991 - Interkulturelle Kommunikation (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Lernwelt Klassenzimmer: Internet
Lernwelt Klassenzimmer: Internet

Unterricht Englisch Nr. 49/2001

Zeitschrift
17,90 € *
Telekommunikation
Telekommunikation

Unterricht Englisch Nr. 54/2001

Zeitschrift
17,90 € *
Lernwelt Klassenzimmer – And Beyond
Lernwelt Klassenzimmer – And Beyond

Unterricht Englisch Nr. 45/2000

Zeitschrift
17,90 € *
Emotionen
Emotionen

Unterricht Englisch Nr. 63/2003

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.