• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Lesemotivation Jugendliteratur

Unterricht Englisch Nr. 89/2007

Bestellnummer: 526089
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: September 2007
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Englisch
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Lesemotivation in der Fremdsprache Englisch

Fördern Sie im Englischunterricht die Leselust, ohne sie in bohrenden Fragen nach dem Textverständnis und der Erläuterung jeder einzelnen Vokabel zu ersticken. In diesem Heft stellen wir Ihnen Methoden vor, die den Leseeifer Ihrer Schüler anspornen und sie in Lesenächten oder bei Lesewettbewerben ins Textuniversum entführen. Lesestoff bieten Jugendromane mit Themen wie Freundschaft, Abenteuer, Jugendkriminalität oder Konflikte mit den Eltern.

Aus dem Inhalt:

  • Den Leseprozess begleiten
  • Leseergebnisse präsentieren
  • Lesen individualisieren
  • Eine englische Lesenacht in der Schule verbringen
  • Den HipHop-Roman Gangsta Rap 'natürlich' lesen
  • Mit Abenteuerromanen zum Lesen verführen

Autor: Henseler, Roswitha; Surkamp, Carola
Titel: Leselust statt Lesefrust. Lesemotivation in der Fremdsprache Englisch fördern.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 2–10

Abstract: Nachdem die Autorinnen die Wichtigkeit des Lesens für die geistige Entwicklung, den Zusammenhang zwischen Lesegewohnheiten und der Lesekompetenz und die allgemeine Leseunlust bei Kindern und Jugendlichen dargestellt haben, gehen sie auf die Frage der Lesemotivation ein. Hier thematisieren sie stichpunktartig die Textauswahl und Methodenwahl zur Erreichung einer höheren Lesemotivation in der Fremdsprache. Besonders wichtig erscheint ihnen dabei der Aufbau einer Lesekultur, was u.a. durch die Einrichtung einer Klassenbibliothek, durch regelmäßiges Vorlesen und freie, aber ritualisierte Lesezeiten erreicht werden könne. Eingegangen wird auch auf Unterschiede im Leseverhalten von Jungen und Mädchen, wobei Hinweise gegeben werden, wie vor allem Jungen, die in der Regel weniger lesen als Mädchen, zum Lesen motiviert werden können.

Schlagwörter: Freizeit, Leseverhalten, Jugendliteratur, Motivation, Methodik, Fachdidaktik, Literaturunterricht, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen, Klassenbibliothek


Autor: Surkamp, Carola; Henseler, Roswitha
Titel: Den Leseprozess begleiten.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 12–13

Abstract: Die Autorinnen beschreiben in ihrem Beitrag die drei Phasen der Arbeit mit literarischen Texten, die Phase vor dem Lesen (pre-reading phase), die Phase während des Lesens (while-reading phase) und die Phase nach dem Lesen (post-reading phase). Zu allen drei Phasen schlagen sie stichwortartig Aktivitäten vor.

Schlagwörter: Motivation, Fachdidaktik, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Autor: Henseler, Roswitha; Surkamp, Carola
Titel: Leseergebnisse präsentieren.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 14–15

Abstract: Die Autorinnen machen drei Vorschläge, wie die Motivation, ein Buch zu lesen, durch bestimmte Zielvorgaben gesteigert werden kann. Sie schlagen zu diesem Zweck das Erstellen einer Lesekiste, einen Bücherwettstreit und eine Lesekonferenz vor. Eine Lesekiste ist ein leerer Schuhkarton, der im Verlauf eines Leseprozesses zu einem Buch passend gestaltet und mit Gegenständen, die für das Buch bedeutsam sind, gefüllt wird. Beim Bücherwettstreit geht es darum, ein Buch in einem gewissen Zeitrahmen möglichst originell vorzustellen, und in der Lesekonferenz teilen die Lerner mit, welche Eindrücke ein bestimmtes Buch bei ihnen hinterlassen hat.

Schlagwörter: Motivation, Fachdidaktik, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Projekt, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Autor: Henseler, Roswitha; Surkamp, Carola
Titel: Lesen individualisieren.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 16–19

Abstract: Die Autorinnen thematisieren in ihrem Beitrag das Führen eines Lesetagebuchs (reading journal). Sie geben Ziele des Lesetagebuchs an, geben Tipps für das erfolgreiche Führen und machen Vorschläge für eine Bewertung von Lesetagebüchern.

Schlagwörter: Bewertung, Tagebuch, Evaluation, Motivation, Individualisierung, Fachdidaktik, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Autor: Küppers, Almut; Seelbach, Jana
Titel: My kingdom for a book! Leseerlebnisse für den Übergang und die Sekundarstufe I.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 20–23

Abstract: Die Autorinnen thematisieren die Lesemotivation in der Übergangsphase von der Grundschule in den Sekundarbereich. Dazu sprechen sie kurz das Lesen in der Grundschule an, gehen dann auf das Lesenlernen ein und geben Anregungen für das gemeinsame und das individuelle Lesen in den ersten Schuljahren der Sekundarstufe I. Darüber hinaus bieten sie Listen mit Bilderbüchern zum Vorlesen und mit Picture book-Reihen für das autonome Lesen an.

Schlagwörter: Übergangsproblematik, Bilderbuch, Sekundarstufe I, Grundschule, Motivation, Binnendifferenzierung, Unterrichtsstunde, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Vorlesen, Lesen


Autor: Pott, Simone
Titel: Mit Schlafsack und Taschenlampe. Eine englische Lesenacht in der Schule verbringen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 24–28

Abstract: Die Autorin gibt in ihrem Beitrag Hinweise zur Gestaltung einer englischen Lesenacht in der Schule für Lernende des fünften bzw. sechsten Schuljahrs, wobei sie Vorschläge für Aktivitäten und Buchauswahl macht. Eine solche Lesenacht hat zum Ziel, die Lesemotivation von Schülerinnen und Schülern in einer Umgebung zu steigern, in der die künstliche Trennung des Lernens vom natürlichen Lebenszusammenhang weitgehend aufgehoben ist.

Schlagwörter: Schuljahr 05, Schuljahr 06, Sekundarstufe I, Motivation, Gruppenarbeit, Fachdidaktik, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Autor: Möller, Stefan
Titel: Falsche Freunde. Den Leseprozess auf einzelne Aspekte im Roman Bad Influence fokussieren.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 29–35

Abstract: Der Autor stellt eine Unterrichtseinheit vor, die den Roman Bad Influence von William Sutcliffe behandelt, der als ein gutes Beispiel authentischer Jugendliteratur angesehen wird, weil die Darstellung der Probleme und Erfahrungen des Protagonisten im Roman vielfältige Identifikationsmöglichkeiten und Wiedererkennungseffekte für jugendliche Leser bietet. Zunächst gibt der Autor eine kurze Inhaltsangabe des Romans, daraufhin macht er Vorschläge für die Unterrichtsprogression, angefangen bei einer cover speculation als Einstieg über picture hypothesis, dramatic reading, pyramid discussion bis hin zu mini sagas und anderen Aktivitäten.

Schlagwörter: Authentizität, Jugendliteratur, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Unterrichtseinheit, Fachdidaktik, Roman, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Falsche Freunde, Englischunterricht, Lesen


Autor: Moormann, Ruth; Zerweck, Bruno
Titel: If you three roam de streets is trouble. Den HipHop-Roman Gangsta Rap natürlich lesen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 36–39

Abstract: Vorgestellt wird eine Unterrichtseinheit, in der der Hip-Hop-Roman Gangsta Rap natürlich gelesen wird – d.h., längere Textpassagen werden erfasst, ohne dass dabei jedes einzelne Wort nachgeschlagen wird. Nach einer Inhaltsangabe des Romans und Hinweisen zum natürlichen Lesen finden sich Vorschläge für pre-, while- und post-reading activities.

Schlagwörter: Jugendliteratur, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Unterrichtseinheit, Fachdidaktik, Roman, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen, Rapmusik, Lied


Autor: Kirschke, Kerstin
Titel: Battle of the Books. Leseförderung für leistungsstarke Lerner.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 40–46

Abstract: Die Autorin stellt einen Lesewettbewerb für leistungsstarke Schüler vor, in dem es um Faktenwissen, Interpretation des Gelesenen und kreative Arbeit mit dem Gelesenen geht. Sie schlägt als Gesprächsgrundlage den Roman Speak von Laurie H. Anderson vor, mit dem sie gute Erfahrungen bei einem von ihr durchgeführten Lesewettbewerb gemacht hat.

Schlagwörter: Interpretation, Freizeit, Kreativität, Sekundarstufe II, Motivation, Roman, Textarbeit, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Autor: Hermes, Ursula
Titel: There was no sign of life at all. Mit Abenteuerromanen zum Lesen verführen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(2007) 89, S. 47–53

Abstract: Die Autorin stellt ein Unterrichtsprojekt vor, für das sie drei Romane ausgewählt hat, die sich mit den gesellschaftlichen Verhältnissen und Auswirkungen nach einer Katastrophe beschäftigen. Die Schüler/-innen sollen sich zunächst für einen Roman entscheiden und sich einen ersten Eindruck von dessen Inhalt verschaffen; hierzu werden entsprechende Aktivitäten vorgeschlagen. Ebenso finden sich Hinweise zu der sich anschließenden Bearbeitung zentraler Romanstellen, zur Charakterisierung einer Romanfigur, zum Erstellen einer Zeitleiste im Hinblick auf die Romanhandlung und zur Präsentation der subjektiven Einschätzung des jeweiligen Romans.

Schlagwörter: Jugendliteratur, Schuljahr 11, Sekundarstufe II, Motivation, Unterrichtseinheit, Fachdidaktik, Roman, Textarbeit, Literaturunterricht, Lektüre, Fremdsprachenunterricht, Englischunterricht, Lesen


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

150/2017 - Creative Writing
149/2017 - Childhoods
148/2017 - Aufgaben im Bilingualen Unterricht
147/2017 - Lebenswelten erproben: Simulationen
146/2017 - TV Series
145/2017 - Crime Fiction
144/2016 - Digital Classroom – Mit Special Bob Dylan
143/2016 - Lernerorientierung
142/2016 - Dramapädagogik
141/2016 - American Presidency
140/2016 - Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln
139/2016 - Shakespeares Texte verstehen
138/2015 - Formal Communication
137/2015 - Living Democracy
136/2015 - Autobiographies: Presenting the self
135/2015 - Negotiating Gender
134/2015 - Aussprache
133/2015 - Klassenarbeiten und Klausuren
132/2014 - Multimodale Romane
131/2014 - Üben
130/2014 - Peer Feedback
129/2014 - Ecodidactics
128/2014 - Mit Webtools arbeiten
127/2014 - Australia
126/2013 - Scaffolding
125/2013 - The Middle Ages
124/2013 - Kompetenzaufgaben
123/2013 - Lernorte
121/122 2013 - Telling Stories
120/2012 - Dictionaries
119/2012 - Lernschwierigkeiten
118/2012 - Humour
117/2012 - Graphic Novels
116/2012 - Sprechaufgaben
115/2012 - African-American Experiences
114/2011 - Generisches Lernen
112/113 2011 - Filme verstehen – Filme drehen
111/2011 - 9/11 – Ten Years On
110/2011 - Migration
109/2011 - Lernaufgaben: Kompetenzen entwickeln
108/2010 - Oral Exams (vergriffen)
107/2010 - Romane lesen lernen (vergriffen)
106/2010 - Scaffolding im Bilingualen Unterricht
105/2010 - Diagnostizieren und Fördern (vergriffen)
104/2010 - South Africa
103/2010 - Englisch in Klasse 5
103/2010 - Englisch in Klasse 5 (vergriffen)
102/2009 - Fashion (vergriffen)
100/101 2009 - Lesekompetenz (vergriffen)
99/2009 - Kooperatives Lernen
98/2009 - English for Work and Life
97/2009 - Process Writing
96/2008 - Web 2.0 (vergriffen)
95/2008 - Transcultural Identities: Britain (vergriffen)
94/2008 - Differenzierung (vergriffen)
93/2008 - Sprachmittlung (vergriffen)
92/2008 - Radio Plays
91/2007 - Explorations: Going West
90/2007 - Mündlichkeit
90/2007 - Mündlichkeit (vergriffen)
89/2007 - Lesemotivation Jugendliteratur (vergriffen)
88/2007 - Fehlerbewusstes Lernen (vergriffen)
87/2007 - Visual Literacy Bilder verstehen (vergriffen)
85/86 2007 - Short Plays (vergriffen)
84/2006 - task-based language learning (vergriffen)
84/2006 - task-based language learning
83/2006 - Global English (vergriffen)
82/2006 - Kommunikative Grammatikübungen (vergriffen)
82/2006 - Kommunikative Grammatikübungen
81/2006 - Bildungsstandards (vergriffen)
80/2006 - Vertretungsstunde (vergriffen)
79/2005 - Football
78/2005 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
78/2005 - Bilingualer Unterricht
77/2005 - Malaysia (vergriffen)
77/2005 - Malaysia
76/2005 - Präsentieren (vergriffen)
75/2005 - Teaching TV (vergriffen)
74/2005 - Bewegung (vergriffen)
73/2005 - Teaching Comics (vergriffen)
72/2004 - Wales (vergriffen)
71/2004 - Presse (vergriffen)
70/2004 - Interkulturelle Begegnungen (vergriffen)
69/2004 - Übergang (vergriffen)
68/2004 - Teaching Films (vergriffen)
67/2004 - Poetry? Poetries! (vergriffen)
66/2003 - Autonomes Lernen (vergriffen)
64/65 2003 - Hörverstehen (vergriffen)
63/2003 - Emotionen (vergriffen)
62/2003 - Phrasal Verbs (vergriffen)
61/2003 - Teaching short Narrative forms (vergriffen)
60/2002 - Musikvideoclips (vergriffen)
59/2002 - Multikulturelle Jugendliteratur (vergriffen)
57/58 2002 - Lernen an Stationen (vergriffen)
56/2002 - Shakespeare kreativ (vergriffen)
55/2002 - Wortschatz (vergriffen)
54/2001 - Telekommunikation (vergriffen)
53/2001 - Fremdverstehen durch Literatur (vergriffen)
52/2001 - Lerneinstiege (vergriffen)
51/2001 - Dictionary Skills (vergriffen)
50/2001 - Indien (vergriffen)
49/2001 - Lernwelt Klassenzimmer: Internet (vergriffen)
48/2000 - Unterhaltungsliteratur (vergriffen)
47/2000 - Spoken English (vergriffen)
46/2000 - Shakespeare Medial (vergriffen)
45/2000 - Lernwelt Klassenzimmer – And Beyond (vergriffen)
44/2000 - Worksheets (vergriffen)
43/2000 - Teaching cultural studies (vergriffen)
42/1999 - Short texts in action (vergriffen)
41/1999 - Authentisches im Unterricht
40/1999 - Offener Unterricht: Projekte (vergriffen)
39/1999 - Teaching short stories (vergriffen)
38/1999 - Mit Bildern lernen (vergriffen)
37/1999 - Lernerfolge bewerten (vergriffen)
36/1998 - Mixed Cultures (vergriffen)
35/1998 - Spiele (vergriffen)
34/1998 - Spiel der Texte
33/1998 - Poetry (vergriffen)
32/1998 - Workshop Grammar: Modals
31/1998 - Teaching Plays (vergriffen)
30/1997 - Shakespeare Alternativ (vergriffen)
29/1997 - Aktuelle Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1997 - Orientierungen (vergriffen)
27/1997 - Teaching Novels (vergriffen)
26/1997 - Simulationen (vergriffen)
25/1997 - Hits for the kids (vergriffen)
24/1996 - workshop grammar: tenses (vergriffen)
23/1996 - Workshop:Writing (vergriffen)
22/1996 - Sinnvolle Hausaufgaben (vergriffen)
21/1996 - Lernen: Medien – Prozesse – Produkt (vergriffen)
20/1995 - Holidays and Festivals (vergriffen)
19/1995 - Workshop: Grammar (vergriffen)
18/1995 - Short Literary Forms (vergriffen)
17/1995 - Workshop words (vergriffen)
16/1994 - Medien (vergriffen)
15/1994 - Mit Texten Umgehen (vergriffen)
14/1994 - Black Britons (vergriffen)
13/1994 - Bilingualer Unterricht (vergriffen)
12/1993 - Gewandelte Jugend- Veränderter Unterricht (vergriffen)
11/1993 - Africa (vergriffen)
10/1993 - Kreativität im Unterricht (vergriffen)
9/1993 - New Horizons (vergriffen)
8/1992 - Vom Umgang mit Fehlern (vergriffen)
7/1992 - Intercultural Language Learnin (vergriffen)
6/1992 - Grammatik entdecken/Auswerten (vergriffen)
5/1992 - Aspekte der Textarbeit (vergriffen)
4/1991 - Neuere Medien (vergriffen)
3/1991 - Australien und Neuseeland (vergriffen)
2/1991 - Lerntechniken (vergriffen)
1/1991 - Interkulturelle Kommunikation (vergriffen)
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.