• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Poetry Slam & Poetry Clip

Praxis Deutsch Nr. 208/2008

Bestellnummer: 52208
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Seitenzahl: 64
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Poetische Texte verfassen und lebendig vortragen

Poetische Texte schreiben, die vor Publikum vorgetragen werden sollen, eigene Lyrik oder Prosa auf der Bühne sprechen und "performen", vielleicht sogar einen Film zum Gedicht drehen – das ist sicher für viele Schüler und auch Lehrer ungewohnt, birgt aber vielfältiges sprach- und literaturdidaktisches Potenzial, wenn man sich von der seit einigen Jahren immer größer werdenden Poetry Slam-Bewegung inspirieren lässt. Nutzen Sie die vielfätigen Praxisideen und Materialien dieses Themenhefts direkt für Ihren Unterricht!

Aus dem Inhalt:

  • Mit gezielten Übungen den Vortrag eigener Texte vorbereiten
  • Komische Lyrik im Poetry Slam
  • Schreiben nach Mustern erfolgreicher Spoken Poetry Texte
  • Einen eigenen Poetry Clip produzieren

Passend zu diesem Heft: Die DVD Poetry Slam und Poetry Clip

Die DVD bietet Ihnen die passenden Audio- und Videoclips zu den Unterrichtsmodellen im Heft, u.a. Beiträge von Nora Gomringer, Sebastian Krämer und Felix Römer. Darüber hinaus erhalten Sie eine 40-minütige Workshopdokumentation, die bekannte Poeten aus der Szene in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zeigt.

Autor: Anders, Petra; Abraham, Ulf
Titel: Poetry Slam und Poetry Clip.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 6–15

Abstract: Der Basisartikel führt in das Thema des Heftes ein: Poetry Slams sind Dichterschlachten, bei denen mehr oder weniger bekannte Poeten eigene Texte vortragen – und das Publikum wertet per Applaus oder Punktevergabe die Beiträge. Poetry Clips zeigen Slammer in einem passend zum Text mit wenigen technischen Mitteln erstellten Film. Beides bietet vielfältige Möglichkeiten der Nutzung für einen attraktiven Deutschunterricht. Der Beitrag enthält auch ein Glossar zum Thema Poetry Slam und Poetry Clip. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Vortrag, Kreativität, Medieneinsatz, Neue Medien, Film, Schüler, Schülerin, Gruppenarbeit, Unterrichtsentwurf, Lyrik, Text, Poesie, Deutschunterricht, Dichtung, Bild, Musik, Rhythmus


Autor: Anders, Petra; Hofmann, Paul; Lauterburg, Kurt
Titel: Konkret ist besser als abstrakt.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 16–20

Abstract: Poetry Slam ist nicht nur was für die Großen. Auch schon in der Grundschule und unteren Sekundarstufe können Kinder wirkungsvolle poetische Texte verfassen und lebendig vortragen – mit ein paar guten Tipps und Übungen, die [in diesem Beitrag] gezeigt werden. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Vortrag, Kreativität, Kind, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Sekundarstufe I, Grundschule, Schüler, Lyrik, Sprache, Text, Poesie, Aufsatz, Deutschunterricht, Dichtung, Sprechen, Rhythmus


Autor: Ruppel, Lars; Rabsahl, Sebastian
Titel: Performance und Selbstbewusstsein.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 21–23

Abstract: Die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern zum Thema Poetry Slam, ob praktisch oder theoretisch, unterteilt sich stets in zwei Bereiche: Textproduktion und Performance. In den hier dargelegten Übungen geht es um die Performance, was in diesem Zusammenhang den Vortrag und die Umsetzung des Textes auf der Bühne bedeutet. Übungen zu diesem Thema werden detailliert geschildert und es wird aufgezeigt, wie man sie in den weiteren Zusammenhang des Deutschunterrichts einflechten kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Vortrag, Darstellungsform, Selbstbewusstsein, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Übung, Text, Deutschunterricht


Autor: Gans, Michael
Titel: Aristoteles opens Stage.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 24–28

Abstract: Die fünf antiken Redetugenden Erfinden, Planen, Formulieren, Einprägen und Vortragen finden auch bei der Slam Poetry Anwendung – und das bewusste Gehen dieser Schritte kann beim Schreiben und Auftreten helfen. Anregungen werden [im Beitrag] besonders für die ersten beiden Schritte gegeben. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Vortrag, Altertum, Planung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Lyrik, Sprache, Rhetorik, Erzählen, Text, Poesie, Deutschunterricht, Dichtung, Schreiben, Reflexion


Autor: Bal, Patrick; Dreppec, Alex
Titel: Schreib mit der Tinte, in der du sitzt.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 29–35

Abstract: Texte von Alex Dreppec, die auf unterschiedliche Weise komisch sind, werden [in dem in diesem Beitrag dargestellten Unterrichtsvorschlag] analysiert, vorgetragen und als Anregung für das Verfassen eigener komischer Gedichte genommen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Autor, Deutschland, Analyse, Interpretation, Produktion, Vortrag, Rezeption, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Gruppenarbeit, Lyrik, Text, Poesie, Humor, Deutschunterricht, Dichtung


Autor: Gölitzer, Susanne
Titel: Publikumspoesie.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 36–41

Abstract: Ein wichtiges Element des Poetry Slam ist die Interaktion zwischen Poeten und Publikum. [Für die im Beitrag dargestellte Unterrichtseinheit] wird vorgeschlagen, zu Slam-Poeten und deren Performance sachliche und poetische Reaktionstexte zu schreiben. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Bewertung, Analyse, Interpretation, Vortrag, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Lyrik, Text, Poesie, Deutschunterricht, Dichtung, Schreiben, Wettbewerb


Autor: Poier, Wolfgang
Titel: Its Shoetime!
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 42–51

Abstract: Das Schreiben nach Mustern, also die Übernahme von Themen oder Strukturen gegebener Texte für das Verfassen eigener Slam Poetry, kann kreative Prozesse anstoßen und schließlich auch zum freien Schreiben anregen. Vier dafür gut geeignete, ganz unterschiedliche Texte verschiedener bekannter Slam-Poeten und Vorschläge für den Unterricht dazu bietet der Beitrag. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Interpretation, Produktion, Vortrag, Rezeption, Kreativität, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schüler, Gruppenarbeit, Lyrik, Text, Poesie, Textanalyse, Deutschunterricht, Dichtung, Schreiben, Mustererkennung


Autor: Uschner, Bert
Titel: Kamera läuft.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 52–56

Abstract: Einen Poetry Clip produzieren, das heißt, einen vorhandenen oder eigenen Text inszenieren und dabei filmen: Dies führt zu einer intensiven Beschäftigung mit der literarischen Vorlage, mit Möglichkeiten szenischer Darstellung und mit filmsprachlichen Mitteln. Zwei dafür gut geeignete Texte bekannter Slam-Poeten enthält der Beitrag. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Umsetzung, Interpretation, Vortrag, Medieneinsatz, Film, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schüler, Schülerin, Text, Poesie, Deutschunterricht


Autor: Anders, Petra
Titel: Mediale Wanderungen.
Quelle: In: Praxis Deutsch,(2008) 208, S. 57–63

Abstract: Am Beispiel eines Textes einer jungen Slammerin in gedruckter Form, als gefilmter Live-Auftritt und umgesetzt in einen Poetry Clip – einen Film ähnlich einem Musikvideo – wird gezeigt, wie der Vergleich solcher verschiedenen Formate die Medienkompetenz schulen und zugleich zu eigenen Texten und deren Inszenierungen anregen kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Umsetzung, Medieneinsatz, Film, Medienkompetenz, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarstufe II, Schüler, Schülerin, Unterrichtsentwurf, Lyrik, Text, Poesie, Deutschunterricht, Dichtung


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

265/2017 - Deutsch per Smartphone
264/2017 - Grammatische Zweifelsfälle
263/2017 - Deutsch als Zweitsprache
262/2017 - Materialgestütztes Argumentieren
261/2017 - Das Böse
260/2016 - Szenisches Schreiben
259/2016 - Historisches Lernen
258/2016 - Gemeinsam lernen – Umgang mit Vielfalt
257/2016 - Flucht
256/2016 - Grammatisches Lernen
255/2016 - Novellistische Erzählungen der Gegenwart
254/2015 - Interpunktion
253/2015 - Dokumentarfilme
252/2015 - Graphic Novels
251/2015 - Materialgestütztes Schreiben
250/2015 - Faust (vergriffen)
249/2015 - Neueste Kurzprosa
248/2014 - Herausforderung Rechtschreiben
247/2014 - Literarische Fantastik (vergriffen)
246/2014 - Gewalt in der Sprache
245/2014 - Barock
244/2014 - Präsentieren Multimedial
243/2014 - Komische Lyrik
242/2013 - Sätze gestalten
241/2013 - Literarische Texte werten
240/2013 - Hund, Katze, Maus – Tiere in Texten
239/2013 - Schriftlich erzählen
238/2013 - Kleine Wörter
237/2013 - Kurzspielfilme
236/2012 - Nationalsozialismus
235/2012 - Fremdwörter
234/2012 - Interpretationsaufgaben stellen
233/2012 - Bildungssprache
232/2012 - Text und Bild
231/2012 - Lesekultur
230/2011 - Mittelalterliche Texte
229/2011 - Anleitungen schreiben
228/2011 - Symbole verstehen
227/2011 - Max Frisch
226/2011 - Verben in Sätzen
225/2011 - Zeitungstexte
224/2010 - Kinder- und Jugendliteratur nach 2000
223/2010 - Kriterien entwickeln – Schreiben fördern
222/2010 - Uwe Timm
221/2010 - Schriftstrukturen entdecken
220/2010 - Realismus
219/2010 - Biografien
218/2009 - Wörter und Wendungen
217/2009 - Neue Zugänge zu Schiller
216/2009 - Literatur zur Wende
215/2009 - Sprachwandel (vergriffen)
214/2009 - Aus Leistungsaufgaben lernen (vergriffen)
213/2009 - Lyrik verstehen (vergriffen)
212/2008 - Übersetzungen lesen und schreiben (vergriffen)
211/2008 - Meinungen bilden (vergriffen)
210/2008 - Lernen durch Schreiben (vergriffen)
209/2008 - Gestalten der Nacht – Vampire und Gespenster (vergriffen)
208/2008 - Poetry Slam & Poetry Clip (vergriffen)
207/2008 - Raum und Räume
206/2007 - Neue kurze Prosa (vergriffen)
205/2007 - Kooperatives Lernen (vergriffen)
204/2007 - Klassische Theaterstücke (vergriffen)
203/2007 - Kompetenzorientiert unterrichten (vergriffen)
202/2007 - Sprachliche Heterogenität (vergriffen)
201/2006 - Wortbildung (vergriffen)
200/2006 - Literatisches lernen (vergriffen)
199/2006 - Vorlesen und Vortragen (vergriffen)
198/2006 - Orthographische Zweifelsfälle (vergriffen)
197/2006 - Inhalte wiedergeben (vergriffen)
196/2006 - Fußball (vergriffen)
195/2006 - Berichten
194/2005 - Lesen beobachten und fördern (vergriffen)
193/2005 - Poetisches Schreiben (vergriffen)
192/2005 - Krimi (vergriffen)
191/2005 - Zeichen setzen (vergriffen)
190/2005 - Präsentieren (vergriffen)
189/2005 - Sachbücher und Sachtexte lesen
188/2004 - Kindheitsbilder in der Gegenwartsliteratur
187/2004 - Lesestrategien (vergriffen)
186/2004 - Zeitformen und Zeitgestaltung (vergriffen)
185/2004 - Literatur hören und hörbar machen
184/2004 - Lernen beurteilen – Beurteilen lernen (vergriffen)
183/2004 - Winter
182/2003 - Beschreiben und Beschreibungen (vergriffen)
181/2003 - Zeitgenössische Theaterstücke (vergriffen)
180/2003 - Vom Spiel der Fiktionen mit Realitäten (vergriffen)
179/2003 - Verständlich formulieren (vergriffen)
178/2003 - Sprachliche Höflichkeit (vergriffen)
177/2003 - Literarische Figuren (vergriffen)
176/2002 - Leseleistung – Lesekompetenz (vergriffen)
175/2002 - Klassiker des Kinder- und Jugendfilms (vergriffen)
174/2002 - Streit und Konflikt (vergriffen)
173/2002 - Vergleichendes Lesen (vergriffen)
172/2002 - Die Stellung der Wörter im Satz (vergriffen)
171/2002 - Stars – Idole – Medienwelten
170/2001 - Rechtschreiben erforschen (vergriffen)
169/2001 - Balladen (vergriffen)
168/2001 - Schreibaufgaben (vergriffen)
167/2001 - Recherchieren
166/2001 - Spielszenen (vergriffen)
165/2001 - Wörterbücher (vergriffen)
164/2000 - Lernmethoden (vergriffen)
163/2000 - Werbung (vergriffen)
162/2000 - Neue Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
161/2000 - Texte (vergriffen)
160/2000 - Argumentieren (vergriffen)
159/2000 - Frühling (vergriffen)
158/1999 - Internet (vergriffen)
157/1999 - Sprachen in der Klasse (vergriffen)
156/1999 - Goethe
155/1999 - Bewerten und Benoten im offenen Unterricht (vergriffen)
154/1999 - Vorstellungs-Bildung
153/1999 - Medien im Deutschunterricht (vergriffen)
152/1998 - Autobiographisches Erzählen (vergriffen)
151/1998 - Beziehungswörter – Sätze verbinden (vergriffen)
150/1998 - Unterhaltungsliteratur (vergriffen)
149/1998 - Zum Schreiben motivieren (vergriffen)
148/1998 - Brecht 98 (vergriffen)
147/1998 - Sätze (vergriffen)
146/1997 - Astrid Lindgren
145/1997 - Feste Feiern (vergriffen)
144/1997 - Reden Lernen
143/1997 - Differenzen: weiblich-männlich (vergriffen)
142/1997 - Diktieren und Diktiertes Aufschreiben (vergriffen)
141/1997 - Freies Arbeiten
140/1996 - Filmanalyse (vergriffen)
139/1996 - Wörter (vergriffen)
138/1996 - Dritte Welt (vergriffen)
137/1996 - Texte u. Formulierungen überar (vergriffen)
136/1996 - Szenische Interpretation (vergriffen)
135/1996 - Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
134/1995 - Fremdheiten-Eigenheiten (vergriffen)
133/1995 - Christa Wolf (vergriffen)
132/1995 - Sprachkritik (vergriffen)
131/1995 - 1945 (vergriffen)
130/1995 - Wasser (vergriffen)
129/1994 - Grammatik-Werkstatt (vergriffen)
128/1994 - Computer und Deutschunterricht (vergriffen)
127/1994 - Leseförderung (vergriffen)
126/1994 - Schreiben: Arbeit am Stil (vergriffen)
125/1994 - Das Komische (vergriffen)
124/1994 - Schreiben: Rechtschreiben (vergriffen)
123/1994 - Handlungs- und produktionsorientierter Unterricht (vergriffen)
122/1993 - Personennamen (vergriffen)
121/1993 - Fernsehserien (vergriffen)
120/1993 - Franz Kafka (vergriffen)
119/1993 - Kreatives Schreiben (vergriffen)
118/1993 - Romantik (vergriffen)
117/1993 - Briefe (vergriffen)
116/1992 - Hausaufgaben (vergriffen)
115/1992 - Ein Text und seine Inszenierung (vergriffen)
114/1992 - Streitfälle (vergriffen)
113/1992 - Schreiben zu Bildern (vergriffen)
112/1992 - Passiv (vergriffen)
111/1992 - Aktuelle Kinder- und Jugendlit (vergriffen)
110/1991 - Sprachen in der Sprache (vergriffen)
109/1991 - Hörspiel (vergriffen)
108/1991 - Differenzieren – Individualisi (vergriffen)
107/1991 - Technik in der Literatur (vergriffen)
106/1991 - Adjektive (vergriffen)
105/1991 - Gedicht – Vergleich (vergriffen)
104/1990 - Arbeitstechniken II (vergriffen)
103/1990 - Märchen heute (vergriffen)
102/1990 - Grammatikfehler (vergriffen)
101/1990 - Stilarbeit (vergriffen)
100/1990 - Erzählungen (vergriffen)
99/1990 - Schreiben: Erörtern (vergriffen)
98/1989 - Textanalyse (vergriffen)
97/1989 - Herbst (vergriffen)
96/1989 - Sprachgebrauch und Sprachgeschichte (vergriffen)
95/1989 - Literatur und Moral (vergriffen)
94/1989 - Satzglieder (vergriffen)
93/1989 - Integrativer Deutschunterricht (vergriffen)
92/1988 - Schule und Bibliothek (vergriffen)
91/1988 - Fachtexte lesefreundlich umschreiben (vergriffen)
90/1988 - Nebensätze (vergriffen)
89/1988 - Deutschlandbilder (vergriffen)
88/1988 - Hören und Zuhören (vergriffen)
87/1988 - Bilder (vergriffen)
86/1987 - Bestseller (vergriffen)
85/1987 - Wortfelder (vergriffen)
84/1987 - Schreiben: Aufsätze beurteilen (vergriffen)
83/1987 - Gespräche: Miteinander reden (vergriffen)
82/1987 - Förderunterricht (vergriffen)
81/1987 - Interpretieren (vergriffen)
80/1986 - Aufsätze vorbereiten – Schreiben lernen (vergriffen)
79/1986 - Zeitung (vergriffen)
78/1986 - Sachbuch (vergriffen)
77/1986 - Wortarten (vergriffen)
76/1986 - Szenisches Spiel – Spielprozesse (vergriffen)
75/1986 - Kurze Geschichten (vergriffen)
74/1985 - Personen beschreiben (vergriffen)
73/1985 - Mädchen – Junge (vergriffen)
72/1985 - Sage – Legende (vergriffen)
71/1985 - Konjunktiv (vergriffen)
70/1985 - Deutsch – Mathematik (vergriffen)
69/1985 - Rechtschreibung 3 (vergriffen)
68/1984 - Grammatik: Der Satz (vergriffen)
67/1984 - Fremdwörter (vergriffen)
66/1984 - Mittelalter (vergriffen)
65/1984 - Aufsatz – Schreiben nach Texte (vergriffen)
64/1984 - Fabeln und Witze (vergriffen)
63/1984 - Die Welt, von der wir träumen (vergriffen)
62/1983 - DDR-Literatur (vergriffen)
61/1983 - Ortsbeschreibung (vergriffen)
60/1983 - Alltag (vergriffen)
59/1983 - Begriffsbildung (vergriffen)
58/1983 - Deutsch – Englisch (vergriffen)
57/1983 - Verfilmte Literatur- Literaris (vergriffen)
56/1982 - Thema: Natur (vergriffen)
55/1982 - Zeichensetzung (vergriffen)
54/1982 - Phantasie und Phantastik (vergriffen)
53/1982 - Mit Sprache bewerten (vergriffen)
52/1982 - Literarisches Leben in der Schule (vergriffen)
51/1982 - Protest (vergriffen)
50/1981 - Weihnachten (vergriffen)
49/1981 - Erzählen (vergriffen)
48/1981 - Fachtexte (vergriffen)
47/1981 - Märchen (vergriffen)
46/1981 - Lyrik der Gegenwart (vergriffen)
45/1981 - Schülertexte als Unterrichtstexte (vergriffen)
44/1980 - Krimis (vergriffen)
43/1980 - Sprache der Gefühle (vergriffen)
42/1980 - Zeitformen (vergriffen)
41/1980 - Textrezeption/Textgebrauch (vergriffen)
40/1980 - Sprache und Geschichte (vergriffen)
39/1980 - Literatur und Geschichte (vergriffen)
38/1979 - Wortbildung- und bestand (vergriffen)
37/1978 - Poetik (vergriffen)
36/1978 - Verständlichkeit (vergriffen)
35/1978 - Ballade (vergriffen)
34/1978 - Grammatik in Situationen (vergriffen)
33/1978 - Rhetorische Kommunikation (vergriffen)
32/1978 - Rechtschreibung 2 (vergriffen)
31/1978 - Drama (vergriffen)
30/1978 - Gestörte Kommunikation (vergriffen)
29/1977 - Kinder- und Jugendliteratur (vergriffen)
28/1977 - Berichten (vergriffen)
27/1977 - Dialekt (vergriffen)
26/1977 - Schreiben – für sich und über sich (vergriffen)
25/1977 - Fernsehen (vergriffen)
24/1976 - Gesprochene Sprache (vergriffen)
23/1976 - Textanalyse – linguistisch (vergriffen)
22/1976 - Satire (vergriffen)
21/1976 - Arbeitstechniken (vergriffen)
20/1976 - Szenisches Spielen (vergriffen)
19/1976 - Literatur im Unterricht (vergriffen)
18/1976 - Sprache im Wahlkampf (vergriffen)
17/1976 - Bedeutungen (vergriffen)
16/1975 - Sprachbilder (vergriffen)
15/1975 - Sprachübungen (vergriffen)
14/1975 - Diskutieren (vergriffen)
13/1975 - Lesen (vergriffen)
12/1975 - Sprache und Öffentlichkeit (vergriffen)
11/1975 - Lyrische Texte (vergriffen)
10/1975 - Deutsch 5? (vergriffen)
9/1974 - Schreiben (vergriffen)
8/1974 - Funkmedien und Sprache (vergriffen)
7/1974 - Literaturbetrieb (vergriffen)
6/1973 - Grammatik als Sprachförderung (vergriffen)
5/1973 - Spiele mit Sprache (vergriffen)
4/1973 - Rechtschreibung (vergriffen)
3/1973 - Sprache als soziales Handeln (vergriffen)
2/1973 - Gebrauchstexte (vergriffen)
1/1973 - Sprache der Zeichen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Materialgestütztes Schreiben
Materialgestütztes Schreiben

Praxis Deutsch Nr. 251/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Zeichen" Praxis Deutsch

Schuber
7,80 € *
Faust
Faust

Praxis Deutsch Nr. 250/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Schrift" Praxis Deutsch

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.