Deutsch per Smartphone

Praxis Deutsch Nr. 265/2017

Bestellnummer: d52265
Medienart: Online-Dokument
Erscheinungsdatum: September 2017
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Preis: 18,50 € *
Bitte beachten Sie:
Dieser Artikel zählt zu unseren Digital-Artikeln und kann aufgrund der steuerlichen Neuregelungen ab 2015 leider derzeit nicht ins EU-Ausland geliefert werden.
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

„Deutsch per Smartphone!?“ – braucht es für die didaktische Vermittlung von Literatur oder Sprache nur noch eine App? Oder soll der Deutschunterricht vom Tablet bestimmt werden? Diese Geräte bestimmen doch ohnehin schon das Freizeitverhalten der Schülerinnen und Schüler und jetzt noch den Unterricht? Selbstverständlich sollen sie dies nicht! Der Einsatz digitaler Medien führt auch nicht automatisch zu einem guten oder gar besseren Deutschunterricht. Teilweise widersprechen die gängigen Programme und Apps sogar deutschdidaktischen Ansprüchen. Das Stichwort ist: „Didaktischer Mehrwert“.

Schülerinnen und Schüler wachsen in einer mediatisierten Welt auf, in der sie ganz selbstverständlich von unterschiedlichen Angeboten umgeben sind. Für einen angemessenen Umgang braucht es jedoch digitale Kompetenz. Smartphone und Tablet sollen nicht zum Selbstzweck eingesetzt werden, sondern da, wo sie den Unterricht bereichern und erleichtern, zum Beispiel dann, wenn Sie individuelles Lernen im Grammatik- und Rechtschreibunterricht ermöglichen oder die Interpretation eines Jugendromans oder einer Ballade unterstützen.

Die Beiträge in diesem Heft zeigen didaktische Möglichkeiten für eine sinnvolle Nutzung auf, weisen aber auch auf Grenzen und Gefahren hin. Im Service-Teil des Heftes nehmen wir zudem digitale Lehrwerke und Lernplattformen, neue Trends und die rechtlichen Bedingungen für den Smartphone-Einsatz unter die Lupe.


Last but not least, ist dies die September-Ausgabe von Praxis Deutsch und wir widmen uns in einem Sonderteil dem aktuellen Thema: 500 Jahre Reformation. Und Luther gibt es sogar schon digital!

Lassen Sie sich inspirieren!

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

280/2020 - Gespräche über Literatur
279/2020 - Kritik üben
278/2019 - Sprachen vergleichen
277/2019 - Theodor Fontane
276/2019 - Handlungs- und Produktionsorientierung
275/2019 - Dialekte heute
274/2019 - Operatoren "to go"
273/2019 - Materialgestützter Literaturunterricht
272/2018 - Literatur inklusiv
271/2018 - Wörter bilden und verstehen
270/2018 - Nebentexte
269/2018 - Sprache und Politik
268/2018 - Biopics – verfilmte Biografien
267/2018 - Sprache – Denken – Wirklichkeit
266/2017 - Brecht gebrauchen
265/2017 - Deutsch per Smartphone
264/2017 - Grammatische Zweifelsfälle
263/2017 - Deutsch als Zweitsprache
261/2017 - Das Böse
260/2016 - Szenisches Schreiben
259/2016 - Historisches Lernen
258/2016 - Gemeinsam lernen – Umgang mit Vielfalt
257/2016 - Flucht
255/2016 - Novellistische Erzählungen der Gegenwart
254/2015 - Interpunktion
253/2015 - Dokumentarfilme
250/2015 - Faust
248/2014 - Herausforderung Rechtschreiben
245/2014 - Barock
244/2014 - Präsentieren Multimedial
243/2014 - Komische Lyrik
242/2013 - Sätze gestalten
241/2013 - Literarische Texte werten
239/2013 - Schriftlich erzählen
238/2013 - Kleine Wörter
237/2013 - Kurzspielfilme
236/2012 - Nationalsozialismus
235/2012 - Fremdwörter
234/2012 - Interpretationsaufgaben stellen
233/2012 - Bildungssprache
232/2012 - Text und Bild
231/2012 - Lesekultur
230/2011 - Mittelalterliche Texte
229/2011 - Anleitungen schreiben
228/2011 - Symbole verstehen
227/2011 - Max Frisch
226/2011 - Verben in Sätzen
225/2011 - Zeitungstexte
223/2010 - Kriterien entwickeln – Schreiben fördern
221/2010 - Schriftstrukturen entdecken
218/2009 - Wörter und Wendungen
217/2009 - Neue Zugänge zu Schiller
207/2008 - Raum und Räume
195/2006 - Berichten
189/2005 - Sachbücher und Sachtexte lesen
185/2004 - Literatur hören und hörbar machen
183/2004 - Winter
167/2001 - Recherchieren
156/1999 - Goethe
154/1999 - Vorstellungs-Bildung
146/1997 - Astrid Lindgren
144/1997 - Reden Lernen
141/1997 - Freies Arbeiten
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.