Barock

Praxis Deutsch Nr. 245/2014

Bestellnummer: 52245
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: April 2014
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Seitenzahl: 64
Preis: 18,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Das 17. Jahrhundert war eine Zeit der Gegensätze: Einerseits wütete der Dreißigjährige Krieg und die Menschen hatten mit Hungersnöten zu kämpfen. Andererseits entstanden gerade in dieser Zeit prunkvolle Bauten und es wurden prachtvolle Feste gefeiert. Diese Gegensätze werden besonders in der Literatur des Barock sichtbar.

Motive wie Vanitas, memento mori und carpe diem finden sich in der Lyrik, in Emblemen, in Prosatexten, aber auch in der Kunst und Architektur. Besonders die Schnittstellen zwischen verschiedenen Künsten, aber auch zwischen Dichtung und Lebensbedingungen machen es spannend, die Epoche des Barock zu erkunden. Deshalb möchte dieses Heft dazu anregen, den Barock möglichst umfassend zu verstehen und an verschiedenen Stellen auf die Aktualisierbarkeit hinweisen.

Aus dem Inhalt:

  • Barockbriefe lesen und verstehen
  • Embleme aus der Barockzeit betrachten, erschließen und verstehen
  • Sandskulpturen eines zeitgenössischen Künstlers deuten
  • Sprache des 17. Jahrhunderts untersuchen und ihren Wandel reflektieren
  • Barocklyrik mit Audioguides erschließen

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

280/2020 - Gespräche über Literatur
279/2020 - Kritik üben
278/2019 - Sprachen vergleichen
277/2019 - Theodor Fontane
276/2019 - Handlungs- und Produktionsorientierung
275/2019 - Dialekte heute
274/2019 - Operatoren "to go"
273/2019 - Materialgestützter Literaturunterricht
272/2018 - Literatur inklusiv
271/2018 - Wörter bilden und verstehen
270/2018 - Nebentexte
269/2018 - Sprache und Politik
268/2018 - Biopics – verfilmte Biografien
267/2018 - Sprache – Denken – Wirklichkeit
266/2017 - Brecht gebrauchen
265/2017 - Deutsch per Smartphone
264/2017 - Grammatische Zweifelsfälle
263/2017 - Deutsch als Zweitsprache
261/2017 - Das Böse
260/2016 - Szenisches Schreiben
259/2016 - Historisches Lernen
258/2016 - Gemeinsam lernen – Umgang mit Vielfalt
257/2016 - Flucht
255/2016 - Novellistische Erzählungen der Gegenwart
254/2015 - Interpunktion
253/2015 - Dokumentarfilme
250/2015 - Faust
248/2014 - Herausforderung Rechtschreiben
245/2014 - Barock
244/2014 - Präsentieren Multimedial
243/2014 - Komische Lyrik
242/2013 - Sätze gestalten
241/2013 - Literarische Texte werten
239/2013 - Schriftlich erzählen
238/2013 - Kleine Wörter
237/2013 - Kurzspielfilme
236/2012 - Nationalsozialismus
235/2012 - Fremdwörter
234/2012 - Interpretationsaufgaben stellen
233/2012 - Bildungssprache
232/2012 - Text und Bild
231/2012 - Lesekultur
230/2011 - Mittelalterliche Texte
229/2011 - Anleitungen schreiben
228/2011 - Symbole verstehen
227/2011 - Max Frisch
226/2011 - Verben in Sätzen
225/2011 - Zeitungstexte
223/2010 - Kriterien entwickeln – Schreiben fördern
221/2010 - Schriftstrukturen entdecken
218/2009 - Wörter und Wendungen
217/2009 - Neue Zugänge zu Schiller
207/2008 - Raum und Räume
195/2006 - Berichten
189/2005 - Sachbücher und Sachtexte lesen
185/2004 - Literatur hören und hörbar machen
183/2004 - Winter
167/2001 - Recherchieren
156/1999 - Goethe
154/1999 - Vorstellungs-Bildung
146/1997 - Astrid Lindgren
144/1997 - Reden Lernen
141/1997 - Freies Arbeiten

Außerdem empfehlen wir:

Literarische Texte werten
Literarische Texte werten

Praxis Deutsch Nr. 241/2013

Zeitschrift
18,50 € *
Präsentieren Multimedial
Präsentieren Multimedial

Praxis Deutsch Nr. 244/2014

Zeitschrift
18,50 € *
Sätze gestalten
Sätze gestalten

Praxis Deutsch Nr. 242/2013

Zeitschrift
18,50 € *
Komische Lyrik
Komische Lyrik

Praxis Deutsch Nr. 243/2014

Zeitschrift
18,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.