Direkte und indirekte Rede wiedergeben

Deutsch 5–10 Nr. 45/2015

Bestellnummer: 14445
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 2015
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Seitenzahl: 39
Preis: 35,30 € *
... für Abonnenten:27,40 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
19,18 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Im direkten mündlichen wie schriftlichen Austausch miteinander haben wir die Möglichkeit, Missverständnisse zu bemerken und aus dem Wege zu räumen. Anders, wenn wir auf Worte oder Äußerungen anderer Bezug nehmen, wenn also Dritte ins Spiel kommen. Hier hat der Urheber keine Macht mehr, etwas geradezurücken, zu ergänzen, zu kommentieren oder zurückzunehmen.

Deshalb lastet Verantwortung auf den Schultern desjenigen, der fremde Rede wiedergibt. Er kann etwas wahrheitsgemäß, sinngemäß, sogar wörtlich wiedergeben – oder genau das Gegenteil tun. Dazwischen tut sich ihm ein breites Spielfeld an Möglichkeiten auf. Diese Ausgabe von Deutsch möchte einen Beitrag dazu leisten, Schülern diese Möglichkeiten aufzuzeigen und vor allem bewusst zu machen. Die Unterrichtsideen zum Schwerpunkt Wann/wo werden Worte wiedergegeben? sensibilisieren die Schüler dafür, wo es darauf ankommt, genau hinzuschauen, ob und was jeweils wiedergegeben wird. Die Unterrichtsideen zum Schwerpunkt Wie werden Worte wiedergegeben? führen Schülern vor Augen, wie man die Wiedergabe fremden Gedanken- und/oder Redeguts verpacken kann, wie sich der Umgang mit ihnen gestalten lässt – formal und sprachlich.

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

58/2019 - Balladen erschließen
57/2018 - Hör-Texte im Literaturunterricht
56/2018 - Schriftlich formulieren
55/2018 - Inklusiv unterrichten: Textzugänge
54/2018 - Literarisches Lernen: Konflikte untersuchen
53/2017 - Unterrichtssprache erwerben
52/2017 - Sprache für die Arbeitswelt
51/2017 - Vielgestaltige Texte erkunden
50/2017 - Anschlusskommunikation fördern
49/2016 - Sprachstile entdecken und entwickeln
48/2016 - Rechtschreiben (vergriffen)
47/2016 - Theater entdecken
46/2016 - Zuhören
45/2015 - Direkte und indirekte Rede wiedergeben
44/2015 - Kooperatives Schreiben
43/2015 - Literarische Gespräche führen
42/2015 - Inhalte strukturieren und dokumentieren
41/2014 - Komplexe Sätze durchschauen
40/2014 - Mit Filmen lernen
39/2014 - Zu anderen sprechen
38/2014 - Literarische Inhalte wiedergeben
37/2013 - Figuren interpretieren
36/2013 - Getrennt oder zusammen?
35/2013 - Beschreiben
34/2013 - Comics und andere Bildgeschichten
33/2012 - Am Wortschatz arbeiten
32/2012 - Gedichte erschließen
31/2012 - Zeichensetzung: Punkt und Komma
30/2012 - Fantasy entdecken
29/2011 - Schriftlich Argumentieren (vergriffen)
28/2011 - Sachtexte verstehen
27/2011 - Sprache reflektieren
26/2011 - Vorlesen – Vortragen
25/2010 - Kurze Prosa (vergriffen)
24/2010 - Schreiben in medialen Umgebungen (vergriffen)
23/2010 - Deklinieren-Wissen erwerben-Deklinieren erforschen (vergriffen)
22/2010 - Argumentieren -Perspektiven entwickeln- Probleme..
21/2009 - Balladen – verstehen und vortragen (vergriffen)
20/2009 - Schreiben kreativ Schreibanlässe Ausdrucksformen (vergriffen)
19/2009 - Bücher (vergriffen)
18/2009 - Rechtschreibung – Entdecken – Üben
17/08 2009 - Filmisches Erzählen – Verstehen – Anwenden (vergriffen)
16/2008 - Literarische Sprache (vergriffen)
15/2008 - Texte überarbeiten (vergriffen)
14/2008 - Bücher vorstellen ... (vergriffen)
13/2007 - Kurzgeschichten kennen (vergriffen)
12/2007 - Referate vorbereiten – halten – besprechen
11/2007 - Interpretationen – MIt Zitaten belegen ...
10/2007 - Rechtschreiben erforschen – Fehler korrigieren ...
9/2006 - Theaterstücke Zugänge – Einstiege
8/2006 - Gespräche planen – führen – reflektieren (vergriffen)
7/2006 - Schreiben Ereignisse – Fakten – Personen
6/2006 - Sätze begreifen – bauen – verbinden (vergriffen)
5/2005 - Romane entdecken – erobern – entschlüsseln (vergriffen)
4/2005 - Wortschätze erweitern – differenzieren – anwenden (vergriffen)
3/2005 - Gedichte lesen – interpretieren – gestalten (vergriffen)
2/2005 - Inhalte verstehen – auswählen – darstellen
1/2004 - Hören – Verstehen – Wiedergeben
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.