Lesen – Reisen – Schreiben

Der Deutschunterricht Nr. 4/2002

Bestellnummer: 520106
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: August 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Preis: 20,50 € *
... für Abonnenten:17,20 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
12,04 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Andreas Erb, Hannes Krauss
Editorial

Andreas Erb
LeseReisen: Lesend reisen ? reisend lesen.
Eine kleine Einführung

Hermann Schlösser
Reisen ist gefährlich. Von Reiseschwierigkeiten und deren literarischer Bewältigung

Ute Gerhard
Literarische Reisen zwischen Selbstfindung und Selbstentäußerung. Exemplarische Blicke auf Texte von Sterne, Eichendorff und Traven

Carola Hilmes
"...und wir sind doch für das Reisen gemacht."
Frauen schreiben über ihre Reisen: Ein Rückblick ins 19. Jahrhundert

Hannes Krauss
Reise-Erinnerungen an das Exil. Zur Prosa Fred Wanders

Hermann Sturm
Das Abteil ? eine Bildergeschichte

Hermann Cölfen
Grüner wird´s nicht...
Über das Irlandbild in der Reisewerbung

Forum
Essay
Hugo Loetscher
Die runde Sprache des Reisens

Alte Texte ? neu gelesen
Hugh Ridley
Die Reise in die Moderne

Neue Literatur
Dirk Frank
Die Generation X macht Urlaub.
Alex Garlands Der Strand als moderner Poproman über das exotische Reisen

Interview
Bernd Künzig
Long Journey ? Über Reisen, Zeichnen und Fotografieren.
Ein Gespräch mit dem Künstler Peter Riek

zur Diskussion
Peter Kühn
Pisa und die Lesekompetenz. Wie die Muttersprachendidaktik von der Fremdsprachendidaktik profitieren kann

Impressum
Rückschau
Vorschau

Autor: Erb, Andreas
Titel: LeseReisen. Lesend reisen – reisend lesen.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 4–17

Abstract: In vier Schritten wird das Verhältnis von Lesen und Reisen untersucht: Die Lesereise von Autorinnen und Autoren führt hinein in das System Literatur: lesen statt reisen heißt das Motto der Sesselreisenden, die das Buch der körperlichen Bewegung ins Fremde vorziehen: die Kultur des Ferienbuchs verweist auf die vermarktete Gleichung Ferienzeit=Lesezeit und steht selten in einem inhaltlichen Verhältnis zur Reise; anders die Reiseliteratur – sie ist kongruent mit dem Reiseziel und verdoppelt Geo- und Topographie in der Schrift. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Reiseliteratur, Reise, Urlaub, Lesen, Deutschunterricht, Reiseführer, Lektüre


Autor: Schlösser, Hermann
Titel: Reisen ist gefährlich.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 18–26

Abstract: Wenn Reisen scheitern, sind nicht immer die äußeren Umstände schuld. Oft entspricht das Scheitern auch einer seelischen Verfassung des Reisenden. Aber eben darum müssen die Heimgekehrten auch einiges tun, um ihre gescheiterte Reise zu verarbeiten. Ein Mittel zu diesem Zweck war schon immer das Aufschreiben – wie ein Blick auf Herder und Hoffmannsthal, zwei glücklose Reisende der Literaturgeschichte, lehrt. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Reiseliteratur, Problem, Literaturgeschichte, Tourismus, Reise, Deutschunterricht, Gefahr


Autor: Gerhard, Ute
Titel: Literarische Reisen zwischen Selbstfindung und Selbstentäußerung.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 27–36

Abstract: Das Verhältnis von Reisen und Identität ist in unserer Zeit weltweiter Wanderungsbewegungen von besonderer Relevanz. Die Vorstellung eines bedrohlichen Identitätsverlustes prägt den im engeren Sinne politischen und den kulturellen Umgang mit Migration. Bezogen auf literarische Reisen stellt sich die Frage, inwieweit auch sie auf Identität bzw. Identitätsbildungsprozesse Bezug nehmen. Insofern geht es um eine aktualhistorisch motivierte Lektüre von Texten des 18. bis 20. Jahrhunderts, die exemplarisch sind für eine je historisch spezifische Ausgestaltung der Problematik von Reisen und Identität, und die mit ihren unterschiedlichen literarischen Verfahren und Erzählstrategien zugleich verweisen auf zwei Faszinationstypen literarischen Reisens. (nach Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Traven, B., Reiseliteratur, Identitätsbildung, 18. Jahrhundert, Literaturgeschichte, Eichendorff, Joseph von, Reise, Sterne, Laurence, Deutschunterricht, 19. Jahrhundert, Identität, 20. Jahrhundert


Autor: Hilmes, Carola
Titel: ... und wir sind doch für das Reisen gemacht.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 37–46

Abstract: Texte von prominenten weiblichen Reisenden des 19. Jahrhunderts (Fanny Lewald, Fanny Mendelsohn, Ida Pfeiffer, Ida von Hahn-Hahn) werden diskutiert. Reise-Ziele, Reise-Motive und die konkrete (ökonomische) Situation der Reisenden verglichen. Leitfrage der Untersuchung ist, ob Frauen anders reisen – und anders schreiben – als ihre männlichen Kollegen. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Reiseliteratur, 18. Jahrhundert, Literaturgeschichte, Reise, Deutschunterricht, 19. Jahrhundert, Reisebericht, Frau


Autor: Krauss, Hannes
Titel: Reise-Erinnerungen an das Exil. Zur Prosa Fred Wanders.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 48–55

Abstract: Zentrales Thema im Leben und im Schreiben des österreichischen Autors Fred Wander ist die Auseinandersetzung mit bedrückenden Lebensverhältnissen (von der ärmlichen jüdischen Kindheit in Wien bis zum nationalsozialistischen Lager). An seinen Exilromanen und -erzählungen wird gezeigt, wie ihm in der Retrospektive das französische Exil partiell zum Wunschort gerät. Wanders Bücher handeln nicht nur von Not und Entbehrung, sondern auch von der utopischen Sehnsucht nach einer besseren Welt und knüpfen so an die Traditionen der europäischen Reiseliteratur an. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Reiseliteratur, Exilliteratur, Deutschunterricht, Wander, Fred


Autor: Sturm, Hermann
Titel: Das Abteil – eine Bildergeschichte.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 56–67

Abstract: Ein kursorischer Streifzug durch Eisenbahnabteile und der Blick auf ihre Einrichtung konfrontiert mit den unterschiedlichen Befindlichkeiten der Zugreisenden und rückt – mittelbar und unmittelbar – Züge der jeweiligen Zeit ins Bild, die weit über individuelle Erfahrungen hinausreichen. So wird das Bild vom Abteil zur Metapher, und seine Analyse verrät viel über die Gesellschaft, die es hervorgebracht hat. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Reiseliteratur, Reise, Eisenbahn, Deutschunterricht


Autor: Cölfen, Hermann
Titel: Gründer wirds nicht ... Über das Irlandbild in der Reisewerbung.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 68–77

Abstract: Aus zeitgenössischen Reisekatalogen und Zeitungsanzeigen werden wichtige sprachliche und bildliche Mittel heraus präpariert, um – am Beispiel der Irlandwerbung – zu zeigen, wie sich das Bild eines Landes in der Reisewerbung konstituiert und welche Erwartungen es bei Touristen weckt. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung des Text-Bild-Zusammenhangs unter dem Aspekt der Korrespondenz bild- und textgestützter Stereotype. Ergänzt wird dieser Aspekt durch kritische Reflexionen zum – durch den Tourismus zugespitzten – Konflikt zwischen ökonomischen und kulturellen Interessen. (Orig.).

Schlagwörter: Reiseliteratur, Stereotyp, Analyse, Tourismus, Sprachanalyse, Irland, Urlaub, Textanalyse, Deutschunterricht, Werbung


Autor: Loetscher, Hugo
Titel: Die runde Sprache des Reisens.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 78–80

Schlagwörter: Literatur, Sprache, Reise, Deutschunterricht


Autor: Ridley, Hugh
Titel: Die Reise in die Moderne.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 81–83

Abstract: Der Autor untersucht das Reisemotiv in literarischen Texten auf der Schwelle zur Moderne.

Schlagwörter: Literatur, Moderne, Literaturgeschichte, Reise, Motiv , Motivforschung, Deutschunterricht, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert


Autor: Frank, Dirk
Titel: Die Generation X macht Urlaub.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(2002) 4, S. 84–87

Schlagwörter: Literatur, Reise, Gegenwartsliteratur, Deutschunterricht, Lektüre


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

1/2019 - Sprachliches Handeln und Pragmadidaktik
6/2018 - Serielles Erzählen
5/2018 - Leichte und fair-ständliche Sprache
4/2018 - Linguistic Landscapes – Sprachlandschaften
3/2018 - Schreibarrangements
2/2018 - Wilhelm von Humboldt
1/2018 - Flucht und Vertreibung
6/2017 - Diskursanalyse(n)
5/2017 - Balladen
4/2017 - Soziolinguistik
3/2017 - Lesen ästhetisch und informatorisch
2/2017 - Kontroversen in der Deutschdidaktik
1/2017 - Theodor Storm
6/2016 - Mehrsprachigkeit
5/2016 - Digitale Literatur und elektronisches Lesen
4/2016 - Fiktionalität und Non-Fiktionalität
3/2016 - Lügen
2/2016 - Adoleszenzromane
1/2016 - Nomen (non) est omen – Namenkunde
6/2015 - Brechts Theater und seine Zukunft
5/2015 - Sprache und Wirtschaft
4/2015 - Paris: Literarische Topografie einer Stadt
3/2015 - Alte und neue Wörter
2/2015 - Literarischer Antisemitismus
1/2015 - Sprache der Gefühle
6/2014 - Geld und Spekulation in der Literatur
5/2014 - Grenzen überschreiten. Geschlechter im Film
4/2014 - Was bleibt? Erinnerungen an die DDR-Literatur
3/2014 - Schulgrammatik – Grammatik in der Schule
2/2014 - Linguistik in der Analyse literarischer Texte
1/2014 - Schule in der Literatur
6/2013 - Didaktik der Sachtexte
5/2013 - Über Leichtigkeit und Schwere der Lyrik
4/2013 - Witze (vergriffen)
3/2013 - Erzählliteratur und Film
2/2013 - Sprache und Generation (vergriffen)
1/2013 - Liebe im Epochenumbruch
6/2012 - Sprache und Kommunikation im Web 2.0
5/2012 - Arm und Reich in der Literatur
4/2012 - Jugendliteratur
3/2012 - "Man kann nicht lernen, nicht zu lernen."
2/2012 - Biographie (vergriffen)
1/2012 - Orthographische und grammatische Spielräume
6/2011 - Sprache und Diskriminierung
5/2011 - Wissenschaftliches Schreiben
4/2011 - Novelle
3/2011 - Literatur und Musik (vergriffen)
2/2011 - Sprachliche Höflichkeit (vergriffen)
1/2011 - Heinrich von Kleist: Zu seinem 200. Todesjahr
6/2010 - Sprachförderung
5/2010 - Monster und Freaks (vergriffen)
4/2010 - Literarisches Verstehen (vergriffen)
3/2010 - Fußball und Sprache
2/2010 - Tief im Westen: Das Ruhrgebiet (vergriffen)
1/2010 - Zentralabitur Deutsch (vergriffen)
6/2009 - Kafka
5/2009 - Sprachverfall
4/2009 - Zürich (vergriffen)
3/2009 - Sturm und Drang (vergriffen)
2/2009 - Literatur und Museum. Sammeln und Austellen (vergriffen)
1/2009 - Sprachstile (vergriffen)
6/2008 - Jugend (vergriffen)
5/2008 - Interkulturelle Kommunikation – Interkulturalität
4/2008 - Mode und Literatur (vergriffen)
3/2008 - Filmdidaktik (vergriffen)
2/2008 - Science Fiction
1/2008 - "68" – Literatur und Politik (vergriffen)
6/07 2008 - Realismus (vergriffen)
5/2007 - Sprache und Gewalt
4/2007 - Literatur und Recht (vergriffen)
3/2007 - Neue Sprachgeschichte(n) (vergriffen)
2/2007 - Krimi – international (vergriffen)
1/2007 - Sprache und Kommunikation im Beruf
6/2006 - Metapher
5/2006 - Sprachkritik: Neue Entwicklungen (vergriffen)
4/2006 - Autorinnen (vergriffen)
3/2006 - Das Unheimliche (vergriffen)
2/2006 - Magische Orte. Lyrik und Erinnerung (vergriffen)
1/2006 - Wortschatz (vergriffen)
6/2005 - Sprachen der Erinnerung (vergriffen)
5/2005 - Phraseologismen und ihre Varianten (vergriffen)
4/2005 - Sehflächen lesen (vergriffen)
3/2005 - Romantik
2/2005 - Erzählen Theorie und Praxis (vergriffen)
1/2005 - Textsorten (vergriffen)
6/2004 - Schiller (vergriffen)
5/2004 - Sprache und Denken (vergriffen)
4/2004 - Literatur hören (vergriffen)
3/2004 - Prag (vergriffen)
2/2004 - Theaterdidaktik (vergriffen)
1/2004 - Sprachvariation im heutigen Deutsch (vergriffen)
6/2003 - Literaturgeschichte entdecken
5/2003 - Literatur – Medizin (vergriffen)
4/2003 - Drittes Reich (vergriffen)
3/2003 - SchreibArbeit (vergriffen)
2/2003 - Sprache und Politik (vergriffen)
1/2003 - Erziehung und Bildung (vergriffen)
6/2002 - Georg Büchner (vergriffen)
5/2002 - Fachsprache-Fachkommunikation (vergriffen)
4/2002 - Lesen – Reisen – Schreiben (vergriffen)
3/2002 - Sprachbewusstsein (vergriffen)
2/2002 - Medienkommunikation (vergriffen)
1/2002 - Tod und Literatur (vergriffen)
6/2001 - Gesprächskultur (vergriffen)
5/2001 - Die 50er-Jahre (vergriffen)
4/2001 - Wörter / Unwörter (vergriffen)
3/2001 - Kulturwissenschaft (vergriffen)
2/2001 - Hypertext – Hyperfiction (vergriffen)
1/2001 - Sprache und Kulturgeschichte (vergriffen)
6/2000 - Literatur und Lebenswelt: Gewalt (vergriffen)
5/2000 - Generationskonflikte (vergriffen)
4/2000 - Grammatik und Formulieren (vergriffen)
3/2000 - Sprachwandel – vom Sprechen zur Sprache (vergriffen)
2/2000 - 1900: Jahrhundertende – Jahrhundertwende (vergriffen)
1/2000 - Internet – Sprache, Literatur und Kommunikation (vergriffen)
6/1999 - Sagen und Mythen (vergriffen)
5/1999 - Rhetorik und Argumentation (vergriffen)
4/1999 - Gegenwartsliteratur (vergriffen)
3/1999 - Internationalismen (vergriffen)
2/1999 - Literatische Topographie: Rom (vergriffen)
1/1999 - Goethe (vergriffen)
6/1998 - Umbrüche (vergriffen)
5/1998 - Literatur und Religion (vergriffen)
4/1998 - Theodor Fontane (vergriffen)
3/1998 - Sprachformen (vergriffen)
2/1998 - Fussball Medien Kultur (vergriffen)
1/1998 - Unterrichtsgespräche..,Verz.97 (vergriffen)
6/1997 - Fremdheit in der Muttersprache (vergriffen)
5/1997 - Heine in der Schule (vergriffen)
4/1997 - Kinder und Holocaust (vergriffen)
3/1997 - Medienaneignung (vergriffen)
2/1997 - Weimarer Republik (vergriffen)
6/96 1997 - Integrativer Deutschunterricht (vergriffen)
1/1997 - Sprachwandel nach 1989 (vergriffen)
4/1996 - Jugend- und Adoleszenzroman (vergriffen)
3/1996 - Lektüre-Praxis Lektüre Vielfal (vergriffen)
5/1996 - DDR-Literatur: Was bleibt? (vergriffen)
2/1996 - Literatur u. Lebenswelt (vergriffen)
1/1996 - Differenzen – Diesseits und Jenseits von .... (vergriffen)
6/1995 - Neue Lesearten Texte im Litera (vergriffen)
5/1995 - Literarische Topographie: WIEN (vergriffen)
4/1995 - Sprachliches Handeln und Gramm (vergriffen)
3/1995 - Klischees? (vergriffen)
2/1995 - Männerbilder (vergriffen)
1/1995 - Mündliche Kommunikation: (vergriffen)
6/1994 - Brecht (vergriffen)
5/1994 - Fachwissen – Unterrichtswissen (vergriffen)
4/1994 - Sprache und Bewußtsein (vergriffen)
3/1994 - Industrieliteratur (vergriffen)
2/1994 - Fehler: Defizite oder Lernschr (vergriffen)
1/1994 - Literatur und Lebenswelt:Famil (vergriffen)
6/1993 - Gefrorene Sprache (vergriffen)
5/1993 - Literatur fremder Kulturen:Tür (vergriffen)
4/1993 - Literaturunterricht heute (vergriffen)
3/1993 - Soziolinguistik (vergriffen)
2/1993 - Heterogenität (vergriffen)
1/1993 - Zeitgenössische Autorinnen (vergriffen)
6/1992 - Deutsche Sprache: Einheit und (vergriffen)
5/1992 - Literarische Topographie: Berlin (vergriffen)
4/1992 - Sprachbewußtsein und Sprachreflexion (vergriffen)
3/1992 - Anregungen: Erzählliteratur (vergriffen)
2/1992 - Mittelalter im Literaturunterricht (vergriffen)
1/1992 - Literatur in Fremder Kultur (vergriffen)
6/1991 - Aufklärung (vergriffen)
5/1991 - Semantik (vergriffen)
4/1991 - Literatur und Geschichte (vergriffen)
3/1991 - Stil (vergriffen)
2/1991 - Deutschdidaktik (vergriffen)
1/1991 - Krise der Literaturkritik (vergriffen)
6/1990 - Trivialliteratur (vergriffen)
5/1990 - Spracherwerb (vergriffen)
4/1990 - Deutsche Ansichten (vergriffen)
3/1990 - Kinder und Jugendliteratur (vergriffen)
2/1990 - Expressionismus (vergriffen)
1/1990 - Übersetzungswissenschaften (vergriffen)
6/1989 - Orthographie (vergriffen)
5/1989 - Technik in Sprache und Literat (vergriffen)
4/1989 - Fremdes verstehen (vergriffen)
3/1989 - Schreiben (vergriffen)
2/1989 - Autobiographie (vergriffen)
1/1989 - Mediävistik (vergriffen)
6/1988 - Textkohärenz (vergriffen)
5/1988 - Friedenserziehung (vergriffen)
4/1988 - Lesen (vergriffen)
3/1988 - Theorie des Schreibens (vergriffen)
2/1988 - Naturalismus (vergriffen)
1/1988 - Kleine Formen (vergriffen)
6/1987 - Volkskunde als empirische Kult (vergriffen)
5/1987 - Ansichten zum Journalismus in (vergriffen)
4/1987 - Goethe in Ökonomie, Technik un (vergriffen)
3/1987 - Lyrik (vergriffen)
2/1987 - Muttersprachunterricht (vergriffen)
1/1987 - Romantik (vergriffen)
6/1986 - Schreiben lernen in der Sekundarstufe (vergriffen)
5/1986 - Zeitgenössische Literatur (vergriffen)
4/1986 - Sprachgeschichte als Sozialgeschichte (vergriffen)
3/1986 - Frauen in Sprache und Literatur (vergriffen)
2/1986 - Grammatikunterricht ohne Grammatik? (vergriffen)
1/1986 - Naturerfahrung in der Literatur (vergriffen)
6/1985 - Parodie (vergriffen)
5/1985 - Barockliteratur (vergriffen)
4/1985 - Unterrichtsmethodische Gesicht (vergriffen)
3/1985 - Juden in der deutschen Literatur (vergriffen)
2/1985 - Gebrauchstexte (vergriffen)
1/1985 - Sprachkultur (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Grenzen überschreiten. Geschlechter im Film
Grenzen überschreiten. Geschlechter im Film

Der Deutschunterricht Nr. 5/2014

Zeitschrift
20,50 € *
Literarischer Antisemitismus
Literarischer Antisemitismus

Der Deutschunterricht Nr. 2/2015

Zeitschrift
20,50 € *
Geld und Spekulation in der Literatur
Geld und Spekulation in der Literatur

Der Deutschunterricht Nr. 6/2014

Zeitschrift
20,50 € *
Sprache der Gefühle
Sprache der Gefühle

Der Deutschunterricht Nr. 1/2015

Zeitschrift
20,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.