Postdramatische Interventionen

Schultheater Nr. 25/2016

Bestellnummer: 545025
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2016
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Darstellendes Spiel
Seitenzahl: 48
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:14,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,43 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Theater in der Schule ist oft „postdramatisch“. Zwar werden auch für die Bühne geschriebene Theaterstoffe auf die Bühne gebracht – aber daneben gibt es eine Fülle an Aufführungsformen, -gegenständen und -orten, mit denen Schülerinnen und Schüler experimentieren, mit denen „Interventionen“ stattfinden. Beispiele hierfür, Anregungen dazu bietet diese Ausgabe.

Darsteller nutzen die ganze Schule und ihre Umgebung, gehen auf die Straße oder in öffentliche Gebäude, um Räume dort für ihre Inszenierungen zu nutzen. Sie bringen sich mit ihren eigenen Erfahrungen, mit ihrer ganzen Person ein, ihr Spiel hat viel mit ihrem eigenen Leben zu tun. Und sie treten in Kontakt sowohl mit Zuschauern als auch mit Unbeteiligten – Passanten, Mitschülern, Experten zum jeweiligen Thema. Wenn Lehrerinnen und Lehrer offen sind für solche Formen der schulischen Theaterarbeit, werden Theaterprojekte vielleicht ein Stück unwägbarer, aber auch mit viel Leben gefüllt – und wirken voraussichtlich sowohl bei den Beteiligten als beim Publikum tiefer nach. Beispiele für „postdramatische Interventionen“ mit Jugendlichen stellt diese Ausgabe vor; zudem umreißen die Kontext-Beiträge die Verbindungen zwischen Postdramatischem und Theaterpädagogik und beleuchten die Bildungsmöglichkeiten, die sich mit postdramatischen Ansätzen ergeben.

P. S.: Vielleicht interessiert Sie auch die aktuelle Ausgabe von "Deutsch 5-10" mit dem Thema "Theater entdecken"? Unter anderem finden Sie hier Unterrichtsvorschläge zu "Krabat", "Die Räuber", "Trust" und "30. September", außerdem viele weitere Anregungen.

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

38/2019 - Heimat
37/2019 - Gegenwart in Stücken
36/2019 - Woyzeck
35/2018 - Theatrale Methoden in anderen Fächern
34/2018 - Maske
33/2018 - Räume
32/2018 - Postdramatisches Theater
31/2017 - Inklusion
30/2017 - Improvisation
29/2017 - Politik
28/2017 - Kompetenz
27/2016 - Gewalt
26/2016 - Komik
25/2016 - Postdramatische Interventionen
24/2016 - Chor
23/2015 - Störungen
22/2015 - Märchen
21/2015 - Objekte
20/2015 - Hamlet
19/2014 - Inszenieren
18/2014 - Bewerten (vergriffen)
17/2014 - Emotion (vergriffen)
16/2014 - Kostüm
15/2013 - Musik
14/2013 - Erzählen
13/2013 - Proben
12/2013 - Rolle (vergriffen)
11/2012 - Bühnenbild
10/2012 - Zuschauen
9/2012 - Bewegen
8/2012 - Video
7/2011 - Sprechen
6/2011 - Dramaturgie (vergriffen)
5/2011 - Raum (vergriffen)
4/2011 - Gruppe (vergriffen)
3/2010 - Licht (vergriffen)
2/2010 - Szene (vergriffen)
1/2010 - Körper (vergriffen)
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.