Objekte

Schultheater Nr. 21/2015

Bestellnummer: 545021
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Darstellendes Spiel
Seitenzahl: 49
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:14,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,43 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Das Objekttheater macht unsere Beziehungen zu den Dingen sichtbar. Es zeigt uns, dass in Dingen Geschichten verborgen sein können. Außerdem können Dinge stellvertretend Aktionen erledigen, die sonst szenisch tabu wären: Man kann ihnen symbolisch Gewalt antun oder Katastrophen geschehen lassen – also großes Theater machen! Weil Objekttheater auch ohne Text funktioniert, haben stillere Schüler einen Vorteil. Und sonst forsche Jugendliche lernen, sich zurückzunehmen und ein Gespür dafür zu entwickeln, in alltäglichen Dingen Spannendes zu entdecken.

Erste Übungen bereiten auf die Animation von Dingen vor: Die Schüler finden z. B. verschiedene Gangarten für einen Besen. Später experimentieren sie mit der Wirkung ihrer Aktionen. Im Schattentheater werden bekannte Gegenstände verfremdet: Experimente mit Bewegung, Position, Lichtquelle oder Projektionswand lassen z. B. aus zerbröckelndem Styropor bedrohliche Szenerien werden. Außerdem reflektieren die Schüler ihr Medienverhalten bei Versuchen mit Mixen von Video- und Sounddateien, mit der Live-Kamera oder beim Einsatz von Bildschirmen statt Masken. Zwei exemplarische Inszenierungen zeigen, wie man ein ganzes Objekttheater-Stück spannend inszenieren kann.

- Zauberstift

- Bedienungsanleitungen

- Dinge umdeuten

- Ein unvergesslicher Tag

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

38/2019 - Heimat
37/2019 - Gegenwart in Stücken
36/2019 - Woyzeck
35/2018 - Theatrale Methoden in anderen Fächern
34/2018 - Maske
33/2018 - Räume
32/2018 - Postdramatisches Theater
31/2017 - Inklusion
30/2017 - Improvisation
29/2017 - Politik
28/2017 - Kompetenz
27/2016 - Gewalt
26/2016 - Komik
25/2016 - Postdramatische Interventionen
24/2016 - Chor
23/2015 - Störungen
22/2015 - Märchen
21/2015 - Objekte
20/2015 - Hamlet
19/2014 - Inszenieren
18/2014 - Bewerten (vergriffen)
17/2014 - Emotion (vergriffen)
16/2014 - Kostüm
15/2013 - Musik
14/2013 - Erzählen
13/2013 - Proben
12/2013 - Rolle (vergriffen)
11/2012 - Bühnenbild
10/2012 - Zuschauen
9/2012 - Bewegen
8/2012 - Video
7/2011 - Sprechen
6/2011 - Dramaturgie (vergriffen)
5/2011 - Raum (vergriffen)
4/2011 - Gruppe (vergriffen)
3/2010 - Licht (vergriffen)
2/2010 - Szene (vergriffen)
1/2010 - Körper (vergriffen)
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.