Zufall

Kunst und Unterricht Nr. 179/1994

Bestellnummer: 51179
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Kunst
Preis: 15,90 € *
... für Abonnenten:11,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,05 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Das Prinzip Zufall / Zufall im Unterricht / Mit anderen Augen sehen lernen / Der Zufall hat seinen Sinn erhalten / Zufallsverfahren im Kunstunterricht der Grundschule / Dem Zufall auf die Sprünge helfen / "Da ist ein Walfisch
auf dem Schulhof" – Spurensuche mit dem Zufall. Material: Kunst und Zufall.

Autor: Holeczek, Bernhard
Titel: Zum Beispiel: Triumph des Systems.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 10–11

Schlagwörter: Geometrie, Kunst, Zufall, Parodie, Morellet, Francois, Sachunterricht, Visuelle Kommunikation, Pointillismus, Struktur, Prinzip, Moderne Kunst, Sachinformation, Bild


Autor: Maset, Pierangelo; Rochen, Ada
Titel: Gedanken zum paedagogischen Charisma. Wider den paedagogischen Schein (2 Diskussionsbeitraege).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 12–13

Schlagwörter: Lehrer, Pädagogik, Persönlichkeit, Didaktik, Unterrichtsmaterial, Diskussion, Charisma


Autor: Klose, Ana
Titel: Sprachliche Infizierung. Konzepte Kuenstlerischer Schriftlichkeit IV: General Idea.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 14–15

Abstract: Die Posteraktion der kanadischen Kuenstlergruppe General Idea soll auf die Infektionsgefahr durch AIDS aufmerksam machen.

Schlagwörter: AIDS , Poster, Kunst, Gesundheitserziehung


Autor: Bruegel, Eberhard
Titel: Ort und Funktion des Zufalls in kuenstlerischen Gestaltungsprozessen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 16–21

Abstract: Der Artikel befasst sich mit der Funktion des Zufalls innerhalb kuenstlerischer Prozesse. Zunaechst wird einmal ganz lapidar nach der zeitlichen Position des Zufalls im Verlauf des kuenstlerischen Prozesses bzw. nach dessen Abschluss gefragt. Diese formale Kategorisierung liefert das Orientierungsraster fuer die didaktische Frage, inwieweit in der Kunst analoge Beispiele in der bildnerischen Praxis von Kindern und Jugendlichen zu finden sind. Aufgewiesen werden zudem die Positionen verschiedener Kuesntler anhand ihrer Werke zum Konstruktionsprinzip des Zufalls.

Schlagwörter: Duchamp, Marcel, Funktion , Ort, Bildnerisches Gestalten, Spoerri, Daniel, Inszenierung, Zufall, Decalcomanie, Pollock, Jackson, Kunstunterricht, Dominguez, Oscar, Kind, Fotografie, Verfremdung, Arp, Hans, Visuelle Kommunikation, Oppenheim, Meret, Struktur, Jugendlicher, Sachinformation, Bild, Ernst, Max, Gestaltungsprozess


Autor: Schulz, Frank
Titel: Kunst und Zufall.(Materialien und Kommentar).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 22–34

Abstract: Materialsammlung Kunst und Zufall, in allen Schulstufen einsetzbar, gegliedert in die Komplexe – Zufall und Notwendigkeit – Chaos und Ordnung – Decalcomanie, Grattage, Frottage – Konservierter Zufall – Fallenbilder und Akkumulationen – Bilder in Bilder hineinsehen/Bilder aus Bildern herausreissen – Decollage

Schlagwörter: Zufall, Computergrafik, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Chaos, Unterrichtsmaterial, Künstlerische Technik, Primarbereich, Sekundarstufe I, Fraktal


Autor: Schulz, Frank
Titel: Kunst und Zufall.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 22–34

Abstract: Die Materialsammlung gibt Anregungen fuer einen Unterricht mit dem Thema Prinzip Zufall in der modernen Kunst. Kunst und Zufall – seit der Jahrhundertwende eng miteinander verbunden. Fuer viele Kuenstler stellt der Zufall eine entscheidende Moeglichkeit dar, Kunst mit dem von Zufaellen wesentlich bestimmten Leben zu fuellen, damit lebendig und unberechenbar zugleich zu machen, ihre Ausdrucks- und Gestaltungsmoeglichkeiten entsprechend zu erweitern, ueberhaupt ihr kreatives Vermoegen anzuregen und zu foerdern. Eine wichtige Rolle spielt der Zufall aber auch im bildnerischen Prozess, vor allem, um seinen Beginn zu erleichtern, einen Einstieg zu finden. Auch Schuelerinnen und Schueler stehen vor allem im bildnerischen Prozess oft vor aehnlichen Problemen, bei denen ihnen der Zufall helfen koennte. Um ihn herauszufordern und zu benutzen, benoetigt man allerdings Erfahrungen, die die Schuelerinnen und Schueler u. a. im Umgang mit diesem Material gewinnen koennen. Unterrichtsgegenstand: Das Prinzip Zufall in der modernen Kunst.

Schlagwörter: Ordnung, Fantasie, Selbsttätigkeit, Kunst, Zufall, Decollage, Rezeption, Decalcomanie, Frottage , Kunstunterricht, Ausdrucksfähigkeit, Schülerorientierter Unterricht, Text, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Materialsammlung, Chaos, Malen, Unterrichtsmaterial, Grattage, Prinzip, Moderne Kunst, Gesetzmäßigkeit, Handlungsorientierung, Bild, Gestaltungsprozess


Autor: Schulz, Frank
Titel: Das Prinzip Zufall.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 35–37

Schlagwörter: Verfahren, Kunst, Zufall, Decalcomanie, Frottage , Chaosphänomen, Kunstunterricht, Ausdrucksfähigkeit, Lavage, Visuelle Kommunikation, Monotypie, Fumage, Grattage, Prinzip, Moderne Kunst, Sachinformation, Bild, Gestaltungsprozess


Titel: Zufall im Unterricht.(Thema, fingierter Titel).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 38–52

Abstract: Unterrichtsbeispiele mit Zufallstechniken: Schulz, F. : Zufall im Unterricht: Impuls oder Manipulation? Kraus, P.: Mit anderen Augen sehen lernen. 7. Klasse. Servatius, J.: Der Zufall hat einen Sinn erhalten. 11. Klasse. Bruegel, E.: Zufallsverfahren im Kunstunterricht der Grundschule. Seumel, I.: Dem Zufall auf die Spruenge helfen. Pfost, I./Uhlig, B.: Da ist ein Walfisch auf dem Schulhof Spurensuche mit dem Zufall/5. Klasse.

Schlagwörter: Zufall, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Künstlerische Technik, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Schulz, Frank
Titel: Zufall im Unterricht.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 38–39

Abstract: UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der Zufall als Gestaltungsprinzip im Kunstunterricht.

Schlagwörter: Fantasie, Schuljahr 02, Zufall, Kunstunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Visuelle Kommunikation, Lernen, Materialsammlung, Malen, Grundschule, Motivation, Unterrichtsmaterial, Prinzip, Primarbereich, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Kraus, Petra
Titel: Mit anderen Augen sehen lernen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 40–41

Schlagwörter: Realschule, Verfahren, Didaktische Grundlageninformation, Gestaltungsprinzip, Schuljahr 07, Zufall, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Schülerorientierter Unterricht, Visuelle Kommunikation, Lernen, Malen, Prinzip, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Servatius, Joachim
Titel: Der Zufall hat einen Sinn erhalten.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 42–44

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Gestaltungsprinzip, Schuljahr 11, Zufall, Kunstunterricht, Wasserfarbe, Didaktische Erörterung, Schülerorientierter Unterricht, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Lernen, Farbe, Malen, Struktur, Prinzip, Gymnasium, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Bruegel, Eberhard
Titel: Zufallsverfahren im Kunstunterricht der Grundschule.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 45–47

Schlagwörter: Verfahren, Didaktische Grundlageninformation, Gestaltungsprinzip, Zufall, Förderung, Chaosphänomen, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Schülerorientierter Unterricht, Unterrichtsmethode, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Grundschule, Prinzip, Primarbereich, Handlungsorientierung, Kreativität, Bild


Autor: Seumel, Ines
Titel: Dem Zufall auf die Spruenge helfen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 48–49

Schlagwörter: Bildnerisches Gestalten, Didaktische Grundlageninformation, Gestaltungsprinzip, Zufall, Dia, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Kind, Schülerorientierter Unterricht, Dia-Projektion, Elementarbereich, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Museumspädagogik, Grundschule, Prinzip, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Pfost, Iris; Uhlig, Bettina
Titel: Da ist ein Walfisch auf dem Schulhof.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1994) 179, S. 50–52

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Gestaltungsprinzip, Schuljahr 05, Zufall, Rezeption, Kunstunterricht, Didaktische Erörterung, Schülerorientierter Unterricht, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Materialarbeit , Lernen, Prinzip, Moderne Kunst, Gymnasium, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Bild


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

439/440 2020 - Mixed Reality
437/438 2019 - Textfreie Bildgeschichten
435/436 2019 - Angstlust inkl. IM FOKUS: Angststörungen
433/434 2019 - Gärten incl. Werkstattheft
431/432 2019 - Jugend Fotografie Heimat
429/430 2019 - Sound im Kunstunterricht inkl. IM FOKUS: Gender
427/428 2018 - Textiles Gestalten im Raum
425/426 2018 - Prinzip Transkulturalität
423/424 2018 - Differenzierung – Zum Thema Hund und Katze
421/422 2018 - Arbeiten mit Gips
419/420 2018 - Papier Konstruktiv
417/418 2017 - Kunst. Geschichte begegnen
413/414 2017 - Gegenwartskunst Vermitteln
411/412 2017 - Abstrahieren
409/410 2017 - Bildnerische Etüden
407/408 2016 - Miteinander
405/406 2016 - Plastisches Formen
403/404 2016 - Zu Tisch
401/402 2016 - Informieren und Präsentieren
397/398 2015 - Material in der Kunstvermittlung
395/396 2015 - Literatur und Bild
393/394 2015 - Filmisch Zeichnen
389/390 2015 - Szenische Räume
387/388 2014 - Kulturelles Erbe
386/2014 - Filme verstehen
383/2014 - Erster Weltkrieg
381/382 2014 - Skulpturales Handeln
379/380 2014 - Portfolio
377/378 2013 - Mit Farbe!
376/2013 - Strukturbilder
374/375 2013 - Orte performativ erschließen + MATERIAL Design...
373/2013 - Ästhetische Urteile bilden
371/372 2013 - Design – Denken, Machen, Lernen
369/370 2013 - Lernen – Üben – Können
368/2012 - Bildspiel
366/367 2012 - Identität und Ausdruck
364/365 2012 - Figur darstellen und verstehen
362/363 2012 - Im Feld der Gegenwartskunst
361/2012 - Wandmalerei
359/360 2012 - Paper Dress
357/358 2011 - Schmuck – Entwerfen, Gestalten. Präsentieren
356/2011 - Bildprozesse: Rembrandt
352/353 2011 - Wohnen: Raum Erfahren / Raum gestalten
351/2011 - Urban Art
349/350 2011 - Kulturen der Welt
347/348 2010 - Erzählen
345/346 2010 - Werken
342/2010 - Materialproduktion
338/2009 - Handlungsraum Netz
336/337 2009 - Malerei aktuell
334/335 2009 - Orientierung im kunstpädagogischen Handeln
333/2009 - 45 Minuten
331/332 2009 - Kreativität
327/328 2008 - Kunstunterricht Fachüberschreitend
319/2008 - Digitale Fotografie
316/2007 - Denkmal für die ermordeten Juden Europas
314/315 2007 - Im öffentlichen Raum
312/313 2007 - Ausstellen
311/2007 - Mensch – Puppe
309/310 2007 - Bild – Wort – Text
306/2006 - Weihnachten
301/2006 - Ton: Modelle und Projekte
299/2006 - Erfinden
289/2005 - Pflanzen
259/2002 - Der realistische Impuls
258/2001 - Der realistische Impuls
234/1999 - Historische Kunst/ Material ko

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Kreide" Kunst und Unterricht

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Pinsel" Kunst und Unterricht

Schuber
7,80 € *
Drucken ohne Presse
Drucken ohne Presse

Kunst und Unterricht Nr. 391/392 2015

Zeitschrift
31,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.