Video

Kunst und Unterricht Nr. 201/1996

Bestellnummer: 51201
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Kunst
Preis: 15,30 € *
... für Abonnenten:11,20 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
7,84 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Zur ästhetischen Wirkung von Computer- und Videospielen auf Kinder und Jugendliche / Videokunst und Computer / Die Wundervolle Welt der Bilder / Farbspiele auf dem Monitor das Bild im Bild /

Videoinstallationen / Schulinterne Nachrichtensendung / Ein experimenteller Videofilm. Material: Video Skulpturen/ Installationen Sek. II.

Autor: Ströter-Bender, Jutta
Titel: Meidet den roten Flammenwerfer.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 10–13

Abstract: Jugendliche, insbesondere Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahren, beschäftigen sich in einem großen Teil ihrer Freizeit mit Computer-, Videospielen, Game Boys usw.. Sie erleben mit Hilfe elektronischer Geräte und Medien virtuelle Welten, die häufig belebt werden von archetypischen Figuren, die Auseinandersetzungen gewaltsam austragen. Der Autor formuliert Thesen zur Auseinandersetzung mit diesen Computer- und Videospielen und ihren möglichen Wirkungen auf ästhetische, inhaltliche und auch geschlechtsspezifische Dispositionen bei Kindern und Jugendlichen. Der Kunstunterricht sollte die Freizeitgewohnheiten diesbezüglich aufgreifen. Es sind hier noch einige Fragen zu klären, z. B. die, welche analytischen Methoden zur Dekonstruktion von Bildermacht in den neuen Medien im Unterricht sinnvoll sein können. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Didaktische Grundlageninformation, Medieneinsatz, Analyse, Neue Medien, Elektronische Medien, Zeit, Kunstunterricht, Computer, Didaktische Erörterung, Computerspiel, Kind, Text, Visuelle Kommunikation, Virtuelle Realität, Geschlechtsspezifische Sozialisation, Videokunst, Video, Gewalt, Struktur, Jugendlicher, Spiel, Mythos, Bild, Archetyp


Autor: Dierßen, Klaus
Titel: Zum Beispiel: Bill Viola.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 14–15

Schlagwörter: Viola, Bill, Medieneinsatz, Neue Medien, Sein, Thema, Elektronische Medien, Beobachtung, Meditation, Leben, Kunstunterricht, Musikalische Aktion, Installation, Mensch, Visuelle Kommunikation, Videokunst, Video, Raum, Klangexperiment, Raumakustik, Existenzialismus, Klang, Elektronische Musik, Sachinformation, Bild, Mystik


Autor: Freiberg, Henning
Titel: Videokunst und Computer.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 16–21

Abstract: In diesem Beitrag werden am Beispiel Video – als exponierte Erscheinungsform elektronischer Medien – collagenhaft Tendenzen der Entwicklung und deren folgen für Kunst- und Bilderziehung skizziert. Die Kenntnis und Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Entwicklung sind Voraussetzungen für pädagogisches Handeln. Wie Schule sich den Veränderungen in der Bild-Medien-Kultur stellen will und welche Rolle die Kunstpädagogik in der allgemeinen Bild-Medienerziehung übernehmen sollte, ist noch keineswegs geklärt. Eine Debatte darüber soll angeregt werden. (Verlag).

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Didaktische Grundlageninformation, Medieneinsatz, Neue Medien, Bildende Kunst, Computeranimation, Elektronische Medien, Videospiel, Bildbearbeitung, Kunstunterricht, Computer, Didaktische Erörterung, Computerspiel, Interaktive Medien, Verfremdung, Kunsterziehung, Erziehung, Visuelle Kommunikation, Videokunst, Video, Film, Elektronik, Bildbetrachtung, Netzwerk, Multimedia, Fernsehen, Manipulation, Bild


Autor: Behme, Rolf; Kirschenmann, Johannes
Titel: Video: Skulpturen/Installationen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 22–34

Abstract: Video-Kunst, auch kombiniert mit Computer-Technik, ist inzwischen fester Bestandteil der zeitgenössischen Kunst. Insbesondere Künstler wie Nam June Paik haben sich hier einen Namen gemacht. Der Kunstunterricht hat hier noch kaum reagiert, vielfach ist noch größere Distanz zu spüren. Die dem Artikel beigefügten Materialien sollen anregen, auch mit einfacher Ausstattung in Analyse und ästhetischer Praxis Video als etablierte Kunst und massenmedialen Aspekt jugendlicher Lebenswelt für Unterricht verfügbar zu machen. Wichtig gerade auch bei der Behandlung von Videokunst im Kunstunterricht ist, nicht dem Reiz des Mediums zu erliegen oder sich vom technischen Blendwerk im Blick irritieren zu lassen. Die erste Frage gilt dem Inhalt, der Intention, erst dann sollte die Technik als Möglichkeit einer angemessenen Form untersucht werden. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Neue Medien, Fiktion, Hill, Gary, Beziehung, Elektronische Medien, Arbeitsauftrag, Kunstunterricht, Computer, Plessi, Fabrizio, Export, Valie, Fotografie, Text, Installation, Kunstwerk, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Kahlen, Wolf, Virtuelle Realität, Megert, Franziska, Videokunst, Video, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Computerkunst, Bielecky, Michael, Skulptur, Performance, Paik, Nam June, Fernsehen, Abbild, Weibel, Peter, Realität, Krieg, Peter, Rokeby, David, Staehle, Wolfgang, Bild, Rosenbach, Ulrike


Autor: Behme, Rolf; Kirschenmann, Johannes
Titel: Video: Skulpturen/Installationen. Material und Kommentar.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 22–34

Abstract: Das Materialheft will – in Ausschnitten – die Entwicklung der Videokunst in den letzten 30 Jahren belegen und zur kritischen Wertung beitragen. (LSW).

Schlagwörter: Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Video, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial


Autor: Behme, Rolf; Kirschenmann, Johannes; Holte, Andreas; Wagner, Ernst; Hilpert, Paul Reinhard; Salzmann, Jürgen; Günter, Gerd
Titel: Video. (Heftthema).
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 35–57

Abstract: Das Heft enthält folgende Beiträge zum Thema: Behme, R.; Kirschenmann, J.: Die wundervolle Welt der Bilder. Anmerkungen zu den elektronischen Trompes lOEuils. Holte, A.: Farbspiele auf dem Monitor / das Bild im Bild. Videoinstallationen für den Kunstunterricht. Wagner, Ernst: Videoinstallationen. 5. Klasse/13. Klasse. Hilpert, P. R.: Schulinterne Nachrichtensendung. 7.-10. Kl. Salzmann, J.: Guten Morgen! Eine Videoskulptur im Schulhaus. Sek. I/Sek. II. Günter, G.: Ovation. Ein experimenteller Videofilm. Sekundarstufe II. (LSW).

Schlagwörter: Unterrichtsanregung, Filmen, Produktion, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Video, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Behme, Rolf; Kirschenmann, Johannes
Titel: Die wundervolle Welt der Bilder.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 35–39

Abstract: Die Autoren begründen ihre Überzeugung von der Notwendigkeit und Bedeutung der Medienpädagogik und erörtern auf dieser Basis ein Konzept der Behandlung von Videokunst bzw. schulischer Medienarbeit mit Video im Unterricht. Die Kunstpädagogik als quasi Expertin für das Bild ist aufgefordert, sich der Aufgabe der Bild- Medien-Erziehung besonders anzunehmen. Der Kunstunterricht sollte sich zunehmend auf autonome Medienkunst beziehen, einen eigenen Platz innerhalb der Medienerziehung einnehmen. Von dort aus können dann die Schüler ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten für die unmittelbare Videoarbeit erwerben. Verfolgt werden kann eine Doppelstrategie Ästhetische Bildung und Bilderziehung. Sie soll bei den Verlusten und Gewinnen der Mediatisierung ansetzen, also einerseits die Wahrnehmungs- und Erfahrungsdefizite aufgreifen und andererseits Kompetenz im Umgang mit den neuen Medien entwickeln, damit die Schüler eigene Vorstellungen spielerisch und experimentell gestaltend realisieren können. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Computer-Algebra-System, Didaktische Grundlageninformation, Medieneinsatz, Analyse, Neue Medien, Erfahrungsorientiertes Lernen, Schülerzentrierter Unterricht, Elektronische Medien, Rezeption, Technik, Kunstunterricht, Experiment, Computer, Didaktische Erörterung, Lernziel, Text, Kunsterziehung, Visuelle Kommunikation, Medienpädagogik, Lernen, Videokunst, Video, Bildbetrachtung, Computerkunst, Videoclip, Skulptur, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Holte, Andreas
Titel: Farbspiele auf dem Monitor/ das Bild im Bild.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 40–43

Abstract: Experimentierfreude, unkonventioneller Umgang mit der Hardware und die spielerische Auseinandersetzung mit Farbmaterialien kennzeichnen die Beispiele, die Andreas Holte aus der außerschulischen Videoarbeit vorstellt. Doch auch Schulklassen der Primar- und Sekundarstufe können in Gruppen die Anregungen des Beitrags aufgreifen. Wo die Videotechnik nicht für alle zur Verfügung steht, bleibt mit korrespondierenden Aufgaben genug zu tun. Denn: Videoaufzeichnungen lassen übende Korrekturen an der Gestaltungsarbeit zu. (Verlag).

Schlagwörter: Elektronische Bildverarbeitung, Medieneinsatz, Neue Medien, Schülerzentrierter Unterricht, Elektronische Medien, Technik, Kunstunterricht, Experiment, Ingenieurwissenschaft, Monitor, Kunsterziehung, Installation, Visuelle Kommunikation, Lernen, Videokamera, Videokunst, Video, Farbe, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Spiel, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Wagner, Ernst
Titel: Videoinstallationen.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 44–47

Abstract: Den Computer als Instrument der Bildbearbeitung und die notwendige Einbindung des technischen Instrumentes in einen weiter gefaßten kunstpädagogischen Kontext zeigt der Bericht Karnickelbude, der auf einer Unterrichtsidee von Marina Mecl beruht, hier jedoch idealtypisch weitergedacht ist. Über Möglichkeiten und Hürden beim Aufbau von Videoinstallationen mit Schülern berichtet Ernst Wagner. (Verlag).

Schlagwörter: Elektronische Bildverarbeitung, Kultur, Medieneinsatz, Neue Medien, Schuljahr 05, Schuljahr 13, Kelley, Mike, Schülerzentrierter Unterricht, Sekundarbereich, Elektronische Medien, Bildbearbeitung, Kunstunterricht, Computer, Text, Computerunterstützter Unterricht, Alltag, Installation, Visuelle Kommunikation, Lernen, Videokunst, Video, Environment , Unterrichtsmaterial, Computerkunst, Alltagskultur, Gymnasium, Unterrichtsentwurf, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Hilpert, Paul R.
Titel: Schulinterne Nachrichtensendung.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 48–49

Abstract: Nicht überall werden Videobilder mit dem Computer generiert, wird verfremdet oder elektronisch gespielt. Vertrauter ist uns das Medium Video für die Dokumentation oder als Terrain, um den Produktions- und Wirkungszusammenhang des Fernsehens im bescheiden simulierenden Nachvollzug einzuüben. Der Bericht aus Hannover listet die notwendige Ausstattung und die Arbeit zu solch dokumentierenden Schulsendungen auf und zeigt sie zugleich als ein wichtiges Potential für eine schulische Corporate Identity. (Verlag).

Schlagwörter: Produktorientierung, Medieneinsatz, Neue Medien, Selbsttätigkeit, Schülerzentrierter Unterricht, Sekundarbereich, Elektronische Medien, Technik, Qualität, Kunstunterricht, Ingenieurwissenschaft, Fotografie, Schule, Visuelle Kommunikation, Medienpädagogik, Lernen, Video, Unterrichtsprojekt, Rundfunk, Unterrichtsmaterial, Audiovisuelles Medium, Identität, Handlungsorientierung, Integrierte Gesamtschule, Nachrichten, Schulkultur


Autor: Salzmann, Jürgen
Titel: Guten Morgen!
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 50–51

Abstract: Der Beitrag des Kulturpädagogikstudenten Jürgen Salzmann stellt einen beispielgebenden Impuls für Kunstunterricht vor: Kunst, hier eine Videoskulptur, wird in der Schule präsentiert, löst Kontroversen aus und gibt der ästhetischen Praxis Anregungen. Ein Impuls auch für den Versuch, mit Künstlern in der Schule und im Unterricht zusammenzuarbeiten. (Verlag).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Neue Medien, Elektronische Medien, Kunstunterricht, Fotografie, Installation, Ästhetische Praxis, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Medienpädagogik, Videokunst, Video, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Skulptur, Gymnasium, Audiovisuelles Medium, Schulgebäude


Autor: Günter, Gerd
Titel: Ovation.
Quelle: In: Kunst + Unterricht,(1996) 201, S. 52–54, 57

Abstract: Der Unterricht, den Gerd Günter hier vorstellt, ist vom Prinzip Collage als Methode und im Produkt geprägt. Mit ihrem Eigensinn haben die Schülerinnen und Schüler die Unterrichtsplanung umgestoßen, zunächst fügen sich Unterrichtssegmente collageartig aneinander. Mit Beharrlichkeit vertieft sich dann der Kurs in die Medienwelten und entwickelt seine eigene Medienkritik. (Verlag).

Schlagwörter: Elektronische Bildverarbeitung, Medieneinsatz, Neue Medien, Schülerzentrierter Unterricht, Elektronische Medien, Bildbearbeitung, Technik, Kunstunterricht, Experiment, Videofilm, Ingenieurwissenschaft, Offener Unterricht, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Medienpädagogik, Lernen, Videokunst, Video, Film, Unterrichtsmaterial, Leistungskurs, Unterrichtsentwurf, Handlungsorientierung


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

435/436 2019 - Angstlust inkl. IM FOKUS: Angststörungen
433/434 2019 - Gärten incl. Werkstattheft
431/432 2019 - Jugend Fotografie Heimat
429/430 2019 - Sound im Kunstunterricht inkl. IM FOKUS: Gender
427/428 2018 - Textiles Gestalten im Raum
425/426 2018 - Prinzip Transkulturalität
423/424 2018 - Differenzierung – Zum Thema Hund und Katze
421/422 2018 - Arbeiten mit Gips
419/420 2018 - Papier Konstruktiv
417/418 2017 - Kunst. Geschichte begegnen
415/416 2017 - Mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
413/414 2017 - Gegenwartskunst Vermitteln
411/412 2017 - Abstrahieren
409/410 2017 - Bildnerische Etüden
407/408 2016 - Miteinander
405/406 2016 - Plastisches Formen
403/404 2016 - Zu Tisch
401/402 2016 - Informieren und Präsentieren
399/400 2016 - Aufgaben Stellen: Landschaft
397/398 2015 - Material in der Kunstvermittlung
395/396 2015 - Literatur und Bild
393/394 2015 - Filmisch Zeichnen
391/392 2015 - Drucken ohne Presse (vergriffen)
389/390 2015 - Szenische Räume
387/388 2014 - Kulturelles Erbe
386/2014 - Filme verstehen
384/385 2014 - Architektur- Vom Modell zur Realität (vergriffen)
383/2014 - Erster Weltkrieg
381/382 2014 - Skulpturales Handeln
379/380 2014 - Portfolio
377/378 2013 - Mit Farbe!
376/2013 - Strukturbilder
374/375 2013 - Orte performativ erschließen + MATERIAL Design...
373/2013 - Ästhetische Urteile bilden
371/372 2013 - Design – Denken, Machen, Lernen
369/370 2013 - Lernen – Üben – Können
368/2012 - Bildspiel
366/367 2012 - Identität und Ausdruck
364/365 2012 - Figur darstellen und verstehen
362/363 2012 - Im Feld der Gegenwartskunst
361/2012 - Wandmalerei
359/360 2012 - Paper Dress
357/358 2011 - Schmuck – Entwerfen, Gestalten. Präsentieren
356/2011 - Bildprozesse: Rembrandt
354/355 2011 - Trickfilm (vergriffen)
352/353 2011 - Wohnen: Raum Erfahren / Raum gestalten
351/2011 - Urban Art
349/350 2011 - Kulturen der Welt
347/348 2010 - Erzählen
345/346 2010 - Werken
343/344 2010 - Schrift und Gestaltung (vergriffen)
342/2010 - Materialproduktion
341/2010 - Bildkompetenz – Aufgaben stellen
339/340 2010 - Bilder drucken inkl. Beilage Exkurs (vergriffen)
338/2009 - Handlungsraum Netz
336/337 2009 - Malerei aktuell
334/335 2009 - Orientierung im kunstpädagogischen Handeln
333/2009 - 45 Minuten
331/332 2009 - Kreativität
329/330 2009 - Körper als Bild (vergriffen)
327/328 2008 - Kunstunterricht Fachüberschreitend
325/326 2008 - Raum auf der Fläche (vergriffen)
323/324 2008 - Ins Museum (vergriffen)
321/322 2008 - Theater (vergriffen)
320/2008 - Feldforschung (vergriffen)
319/2008 - Digitale Fotografie
318/2008 - Porträtieren / Material Kompakt (vergriffen)
317/2008 - Porträtieren
316/2007 - Denkmal für die ermordeten Juden Europas
314/315 2007 - Im öffentlichen Raum
312/313 2007 - Ausstellen
311/2007 - Mensch – Puppe
309/310 2007 - Bild – Wort – Text
307/308 2006 - Fördern (vergriffen)
306/2006 - Weihnachten
304/305 2006 - Methoden im Kunstunterricht (vergriffen)
302/303 2006 - Zeichnen: Sachen klären und verstehen (vergriffen)
301/2006 - Ton: Modelle und Projekte
300/2006 - Ton: Gefäss und Figur (vergriffen)
299/2006 - Erfinden
298/2005 - Kunst und Mode (vergriffen)
296/297 2005 - Kinetik (vergriffen)
295/2005 - Anstösse zum künstlerischen Projekt (vergriffen)
294/2005 - Architektur erfahren (vergriffen)
293/2005 - Architektur (vergriffen)
292/2005 - Paper Art (vergriffen)
291/2005 - Impuls: Alltagsgegenstand (vergriffen)
290/2005 - Pflanzen / Material Kompakt (vergriffen)
289/2005 - Pflanzen
288/2004 - Kunstrezeption mit Kindern (vergriffen)
287/2004 - Beurteilen und Bewerten (vergriffen)
285/286 2004 - Atlas: Bilder kartografieren (vergriffen)
284/2004 - Sport / Material Kompakt (vergriffen)
283/2004 - Sport (vergriffen)
282/2004 - Mit Licht gestalten (vergriffen)
281/2004 - Biografieren / Material Kompakt (vergriffen)
280/2004 - Bio-Grafie (vergriffen)
279/2004 - Krieg und Unterricht (vergriffen)
278/2003 - Fantasiereisen (vergriffen)
277/2003 - Filmen / Material Kompakt (vergriffen)
276/2003 - Filmen (vergriffen)
274/275 2003 - Spiel (vergriffen)
273/2003 - Performance (vergriffen)
272/2003 - Corporate Design: Schule gestalten (vergriffen)
271/2003 - Zeichnen als Experiment (vergriffen)
270/2003 - Das Unbekannte im Bekannten (vergriffen)
269/2003 - Collagieren / Montieren Material Kompakt (vergriffen)
268/2002 - Collage/Montage (vergriffen)
266/267 2002 - Kunst für K+U (vergriffen)
265/2002 - Material Kompakt:Wege zur Farbe (vergriffen)
264/2002 - Wege zur Farbe (vergriffen)
263/2002 - Documenta 11 (vergriffen)
262/2002 - Schnittstellen – Computer experimentell (vergriffen)
261/2002 - Kreative Methoden (vergriffen)
260/2002 - Werkstatt (vergriffen)
259/2002 - Der realistische Impuls
258/2001 - Der realistische Impuls
257/2001 - Multimediale Präsentationen (vergriffen)
256/2001 - Familie (vergriffen)
255/2001 - Netzwerk Ästhetik (vergriffen)
254/2001 - Spielarten der Kunstrezeption (vergriffen)
253/2001 - Assoziative Methoden der Kunst (vergriffen)
252/2001 - Künstlerinnen (vergriffen)
251/2001 - Elementare Fotografie (vergriffen)
250/2001 - Unterwegs-Die Kunst des Reisen (vergriffen)
249/2001 - Material Kompakt-Plastisches Gestalten (vergriffen)
248/2000 - Plastisches Gestalten (vergriffen)
246/247 2000 - Kinder- und Jugendzeichnung (vergriffen)
245/2000 - Selbstbegegnung im Bild (vergriffen)
244/2000 - Kunstkammer (vergriffen)
243/2000 - Malerei Material Kompakt (vergriffen)
242/2000 - Gegenständliche Malerei (vergriffen)
241/2000 - Mode Material Kompakt (vergriffen)
240/2000 - Textiles im Kunstunterricht (vergriffen)
239/1999 - Tier und Mensch Material Kompakt (vergriffen)
238/1999 - Tier und Mensch (vergriffen)
237/1999 - Spuren suchen – Spuren sichern (vergriffen)
236/1999 - Jung und Alt (vergriffen)
235/1999 - Mode (vergriffen)
229/1999 - Zeichnen Material kompakt (vergriffen)
234/1999 - Historische Kunst/ Material ko
233/1999 - Historische Kunst (vergriffen)
232/1999 - Drucken (vergriffen)
230/231 1999 - Neue Medien- Computer im Kunstunterricht (vergriffen)
228/1998 - Zeichnen (vergriffen)
227/1998 - Erinnern und Gedenken (vergriffen)
226/1998 - Gemeinsam Bilder Herstellen (vergriffen)
225/1998 - Aktionskunst (vergriffen)
223/224 1998 - Praxis und Konzepte des Kunstunterrichts (vergriffen)
222/1998 - Marcel Duchamp (vergriffen)
221/1998 - Der schöne Schein der Dinge (vergriffen)
220/1998 - Materialteil zu Heft 219 (vergriffen)
219/1998 - Sprache des Materials (vergriffen)
218/1997 - Museumspädagogik (vergriffen)
217/1997 - Design Material Kompakt (vergriffen)
216/1997 - Design-Leben mit den Dingen (vergriffen)
215/1997 - Ästhetische Erfahrung in der Landschaft (vergriffen)
214/1997 - Malen Experimentell (vergriffen)
213/1997 - Documenta X Gegenwartskunst in der Vermittlung (vergriffen)
212/1997 - Träume, Wünsche, Sehnsüchte (vergriffen)
211/1997 - Jugendästhetik (vergriffen)
210/1997 - Schulbücher im Kunstunterricht (vergriffen)
209/1997 - Griechische Mythen (vergriffen)
208/1996 - Comics? – Comics! (vergriffen)
206/1996 - Kinder- und Jugendfotografie (vergriffen)
207/1996 - Raum und Klang (vergriffen)
205/1996 - Die Stadt. Ein Wahrnehmungsmodell (vergriffen)
204/1996 - Dialog mit Kunstwerken (vergriffen)
203/1996 - Wege zum Abstrakten (vergriffen)
202/1996 - Körper-Wahrnehmung+ -Erfahrung (vergriffen)
201/1996 - Video (vergriffen)
200/1996 - Unterrichtsmethoden (vergriffen)
199/1996 - Maske und Maskenspiel (vergriffen)
198/1995 - Feste und Feiern (vergriffen)
197/1995 - Siebdruck (vergriffen)
196/1995 - Faschismus und Kunst (vergriffen)
195/1995 - Folien (vergriffen)
194/1995 - Verwandlungen (vergriffen)
193/1995 - Planen und Handeln (vergriffen)
192/1995 - Feuer und Flamme (vergriffen)
191/1995 - Kompensation (vergriffen)
190/1995 - Vormachen – Nachmachen (vergriffen)
189/1995 - Humor (vergriffen)
188/1994 - Vom Fliegen (vergriffen)
187/1994 - Fotografie (vergriffen)
186/1994 - Bücher machen (vergriffen)
185/1994 - Annäherung an das Fremde (vergriffen)
184/1994 - Gedenkstätten (vergriffen)
183/1994 - Kunstunterrricht u. Öffentlichkeit (vergriffen)
182/1994 - Wörter und Bilder (vergriffen)
181/1994 - Projekte (vergriffen)
180/1994 - Kunst und Ökologie II (vergriffen)
179/1994 - Zufall (vergriffen)
178/1993 - Emil Schumacher (vergriffen)
177/1993 - Copy-Art (vergriffen)
176/1993 - Ästhetik – Pädagogik – Kunst (vergriffen)
175/1993 - Drachen (vergriffen)
174/1993 - Zur Kunst (Ver-)Führen (vergriffen)
173/1993 - Räume (vergriffen)
172/1993 - Graffitti (vergriffen)
171/1993 - Ästhetische Praxis in anderen (vergriffen)
170/1993 - Geschlechterdifferenzierung (vergriffen)
169/1993 - Wasser (vergriffen)
168/1992 - Schattenspiele (vergriffen)
167/1992 - Design ist Alltag (vergriffen)
166/1992 - Herausforderung Joseph Beuys II (vergriffen)
165/1992 - Sprache der ungegenständlichen (vergriffen)
164/1992 - documenta (vergriffen)
163/1992 - Entwicklung/Kinderzeichnung (vergriffen)
162/1992 - Nachdenken über Kunst und Wirklichkeit (vergriffen)
161/1992 - Über guten Unterricht (vergriffen)
160/1992 - Zeit (vergriffen)
159/1992 - Herausforderung Beuys (vergriffen)
158/1991 - Unterricht und Therapie (vergriffen)
157/1991 - Gewaltdarstellung (vergriffen)
156/1991 - Ungegenständliche Plastik (vergriffen)
155/1991 - Bilderbücher (vergriffen)
154/1991 - Papiertheater (vergriffen)
153/1991 - Stilleben (vergriffen)
152/1991 - Bauhaus und Kunstpädagogik (vergriffen)
151/1991 - Thema: z.B. Schleswig-Holstein (vergriffen)
150/1991 - Tod (vergriffen)
149/1991 - Essen und Trinken (vergriffen)
148/1990 - Schmuck (vergriffen)
147/1990 - Köpfe (vergriffen)
146/1990 - Ton – Steine – Erde (vergriffen)
145/1990 - Zugänge zu den Werken moderner Kunst (vergriffen)
144/1990 - Kunst im öffentlichen Raum (vergriffen)
143/1990 - Plakatanschlag (vergriffen)
142/1990 - Leipzig – Kunsterziehung im Umbruch (vergriffen)
141/1990 - Unterricht öffnen (vergriffen)
140/1990 - Bildwelten – Weltbilder (vergriffen)
139/1990 - Computergrafik (2) (vergriffen)
138/1989 - Schulkultur (vergriffen)
137/1989 - Bildgeschichte (vergriffen)
136/1989 - Bild und Sprache (vergriffen)
135/1989 - Schrift (vergriffen)
134/1989 - Deuten und Bedeuten – Alltagsg (vergriffen)
133/1989 - Kleider machen (vergriffen)
132/1989 - Werbung 20 Jahre nach Doornkaa (vergriffen)
131/1989 - Tiere, Mythen, Phantasien (vergriffen)
130/1989 - Unterrichtsbegründungen (vergriffen)
129/1989 - Postmoderne (vergriffen)
128/1988 - Sammeln (vergriffen)
126/1988 - Ungegenständliche Malerei (vergriffen)
125/1988 - Kunst und Ökologie (vergriffen)
124/1988 - Unalltägliche Blicke auf Alltägliches (vergriffen)
123/1988 - Kunst im Kasten (vergriffen)
122/1988 - Malen (vergriffen)
121/1988 - Kinderbildnisse (vergriffen)
120/1988 - Kolleginnen (vergriffen)
119/1988 - Lernhilfe Bildende Kunst (vergriffen)
118/1987 - z.B. Picasso (vergriffen)
127/1987 - Triptychen (vergriffen)
117/1987 - Druckgrafik (vergriffen)
116/1987 - Computergrafik (vergriffen)
115/1987 - Abendmahl (vergriffen)
114/1987 - Heimat (vergriffen)
113/1987 - Verkleiden (vergriffen)
112/1987 - Architektur: Modelle (vergriffen)
111/1987 - Fotografieren II (vergriffen)
110/1987 - Fotografieren I (vergriffen)
109/1987 - Percepte (vergriffen)
108/1986 - Kunst und Musik (vergriffen)
107/1986 - Über Praxis nachdenken (vergriffen)
106/1986 - Bilder und Bilder (vergriffen)
105/1986 - Räumlich Zeichnen (vergriffen)
104/1986 - Produktkultur (vergriffen)
103/1986 - Kitsch/Triviales (vergriffen)
102/1986 - Bäume (vergriffen)
101/1986 - Lernen im Museum (vergriffen)
100/1986 - Prinzip Collage (vergriffen)
99/1986 - Schminken (vergriffen)
98/1985 - Die Nacht (vergriffen)
97/1985 - Spielobjekte/Objekttheater (vergriffen)
96/1985 - Plastik machen (vergriffen)
95/1985 - Sport (vergriffen)
94/1985 - Zirkus (vergriffen)
93/1985 - Körper (vergriffen)
92/1985 - Plastik II (vergriffen)
91/1985 - Wandmalerei (vergriffen)
90/1985 - Familienbilder (vergriffen)
89/1985 - Plastik I (vergriffen)
88/1984 - Zeichnen (vergriffen)
87/1984 - Mit allen Sinnen lernen (vergriffen)
86/1984 - Lernhilfen für die ästhetische (vergriffen)
85/1984 - Kulturpädagogik (vergriffen)
84/1984 - Häuser (vergriffen)
83/1984 - Schlaraffenland (vergriffen)
82/1983 - Berlin (vergriffen)
81/1983 - Märchen, Mythen, Sagen (vergriffen)
80/1983 - Mädchenästhetik (vergriffen)
79/1983 - Ausländische Schüler (vergriffen)
78/1983 - Bildanalyse II (vergriffen)
77/1983 - Bildanalyse I (vergriffen)
76/1982 - Ästhetische Leitbilder und Ges (vergriffen)
75/1982 - Weihnachten (vergriffen)
74/1982 - Landschaften (vergriffen)
73/1982 - Keramik (vergriffen)
72/1982 - Alte Kulturen, Antike Kunst (vergriffen)
71/1982 - Bücher machen (vergriffen)
70/1981 - Frieden (vergriffen)
69/1981 - Behinderung (vergriffen)
68/1981 - Durch Bilder lernen (vergriffen)
67/1981 - Film/Video (vergriffen)
66/1981 - Objekte (vergriffen)
65/1981 - Exkursion + Erkundung (vergriffen)
64/1980 - Kollegen (vergriffen)
63/1980 - Farbe (vergriffen)
62/1980 - Spanien (vergriffen)
61/1980 - Aktuelle Kunst (vergriffen)
60/1980 - Phantasie und Phantasieren (vergriffen)
59/1980 - Illustration (vergriffen)
58/1979 - Kunst + Geschichte (vergriffen)
57/1979 - Report: Kunsthochschulen (vergriffen)
56/1979 - Design (vergriffen)
1/1968 - Kunst und Unterricht Nr. 1/1968 (vergriffen)
2/1968 - Kunst und Unterricht Nr. 2/1968 (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Kreide" Kunst und Unterricht

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Pinsel" Kunst und Unterricht

Schuber
7,80 € *
Drucken ohne Presse
Drucken ohne Presse

Kunst und Unterricht Nr. 391/392 2015

Zeitschrift
30,60 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.