Warenkorb

Schwimmen heute

sportpädagogik Nr. 3/1990

Erscheinungsdatum:
Mai 1990
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Sport
Bestellnr.:
54069
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Abstract

Autor: Braeuer, Bernd
Titel: Abschied von den Kinder- und Jugendsportschulen?
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 5–9

Schlagwörter: Kindersportschule, Deutschland-DDR, Veränderung, Kritik, Sport, Sportschule, Unterricht, Jugendsportschule


Autor: Volck, Gunther
Titel: Schwimmen heute.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 12–18

Schlagwörter: Schwimmunterricht, Freizeitsport, Unterrichtsmethode, Veränderung, Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Schulsport


Autor: Hildebrandt, Reiner
Titel: Spuersinn fuer das Wasser entwickeln.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 19–25

Abstract: Der Autor stellt methodische Prinzipien fuer den Anfangs- Schwimmunterricht vor.

Schlagwörter: Bewegungserfahrung, Anfangsunterricht, Methodik, Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Unterrichtsmaterial, Schwimmtechnik, Erfahrungsbericht, Schulsport


Autor: Grossmann, Baerbel; Karcher, Beatrice
Titel: Anfaengerschwimmen im Wassergarten.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 26–28, 33

Schlagwörter: Schwimmbad, Schwimmunterricht, Modell, Beispiel, Konzeption, Anfangsunterricht, Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Wassergewöhnung, Schulsport


Autor: Maass, Peter
Titel: Schwimmen im Foerderunterricht.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 34–36

Abstract: Der Autor stellt zwei stundenplanbezogene Differenzierungsmodelle fuer Foerderunterricht im Schwimmen fuer Grundschulklassen unterschiedlicher Staerke vor.

Schlagwörter: Schwimmunterricht, Modell, Differenzierung, Stundenplan, Förderunterricht, Schwimmen, Sportunterricht, Äußere Differenzierung, Sport, Leibeserziehung, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Schulsport


Autor: Wilke, Kurt
Titel: Wieviel und welche Technik schulen?
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 38–41

Abstract: Am Beispiel des Kraulschwimmens stellt der Autor die Konzeption eines schwimmunterrichtlichen Lehrganges von der Koerpersteuerung, Koerperhaltung und Atemkontrolle bis hin zum Schwimmen in Ruecken- und Bauchlage vor.

Schlagwörter: Bewegungstraining, Schwimmunterricht, Kraulschwimmen, Beispiel, Konzeption, Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Unterrichtsmaterial, Bewegungsablauf, Schwimmtechnik, Primarbereich, Schulsport


Autor: John, Hans-Georg
Titel: Vielfaeltige Bewegung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 42–45

Abstract: Der Autor stellt Beispiele zur Bewegungserziehung im Schwimmunterricht des Primarbereiches vor. Ziel dieser spielerischen Bewegungsformen ist es, alle Schueler fuer den Schwimmunterricht zu motivieren und Spass an Belastung und Bewegung im Wasser zu vermitteln.

Schlagwörter: Schwimmunterricht, Bewegungsgestaltung, Wasser, Bewegung , Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Motivation, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Spiel, Schulsport


Autor: Windhoevel, Maria
Titel: Frieren.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 46–48

Abstract: Die Autorin gibt eine zusammenfassende Erklaerung des Frierens beim Baden und Schwimmen. Es werden Anregungen fuer die Unterrichtspraxis zur Vermeidung dieser Stoerung des Wohlbefindens gegeben.

Schlagwörter: Schwimmunterricht, Temperaturempfindlichkeit, Ursache, Physiologie, Schwimmen, Vermeiden, Sportunterricht, Sport, Körpertemperatur, Sportphysiologie, Schulsport


Autor: Unger, Peter
Titel: Sicher schwimmen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 49–51

Schlagwörter: Schwimmunterricht, Sicherheit, Schwimmen, Sportunterricht, Unfallverhütung, Sport, Leibeserziehung, Schulsport


Autor: Ziegler, Joerg
Titel: Zum Problem des Korrigierens.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 52–55

Abstract: Der Autor erlaeutert anhand von Uebungsbeispielen Moeglichkeiten zur Korrektur von Bewegungsfehlern im Schwimmunterricht unter Nutzung der Schematheorie und der Feedback-Forschung.

Schlagwörter: Korrektur, Schwimmunterricht, Verfahren, Problem, Fehler, Theorie, Schwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Unterrichtsmaterial, Feed-back, Schulsport


Autor: Daniel, Klaus
Titel: Retten lernen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1990) 3, S. 56–58

Schlagwörter: Unterrichtsinhalt, Schwimmunterricht, Rettungsschwimmen, Sportunterricht, Sport, Leibeserziehung, Unterrichtsmaterial, Schulsport


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.