• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Schülervorstellungen im Biologieunterricht

Ursachen für Lernschwierigkeiten

ISBN: 978-3-7800-4908-7
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: August 2014
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Seitenzahl: 309
Auflage: 3. Auflage 2017
Abmessungen: 16 cm x 23 cm
Preis: 29,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Beim Vorwissen Ihrer SchülerInnen anknüpfen! 

Schülervorstellungen sind ein klassisches Thema psychologischer und fachdidaktischer Lehr-und Lernforschung. Ohne deren detaillierte Kenntnis ist es kaum möglich, an das Vorwissen der SchülerInnen anzuknüpfen und Biologie effektiv zu unterrichten.

Die Autoren beschreiben in diesem Buch wesentliche Schülervorstellungen aus verschiedenen Bereichen der Biologie (Zellbiologie, Stoffwechselphysiologie, Genetik, Ökologie, Evolution, Humanbiologie) und belegen diese mit Beispielen aus der Forschung. Außerdem werden Schülervorstellungen zur Natur der Naturwissenschaften (z.B. zu den Zielen und Vorgehensweisen beim Erkenntnisgewinn) und andere übergreifende Denkweisen (z.B. Anthropomorphismen) dargestellt. Wie Sie die Lernvoraussetzungen ihrer SchülerInnen besser einschätzen und die Lernprozesse auf die Schülervorstellungen hin ausrichten können, erfahren Sie durch folgende Aspekte:

  • Vergleiche zwischen Schülervorstellungen und fachlichen Vorstellungen verdeutlichen ihre Relevanz für den Biologieunterricht. 
  • Besondere Beachtung finden diejenigen Vorstellungen, welche Ursachen für Lernschwierigkeiten darstellen. 
  • Leitend ist die Frage, von welchen Voraussetzungen Lernende ausgehen und welche Denkweisen sie nutzen, wenn sie biologische Phänomene erklären.

Ein praxisnaher Leitfaden für Studierende, Referendare, LehrerInnen und FortbildnerInnen des Faches Biologie, die Schülervorstellungen in lernförderlicher Weise in ihren Unterrichtsprozess einbinden möchten.

 

Marcus Hammann ist seit 2005 Professor für Didaktik der Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wo er Entwicklungs- und Forschungsarbeiten zu aktuellen biologiedidaktischen Themen durchführt. Besonderer Akzent seiner Tätigkeiten ist die Nutzbarmachung der Ergebnisse fachdidaktischer Forschung für die Unterrichtspraxis.

 Roman Asshoff studierte Biologie und Philosophie für das Lehramt an Gymnasien an den Universitäten Jena, Leipzig und Basel. Seit 2005 ist er Mitarbeiter im Zentrum für Didaktik der Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in der Arbeitsgruppe von Prof. Marcus Hammann.

Außerdem empfehlen wir:

Darwin und kein Ende?
Darwin und kein Ende?

Kontroversen zu Evolution und Schöpfung

Fachbuch
19,95 €
Lernen fördern: Naturwissenschaften
Lernen fördern: Naturwissenschaften

Unterricht in der Sekundarstufe I

Fachbuch
24,95 €
Eckpunkte einer modernen Geographiedidaktik
Von SINUS lernen
Von SINUS lernen

Wie Unterrichtsentwicklung gelingt

Fachbuch
Preis:

21,95 €

12,95 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann.