Warenkorb
Autoren: Kati Ahl

Schule verändern – jetzt!

Wegweisende Antworten auf drängende Fragen

ISBN:
978-3-7727-1412-2
Erscheinungsdatum:
Juli 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
232
Bindeart:
Kartoniert
Abmessungen:
13,5 cm x 20,7 cm
22,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.

Gute Schulen prägen das Zusammenleben von morgen

Schulen müssen sich verändern – darin sind sich immer mehr Menschen einig. In einer Zeit, in der große Hoffnungen auf das digitale Lernen gesetzt werden und der Distanzunterricht für Lehrkräfte, Kinder und Eltern eine größere Bedeutung erhält, wird die Forderung nach Veränderung immer drängender. Aber in welche Richtung soll sich Schule insgesamt entwickeln? Und wie startet man eigentlich einen Schulentwicklungsprozess? Vor allem aber: Welche Zukunft hat eine Schule, die nicht mehr zu den Kindern und Jugendlichen von heute passt? Darüber wird nicht nur in der Fachwelt kontrovers diskutiert.

In diesem Buch stellt Kati Ahl die drängenden Fragen an die richtigen Personen. Sie befragt Bildungsexpertinnen und -experten, Schulleitungen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern. Zu Wort kommen:

  • Margret Rasfeld, die Mitgründerin der Bewegung „Schule im Aufbruch“,
  • Jürgen Kaube, einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Autor des Buches „Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder?“,
  • die Mutter eines Jungen mit Asperger-Syndrom,
  • „PISA-Papst“ Andreas Schleicher,
  • Micha Pallesche, Schulleiter der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule in Karlsruhe, der ersten „smart school“ in Baden-Württemberg,
  • und weitere Fachleute.

Michael Schratz, der Sprecher der Jury des Deutschen Schulpreises, sagt über dieses Buch: „Dies ist kein konventionelles Buch darüber, wie man Schule verbessern kann. Es ist ein viel ehrgeizigeres Werk, das bisherige Herangehensweisen an Schulentwicklung in Frage stellt.“ Ihr Fazit zieht Kati Ahl in 17 Thesen für gute Schulen mit Blick auf das Zusammenleben von morgen.

Schule verändern – jetzt! richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitungen, multiprofessionelle Teams und Eltern sowie an alle, die mit Schulpolitik und Schulentwicklung befasst oder an Bildung interessiert sind.  

 

Ein Interview mit Kati Ahl im SPIEGEL finden Sie hier:

https://ed.spiegel.de/bildungs-news/corona-und-die-schulen-der-gipfel-bei-angela-merkel-und-andere-probleme

Ein weiteres Interview zwischen der Autorin und Olaf A. Burow finden Sie unter folgendem Link:

https://www.friedrich-verlag.de/bildung-plus/digitale-schule/schule-weiterentwickeln/schule-veraendern-jetzt/

Downloads 2

pdf
(Größe: 58.1 KB)
pdf
(Größe: 2.3 KB)

Über die Autorin

Kati Ahl ist Rektorin, pädagogisch-systemische Beraterin und Marte-Meo-Supervisorin. Neben ihren Schwerpunktthemen zu professionellen pädagogischen Beziehungen gilt ihr Interesse insbesondere den notwendigen Innovationen in Schule. Als Mutter von drei Kindern, Pädagogin und Referentin für Schulthemen ist sie mit verschiedenen Perspektiven bestens vertraut.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.