Schriftliches Rechnen

Die Grundschulzeitschrift Nr. 119/1998

Bestellnummer: 516119
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: November 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule
Preis: 15,00 € *
... für Abonnenten:11,30 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
7,91 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Schriftliches Rechnen; Grundschulspiegel: Aktuelles: Neue Schritte auf dem Weg zur Schule ohne Aussonderung, Schriftliches Rechnen- ein Fossil mit Zukunft/ Von der halbschriftlichen zur schriftlichen Multiplikation?/ Zum schriftlichen Dividieren; Schulleben: Die Weihnachtswerkstatt; Grundschulpädagogik: Allgemeine Lernziele im Mathematikunterricht der Grundschule, Material: eine Materialsammlung zum Thema ANNA-Zahlen

Autor: Heyer, Peter
Titel: Neue Schritte auf dem Weg zur Schule ohne Aussonderung.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 6–7

Abstract: Der Berliner Arbeitskreis Gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder und Jugendlicher (AK GEM) ist ein seit 1990 tätiger Zusammenschluss von Eltern, Lehrern, Hochschullehrern und Vertretern verschiedener Institutionen zur Unterstützung integrativer Entwicklungen im Bildungsbereich. Er hat ein Acht-Punkte-Programm vorgelegt als Grundlage für eine öffentliche Diskussion. Dieses Programm wird hier in verkürzter Form vorgestellt.

Schlagwörter: Regelschule, Interessenvertretung, Kind, Integration, Arbeitsprogramm, Integrierender Unterricht, Behinderung, Situationsanalyse


Autor: Wittmann, Erich Ch.; Padberg, Friedhelm
Titel: Freigabe des Verfahrens der schriftlichen Subtraktion.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 8–9

Abstract: Ausgelöst durch den Entwurf eines Stoffplans Mathematik in den Schuljahren 1 – 4 von Radatz und Schipper mit dem Vorschlag, beim schriftlichen Subtrahieren das Abziehen mit Entbündeln (früher: Borgeverfahren) zu empfehlen, hat das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen das Verfahren inzwischen freigegeben. Die Argumente von Erich Ch. Wittmann – Contra – und von Friedhelm Padberg – Pro – werden hier einander gegenübergestellt.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schriftliches Rechnen, Fachdidaktik, Grundschule, Mathematikunterricht, Subtraktion, Diskussion, Primarbereich


Autor: Schipper, Wilhelm
Titel: Schriftliches Rechnen – ein Fossil mit Zukunft.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 10–16

Abstract: Der einführende Basisartikel zeigt Beispiele zum schriftlichen Rechnen in der Geschichte der Mathematik auf. Er macht aufmerksam auf Aspekte, die für die Entscheidung über den didaktischen Stellenwert der schriftlichen Rechenverfahren und für die zu ziehenden didaktischen Konsequenzen hinsichtlich der Art und Weise ihrer Behandlung wichtig sind.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Wissenschaftsgeschichte, Konzeption, Schriftliches Rechnen, Fachdidaktik, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich, Situationsanalyse


Autor: Höhtker, Barbara; Selter, Christoph
Titel: Von der halbschriftlichen zur schriftlichen Multiplikation?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 17–19

Abstract: Am Beispiel der Multiplikation wird gezeigt, zu welchen (angeleiteten) Entdeckungen Kinder in diesem Bereich fähig sind und wie sogenannte halbschriftliche und schriftliche Verfahren zueinander in Beziehung gesetzt werden können. (Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Multiplikation, Schuljahr 04, Schriftliches Rechnen, Lösungsstrategie, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich


Autor: Siemens, Bärbel; Bluhm, Anneliese; Knebel, Thorsten von
Titel: Erste Erfahrungen mit dem Abziehverfahren.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 20–21

Abstract: Die Autorinnen und der Autor haben die Kinder einer dritten Klasse ausgehend von der Kenntnis des Verfahrens der schriftlichen Addition Wege zur schriftlichen Subtraktion selbst gehen lassen. Dabei wurde das Abziehen mit Entbündeln entwickelt und nicht ein Erfänzungsverfahren, wie es die KMK-Empfehlung vorsieht.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 03, Schriftliches Rechnen, Entdeckendes Lernen, Lösungsstrategie, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Subtraktion, Primarbereich


Autor: Krauthausen, Günter
Titel: Versuchs doch einmal so ...! Zum Problem der gut gemeinten Hilfen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 22–24

Abstract: Der Autor geht am Beispiel der schriftlichen Addition auf das Problem der gut gemeinten Hilfen ein, die nicht selten Lernprozesse von Kindern unterbinden, statt sie zu fördern. (Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Addition, Schuljahr 03, Schriftliches Rechnen, Entdeckendes Lernen, Lösungsstrategie, Lernprozess, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich


Autor: Franke, Marianne
Titel: Zum schriftlichen Dividieren.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 25–26,43

Abstract: Die Autorin macht auf scheinbar kleine, für Schüler dennoch gravierende Unterschiede beim schriftlichen Dividieren aufmerksam und diskutiert anhand konkreter Unterrichtserfahrungen deren Vor- und Nachteile. (Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 05, Schriftliches Rechnen, Lösungsstrategie, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich, Division , Erfahrungsbericht


Autor: Verboom, Lilo
Titel: Anna-Zahlen. Materialbeilage.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 27–42

Abstract: Der Materialteil des Heftes enthält eine Reihe von Additions- und Subtraktionsaufgaben mit Zahlen der jeweils gleichen Struktur. Diese besonderen Strukturen können von den Kindern entdeckt, beschrieben, untersucht und u. U. sogar auch erklärt werden. Die Aufgaben sind in eine märchenhafte Geschichte eingebettet.

Schlagwörter: Addition, Schuljahr 04, Entdeckendes Lernen, Übung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Subtraktion, Zahl, Arbeitsbogen, Primarbereich, Übungsmaterial, Gesetzmäßigkeit, Zahlenstruktur


Autor: Winning, Anita
Titel: Durch-Aufgaben kurz schreiben. Von individuellen Rechenstrategien zur schriftlichen Division.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 44–46

Abstract: Der Beitrag zeigt Möglichkeiten, Kinder bei der Hinführung zur schriftlichen Division ihre Vorkenntnisse und Denkweisen einbringen zu lassen, damit sie die Entwicklung eines schriftlichen Verfahrens mitgestalten können.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 04, Schriftliches Rechnen, Lösungsstrategie, Lernprozess, Rechenverfahren, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich, Division


Autor: Verboom, Lilo
Titel: Produktives Üben mit ANNA-Zahlen und anderen Zahlenmustern.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 48–49

Abstract: Der Artikel zeigt, wie Kinder bei der Beschäftigung mit Zahlen, die nach der jeweils gleichen Struktur aufgebaut sind, ausgiebig arithmetische Grundfertigkeiten trainieren und dabei gleichzeitig ihr Stellenwertverständnis vertiefen können und wie sie durch dieses Lernangebot zu Entdeckungen und kreativen Eigenproduktionen jenseits aller langweiligen Routineaufgaben angeregt werden können. (Siehe auch Materialteil S. 27–42).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 04, Entdeckendes Lernen, Übung, Grundschule, Mathematikunterricht, Subtraktion, Zahl, Primarbereich, Gesetzmäßigkeit, Arithmetik, Zahlenstruktur


Autor: Roth, Reinhard
Titel: Die Weihnachtswerkstatt.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 50–53

Abstract: In einer Weihnachtswerkstatt für 80 Grundschulkinder aus drei verschiedenen Jahrgängen konnte während insgesamt 12 Stunden an 28 verschiedenen Aufgaben gearbeitet werden. Ein Drittel der Aufgaben hatte einen eher kognitiven Charakter, ein Drittel war stark handlungsorientiert ausgelegt und das letzte Drittel war am Lernen mit allen Sinnen orientiert. Einige davon werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Schlagwörter: Jahrgangsübergreifender Unterricht, Werkstattunterricht, Fächerübergreifender Unterricht, Grundschule, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Weihnachten


Autor: Krauthausen, Günter
Titel: Allgemeine Lernziele im Mathematikunterricht der Grundschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 54–61

Abstract: Der Autor wählt einige immer wieder genannte Zielformulierungen für den Mathematikunterricht der Grundschule aus und beleuchtet sie exemplarisch näher. Diese allgemeinen Lernziele sind bezogen auf fachübergreifende und in gewisser Weise inhaltsunabhängige Qualifikationen, die ihre Legitimation nicht zuletzt aus einer langfristigen und allgemeinen gesellschaftspolitischen Relevanz erhalten sowie im Hinblick auf den individuellen Lebensentwurf in einer demokratischen Gesellschaft.

Schlagwörter: Konzept, Didaktische Grundlageninformation, Qualifikation, Lernziel, Grundschule, Mathematikunterricht, Primarbereich, Grundschulpädagogik


Autor: Möller, Manfred
Titel: Schriftliche Rechenverfahren und Computerprogramme. Computer als Werkzeuge.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(1998) 119, S. 62–64

Abstract: Bezogen auf Programme, die u. a. das Üben und Festigen der schriftlichen Rechenverfahren versprechen, setzt sich der Autor aus einer mathematikdidaktischen Perspektive kritisch und konstruktiv zugleich u. a. mit folgenden Fragen auseinander: Wie gut sind die Programme wirklich? Können sie die unterrichtlichen Bemühungen gut unterstützen? Welche Programme eignen sich für den Einsatz im Schulunterricht?

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schriftliches Rechnen, Rezension, Computerprogramm, Übung, Grundschule, Lernsoftware, Mathematikunterricht, Primarbereich


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

320/2020 - Tools
319/2020 - Daten sammeln und interpretieren
318/2019 - Visualisieren
317/2019 - Elementare Schriftkultur
316/2019 - Lernen im Dialog
315/2019 - Frühe Extremismusprävention
314/2019 - Kinderarmut
313/2019 - Schrift
312/2018 - Schätzen
311/2018 - Krieg und Frieden
310/2018 - Kitsch?!
309/2018 - Abschied nehmen
308/2018 - Handschreiben
307/2018 - Digitale Bildung
306/2017 - Algebraisches Denken
305/2017 - Individuelle Lernbegleitung
304/2017 - Philosophieren über Freundschaften
303/2017 - Kinder nach der Flucht
302/2017 - Demokratie leben und lernen
301/2017 - Kinderliteratur werten
300/2016 - Öffnung der Grundschule
298/299 2016 - Bilderbücher im Gespräch – Elternarbeit
297/2016 - Sach- und Fachgespräche führen
295/296 2016 - Als Oma und Opa Kinder waren
294/2016 - Mehrsprachigkeit
292/293 2016 - Beobachten
291/2016 - Geometrie Räumliches Denken spielend entwickeln
290/2015 - Rechtschreiben: Für das Gelingen von Kommunikation
288/289 2015 - Ausnahmsweise! Weihnachten
287/2015 - Draußenschule
285/286 2015 - Lernen aktiv begleiten
283/284 2015 - Sachrechnen
282/2015 - Erzählen – Spielräume für Musterbildung
281/2015 - Gemeinsam Mathematik lernen
280/2014 - Flexibles Rechnen
278/279 2014 - Interreligiöses Lernen
275/276 2014 - Whiteboard und Tablet / Inklusion
274/2014 - Jahrgangsgemischter Unterricht
272/273 2014 - Technische Bildung
271/2014 - Miteinander eigenständig lernen / Eltern
270/2013 - Sprache im Blick / JüL
268/269 2013 - Muster und Strukturen / Schulen im Ausland
267/2013 - Yes, we can! Englisch in der Grundschule
265/266 2013 - Üben – Situationen im Unterricht gestalten
264/2013 - Fragen an die Natur
262/263 2013 - Wort und Bild
261/2013 - Lyrik
260/2012 - Kinder fotografieren
258/259 2012 - Arbeit am Text
257/2012 - Kreativität fördern
255/256 2012 - Lernräume / Kooperative Schulkultur entwickeln
254/2012 - Schulanfang
252/253 2012 - Wie sehen Kinder die Welt? Lernvoraussetzungen im Sachunterricht
251/2012 - Digitale Medien
250/2011 - Kleine & große Übergänge
248/249 2011 - Vom Zählen zum Rechnen
247/2011 - Schulsport Bewegung, Training, Spiel
245/246 2011 - Gespräche führen
244/2011 - Lerntagebücher Lernwege in Mathematik dokumentieren
242/243 2011 - Sprachförderung. Hintergründe, Konzepte, Beispiele
241/2011 - Lernen an Stationen
240/2010 - Lernwege Mathematik
238/239 2010 - Werteerziehung
237/2010 - Kompetenzorientierter Unterricht
235/236 2010 - Präsentieren
234/2010 - Hausaufgaben
230/2009 - Materialien im Sachunterricht
228/229 2009 - Kinder spielen Theater für Kinder
227/2009 - Montessori heute
225/226 2009 - Leselandschaften
224/2009 - Schulwege
222/223 2009 - Kinder im Gespräch über Mathematik
221/2009 - Jahrgangsübergreifendes Lernen
220/2008 - Creative speaking
218/219 2008 - Kleine Rollen spielen
217/2008 - Räume bilden
214/2008 - Rebellion & Anpassung
211/2008 - Üben im Unterricht
210/2007 - Kinderarmut
209/2007 - Schulkind werden
208/2007 - Singen und Stimme
207/2007 - Mathematik auf dem Prüfstand
205/206 2007 - Mina. Oder: Wer rettet Abazattara?
202/2007 - Wildes Basteln
198/2006 - Sprachförderung für Migrantenkinder
194/2006 - Jungen
193/2006 - Hörbücher
188/2005 - Kind und Kunstwerk
185/186 2005 - Fragen und Philosphieren
179/2004 - Hausaufgaben – Kindersache
171/2004 - Kinder herausfordern
170/2003 - Ästhetische Bildung
164/2003 - Englisch lernen
161/2003 - Ordnung
160/2002 - Leistungsstarke Kinder
159/2002 - Weihnachten
157/2002 - Kinder und Beteiligen
156/2002 - 4. Schuljahr und Übergang
152/2002 - Einmaleins beziehungsreich
147/2001 - Mathematikleistung
127/1999 - Mit Kindern im Zoo
125/1999 - Flexibles Rechnen
121/1999 - Lernschwierigkeiten in Mathematik

Außerdem empfehlen wir:

Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Deutsch Paket
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Deutsch Paket

Ausgabe: 261 + 282 + 290 + 294 + 301

Zeitschrift
35,00 € *
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Pädagogik Paket
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Pädagogik Paket

Ausgabe: 190 + 209 + 224 + 237 + 255/256

Zeitschrift
35,00 € *
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Mathematik Paket
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Mathematik Paket

Ausgabe: 191 + 222/223 + 240 + 244 + 283

Zeitschrift
35,00 € *
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Sachunterricht Paket
Best of 25 Jahre Grundschulzeitschrift: Sachunterricht Paket

Ausgabe: 122 + 230 + 252/253 + 264 + 272

Zeitschrift
35,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.