Autoren: Gabriela Kreter

Rote Karte für Nervensägen

Wie Schüler zu Unterrichtsstörern werden und was Eltern und Schule gemeinsam dagegen tun können

ISBN: 978-3-7727-1320-0
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: April 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Erziehung, Schulentwicklung
Bindeart: Kartoniert
Abmessungen: 13,1 cm x 21 cm
Preis: 17,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Konfliktlösungsstrategien gegen Unterrichtsstörungen

Wie kommt es dazu, dass sich Schülerinnen und Schüler im Unterricht laut, frech, egozentrisch und rücksichtslos verhalten und damit Lehrerinnen und Lehrern das Unterrichten schwer machen?

Die meisten Störenfriede reproduzieren in der Schule Verhaltensmuster, die sie in ihren Familien erlernt haben. Wenn Eltern bewährte Grundsätze der Erziehung nicht (mehr) bewusst sind, tut abgestimmte Erziehung not. Aber auch professionelle Pädagogen können Erziehungsirrtümern unterliegen!

Das Buch von Gabriela Kreter bietet Denkmuster und Leitlinien für lösungsorientierte Verfahren an: schulpädagogisch professionelles Handeln, das auch die Zusammenarbeit mit den Eltern in den Blick nimmt. Erziehung gelingt, wenn Lehrkräfte und Eltern zusammenarbeiten. Das wäre der Königsweg!

Gabriela Kreter war bis zu ihrer Pensionierung 2017 zwölf Jahre lang Rektorin an der Karlschule in Hamm. Ihre Erfahrungen aus der Beratung von weit über 400 Schulen gibt sie auch im Ruhestand noch freiberuflich gern weiter. Ihre Einsichten resultieren aus ihrer Arbeit als Lehrerin im Benachteiligtenmilieu, aus langjähriger Abordnung an eine Beratungsstelle für ausländische Kinder und Jugendliche und aus jahrzehntelanger Tätigkeit als Moderatorin und Trainerin in der Staatlichen Lehrerfortbildung NRW mit dem Schwerpunkt Erziehung.  

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.