Warenkorb

Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken

Unterricht Physik Nr. 60/2000

Erscheinungsdatum:
Dezember 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Physik
Bestellnr.:
513060
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Basisartikel Otto Ernst Berge und Reinders Duit
Richtig anfangen!
Physikalischer Anfangsunterricht ? Chancen für unser Fach Unterrichtspraxis Ulrike Schätz
?Einführung in die Physik?: Beobachten und Messen
Ein Wahlkurs für Schüler und Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe

Peter Becker
Versuche, Apparate und Automaten
Physikexperimente im Anfangsunterricht ? von Schülerinnen und Schülern vorgeführt

Klaus Mie
Der Energiebegriff im integrierten naturwissenschaftlichen Unterricht
(PING)

Katrin Fritzsche und Reinders Duit
Grundbegriffe der Wärmelehre ? aus Schülervorstellungen entwickelt

Roland Szostak und Otto Ernst Berge
Die Jahreszeiten
Alte Lernschwierigkeiten und ein neues didaktisches Hilfsmittel 26

Thomas Weber und Lutz-Helmut Schön
Spiegelwelt statt Reflexionsgesetz
Vorschläge zum Anfangsunterricht über Optik Magazin Magazin ? Diskussion
Urban Fraefel
Anfangsunterricht in der Schweiz
Zumindest das Wenige wirklich verstehen

Magazin ? Informationen
Reinders Duit
PISA
Eine weitere internationale Vergleichsstudie

Magazin ? Anregungen
Martin Volkmer
Preisgekrönte Arbeiten der Wettbewerbe ?Schüler experimentieren? und ?Jugend forscht? aus den Fachgebieten Physik und Technik (2000)

Otto Ernst Berge
Versuchskartei

Vorschau/Rückschau/Impressum

Kurzfassungen

Abstract

Autor: Berge, Otto Ernst; Duit, Reinders
Titel: Richtig anfangen! Physikalischer Anfangsunterricht – Chancen für unser Fach.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 4–7

Abstract: Der Basisartikel gibt Anregungen für einen Start in den Physikunterricht, der die Chancen des Faches Physik nutzt und die Interessen der Schülerinnen und Schüler nicht bereits in den ersten Stunden verspielt. Dazu arbeiten die Autoren Kennzeichen eines richtigen Anfangs heraus und diskutieren, ob ein naturwissenschaftlicher Unterricht dem Start eines in Fächern zergliederten Unterrichts vorzuziehen ist. (Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Unterrichtsgestaltung, Kriterium, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Schätz, Ulrike
Titel: Einführung in die Physik: Beobachten und Messen. Ein Wahlkurs für Schüler und Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 8–12

Abstract: Die Autorin stellt die Konzeption eines Wahlkurses Einführung in die Physik vor, in dem Kinder anhand von Beispielen aus ihrem Alltag und ihrem Lebensumfeld Inhalte und Methoden der Physik kennen lernen. Beispiele aus dem Unterricht zum Thema Längenmessung illustrieren die Vorgehensweise im Rahmen des Wahlkurses. Ziel eines solchen Kurses ist es, das Interesse von Kindern an Naturwissenschaften aufzugreifen und zu verstehen. (Orig.).

Schlagwörter: Schuljahr 06, Konzeption, Wahlkurs, Experiment, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Längenmessung, Fachdidaktik, Messung, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Länge, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Becker, Peter
Titel: Versuche, Apparate und Automaten. Physikexperimente im Anfangsunterricht – von Schülerinnen und Schülern vorgeführt.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 13–16

Abstract: Viele Kinder sind gespannt auf ihren ersten Physikunterricht. Sie erwarten Experimente, dass es knallt und kracht, dass man nicht so viel aufschreiben muss wie sonst. Diese positive Grundeinstellung zum neuen Fach sollte man nutzen und den Anfangsunterricht an den Erwartungen der Kinder orientieren. Der Autor stellt ein Unterrichtskonzept vor, das sich auf Versuche und vor allem auch auf die experimentelle Kreativität der Kinder stützt. (Orig.).

Schlagwörter: Schüler, Maßeinheit, Experiment, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Thermodynamik, Mechanik, Messung, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Länge, Optik, Arbeitsbogen, Wärmelehre, Sekundarstufe I, Elektromotor


Autor: Mie, Klaus
Titel: Der Energiebegriff im integrierten naturwissenschaftlichen Unterricht (PING).
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 17–21

Abstract: Dieser Beitrag zeigt, wie der Energiebegriff im PING-Projekt eingeführt und fortlaufend ausgeschärft wird. Dabei wird der Energiebegriff zur Deutung von Phänomenen eingeführt und weiterentwickelt, die üblicherweise den Fächern Biologie, Chemie und Physik zugeordnet werden. Bei PING handelt es sich um ein Konzept für integrierten naturwissenschaftlichen Unterricht, der sich an der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler orientiert. (Orig.).

Schlagwörter: Projekt, Energie, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Unterrichtsgestaltung, Fachdidaktik, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Unterrichtsgegenstand, Sekundarstufe I


Autor: Fritzsche, Katrin; Duit, Reinders
Titel: Grundbegriffe der Wärmelehre – aus Schülervorstellungen entwickelt.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 22–25

Abstract: Anhand eines Interviews mit zwei Schülern aus dem siebenten Schuljahr zeigen die Autoren, wie – ausgehend von Alltagsvorstellungen zur Wärme – eine erste Einführung in die Grundbegriffe der Wärmelehre gelingen kann. Kleine Real- und Gedankenexperimente im Verlauf des Unterrichts aktivieren die Vorstellungen der Schüler und sorgen für Widersprüche zu den Alltagserklärungen. (Orig.).

Schlagwörter: Schüler, Kälte, Energie, Schuljahr 07, Experiment, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Thermodynamik, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Temperatur, Wärmelehre, Sekundarstufe I


Autor: Szostak, Roland; Berge, Otto Ernst
Titel: Die Jahreszeiten. Alte Lernschwierigkeiten und ein neues didaktisches Hilfsmittel.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 26–29

Abstract: Leider bringen viele Jugendliche und auch Erwachsene die Jahreszeiten mit der Veränderung des Abstandes Sonne – Erde in Verbindung. Der Beitrag skizziert, wie man diesen falschen Vorstellungen im Anfangsunterricht entgegenwirken und die richtige Erklärung fördern kann, und stellt mit dem sog Thermoglobus ein insbesondere für Kinder geeignetes didaktisches Hilfsmittel vor. (Orig.).

Schlagwörter: Modell, Jahreszeit, Erde , Physikunterricht, Anfangsunterricht, Fachdidaktik, Globus, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Entstehung, Unterrichtsgegenstand, Sekundarstufe I, Unterrichtsmedien


Autor: Weber, Thomas; Schön, Lutz-Helmut
Titel: Spiegelwelt statt Reflexionsgesetz. Vorschläge zum Anfangsunterricht über Optik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 30–36

Abstract: Der Artikel beschreibt am Beispiel einer Unterrichtssequenz zur Reflexion am ebenen Spiegel, wie ein Anfangsunterricht zur Optik gestaltet werden kann, der auf langfristigen und tragfähigen Wissenserwerb ausgerichtet ist. Dabei wird eine Vorgehensweise vermittelt, die von der unmittelbaren Beobachtung ausgeht. Das Unterrichtskonzept zielt auf die Entwicklung eines Modellverständnisses, das bis in die Quantenphysik hinein gültig bleibt. (Orig.).

Schlagwörter: Naturwissenschaften, Experiment, Physikunterricht, Anfangsunterricht, Spiegelung, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Optik, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I


Autor: Fraefel, Urban
Titel: Anfangsunterricht in der Schweiz. Zumindest das Wenige wirklich verstehen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 37–39

Abstract: Der Autor gibt einen Überblick über die Rahmenbedingungen und zur Situation des Anfangsunterrichtes Physik in der Schweiz.

Schlagwörter: Physikunterricht, Situation, Anfangsunterricht, Fächerübergreifender Unterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Schweiz, Rahmenbedingung


Autor: Berge, Otto Ernst
Titel: Bildfehler einer Linse.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 43–44

Schlagwörter: Naturwissenschaften, Experiment, Physikunterricht, Linse , Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Optik, Sekundarstufe I, Physik


Autor: Berge, Otto Ernst
Titel: Farbfehler einer Linse.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2000) 60, S. 43–44

Schlagwörter: Naturwissenschaften, Experiment, Physikunterricht, Linse , Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Optik, Sekundarstufe I, Physik


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.