Praxismaterial: Lyrisches Schreiben im Unterricht

Das lyrische Ich – Gedichte: Inhalt und Form

ISBN: 978-3-7727-1132-9
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Dezember 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Bindeart: Kartoniert
Preis: 19,95 €
Preis vorläufig
Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Lyrisches Schreiben: Skizzen über die Strukturen des heutigen Gedichts

Niemals zuvor sind in deutscher Sprache so viele und so spannende, so unerhörte und überraschende, so unbegreifliche und so naheliegende Gedichte geschrieben worden wie in den letzten Jahren. Und doch: Das heutige Gedicht ist, so hört man allenthalben, schwer zu greifen. Auch viele Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler schrecken davor zurück. Der neue Materialband bietet Annäherungsentwürfe ins heutige Gedicht und führt ins lyrische Schreiben ein.

Zentral sind Aspekte wie Inhalt und Form und die Vielfalt der Strukturen in den deutschsprachigen Gedichten der Gegenwart.

  • ŸWer verbirgt sich im Lyrischen Ich? Wer zeigt sich und wer nicht?
  • ŸWas hat der Inhalt eines Gedichtes mit seiner Form zu tun? Was die Form mit dem Inhalt? Wie gehen sie aufeinander zu?
  • ŸWie ist es um die heutige Metapher bestellt? Fügt sie sich der Zeit, den Zeiten?
  • Was muss ich wissen, um ein Gedicht zu verstehen?

Der Band bietet neben umfangreichen Materialien eine Didaktik des Dialoges und eine Poetologie des Begreifens lyrischer Herangehensweisen. Er richtet sich an Lehrende in den Sekundarstufen I und II sowie an Leiter und Teilnehmende von Schreibwerkstätten, online-Foren und Schülerzeitungen.

 

José F.A. Oliver lebt als freier Schriftsteller in Hausach im Schwarzwald. Der Lyriker ist Kurator des 1998 von ihm ins Leben gerufenen Literaturfestivals Hausacher LeseLenz (www.leselenz.com) und hat gemeinsam mit dem Literaturhaus Stuttgart Schreibwerkstätten für Schulen entwickelt, um die Sprachsensibilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern und ihr Verständnis für den Umgang mit Literatur zu erweitern. Oliver wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Basler Lyrikpreis 2015. Sein jüngster Band „21 Gedichte aus Istanbul, 4 Briefe und 10 Fotow:orte“ ist 2016 erschienen. 


Stimmen zu José F.A. Oliver

„Wer im heutigen Gedicht nach Musik, nach Lust am sprachlichen und formalen Experiment, nach Übereinstimmung von Atem und Bild, nach Lautkristallen sucht, wird hier reichlich belohnt.“ (Joachim Sartorius, Süddeutsche Zeitung)

„Manchmal beflüstert er ein Unterwort. Und schärft mit dem sprachlich Unkonventionellen unsere Sinne. (...) Wäre ich ein Wort, ein Halbsatz, ein Satz, ein Absatz, und würde ich kränkeln, sagen wir an der Grippe der Sprache, der gemeinen Abgegriffenheit, ich würde mich von José Oliver behandeln lassen, so behutsam, zart und präzise geht er um mit jeder Silbe." (Ilija Trojanow, Kulturkurier)

 

 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.