Warenkorb

Praxishandbuch Spielpädagogik

Spieldidaktik und -methodik für Jugendarbeit und Schule

ISBN:
978-3-7727-1420-7
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel
19,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.

Spielaktionen planen und durchführen – gewusst wie

Homo ludens, der spielende Mensch, eignet sich Welt über das Spiel an. Nicht umsonst wird in allen pädagogischen Bereichen mit den unterschiedlichsten Zielen gespielt. Aber Spielstunden und -aktionen müssen geplant und durchgeführt werden. Wie gehe ich das an? Das Praxishandbuch Spielpädagogik bietet hierbei Unterstützung.

Erfahrene Spielpädagogen behandeln Aspekte einer umfassenden Spieldidaktik anhand von über 60 konkreten Fragen:

  • Wie plane ich eine Spielaktion zu einem bestimmten Thema?
  • Was muss eine wertschätzende Spielleitung alles beachten?
  • Wie stelle ich ein Spielprogramm zum sozialen Lernen zusammen?
  • Wie können wir einen Computerspieletest durchführen?
  • Wie kann ich auf kreative Weise die Wirkung meiner Spielstunde auswerten?

Von der richtigen Spielauswahl bis zur effektiven Organisation von Spielmaterial enthält das Buch zahlreiche praktische Tipps. Auch allgemeine Fragen zur Spielförderung sowie aktuelle spielpädagogische Themen kommen nicht zu kurz. Das wichtigste spieltheoretische Wissen präsentiert das Handbuch in über zwanzig Pädagogen-Porträts.

Das Buch richtet sich an alle, die Spiel aus Bildungsinteressen oder einfach zur Unterhaltung einsetzen – u. a. Sozialpädagogen in Jugendarbeit, Jugendverband, Familienberatung, Heimerziehung und Projektarbeit, Lehrkräfte aller Schulstufen und in der Erwachsenenbildung, Lehrerbildner, Therapeuten und Förderpädagogen.

Das Praxishandbuch Spielpädagogik ist in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen FORUM SPIELPÄDAGOGIK e.V. (www.spielpaedagogik.info) entstanden.

Über die Herausgeberin und Herausgeber

Ulrich Baer, Dipl.-Pädagoge und Spielautor, ist Begründer einer praxisorientierten Spielpädagogik und Autor diverser Publikationen zu den Themen Kreativität und Kulturpädagogik; Dozent und Studienleiter der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW i.R.; Gründer und langjähriger Herausgeber der Zeitschrift GRUPPE & SPIEL.

Günter Kistner ist Diplom-Sozialpädagoge und Leiter des Jugendreferats des evangelischen Kirchenkreises "An Nahe und Glan". Seine Qualifizierung zum Spielpädagogen hat er an der Akademie Remscheid erworben und verfügt durch seine berufliche Tätigkeit über eine breite Erfahrung in kommunaler und kirchlicher Jugendarbeit.

Marietheres Waschk ist Dipl.-Sozialpädagogin und Bildungsreferentin für Spielpädagogik, Inklusion und Partizipation bei der Jugendzentren Köln gGmbH. Neben Fortbildungen führt sie Spiel- und kulturpädagogische Projekte am Bauspielplatz Friedenspark Köln durch und ist Mitherausgeberin der Zeitschrift GRUPPE & SPIEL.

Produktdetails

Medienart:
Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum:
September 2020
Bindeart:
Kartoniert

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.