Warenkorb

Planungskompetenz

Lernchancen Nr. 25/2002

Erscheinungsdatum:
März 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend, Pädagogik
Bestellnr.:
59049
Medienart:
Zeitschrift
Sonderpreis 8,95 € Regulärer Preis 17,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 13,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,45 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP

Menschen und Meinungen

 Ist es genug, dass jeder Tag
 seine eigene Plage habe?

 Gotthilf Gerhard Hiller

Basisartikel

 Planen und Problemlösen als
 fächerübergreifende Kompetenzen

 Annemarie Fritz/Joachim Funke

 

Praxis
 

 2.-7. Schuljahr

 Rechnen leicht gemacht

 Selber planen – sinnvoll kontrollieren  - Selbstwirksamkeit erfahren 
 
 Karin Elke Krüll

 5. Schuljahr

 Das Lernen Lernen!

 Verbesserung der Lernkompetenzen
 durch metakognitives Training und
 Motivänderung

 Marcus Hasselhorn/Stephanie Schreblowski


 1.-10 Schuljahr

 Kindliche Lebenswelt und Planungskompetenz

 Rolf Werning/Beate Wischer


 1.-10 Schuljahr

 Planen im Offenen Unterricht

 Eiko Jürgens

   
 

Magazin

 Recht


 Rezensionen

  
 Rezensionen


 Vorschau


 Aktuelles

 Neuerscheinungen


 Aktuelles

 Autorinnen & Autoren/Impressum

Material extra:

 Partizipation – (k)ein Kinderspiel

Ein Planspiel in Sachen Demokratie

 Monika Boedecker

Abstract

Autor: Hiller, Gotthilf Gerhard
Titel: Ist es genug, dass jeder Tag seine eigene Plage habe?
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 2–5

Abstract: Der Autor gibt Anregungen und Denkanstöße, wie ausländischen Jugendlichen Hilfe und Beratung bei ihrer Lebensplanung, bei der Planung der Berufsausbildung und auch ihrer sozialen Beziehungen gegeben werden kann.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Finanzmanagement, Hilfe, Beratung, Ausländer, Kind, Fallbeispiel, Soziale Beziehung, Zeitmanagement, Soziale Situation, Jugendlicher, Lebensplanung


Autor: Funke, Joachim; Fritz, Annemarie
Titel: Planen und Problemlösen als fächerübergreifende Kompetenzen.
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 6–14

Abstract: Im Beitrag werden einige Erkenntnisse aus dem Bereich des Planens und Problemlösens vorgestell, die alle die Bedeutung metakognitiver Aktivitäten unterstreichen. Es geht hierbei um die Integration metakognitiver Aktivitäten in die kontinuierliche Arbeit von Lehrplanung und Unterrichtsabläufen. Fächerübergreifende Kompetenzen des Planens und Problemlösens müssen in verschiedenen Fächern eingeübt werden. Angesichts eines insgesamt geringen Transfers von einem auf den anderen Bereich ist es erforderlich, die planerischen und problemlösenden Aktivitäten möglichst breit zu üben.

Schlagwörter: Bedeutung, Didaktische Grundlageninformation, Unterrichtsplanung, Lernerfolg, Unterrichtspsychologie, Beeinflussung, Metakognition, Didaktik, Planung, Strategie, Problemlösen, Plan, Planen, Entwicklung


Autor: Krüll, Karin Elke
Titel: Rechnen leicht gemacht.
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 15–22

Abstract: In diesem Beitrag werden basierend auf langjähriger Erfahrung in der Behandlung rechenschwacher Kinder Vorschläge zur Veränderung beim Mathematiklernen gemacht, welche die Eigenverantwortung der Schüler beim Rechnen erhöhen und damit die Leistung steigern. Nicht alle Vorschläge sind im Rahmen des Klassenunterrichts umsetzbar, sonder können besser in einer Kleingruppe bzw in Zusammenarbeit mit einer Dyskalkulietherapeutin verwirklicht werden.

Schlagwörter: Lernmotivation, Schüler, Hausaufgabe, Bericht, Problem, Anstrengung, Rechenschwäche, Lösungsstrategie, Aufgabe, Selbstmanagement, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Primarbereich, Sekundarstufe I, Fragebogen, Mathematik, Dyskalkulie


Autor: Schreblowski, Stephanie; Hasselhorn, Marcus
Titel: Das Lernen lernen!
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 23–28

Abstract: Spätestens seit Pisa haben in den Diskussionen um die Ziele und Aufgaben von Schule moderne Varianten der traditiosreichen formalen Bildungstheorie wieder einmal Hochkonjunktur. Statt den Unterricht an die ständig wachsenden fachspezifischen Wissensinhalte anzupassen, sollte der systematischen Vermittlung formaler Schlüsselqualifikationen vermehrt Aufmerksamkeit gewidmet werden. Die Schüler sollten weniger nutzloses und träges Wissen lernen, stattdessen sollte ihnen das Lernen gelehrt werden. Im Beitrag werden die wichtigsten der dabei erarbeiteten Antworten auf diese Themen skizziert und am Beispiel des Textlernens erläutert und illustriert.

Schlagwörter: Lernmotivation, Schüler, Lernziel, Lernprozess, Fachdidaktik, Lernen, Sportunterricht, Lernkompetenz, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Verbesserung, Wissen


Autor: Boedecker, Monika
Titel: Partizipation – (k)ein Kinderspiel.
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 28–39

Abstract: Die Autorin stellt ein Planspiel für den Politikunterricht der 5. bis 7. Jahrgangsstufe vor. Die Schüler sollen einen Plan zur Umwandlung eines Spielplatzes in einen Freizeitplatz nach ihren Ideen entwickeln und die Bezirksvertretung von der Notwendigkeit der Umsetzung ihres Plans überzeugen. Arbeitsmaterialien sind im Beitrag enthalten.

Schlagwörter: Kommunalpolitik, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Umgestaltung, Stadtplanung, Kind, Lernziel, Lernspiel, Veränderung, Lernen, Mitbestimmung, Planspiel, Spielplatz, Politische Bildung, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Planen, Handlungsorientierung


Autor: Wischer, Beate; Werning, Rolf
Titel: Kindliche Lebenswelten und Planungskompetenz.
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 40–45

Abstract: Es werden Anregungen gegeben, wie die Planungskompetenz von Kindern zur individuellen Gestaltung ihres Lebensraumes und ihres Freizeitverhaltens gefördert werden kann.

Schlagwörter: Sozialkunde, Didaktische Grundlageninformation, Freizeitgestaltung, Kind, Fallbeispiel, Fachdidaktik, Planung, Jugendlicher, Lebenswelt, Ablaufplanung


Autor: Jürgens, Eiko
Titel: Planen im Offenen Unterricht.
Quelle: In: Lernchancen,(2002) 25, S. 46–50

Abstract: Der Autor erörtert die Ziele und Varianten entdeckenden Lernens und diskutiert die unmittelbare Verbindung mit offenen Lern- und Unterrichtsformen.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Unterrichtsplanung, Entdeckendes Lernen, Offener Unterricht, Fachdidaktik, Didaktik, Unterrichtsform, Planen


* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.