Lernen und Lehren

pflegen: palliativ Nr. 33/2017

Lernen und Lehren

pflegen: palliativ Nr. 33/2017

Bestellnummer: ps1411033
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Februar 2017
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Pflege
Schulfach / Lernbereich: palliativ
  • nur Heft

    48 Seiten

  • nur Materialpaket

    Materialpaket

Preis: 29,20 € *
... für Abonnenten:19,80 €
... für Auszubildende:13,86 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Lernen begleitet uns Menschen ein Leben lang − in Schule, im Beruf wie auch im Alltag. Der Erwerb von Wissen und Erfahrungen in Aus-, Fort- und Weiterbildungen ist eine Investition in die berufliche wie persönliche Entwicklung. Hiervon profitieren Pflegenden ebenso wie Arbeitgeber − insbesondere auch in den verschiedenen Settings der Hospiz- und Palliativversorgung. Worauf gilt es bei der Planung der beruflichen Qualifizierung, beim Lernen wie beim Lehren zu achten?

Die Beiträge der Autorinnen und Autoren des aktuellen Heftes pflegen: palliativ „Lernen und Lehren“ richten ihren Fokus auf die wesentlichen Aspekte des Lernens und Lehrens wie auf die entsprechenden Rahmenbedingungen in Beruf und Gesellschaft. Neben der grundsätzlichen Bedeutung von Bildung gehen die Beiträge auf Qualifizierungsmöglichkeiten, Kompetenzerwerb, akademische Lernbiografien, Pflegeforschung sowie die entsprechende Planung und Organisation ein.

Im Magazinteil berichten wir über den aktuellen Stand der Umsetzung des HPG, über erforderliche Entwicklungen der Palliative-Care-Curricula sowie kompetenzfördernde Fort- und Weiterbildungen.

Inhalte der Heftbeiträge sind u. a.:

  • Bildung im Wandel der Zeit
  • Kompetenzerwerb und Kompetenzentwicklung
  • Lernportfolios und Laufbahnplanung
  • „Logik des Gelingens“ von Lernen und Lehren
  • Sterben in der Gesellschaft
  • „Death Cafés“.

 

Das Materialpaket zu dieser Ausgabe: Broschüre „Das eigene Leben organisieren“ und Registerkarten „Mein Kompetenzprofil“ – Print und als Download. Gleich mitbestellen!

Broschüre „Das eigene Leben organisieren – Strategien und Umsetzung von Bildungsmöglichkeiten in der Palliative Care“; Registerkarten „Mein Kompetenzprofil – Strukturierung und Dokumentation“ – Print und als Download.

 

In der Broschüre werden verschiedene Aspekte des beruflichen Lernens bzw. der Planung einer beruflichen Weiterbildung aufgezeigt. Sie kann sowohl von Pflegenden als auch von Vorgesetzten im Hinblick auf die beruflichen Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten genutzt werden und enthält Anregungen und praktische Übungen, die Orientierung schaffen und eine Organisation des beruflichen Werdegangs ermöglichen. Die Registerkarten unterstützen beim übersichtlichen und kontinuierlichen Zusammenzutragen wie geordnetem Ablegen der Dokumente beruflicher und persönlicher Kompetenzen.

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

42/2019 - Vorausschauend planen
41/2019 - Fatigue
40/2018 - Kultur
39/2018 - Kommunizieren
38/2018 - Innovation & Kreativität
37/2018 - Gastrointestinale Symptome
36/2017 - Lebensende
35/2017 - Notfälle
34/2017 - Depression
33/2017 - Lernen und Lehren
32/2016 - Delir
31/2016 - Übergänge
30/2016 - Ausscheidungen
29/2016 - Veränderungen
28/2015 - Abschied
27/2015 - Atemnot
26/2015 - Vielfalt
25/2015 - Medikamente
24/2014 - Angst
23/2014 - Ehrenamt
22/2014 - Ethik
21/2014 - Schmerzmanagement
20/2013 - Emotionen
19/2013 - Haut
18/2013 - Lebensqualität
17/2013 - Essen und Trinken
16/2012 - Team
15/2012 - Spiritualität und Religion
14/2012 - Unruhe und Verwirrtheit
13/2012 - Basiswissen
12/2011 - Wunden
11/2011 - Schlaf
10/2011 - Familie und Freunde
09/2011 - Übelkeit und Erbrechen
08/2010 - Trauer
07/2010 - Komplementäre Pflege
06/2010 - Atmung
05/2010 - Recht
04/2009 - Chronische Müdigkeit und Erschöpfung
03/2009 - Kommunikation (vergriffen)
02/2009 - Flüssigkeit
01/2009 - Schmerz
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.