Flüssigkeit

pflegen: palliativ Nr. 02/2009

Flüssigkeit

pflegen: palliativ Nr. 02/2009

Bestellnummer: ps1411002
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: April 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Pflege
Schulfach / Lernbereich: palliativ
  • nur Heft

    48 Seiten

  • nur Materialpaket

    Materialpaket

Preis: 29,20 € *
... für Abonnenten:19,80 €
... für Auszubildende:13,86 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: leider nur Teillieferbar

In Ausgabe 2 von pflegen: palliativ erfahren Sie alles rund um das Thema Flüssigkeit bei unheilbar kranken und sterbenden Menschen. Was spricht für eine künstliche Flüssigkeitszufuhr und was dagegen? Welche Möglichkeiten gibt es, künstlich Flüssigkeit zuzuführen und welche ist die Beste für den Patienten? Warum trinkt ihr Palliativpatient nicht? Soll die Tatsache, dass der Patient nicht mehr trinkt, als Willensäußerung anerkannt und akzeptiert werden oder sollte aufgrund der Gefahr des Verdurstens eingegriffen werden? In dieser Ausgabe von pflegen: palliativ finden Sie nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern auch Informationen und Praxistipps zum Umgang mit den Begleiterscheinungen: Welche Ursachen haben Ödeme, wie können Sie lokalisiert werden und welche Präventions- und Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie lässt sich Obstipation frühzeitig erkennen und behandeln? Warum schwitzen Palliativpatienten oftmals verstärkt, was hat das für Konsequenzen und vor allem: Was können Sie dagegen tun?
Gerade in der ambulanten Pflege ist es wichtig, auch die Angehörigen mit ins Boot zu holen. Es gilt, mit Ihnen das Thema Trinken zu besprechen, damit auch sie verstehen, warum z.B. auf Flüssigkeit verzichtet werden soll. Wir bieten Ihnen im Heft vielseitige Anregungen für ein Aufklärungsgespräch, aber auch eine Anleitung und Tipps für die Angehörigen selbst.
Der Workshop dieser Ausgabe: Subkutane Infusion. Die subkutane Infusion ist eine Infusion, die zwar ärztlich angeordnet werden muss, aber von dem Pflegenden selbst durchgeführt werden kann. Bei der subkutanen Infusion werden geringe Flüssigkeitsmengen unter die Haut verabreicht. Lesen Sie im Workshop, welches die Vorteile bzw. Risiken der subkutanen Infusion sind, lassen Sie sich auch bildlich erklären, wie Sie die Infusion anlegen und erfahren Sie, was sonst zu beachten ist.

Aus dem Inhalt:

  • Das Für und Wider der Flüssigkeitsgabe am Lebensende
  • Eiswürfel statt Infusion
  • Wenn sterbende Kinder nicht mehr trinken...
  • Rasselatmung
  • Flüssigkeitsmanagement im Pflegeheim

Das Materialpaket zu dieser Ausgabe enthält Kitteltaschenkarten, 2 Folien, ein Beiheft zum Witten Will Pathway und einen Informationsbrief für Angehörige – gleich mitbestellen!

Das Materialpaket zum Themenheft "Flüssigkeit" enthält:

4 Kitteltaschenkarten

  • Ödemskala
  • Mundassessment
  • die 5 Ws
  • Subkutane Infusion

2 Folien und Beiheft Witten Will Pathway:
vom Institut für Ethik und Kommunikation im Gesundheitswesen (IEKG), Witten / Herdecke und Anleitung für die praktische Anwendung des Witten Will Pathway.

1 Informationsbrief für Angehörige
zum Thema Flüssigkeitsgabe am Lebensende

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

44/2019 - Beziehungen
29/16 2019 - Palliativ Paket Nr. 29/16
31/16 2019 - Palliativ Paket Nr. 31/16
16/12 2019 - Palliativ Paket Nr. 16/12
35/17 2019 - Palliativ Paket Nr. 35/17
32/16 2019 - Palliativ Paket Nr. 32/16
17/13 2019 - Palliativ Paket Nr. 17/13
34/17 2019 - Palliativ Paket Nr. 34/17
27/15 2019 - Palliativ Paket Nr. 27/15
28/15 2019 - Palliativ Paket Nr. 28/15
43/2019 - Alter
42/2019 - Vorausschauend planen
41/2019 - Fatigue
40/2018 - Kultur
39/2018 - Kommunizieren
38/2018 - Innovation & Kreativität
37/2018 - Gastrointestinale Symptome
36/2017 - Lebensende
35/2017 - Notfälle
34/2017 - Depression
33/2017 - Lernen und Lehren
32/2016 - Delir
31/2016 - Übergänge
30/2016 - Ausscheidungen
29/2016 - Veränderungen
28/2015 - Abschied
27/2015 - Atemnot
26/2015 - Vielfalt
25/2015 - Medikamente
24/2014 - Angst
23/2014 - Ehrenamt
22/2014 - Ethik
21/2014 - Schmerzmanagement
20/2013 - Emotionen
19/2013 - Haut
18/2013 - Lebensqualität
17/2013 - Essen und Trinken
16/2012 - Team
15/2012 - Spiritualität und Religion
14/2012 - Unruhe und Verwirrtheit
13/2012 - Basiswissen
12/2011 - Wunden
11/2011 - Schlaf
10/2011 - Familie und Freunde
09/2011 - Übelkeit und Erbrechen
08/2010 - Trauer
07/2010 - Komplementäre Pflege
06/2010 - Atmung
05/2010 - Recht
04/2009 - Chronische Müdigkeit und Erschöpfung
03/2009 - Kommunikation (vergriffen)
02/2009 - Flüssigkeit
01/2009 - Schmerz

Außerdem empfehlen wir:

Ethik
Ethik

pflegen: palliativ Nr. 22/2014

Zeitschrift
29,20 € *
Medikamente
Medikamente

pflegen: palliativ Nr. 25/2015

Zeitschrift
29,20 € *
Ehrenamt
Ehrenamt

pflegen: palliativ Nr. 23/2014

Zeitschrift
29,20 € *
Angst
Angst

pflegen: palliativ Nr. 24/2014

Zeitschrift
29,20 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.