Warenkorb

Mysterys im Fach Naturwissenschaft

9 rätselhafte Fälle zu fächerübergreifenden Themen der Nachhaltigkeit

ISBN:
978-3-7614-3001-9
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Biologie
Medienart:
Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum:
Oktober 2021
Bindeart:
Kartoniert
25,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.
Preis vorläufig

Vernetztes Denken in den naturwissenschaftlichen Fächern

Rätsel sind spannend und machen einfach Spaß. Die Unterrichtsmethode der Mysterys macht sich dies zunutze: Sie ermöglicht es Schüler*innen, sich motiviert und aktiv mit einem Thema auseinandersetzen.

Der neue Band fokussiert auf den übergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht in der Sekundarstufe I. Die Mysterys setzen Fakten zu einem Themenbereich in Beziehung zueinander und erfordern vernetzte Denkprozesse. So können die Schülerinnen und Schüler lösungsorientiertes, naturwissenschaftliches Denken entwickeln. Die spannenden Rätsel greifen Kerninhalte des naturwissenschaftlichen Unterrichts auf und bieten ein abwechslungsreiches Herangehen an die Themen:

  • Allergien und Medikamente
  • Boden
  • Düngemittel
  • Elektroautos
  • Eutrophierung
  • Haut
  • Pandemie
  • Recycling
  • Kleidung

Bei allen Themen wird der Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigt.

Mysterys im Fach Naturwissenschaft enthält 9 Mysterys für die Jahrgangsstufen 5–­10 mit jeweils 24 Grund- und 8 Erweiterungskarten pro Mystery sowie einer Arbeitsanleitung für die Lernenden. Texte zu „Naturwissenschaften als Fach“ sowie „Mystery als Unterrichtsmethode“ bieten Lehrkräften eine fundierte Einführung, und Hintergrundinformationen unterstützen bei der Planung des Unterrichts.

Der Band richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie an Lehrkräfte, insbesondere des Wahlpflichtfachs Naturwissenschaft, die ihren Unterricht mit einer ungewöhnlichen Methode bereichern und dabei naturwissenschaftliche Themen motivierend für ihre Schülerinnen und Schüler bearbeiten möchten.

Über die Autoren

Norbert Pütz ist Biologie- und Chemielehrer und arbeitet seit 2000 als Professor für Biologie und ihre Didaktik an der Universität Vechta. Hier werden in der Biologie Lehrkräfte ausgebildet für die Sekundarstufe I. Neben der organismischen Botanik beschäftigt er sich mit grundlegenden Fragen zum Biologieunterricht sowie der Mystery-Methode.

Julia Mülhausen ist Diplom-Biologin und Lehrerin für die Sekundarstufe I. Seit 2002 arbeitet sie als Biologie-, Geografie- und Englischlehrerin an einer Sekundarschule in NRW. Neben der Umsetzung der Mystery-Methode im Biologieunterricht liegt ihr besonderes Augenmerk auf der konzeptionellen Veränderung „ihrer“ Arbeitsstätte in eine nachhaltige Schule.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.