Warenkorb

Musik

Kunst 5–10 Nr. 22/2011

Erscheinungsdatum:
März 2011
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
ps1094022
Medienart:
Zeitschrift
35,70 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 27,80 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 19,46 €

Wer an das Thema "Musik im Kunstunterricht" denkt, dem fällt vermutlich zuerst "Malen nach Musik" ein. Doch die Berührungen, Parallelen und Möglichkeiten, sich mit beiden Künsten gleichzeitig zu beschäftigen, sind sehr viel größer! Lassen Sie sich von der Spannbreite der hier vorgestellten Unterrichtsideen anregen.

Zwischen Bildern und Musikstücken gibt es mehr Gemeinsamkeiten, als sich auf den ersten Blick oder beim ersten Hören erschließen. Nicht zuletzt in der Kombination von schnellen Bildfolgen und Musikstücken im Film wird damit gezielt gearbeitet. Schon in der Begrifflichkeit wird der Zusammenhang von bildhaftem und musikalischem Ausdruck deutlich: In beiden Künsten ist die Rede von Klängen, Tönen, Rhythmen, Spannungsbögen, Kontrapunkten, Harmonien und Dissonanzen.

Aus dem Inhalt:

  • Musik linear visualisieren
    Den Verlauf eines Liedes beim Hören mitzeichnen
  • Disharmonien in Farbklängen und Klangfarben erkennen
  • Ein Plakat zur Lieblingsband entwerfen
  • Straßenlärm im Bild
  • Die Teufelsgeige
    Ein großes, auffälliges Lärminstrument bauen
  • Papierkonzert in a-Moll
    Eine Performance mit Papierklängen entwickeln

 

Das Materialpaket enthält:

8 Karteikarten

  • Moritz von Schwind
  • Georges Braque
  • Umerto Boccioni
  • Wassily Kandinsky
  • Pablo Picasso
  • Paul Klee
  • Max Ernst
  • Jean Tinguely

Poster
Instrumente aus Übersee

Folie
Bildbeispiele zu den Artikeln im Heft

Materialheft
Einfach Instrumente bauen

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.