Warenkorb

Miteinander kämpfen

Grundschule Sport Nr. 05/2015

Erscheinungsdatum:
Februar 2015
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Sport
Bestellnr.:
1420005
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
32
27,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 21,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 15,05 €

Bei keiner anderen Sportart sind mit- und gegeneinander so eng verwoben wie beim Kämpfen, permanent wechseln die Rollen, mal ist der eine, mal der andere Kampfpartner über- oder auch unterlegen. Wenn Kinder dazu regelgeleitet vorgehen, haben sie viel Vergnügen an der Bewegung und am recht engen Körperkontakt, den das Kämpfen erfordert. Auch Kinder mit Behinderungen können gut daran teilnehmen.

Wichtig ist es, mit Kindern (vorab) über Regeln zu sprechen, die "Stopp!"-Regel steht dabei über allen anderen. Sie können auch während des Kämpfens dazu angeleitet werden, eigene Regeln zu entwickeln. Dafür bietet die beiliegende Kartei ein Repertoire an interessanten und motivierenden Gruppen- und Zweikampf-Spielen.

Aus dem Inhalt:

  • Miteinander gegeneinander kämpfen. Ringen und kämpfen im Schulsport
  • Nur gemeinsam kommt man zum Erfolg! Kooperations- und Vertrauensspiele
  • Gegeneinander kämpfen. Sich regelgeleitet körperlich auseinandersetzen
  • Inklusion im Ringen und Kämpfen. Am Beispiel Zweikampfsport Judo
  • Sternenkrieg im Sportunterricht. Star Wars und Kim Possible
  • "Miteinander (spielen) statt gegeneinander kämpfen." Capoeira – eine brasilianische Kampfkunst
  • Vielfalt als Chance für Lernprozesse. Inklusive Pädagogik: Über den Körper die eigenen Stärken entdecken

Downloads 1

pdf
(Größe: 148.4 KB)

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.