• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Mathematikunterricht inklusiv gestalten

ISBN: 978-3-7727-1200-5
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: April 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Bindeart: Kartoniert
Preis: 24,95 €
Preis vorläufig
Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Für einen modernen, inklusiven Mathematikunterricht

Inklusiver Mathematikunterricht erfordert Lernsituationen, die sowohl Lernen auf unterschiedlichen Niveaus, aber auch Austausch und Kooperation der Lernenden miteinander verbinden. Derzeit gibt es noch kein substanzielles Modell für einen inklusiven Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Dieses Buch stellt ein solches Konzept vor, das für verschiedene Themen und unterschiedliche Klassenstufen konkretisiert wird. 

Das Konzept eines inklusiven Mathematikunterrichts besteht aus drei Komponenten:

  1. Eine fachliche Mitmachgeschichte sorgt dafür, dass alle Lernenden der Klasse teilnehmen und zu einem gemeinsamen fachlichen Ergebnis beitragen können. Eine solche Geschichte rahmt die Unterrichtstunde.
  2. Die Orientierung an einer zentralen fachlichen Idee hilft dabei, sinnvoll nach Entwicklungsstufen bzw. Schwierigkeits- oder Komplexitätsgraden zu differenzieren. Diese beiden Komponenten bieten Unterstützung bei der Planung des Unterrichts, damit alle Lernenden am fachlichen Lernen teilhaben können. Sie sorgen aber noch nicht dafür, dass jedes Kind individuell nach seinen Möglichkeiten gefördert und gefordert werden kann.
  3. Erst mit dem Konzept emergenter Aufgaben ist ein Werkzeug gegeben, mit dem diese Passung in der Unterrichtsinteraktion erreicht werden kann.

Das Buch stellt Realisierungen mit Variationen zu unterschiedlichen Themen vor. Jeder Vorschlag enthält erprobtes Material mit einer Geschichte und Arbeitsblättern, kompakte Beschreibungen typischer Unterrichtsinteraktionen der erprobten Stunden sowie eine Liste möglicher Lerngelegenheiten, die auftreten können und eine emergente Aufgabenstellung nahelegen.

Der Band richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendare und Lehrende des Faches Mathematik in der Sekundarstufe, die neue Impulse für einen abwechslungsreichen, inklusiven Unterricht suchen.

 

Angelika Bikner-Ahsbahs ist Professorin für Didaktik der Mathematik an der Universität Bremen. Sie war über zehn Jahre Lehrerin, bevor sie sich der Forschung in der Didaktik der Mathematik zuwandte. Eines ihrer zentralen Interessensgebiete ist die Entwicklung von Lernumgebungen für die Sekundarstufe, in denen Schülerinnen und Schüler in ihren eigenen Erkenntnisprozessen gefördert werden. 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.