Warenkorb

Markt und Staat in der Sozialen Marktwirtschaft

Unterr. Wirtschaft + Politik Nr. 2/2011

Erscheinungsdatum:
Juni 2011
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Wirtschaft, Politik
Bestellnr.:
544002
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
56
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Wo, wann und wie muss die "unsichtbare Hand" des Marktes durch die "sichtbare Hand" des Staates geregelt, ergänzt und korrigiert werden? Die Beiträge dieses Heftes variieren diese Fragestellung anhand unterschiedlicher Beispiele, auf verschiedenen Anspruchsniveaus und mit Hilfe vielfältiger Methoden und Materialien.

Kaum ein Begriff ist im wirtschaftspolitischen Diskurs der Bundesrepublik so akzeptiert und zugleich so zukunftsoffen wie der Begriff "Soziale Marktwirtschaft". Schon für ihre Begründer stand diese Wortschöpfung für keine bestimmte Wirtschaftsordnung, sondern umschrieb ein für unterschiedliche Ausgestaltungen offenes ordnungspolitisches Leitbild, das auf der Basis einer Wettbewerbswirtschaft soziale Gerechtigkeit zu realisieren versucht. Dabei ging und geht es stets auch um die Bestimmung des Verhältnisses von Markt und Staat: "So viel Markt wie möglich, so viel Staat wie nötig." – so lautet eine viel zitierte Kurzformel zum Themenschwerpunkt dieses Hefts.

Thematische Schwerpunkte:

  • Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft
  • Anspruch und Wirklichkeit
  • Marktliberalisierung im Bereich der Telefkommunikation
  • Privatisierung der Deutschen Bahn
  • Definition von elativer Armut in Deutschland
  • Risikoversorgung und Gesundheitsreform

Downloads 1

pdf
(Größe: 147.2 KB)

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.