Mädchen spielen Fußball

sportpädagogik Nr. 3/2004

Bestellnummer: 54153
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 2004
Schulfach / Lernbereich: Sport & Spiel, Sport
Preis: 18,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel Grundlagen Mädchen spielen Fußball Claudia Kugelmann/Silke Sinning Praxis im Blickpunkt Primarstufe Wenn Lisa besser trifft als Hans ¨ Yasmin Baur-Fettah/Fabian Fettah

Sekundarstufe I Rhythmus im Fußballtraining Elenor Kunz

Sekundarstufe I Die eine hilft der anderen Monika Trieschmann

Sekundarstufe I Eine Mannschaft ? viele Nationen Jessica Süßenbach

Sekundarstufe I «Jetzt spielen wir richtig Fußball!» Michael Reder

Sekundarstufe II Damit das Spiel läuft ¨ Lucia Westerhausen

Sekundarstufe II Kick it like Beckham Rosa Diketmüller

Sekundarstufe II Mädchen spielen anders! Jürgen Giessing Forum Rezensionen zum Thema

Buchtipps

Ideenmarkt

Aktuelles

Impressum und Vorschau Material zum Thema In der Heftmitte zum Herausnehmen Fußball: Aufgaben ? Übungen ? Spiele Zusammengestellt von Claudia Kugelmann und Silke Sinning

Kein langweiliges Technik-Training, sondern Übungsformen zum Mitspielen-Lernen: Diese Auswahl orientiert sich an den neuen Erkenntnissen und Forderungen aus einer reflektierten Praxis des Mädchen-Fußballs. Viele Ideen und Vorschläge sind auch in einem koedukativen Unterricht umsetzbar und lassen sich leicht an die konkreten Bedingungen anpassen.

Autor: Sinning, Silke; Kugelmann, Claudia
Titel: Fußball: Aufgaben – Übungen – Spiele.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. I-XII (S.25–36)

Abstract: Der Materialteil zum Thema Fußball umfasst zahlreiche Aufgaben, Übungen und Spiele, für die sich auch andere Ball-Materialien wie z.B. Basketbälle, Volleybälle, Handbälle, Softbälle, aber auch Plastikdosen oder Papierkugeln eignen. Die Auswahl orientiert sich an den neuen Erkenntnissen und Forderungen aus einer reflektierten Praxis des Mädchen-Fußballs. Viele Ideen und Vorschläge sind auch in einem koedukativen Unterricht umsetzbar und lassen sich leicht an die konkreten Bedingungen anpassen. (Orig.).

Schlagwörter: Dribbeln, Mannschaftsspiel, Fußball, Torschuss, Spielform, Übungsform, Training, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Balltechnik, Spiel, Ballspiel, Frau, Passspiel, Schulsport


Autor: Sinning, Silke; Kugelmann, Claudia
Titel: Mädchen spielen Fußball.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 4–9

Abstract: Im Mädchenfußball hat sich einiges verändert: Mädchen und Frauen am Ball sind nicht mehr Ziel von Hohn und Spott. Mädchenfußball ist selbstverständlicher geworden. Ob es eine weibliche Spielkultur wirklich gibt und wie man Mädchen Fußball vermittelt, beantwortet der Basisartikel. (Orig.).

Schlagwörter: Fußball, Sportspiel, Sozialisation, Mädchen, Basisartikel, Frauensport, Geschlechtsspezifische Sozialisation, Sport, Spiel, Frau, Entwicklung


Autor: Fettah, Fabian; Baur-Fettah, Yasmin
Titel: Wenn Lisa besser trifft als Hans...
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 10–12

Abstract: Seit der Weltmeisterschaft im Frauenfußball ist Fußball auch für Mädchen ein Thema – auch in der Grundschule. Hier sind die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen noch nicht groß. Die beschriebene Unterrichtsanregung zeigt, wie sie gemeinsam an Stationen Passen und Toreschießen.

Schlagwörter: Schuljahr 03, Schuljahr 04, Fußball, Torschuss, Unterrichtsanregung, Sportspiel, Stationsbetrieb, Sportunterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Wettbewerb, Primarbereich, Spiel, Passspiel


Autor: Kunz, Elenor
Titel: Rhythmus im Fußballtraining.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 13–15

Abstract: In diesem Beitrag wird am Beispiel einer Mädchengruppe eine Doppelstunde beschrieben, in deren Mittelpunkt die Idee steht, einen harmonischeren Bewegungsfluss durch rhythmische Unterstützung zu erreichen und so die Bewegungen mit neuen Sinnelementen zu verbinden.

Schlagwörter: Methode, Bewegungsqualität, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Spielfähigkeit, Sportspiel, Bewegung , Sportpädagogik, Training, Mädchen, Sportunterricht, Unterrichtsmaterial, Motorisches Lernen, Sekundarstufe I, Spiel, Rhythmus, Verbesserung, Frau


Autor: Trieschmann, Monika
Titel: Die eine hilft der anderen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 16–21

Abstract: Die Autorin berichtet von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen mit einer Mädchen-Fußball-AG. In dieser AG sind Mädchen im Alter von 11 bi 17 Jahren, die sich einmal wöchentlich zum Training treffen.

Schlagwörter: Heterogenität, Gruppe , Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Sportspiel, Sportpädagogik, Mädchen, Sportunterricht, Arbeitsgemeinschaft, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Spiel, Altersstruktur, Frau


Autor: Süßenbach, Jessica
Titel: Eine Mannschaft – viele Nationen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 22–24, S.37

Abstract: Die Autorin berichtet von einem Sport-Projekt an einer Brennpunkt-Hauptschule. Dort gab es ein Nachmittagsangebot Fußball für Mädchen unterschiedlicher Herkunft. Die Mädchen sollten dabei nicht nur Fußballspielen, sondern auch miteinander reden lernen. Ein Beispiel für den Schulsport, der Bewegung und soziales Lernen verbindet. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Projekt, Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Übungsbeschreibung, Ausländer, Übungsform, Kind, Sportspiel, Hauptschule, Außerunterrichtliche Aktivität, Mädchen, Ausländerin, Jugendsozialarbeit, Sport, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Spiel, Frau, Schulsport


Autor: Reder, Michael
Titel: Jetzt spielen wir richtig Fußball!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 38–40

Abstract: Der Autor beschreibt Vorgehen und Erfahrungen aus dem Fußballunterricht (4 Doppelstunden) mit Mädchen in einem 8. Schuljahr. Um den Mädchen Lust auf das Fußballspielen zu machen, wurde ein mädchenorientierter Vermittlungsweg gewählt, d.h. es wurde ohne betonten Körpereinsatz gespielt, durch regelmäßige Absprachen zwischen Lehrer und Schülerinnen wurden bei Bewegungsaufgaben gemeinsame Strategien gesucht, und statt statischer Technikübungen gab es spielerische Aufgaben, die im Team zu bewältigen waren.

Schlagwörter: Schuljahr 08, Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Spielform, Übungsform, Schülerorientierter Unterricht, Sportspiel, Sportpädagogik, Methodik, Mädchen, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Spiel, Ballspiel, Frau, Schulsport


Autor: Westerhausen, Lucia
Titel: Damit das Spiel läuft...
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 41–45

Abstract: In der beschriebenen Unterrichtsreihe geht es um Fußball speziell für Berufsschülerinnen. Sie sollen Fußball als Freizeitspiel neu entdecken und sich auf eigene Stärken besinnen. In der ersten Doppelstunde stehen kooperative Spielformen im Vordergrund. Die zweite Doppelstunde setzt die Kontrasterfahrung Kooperation-Konkurrenz in den Vordergrund; dazu wird die gälische Variante des Fußballspiels dem Fußballspiel nach institutionalisierten Regeln gegenüber gestellt. Die Entwicklung und Umsetzung eines gemeinsamen spielbaren Fußballspiels steht im Mittelpunkt der dritten Doppelstunde.

Schlagwörter: Schüler, Unterrichtsreihe, Berufsschule, Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Spielform, Sportspiel, Sportpädagogik, Mädchen, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Spiel, Ballspiel, Frau, Schulsport


Autor: Diketmüller, Rosa
Titel: Kick it like Beckham.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 46–49

Abstract: Den Kinofilm Kick it like Beckham in den Sportunterricht einzubinden, basiert auf der Überlegung, die Bildungsaufgabe Umgehen mit Geschlechterrollen im Sport im Sportunterricht möglichst lebensnah an den Erfahrungswelten der Jugendlichen zu thematisieren. Die Schülerinnen und Schüler reflektieren anhand des Films Frauenfußball und Geschlechterrollen im Sport.

Schlagwörter: Reflexion , Fußball, Sekundarbereich, Geschlechterrolle, Kino, Sportpädagogik, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Geschlechtsspezifische Sozialisation, Sport, Spielfilm, Unterrichtsmaterial, Frau, Schulsport


Autor: Giessing, Jürgen
Titel: Mädchen spielen anders!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2004) 3, S. 50–53

Abstract: Mädchenfußball im Rahmen des Sportunterrichts sollte sich nicht an der Methodik des Jungenfußballs orientieren. Um zu zeigen, wie Oberstufenschülerinnen Fußball durch spielen lernen können, wird eine Unterrichtssequenz aus einem Fußballkurs für Mädchen vorgestellt, in deren Mittelpunkt das Ziel stand, mehr Zug zum Tor zu entwickeln. Anhand von Aufgabenkarten sollten komplexe Spielaufgaben gelöst werden: Manndeckung offensiv/defensiv, Manndeckung und Torschussquote, lupenreine Manndeckung und direkter Torschuss.

Schlagwörter: Mannschaftsspiel, Fußball, Sekundarbereich, Spielform, Sportspiel, Sportpädagogik, Methodik, Mädchen, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Spiel, Ballspiel, Frau, Schulsport


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

2/2020 - Reflektierte Praxis
1/2020 - Bewegen an Geräten
6/2019 - Außerunterrichtlicher Sportunterricht
5/2019 - Basketball
3/4 2019 - Bewegungsrhythmus
2/2019 - Leistungen bewerten
1/2019 - Schwimmen
6/2018 - Training
5/2018 - Handball
3/4 2018 - Laufen, Springen, Werfen
2/2018 - Schulsportfeste
1/2018 - Innere Differenzierung
6/2017 - Vielfältig kämpfen
5/2017 - Sportunterricht auswerten
3/4 2017 - Werfen und Fangen
2/2017 - Sporträume
1/2017 - Erlebnispädagogik
6/2016 - Schülerinnen und Schüler als Akteure
5/2016 - Mit allen Fußball spielen
3/4 2016 - Spiele entwickeln
2/2016 - Projektorientiert lernen
1/2016 - Kraft im Schulsport
6/2015 - Bewegungsfreude ermöglichen
5/2015 - Springen und Fliegen
3/4 2015 - Mehrperspektivisch Sport unterrichten
2/2015 - Rollen und Fahren
1/2015 - Gesundheit
6/2014 - Wandern und Unterwegssein
2/2014 - Klug spielen
1/2014 - Informeller Sport
6/2013 - Auf dem Weg zur Inklusion
5/2013 - Aufgabenkultur
3/4 2013 - Rückschlagspiele
6/2012 - Geschlechtersensibler Schulsport
5/2012 - Individuelle Förderung
3/4 2012 - Bewegen an Geräten
2/2012 - Bewegungslernzeit
1/2012 - Kämpfen
6/2011 - Erfahrungsorientiert lernen
5/2011 - Schüler als Experten
3/4 2011 - Sportspiele regeln
6/2010 - Trendsport macht Schule
5/2010 - Klettern
3/4 2010 - Schwimmen
2/2010 - Jungen fördern
6/2009 - Wintersport
5/2009 - Soziale Integration
3/4 2009 - Laufen, springen, werfen
2/2009 - Vielseitige Ausdauerschulung
1/2009 - Problemorientiert unterrichten
6/2008 - Scham und Beschämung
2/2008 - Schwierige Schüler
1/2008 - Sportspiele vermitteln
6/2007 - Methoden Werkzeuge
5/2007 - Gemeinsam turnen
3/2007 - Aufs Wasser
2/2007 - Körpersprache
1/2007 - Bewegungsdiagnose
5/2006 - Sport in der Ganztagsschule
4/2006 - Lebenskunst
3/2006 - Fußball Events
1/2006 - Springen
1/2005 - Bewegungslernen an Stationen
6/2004 - Gleiten
4/2004 - Fallen
1/2004 - Stock-Ball-Spiele
6/2002 - Werfen und Fangen
5/2002 - Bewegungsaufgabe
4/2002 - Beweg-Gründe finden
4/2001 - Bewegung lernen
3/2001 - Schaukeln und Schwingen
4/2000 - Naturbegegnung
2/2000 - Wettkämpfe
4/1998 - Bewegungsrhythmus

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bewegung" sportpädagogik

Schuber
7,80 € *
Rollen und Fahren
Rollen und Fahren

sportpädagogik Nr. 2/2015

Zeitschrift
18,50 € *
Wandern und Unterwegssein
Wandern und Unterwegssein

sportpädagogik Nr. 6/2014

Zeitschrift
18,50 € *
Gesundheit
Gesundheit

sportpädagogik Nr. 1/2015

Zeitschrift
18,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.