Literatur in der Hauptschule

Lernchancen Nr. 44/2005

Bestellnummer: 59068
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: April 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Fächerübergreifend, Pädagogik
Preis:

17,50 €

8,95 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP
... für Abonnenten:13,50 €8,95 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €8,95 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Basisartikel

Leseförderung und literarisches Lernen
BERNHARD RANK

Praxis

5.-7. SCHULJAHR
Wie funktioniert Literatur
Ein Blick hinter die Kulissen
GABRIELA SCHERER

6.-8. SCHULJAHR
Schnecken würd´ ich auch nie essen!
Mit einem Textauszug einen Roman der Weltliteratur kennen lernen
CLAUDIA PANGH

6.-8. SCHULJAHR
Ich begreife nicht, wie es so kommen konnte
Der Jugendroman Ich hätte Nein sagen können
NADINE ZAPF/MARC BÖHMANN
->Zusätzliches Material zum kostenlosen Download

6.-8. SCHULJAHR
Von Kobolden, Eichhörnchen und anderen Waldbewohnern
Herbstgeschichten von Grégoire Solotareff
SUSANNE GÖLITZER

7.-9. SCHULJAHR
Der Jugendroman Switcher
Mit einer fiktionalen Erzählung umgehen
ANJA SAUPE

ZUM THEMA
Zwei Liebesgeschichten
Im Spannungsfeld zwischen Leseförderung und literarischem Lernen
BERNHARD RANK

Magazin

EDITORIAL

VORSCHAU

RECHT

AUTORINNEN & AUTOREN

IMPRESSUM

MATERIAL extra:

Ein Roman wie ein Krimi
Mit dem Jugendbuch "Dann eben mit Gewalt" in fiktionale Welten eintauchen.
Mit 22 Arbeitsblättern für mindestens 15 Unterrichtsstunden
CLAUDIA PANGH/MARC BÖHMANN
->Zusätzliches Material zum kostenlosen Download

Autor: Rank, Bernhard
Titel: Leseförderung und literarisches Lernen.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 4–9

Abstract: In diesem Beitrag wird das literaturdidaktische Konzept einer Synthese von Leseförderung und literarischem Lernen vorgestellt und erläutert.

Schlagwörter: Literatur, Konzeption, Basisartikel, Fachdidaktik, Lesen, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Leseförderung


Autor: Scherer, Gabriela
Titel: Wie funktioniert Literatur?
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 10–15

Abstract: Als Einstieg in die Unterrichtseinheit wird den Schülern der Märchenstoff Der gestiefelte Kater zugänglich gemacht. Die Schüler sollen die Illustrationen des Bilderbuches betrachten und ihre Beobachtungen in einen Arbeitsbogen eintragen. Im Klassengespräch sollen dann Ideen zur Durchführung eines darstellenden Spieles erarbeitet werden. In 8 Stunden werfen Schüerinnen und Schüler einen Blick hinter die Kulissen eines Theaterstückes.

Schlagwörter: Verstehen, Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Illustration, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Textverständnis, Darstellendes Spiel, Arbeitsbogen, Märchen, Leseförderung, Sekundarstufe I, Bild


Autor: Pangh, Claudia
Titel: Schnecken würd ich auch nie essen.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 16–26

Abstract: Inhalt dieser Unterrichtseinheit ist der Roman Der Baron auf den Bäumen von Italo Calvino. Der Beitrag enthält Arbeitsblätter für Angaben zum Textverständnis und zu Schreibaufgaben. Ein Textauszug hilft Kindern und Jugendlichen dabei, diesen Roman der Weltliteratur kennen zu lernen.

Schlagwörter: Roman, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Calvino, Italo, Lesen, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Textverständnis, Leseförderung, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Zapf, Nadine; Böhmann, Marc
Titel: Ich begreife nicht, wie es so kommen konnte.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 27–36

Abstract: Dieser Beitrag klärt inhaltliche und didaktische Aspekte des Romans, gibt eine Fülle methodischer Ideen und ein Unterrichtsmodell für eine ca. 11-stündige Unterrichtseinheit zum Roman. Die Autoren zeigen an einigen Kopiervorlagen, wie ein handlungsorientierter Umgang mit diesem Roman konkret aussehen kann. In einer 11-stündigen Unterrichtseinheit erleben Schülerinnen und Schüler einen Roman als literarisch verdichtetes Beispiel für Teenager-Beziehungen. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Unterrichtseinheit, Roman, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Lektüre


Autor: Pangh, Claudia; Böhmann, Marc
Titel: Ein Roman wie ein Krimi.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 37–56

Abstract: Mit den hier vorgestellten Materialien zu Jan de Zangers preisgekröntem Jugendroman Dann eben mit Gewalt soll gezeigt werden, wie sich die drei Ziele Literatur verstehen, Lesemotivation steigern und Lesekompetenz trainieren miteinander verbinden lassen. Mit diesem Jugendbuch taucht der Leser in fiktionale Welten ein. Mit 22 Arbeitsblättern für mindestens 15 Unterrichtsstunden.

Schlagwörter: Literatur, Roman, Lesen, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Textverständnis, Arbeitsbogen, Jugendroman, Leseförderung, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Gölitzer, Susanne
Titel: Von Kobolden, Eichhörnchen und anderen Waldbewohnern.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 57–62

Abstract: Die Autorin zeigt am Beispiel von Kurzerzählungen aus Gregoire Solotareffs Herbstgeschichten wie die Schüler Lesestrategien entwickeln können. Drei Monate Lesevergnügen bieten die Geschichten. Dabei wird das Wissen über Textmerkmale unt Textgattungen verstärkt.

Schlagwörter: Literatur, Kurzgeschichte, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Erzählung, Lesen, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Textverständnis, Arbeitsbogen, Leseförderung, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Saupe, Anja
Titel: Der Jugendroman Swicher.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 63–68

Abstract: Die Erzählung Switcher ist nur auf den ersten Blick ein der Fantasy-Literatur nahe stehender Abenteuerroman. Tatsächlich handelt es sich um einen phantastischen Adoleszenzroman, der Züge einer modernen mit denen einer postmodernen Variante dieses Genres verbindet. Jugendliche setzen sich in 12 Schulstunden mit einem Zukunftsroman auseinander, dazu eignet sich besonders die Gruppenarbeit. Mit Hinweisen für die Unterrichtsgestaltung und differenzierten Arbeitsblättern. (Orig.).

Schlagwörter: Literatur, Unterrichtseinheit, Roman, Lernziel, Fantasiegeschichte, Lesen, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Leseförderung, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Rank, Bernhard
Titel: Zwei Liebesgeschichten im Spannungsfeld.
Quelle: In: Lernchancen,(2005) 44, S. 69–71

Abstract: Die schönste, traurigste und tröstlichste Liebesgeschichte, die man in der neueren Jugendliteratur findet. Mit Darlegung der didaktischen Profile und verschiedenen Unterrichtstipps. (Orig.).

Schlagwörter: Roman, Liebesgeschichte, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Sekundarstufe I, Lektüre


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

112/2016 - Unterrichtsentwicklung / Schulentwicklung
110/111 2016 - Inklusion: eine Zwischenbilanz
109/2016 - Wortschatzarbeit / Migrationsbiografien
108/2015 - Comics und Graphic Novels / Lernen selbst steuern
107/2015 - Verhaltensauffälligkeiten / Bildung für nachhaltige Entwicklung
105/106 2015 - Anfänge, Übergänge, Abschlüsse
104/2015 - Sprache in Mathematik / Extremismus
103/2015 - Schulabsentismus / Hörverstehen
101/2014 - Gendersensibel Schule machen / Medien in Schülerhand
99/100 2014 - Reiche Lernumgebungen
98/2014 - Mobbing / Entdeckendes Lernen im Nawi-Unterricht
97/2014 - Lerncoaching / Grammatik selbstgesteuert
96/2013 - Lehrerkooperation / Prozentrechnung
95/2013 - Schülerfirmen / DaZ als Querschnittsaufgabe
93/94 2013 - Vielfalt gestalten
91/2013 - Lehrerkommunikation / Gespräche im Unterricht
89/2012 - Netzwerk Schule / Außerschulische Lernorte
86/2012 - Mediation / Feedback nutzen
85/2012 - Religion heterogen / Lernangebote in den Ferien
84/2011 - Lernkommentare / Lehrerentlastung
83/2011 - Klimawandel / Eltern beteiligen
81/82 2011 - Spracharmut überwinden
80/2011 - Schreibkompetenz / Portfolio
79/2011 - JÜL / Mathematik kompetenzorientiert unterrichten
78/2010 - Inklusion / English goes Media
77/2010 - Ganzschriften / Lehrerkooperation
75/76 2010 - Soziales Lernen fördern
74/2010 - Übergang: Schule – Beruf / Zensieren und bewerten
72/2009 - English for everyone / Gewalt von Rechts
71/2009 - Lernlandkarten / Eltern gewinnen
69/70 2009 - Diagnose und was dann?
68/2009 - Mathe ist nützlich / Schultheater
67/2009 - Lerngruppe werden / Selbstgesteuert Lernen
66/2008 - Man spricht (nicht nur) Deutsch / Schülerfirmen
64/2008 - Präsentieren
63/2008 - Klassenlehrer – klasse Lehrer
60/2007 - Schulverweigerung
59/2007 - Fachtexte verstehen
58/2007 - Hirnforschung & Lernförderung
57/2007 - Naturwissenschaftlicher Anfangsunterricht
56/2007 - Kooperatives Lernen
55/2007 - Mindeststandards Mathematik
53/2006 - Teaching Vocabulary
52/2006 - Werte
50/51 2006 - Kopfmathematik
49/2006 - Wenn Schüler stören
48/2005 - Deutsch als Zweitsprache
47/2005 - Experimente im naturwissenschaftlichen Unterricht
46/2005 - Rechtschreibung
45/2005 - Kompetenzen fördern
44/2005 - Literatur in der Hauptschule
41/2004 - Englisch: Lernstrategien
39/2004 - Aus Fehlern lernen
35/2003 - Leseverstehen
33/34 2003 - Gewaltprävention in der Klasse
31/2003 - Guter Unterricht
30/2002 - Diagnose: Zappelphillipp?
29/2002 - Classroom Englisch
25/2002 - Planungskompetenz
24/01 2002 - Licht und Schatten
23/2001 - Erlebnis lernen
22/2001 - Sexualität
19/2001 - Leistung fördern
16/2000 - Beobachten und Fördern
15/2000 - Methoden sind Wege

Außerdem empfehlen wir:

Aus Fehlern lernen
Aus Fehlern lernen

Lernchancen Nr. 39/2004

Zeitschrift
Preis:

17,50 €

8,95 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP
Schüler beobachten
Schüler beobachten

Lernchancen Nr. 43/2005

Zeitschrift
17,50 € *
Außerschulische Lernorte
Außerschulische Lernorte

Lernchancen Nr. 40/2004

Zeitschrift
17,50 € *
Englisch: Lernstrategien
Englisch: Lernstrategien

Lernchancen Nr. 41/2004

Zeitschrift
Preis:

17,50 €

8,95 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.