Warenkorb

Leitfaden Visualisierung im Unterricht

Grundlegende Techniken der Visual Facilitation und des Sketschnoting

ISBN:
978-3-7727-1480-1
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend
Medienart:
Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum:
Februar 2021
Bindeart:
Kartoniert
24,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.
Preis vorläufig

Visualisierungen als Türöffner in die Welt des Wissens

Das aktuelle (schulische) Leben ist durch vielschichtige und komplexe Sachverhalte geprägt, z. B. die aktuellen Debatten um Globalisierung, Digitalisierung und Inklusion, die auch eine immense Flut von Bildern mit sich bringen. Lehrkräfte holen sich Wissen aus dem virtuellen Raum und machen es für das Lehren und Lernen nutzbar. Gleichzeitig gestalten sie das Lernen gehirngerecht und nachhaltig. Dabei kommt der Visualisierung eine entscheidende Rolle zu.

Eine Visualisierung ist sowohl Türöffner in die Welt des Wissens als auch Anker und Orientierungspunkt für den Lernprozess und für Organisationsstrukturen. Sie ist immer eine Form der Reduktion und kann von jedem gelernt werden: von den Schülerinnen und Schülern sowie von der Lehrkraft. Dieser Leitfaden beschäftigt sich mit folgenden Fragen, deren Beantwortung sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht: Was ist das Besondere an Visualisierungen? Warum sind Visualisierungen für das Lernen im 21. Jahrhundert bedeutungsvoll? Wie gelingt der Einsatz von Visualisierungen im Unterricht?

Die Autorinnen stellen

  • anhand praxisnaher Erklärungen und Beispielen einen Werkzeugkoffer zur Verfügung, mit dem die vielseitige Nutzung von Visualisierungen gelingt,
  • vermitteln grundlegende Kenntnisse über Bildsymbole, Farben und Schatten, (menschliche) Figuren, Rahmen und Container, Bewegungslinien und Pfeile sowie Schrift,
  • geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Vermittlung an die Schülerinnen und Schüler.

Der Leitfaden richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen. Auch für die Beratung, die Schulleitung, die Arbeit an Studienseminaren oder die Schulsozialarbeit bietet er ein hilfreiches Instrumentarium.

Über die Autorinnen

Judith Hilmes ist Bildungsmanagerin an einer Akademie und in einem Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung. Sie hat 20 Jahre Berufserfahrung sowohl in der Schule, in der Lehrerausbildung und in der Begleitung von Studierenden. Im Rahmen des Masterstudiums Bildungsmanagement hat sie sich zum ersten Mal mit der Thematik Visual Facilitation beschäftigt. Die Begeisterung an diesem Thema vermittelt sie seitdem an Lehrkräfte.

Nicole Troué ist ständige Stellvertreterin an einer Gesamtschule. Sie hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Schule und ist in der Erwachsenenbildung tätig. Das Visualisieren wendet sie sowohl im Unterricht als auch als Trainerin für Lehrkräfte und Schulleitungsmitglieder an. Für sie ist das Visualisieren durch die Ganzheitlichkeit und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ein wichtiges Element für die Schule der Zukunft.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.