Warenkorb

Leistungen bewerten

sportpädagogik Nr. 2/2019

Erscheinungsdatum:
April 2019
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Sport
Bestellnr.:
54242
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
56
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

In diesem Heft widmen wir uns einem wichtigen Thema des Unterrichts, der Leistungsbewertung. In vielen Fällen gipfelt dies in Noten und Zensuren als Ausdruck einer Schülerleistung. Doch was drückt die Ziffer aus und wie kann man die Bewertung transparent und „gerecht“ gestalten?

In vielen Fällen wird die kumulierte Ziffernnote der Vielfalt des Leistungsspektrums einer Schülerin oder eines Schülern nicht gerecht. Zudem haben die Schülerleistungen auch einen Prozessaspekt: Wie haben sich die Leistungen über einen bestimmten Zeitraum entwickelt? Wo liegen Stärken und was ist ausbaubar? So
hat sich etwa ein Schüler sehr konstruktiv in eine Gruppenarbeitsphase eingebracht und damit positiv zur Abschlusspräsentation der Choreografie beigetragen, zeigte aber in anderen Bereichen Entwicklungsbedarfe.


Um diese Vielfalt und Prozessqualität transparent abbilden und einordnen zu können, helfen „neben strukturierten Beobachtungsbögen beispielsweise Kompetenzraster, Checklisten, Bewertungsmatrizen, oder foto- und videogestützte Feedbackverfahren sowie Erwartungshorizonte.“ (mehr dazu im Basisartikel). Sie liefern Ihnen als Lehrkraft ebenso wie den Schülerinnen und Schülern wertvolle Zusatzinformationen über den Leistungsprozess. Dies sorgt für mehr Transparenz und Grundlage bei der Bewertung.
Doch auch die Grenzen der Leistungsbewertung werden in diesem Heft thematisiert. Etwa wenn personale Fähigkeiten und Dispositionen wie Selbstvertrauen oder Angst, wie beispielsweise in Wagnissituationen, eine Rolle spielen, sind Noten mehr als problematisch. Hier gilt es, einen „notenfreien“ Raum zu gewähren, in dem sich die Schülerinnen und Schüler persönlich entwickeln dürfen.

Downloads 1

pdf
(Größe: 3.1 MB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.