Warenkorb

Kreativer Deutschunterricht

Identität – Imagination – Kognition

ISBN:
978-3-7800-2040-6
Erscheinungsdatum:
Dezember 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
192
Bindeart:
Paperback
Auflage:
6. Auflage 2018
Abmessungen:
16,1 cm x 23,1 cm
22,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.

Eigene Erfahrungswelten als Deutungsfolie

Seit den 1970er-Jahren hat die Rezeptionsästhetik auf vielfältige Weise auch die Deutschdidaktik bereichert. Kreativer Deutschunterricht bietet eine zusammenfassende Darstellung des von Kaspar H. Spinner seit Mitte der 1970er-Jahre für die Deutschdidaktik entwickelten identitätsorientierten Ansatzes.

  • Wie sieht ein Unterricht aus, der das selbstständige Denken, die Vorstellungskraft und den Einfallsreichtum der Kinder und Jugendlichen fördert und der auch für die Lehrenden ein Ort didaktischer Kreativität ist?
  • Wie können die Arbeit an der eigenen Subjektivität, Fremdverstehen und ästhetische Wahrnehmungsfähigkeit miteinander verbunden und altersgemäß entwickelt werden?
  • Wie ordnen sich Literatur-, Schreib-, Rede- und Spielunterricht in eine solche Konzeption ein?

Auf diese Fragen will das Buch theoretisch und praktisch Anworten geben.

Downloads 1

pdf
(Größe: 1.4 MB)

Über den Autor

Kaspar H. Spinner ist emeritierter Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Augsburg. Er war lange Jahre Mitherausgeber der Zeitschrift PRAXIS DEUTSCH. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. die Literaturdidaktik, die Didaktik des kreativen Schreibens und die ästhetische Bildung.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.