Warenkorb

Kooperatives lernen

sportpädagogik Nr. 6/2005

Erscheinungsdatum:
November 2005
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Sport
Bestellnr.:
54162
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Für viele Fächer liegen bereits Erfahrungen mit dem Kooperativen Lernen vor. Diese Ausgabe liefert Ihnen nun Unterrichtsbeispiele und Hinweise, wie Sie Kooperatives Lernen erfolgreich im Sportunterricht umsetzen, sodass alle Schüler etwas lernen.

Die Praxisbeiträge reichen vom gemeinsamen Fußballspiel mit Mädchen und Jungen über eine Schatzsuche für heterogene Lerngruppen bis hin zum Gestalten einer Turnshow, die die Schüler kooperativ erarbeiten. Wenn Sie Ihren Schülern einen Zugang zur Leichtathletik bieten wollen, probieren Sie doch mal etwas Neues aus, und veranstalten Sie einen Teamwettkampf zu Fuß, auf Rollen und auf Rädern! In einem Tanzworkshop können Schüler, die sich mit den neusten Moves von MTV oder Viva auskennen, Ihren Mitschülern zeigen, was sie können. Mit dem Extra in diesem Heft erhalten Sie Materialien zur Einteilung und Beobachtung von Gruppen ? damit Sie wissen worauf es bei erfolgreichen Gruppenprozessen ankommt.

Downloads 1

pdf
(Größe: 559.2 KB)

Abstract

Autor: Bähr, Ingrid
Titel: Kooperatives Lernen im Sportunterricht.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 4–9

Abstract: Der Basisartikel zum Heftthema Kooperativ lernen beschäftigt sich mit Kooperativem Lernen im Sportunterricht. Bei dieser Methode werden im Rahmen des Gruppenunterrichts Prinzipien schülerzentrierter bzw. erfahrungs- und problemorientierter Ansätze kombiniert. Die Autorin beschreibt Merkmale von Lernsituationen beim kooperativen Lernen und die Anforderungen, die an die Schüler/innen gestellt werden; ein weiterer Punkt ist die Rolle der Lehrkraft.

Schlagwörter: Methode, Lehrerrolle, Kooperatives Lernen, Gruppenunterricht, Soziale Kompetenz, Sportpädagogik, Lernen, Sportunterricht, Sport, Soziales Lernen, Gruppenarbeit, Methodenkompetenz, Unterrichtsform, Schulsport


Autor: Bähr, Ingrid; Borchert, Sina
Titel: Fußball spielen – aber gemeinsam!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 10–14

Abstract: Im Rahmen des Heftthemas Kooperativ lernen wird ein kooperatives Vermittlungskonzept für die Klassen 4 und 5 vorgestellt, bei dem die Schüler/-innen in heterogenen Kleingruppen gemeinsame Übungen und Spielregeln entwickeln sollen. Dabei sollen die ungeübteren Kinder mit Hilfe der Geübteren lernen, besser mit dem Ball umzugehen, damit sie besser mitspielen können und mehr Freude am Fußball entwickeln. Die Geübteren hingegen sollen lernen, die Schwierigkeiten und Probleme der Ungeübteren wahrzunehmen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Junge, Schuljahr 05, Kooperatives Lernen, Fußball, Übungsform, Mädchen, Sportunterricht, Übung, Grundschule, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Gruppenarbeit, Primarbereich, Sekundarstufe I, Unterrichtsform, Schulsport


Autor: Bernbeck, Stephanie
Titel: Sieben Freunde suchen einen Schatz.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 15–21

Abstract: Es wird eine Unterrichtreihe von etwa 4 Doppelstunden für Schülerinnen und Schüler einer Schule für praktisch Bildbare vorgestellt, deren Ziel die Anbahnung kooperativer Prozesse ist. In Klassen mit Geistig Behinderten liegen verschiedenste Wahrnehmungs- und Kommunikationskompetenzen sowie Bewegungsmöglichkeiten vor, denen entsprechend Rechnung getragen werden muss. Die Autorin beschreibt in diesem Beispiel eine Schatzsuche mit Orientierungs- und Bewegungsaufgaben als Anlass zum Handeln und gemeinsames Gruppenziel. Die Bewegungsaufgaben sind als Kopiervorlagen enthalten.

Schlagwörter: Kommunikative Kompetenz, Wahrnehmungsförderung, Heterogenität, Differenzierung, Kommunikation, Wahrnehmungsfähigkeit, Bewegungsfähigkeit, Kooperatives Lernen, Förderschule, Förderung, Lerngruppe, Orientierung, Sonderschule, Sportpädagogik, Schule, Sportunterricht, Geistig Behinderter, Sport, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Bewegungsaufgabe, Schulsport


Autor: Schmidt, Oliver
Titel: Lets dance!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 22–23

Abstract: In diesem Beitrag zum Heftthema Kooperativ lernen beschreibt der Autor eine kurze Unterrichtsreihe, in der es darum geht, Tanzen gemeinsam zu lehren und zu lernen: während der Lehrer sich zurückhält, zeigen einige Schülerexperten in Kleingruppen ihren Klassenkameraden die neuesten Moves. Ziel der beschriebenen Unterrichtsreihe ist eine Präsentation verschiedener Tanzschritte auf Musik. Mit Checkliste zur Musikauswahl und einer Playlist.

Schlagwörter: Schüler, Tanzen, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Kooperatives Lernen, Kooperation, Unterrichtsanregung, Workshop, Sportpädagogik, Sportunterricht, Unterrichtsmaterial, Experte, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Tanz, Schulsport


Autor: Lang, Simone
Titel: Der Ökologische Orientierungslauf.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 24–26

Abstract: Die Autorin stellt ein Unterrichtsbeispiel für den fächerverbindenden Sport-/Biologieunterricht in den Klassen 5 bis 7 vor, bei dem der Orientierungslauf mit ökologischem Lernen verknüpft und in Form eines Team-Wettkampfes durchgeführt wird. Da kooperatives Verhalten im Vordergrund steht, werden besondere Wertungskriterien zur Ermittlung des Siegers in den Vordergrund gestellt.

Schlagwörter: Baum, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Kooperatives Lernen, Orientierungslaufen, Wettkampf, Laufen, Leichtathletik, Soziales Verhalten, Fächerübergreifendes Lernen, Sportunterricht, Sport, Biologie, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Teamarbeit, Schulsport


Autor: Brand, Silke; Turbanski, Stephan
Titel: Laufen, skaten, fahren.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 27–29

Abstract: Diese Unterrichtsidee bietet einen neuen Zugang zur Leichtathletik in Form eines Team-Wettkampfes, der gleichzeitig das kooperative Verhalten der Kinder fördert. Dabei steht die kluge Kombination des Laufens mit Inlineskaten und Radfahren im Zentrum. Im Team müssen die Schüler ihre Stärken einschätzen und entscheiden, wer läuft, skatet oder radfährt.

Schlagwörter: Rad fahren, Kooperatives Lernen, Kooperation, Wettkampf, Laufen, Leichtathletik, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Inline-Skating, Arbeitsbogen, Gruppenarbeit, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Teamarbeit, Schulsport


Autor: Krick, Florian; Krah, Daniela
Titel: Turnen gemeinsam gestalten.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 30–33

Abstract: Die Autoren beschreiben eine Unterrichtsreihe für die Sekundarstufe I ab Klasse 9. Ziel ist die Präsentation einer selbst erarbeiteten turnerischen Partnerkür, die vorgegebene Pflichtelemente an Schwebebalken und Parallelbarren mit frei zu entwickelnden Wahlelementen kombiniert. Durch das gemeinsame Gruppenziel wird eine Zusammenarbeit in den Kleingruppen notwendig. Sie verlangt eine Selbststeuerung des Teams im Hinblick auf die Lernwege, die Ausswahl der Pflicht- und Wahlelemente und die Gestaltung.

Schlagwörter: Unterrichtsreihe, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Kooperatives Lernen, Geräteturnen, Kooperation, Fachmethodik, Turnen, Partnerarbeit, Selbststeuerung, Partnerübung, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Gruppenarbeit, Bewegungsaufgabe, Sekundarstufe I, Kreativität, Schulsport


Autor: Jung, Frederik
Titel: Der Schnellangriff im Basketball.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 34–36

Abstract: In diesem Unterrichtsbeispiel zum Heftthema Kooperativ lernen geht es um die Erabeitung spielnaher Übungen zum Fastbreak im Basketball, einem schnellen Konter mit abschließendem Korbversuch. Die Schüler entwickeln in Kleingruppen spielgemäße Lernarrangements, die am Ende zu einem Trainingsprogramm kombiniert werden. Auch die Rolle des Lehrers bei dieser Vermittlungsform wird beschrieben.

Schlagwörter: Spielverhalten, Unterrichtseinheit, Kooperatives Lernen, Kooperation, Angriffsspiel, Basketball, Unterrichtsmethode, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Kleingruppe, Gruppenarbeit, Spiel, Ballspiel, Schulsport


Autor: Green, Norm; Green, Kathy
Titel: Erfolgreich(e) Teams bilden.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 37–47 sportpädagogik extra

Abstract: Teambildung und Teamentwicklung sind die Grundlagen für erfolgreiche Gruppenarbeit. In diesem Beitrag wird gezeigt, worauf es dabei ankommt. Als Organisator und Moderator der Lernprozesse von Schülern und Schülerinnen muss der/die Lehrer/Lehrerin die Rahmenbedingungen schaffen und die Gruppenprozesse beobachten und ggf. unterstützend eingreifen. Die in diesem Beitrag enthaltenen Materialien stammen aus dem Buch Kooperatives Lernen von Norm und Kathy Green. Sie helfen bei der Einteilung und Beobachtung von Gruppen. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Gruppe , Kooperatives Lernen, Kooperation, Team, Lerngruppe, Sportpädagogik, Lernprozess, Gruppenbildung, Pädagogik, Sportunterricht, Sport, Teamentwicklung, Unterrichtsmaterial, Gruppenarbeit, Schulsport


Autor: Gröben, Bernd
Titel: Kooperatives Lernen im Spiegel der Unterrichtsforschung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 48–52

Abstract: In diesem Beitrag werden die Ergebnisse von Untersuchungen vorgestellt, bei denen es um Effekte des Kooperativen Lernenes im Sportunterricht ging. In zahlreichen Beispielen aus der Unterrichtsforschung werden positive Wirkungen bestätigt. Vorausssetzung dafür ist allerdings eine kompetente Anleitung und Begleitung durch den Lehrenden.

Schlagwörter: Bericht, Kooperatives Lernen, Unterrichtsforschung, Gruppenunterricht, Untersuchungsergebnis, Schülerorientierter Unterricht, Unterrichtsmethode, Sportunterricht, Wirkung, Sport, Kleingruppe, Gruppenarbeit, Schulsport


Autor: Baschta, Martin
Titel: Mit Fuß und Ball die Stunde beginnen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2005) 6, S. 53

Abstract: Es werden drei kleine Spielformen zum Fußball als Einstieg in die Sportstunde oder für deren Abschluss vorgestellt.

Schlagwörter: Fußball, Spielform, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Schulsport


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.