Warenkorb

Konflikte lösen

Klasse leiten Nr. 11/2020

Erscheinungsdatum:
Mai 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
23,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,60 €

Konflikte gehören zu jedem Alltag, entstehen immer dort, wo mehrere Menschen zusammenkommen, sind in dieser Hinsicht etwas Normales. Doch wo sie aufhören normal zu sein, beginnen Verletzungen, wird die Atmosphäre vergiftet, wird es immer schwieriger, sie zu lösen. Darum ist es wichtig, Konflikte frühzeitig zu erkennen und sie anzusprechen, um mit allen Beteiligten eine wirklich Lösung zu finden.
Sich mit Konflikten auseinanderzusetzen ist oft unangenehm und anstrengend, doch wenn sie konstruktiv bearbeitet werden, bieten sie eine große Chance daraus zu lernen und daran zu wachsen. Diese Ausgabe möchte dazu anregen, bewusst hinzuschauen und Konflikte als Lernpotenzial für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu nutzen. Werden Konflikte wahrgenommen und wie können sie angesprochen werden? Welche Haltung der beteiligten Personen und welche Rahmenbedingungen sind dafür wichtig? Dabei geht es beispielsweise darum, wie Mediation in der Schule gelingen kann, wie Soziales Lernen dazu beiträgt, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, und wie aktiv gegen Mobbing und Cyber­mobbing vorgegangen werden kann. Aus dem Inhalt: - Was können Lehrkräfte bei Gewalt und Mobbing tun? - Diskriminierung wahr- und ernstnehmen - Mediation in der Schule - Tischgruppentraining - Der Trainingsraum - Prävention und Intervention: Mobbing-Interventions-Teams - Der No Blame Approach - Was tun bei Stress im Klassenchat

Downloads 2

pdf
(Größe: 2.7 MB)

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.