Warenkorb
Autoren: Gabriela Kreter

Jetzt reicht' s: Schüler brauchen Erziehung!

Was die neuen Kinder nicht mehr können – und was in der Schule zu tun ist

ISBN:
978-3-7800-4926-1
Erscheinungsdatum:
Oktober 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Pädagogik, Erziehung
Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
148
Auflage:
3. Auflage 2001
Abmessungen:
11,1 cm x 16 cm
5,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.

Schüler brauchen Vorbilder, klare Regeln und festumrissene Grenzen

Schüler sind selbstbewusster, informierter, impulsiver als früher, aber auch ichbezogen, affektgesteuert, illusionslos, ablenkbar, regellos und ohne Benehmen. Die Kindheit hat sich in den letzten 30 Jahren entscheidend gewandelt und es scheint, dass Lehrkräfte, Eltern und Kinder nicht mehr zusammen passen.

"Wir sind doch Lehrer und keine Therapeuten.", "Wir können doch nicht aufarbeiten, was in den Elternhäusern versäumt worden ist!", "Die da oben sollen uns erst mal besser ausstatten, bevor die von uns wieder etwas Neues verlangen!", "Mit uns kann man es ja machen, wir sind doch die Prügelknaben der Nation.", "Ja, wenn wir nur deutsche Schülerinnen und Schüler hätten – aber wir haben doch so viele Ausländer und Aussiedler!"

Dies sind weit verbreitete Meinungen – von der Autorin "Killerphrasen" genannt – in der Lehrerschaft. Es gilt, sie zu hinterfragen und zu demontieren. Nur so wird es gelingen, dem Burn-out der Lehrerschaft entgegenzuwirken. Auch für die Änderungen im Verhalten und Benehmen der Schüler zeigt die Autorin handfeste Möglichkeiten auf: Die heutige Schülergeneration braucht Vorbilder, klare Regeln und festunrissene Grenzen!

Ein Buch, dass sicherlich in seiner Bestandsaufnahme große Zustimmung finden wird; aber auch Mut machen will, Veränderungen anzupacken. Zweifel sind erlaubt, Nachdenken ist erwünscht.

 

Downloads 1

pdf
(Größe: 33.1 KB)

Über die Autorin

Gabriela Kreter war mehrer Jahre als Moderatorin für schulinterne Lehrerfortbildungen mit dem Schwerpunkt Gewaltprävention bei der Bezierksregierung Arnsberg und Moderationstrainerin für das Landesamt für Schule und Weiterbildung (LSW) in Soest tätig. Von 2001 bis 2014 hat sie ihre Unterrichtstätigkeit wieder aufgenommen und als Schulleiterin einer Hauptschule in NRW gearbeitet. Sie ist u.a. Mitarbeiterin des pädagogischen Netzwerks Elternschule Hamm.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.