Warenkorb

Interkulturelles Lernen

sportpädagogik Nr. 6/1994

Erscheinungsdatum:
November 1994
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Sport
Bestellnr.:
54096
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Spiele aus Ecuador / Zwischen Hoffnung und Wirklichkeit / Tanz und fremde Rhythmen / Respekt für das Fremde.

Abstract

Autor: Nöhring, Klaus
Titel: Der Körper im Kulturkonflikt.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 14–17

Abstract: Der Autor schildert die muslimische Einstellung zur Körperlichkeit und zur Rolle von Mann und Frau und verweist auf Unterschiede zur westlich geprägten Einstellung. Er zeigt Konsequenzen für die Schulpraxis auf und fordert, daß in einem Bildungssystem mit multikultureller Schülerschaft der westliche Ausschließlichkeitsanspruch aufgegeben wird. (BIL).

Schlagwörter: Konzeption, Geschlechterrolle, Körper , Islam, Nonverbale Kommunikation, Sexualität


Autor: Ohlenberg, Helmut
Titel: Sechs duerfen nicht mit ins Schullandheim.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 18–19

Schlagwörter: Problem, Schullandheim, Ausländer, Kind, Mädchen, Sportunterricht, Klassenreise, Schulsport


Autor: Dietrich, Knut
Titel: Interkulturelles Lernen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 20–25

Abstract: Der Artikel beschäftigt sich mit anderen Kulturen, betrachtet die Verankerung der Kultur im Körperverständnis und der Bewegung und beschreibt Prozesse der Enkulturation. Es werden Kennzeichen interkulturellen Lernens herausgearbeitet und Chancen/Grenzen interkulturellen Lernens in der Schule verdeutlicht. Gelegenheit bzw. Möglichkeiten werden benannt, interkulturelle Kommunikation zum Thema von (Sport)Unterricht zu machen. (BIL).

Schlagwörter: Interkulturelles Lernen, Leibeserziehung


Autor: Weichert, Willibald
Titel: Spiele aus Ecuador.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 26–28, 33–36

Abstract: Der Autor stellt eine Auswahl von Sportspielen aus Ecuador fuer die Interkulturelle Erziehung im Sportunterricht vor.

Schlagwörter: Spielregel, Interkulturelle Bildung, Sportspiel, Interkulturelles Lernen, Fachdidaktik, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Sekundarstufe I, Spiel, Schulsport


Autor: Smidt, Thomas
Titel: So sein wie die andern? Vier Situationen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 37–39

Abstract: Sport(unterricht) bietet Möglichkeiten für interkulturelle Begegnungen und interkulturelles Lernen. Die Dominanz sprachlicher Verständigung ist aufgehoben. Vier Situationen aus dem (Sport-)Schulalltag werden beschrieben und untersucht. Aufgedeckt wird die den Situationen innewohnende Thematik/Problematik interkulturellen Lernens. (BIL).

Schlagwörter: Interkulturelles Lernen, Sport, Leibeserziehung


Autor: Elias, Friedhelm
Titel: Zwischen Hoffnung und Wirklichkeit.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 40–42

Abstract: In einer Übergangsklasse mit Schülern verschiedener Nationalitäten und verschiedenen Alters gibt es ständige Konflikte. Der Lehrer will Sport als Brücke der Verständigung einsetzen. Im Artikel wird über den Verlauf des Vorhabens berichtet. Auf typische Unterrichtssituationen wird eingegangen. Im Rahmen eines abschließenden Bewertungsversuchs wird dargelegt, daß sich die Erwartungen des Lehrers nicht erfüllt haben. Probleme interkultureller Kommunikation konnten sichtbar gemacht, aber nicht gelöst werden. Die Berechtigung von Übergangsklassen wird grundsätzlich in Frage gestellt. (BIL).

Schlagwörter: Konflikt, Vorbereitungsklasse, Interkulturelles Lernen, Leibeserziehung, Projektunterricht, Ethnische Gruppe, Multikulturalität


Autor: Dirks, Una
Titel: Tanz und fremde Rhythmen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 43–47

Abstract: Am Beispiel giechischer Folkloretaenze wird ein Beispiel fuer Interkulturelles Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I gegeben.

Schlagwörter: Griechenland, Interkulturelle Bildung, Interkulturelles Lernen, Sportunterricht, Sport, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Tanz, Schulsport


Autor: Wehmeyer, Klaus
Titel: Eine Sprache für alle.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 50–52

Abstract: Anhand von Fallbeispielen wird der Beitrag des Sports bei der Integration ausländischer Jugendlicher dargestellt. Sport hilft, soziale Kontakte zu knüpfen und sprachliche Barrieren zu überwinden. Sportliche Erfolge heben das Selbstvertrauen und machen Mut, sich auch in anderen Bereichen auf vorhandenes Leistungsvermögen zu besinnen. (BIL).

Schlagwörter: Selbstbewusstsein, Förderung, Ausländer, Sekundarstufe II, Leibeserziehung, Integration, Jugendlicher, Sekundarstufe I


Autor: Kolb, Michael
Titel: Respekt für das Fremde.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1994) 6, S. 53–58

Abstract: Interkulturelles Lernen kann auch in den Sportunterricht integriert werden. Das im Artikel beschriebene Konzept einer Unterrichtseinheit zum Interkulturellen Lernen über Bewegung verbindet die Vermittlung einer fremden Bewegungsform (hier Taijiquan) mit dem Nachdenken über eine fremde Kultur (Daoismus). Die Schüler arbeiten Unterschiede zwischen dem Taijiquan und dem in den westlichen Kulturen dominierenden Wettkampfsport heraus. Ziel der Unterrichtseinheit ist es, über einen erfahrungsmäßigen Zugang zu fremdkulturellen Bewegungsmustern, ein Basisverständnis für Fremdes zu wecken. (BIL).

Schlagwörter: Kultur, Bewegungsform, Unterrichtseinheit, Bewegung , Tai Chi Chuan, Interkulturelles Lernen, Sekundarstufe II, Leibeserziehung, Fremdverstehen, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.