• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Herausforderung Inklusion in Schule und Unterricht

Grundlagen, Erfahrungen, Handlungsperspektiven

ISBN: 978-3-7800-4820-2
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Schulentwicklung
Seitenzahl: 190
Auflage: 2. Auflage 2016
Abmessungen: 16 cm x 23 cm
Preis: 24,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Auf dem Weg zur inklusiven Schule

Seit 2009 ist in Deutschland die UN-Behinderten-Rechtskonvention in Kraft getreten. Dieses internationale Übereinkommen stellt Lehrkräfte und Schulleitungen in Deutschland vor besondere Herausforderungen. Ein zentraler Aspekt bei der Umsetzung von Inklusion ist die institutionelle Entwicklung einer Schule für alle Kinder und Jugendliche. Wie müssen Schulen, wie muss Unterricht beschaffen sein, damit möglichst alle Kinder und Jugendliche optimal gefördert werden können?

Der Praxisband setzt sich intensiv mit den Herausforderungen auseinander, die es im Rahmen inklusiver Schulentwicklungen zu meistern gilt. Neben dem aktuellen Forschungsstand vermittelt er konkrete Handlungsperspektiven, die internationale Entwicklungen einbeziehen und praxisnahe Erfahrungen von Lehrkräften und Schulen, die sich bereits auf den Weg gemacht haben. Im Fokus stehen dabei: 

  • die Entwicklung der Organisation, 
  • inklusive Unterrichtsentwicklung, 
  • die Implementierung von kooperativen Arbeitsstrukturen in der Schule und im Unterricht,
  • die Einbeziehung von Eltern und die Entwicklung eines Beratungskonzepts.

Das Buch richtet sich an Studierende, Referendare, Lehrkräfte, Fachgruppen und Schulleitungen aller Schulstufen und Schulformen, aber auch an SchulberaterInnen, die auf dem Weg zur inklusiven Schule nach tragfähigen und wirksamen Konzepten suchen.

 

Rezensionen: 

Bitte beachten Sie auch die Rezension von Ortrud Aden (04.05.2015) und die Rezension von Toni Simon (17.03.2015) bei socialnet.de. 

Meltem Avci-Werning ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin und arbeitet seit 1998 als schulpsychologische Dezernentin an der Niedersächsischen Landesschulbehörde in Hannover. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Umgang mit Heterogenität, Inklusion, Beratung in der Schule, kooperatives Lernen, Supervision, kollegiale Fallberatung und Schulentwicklung. Sie hat mehrere Publikationen zum Thema Kooperatives Lernen, soziales Lernen und Beratung in der Schule veröffentlicht und ist Mitherausgeberin der Zeitschrift Lernchancen.

Rolf Werning ist seit 1997 Professor für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen an der Leibniz-Universität in Hannover. Davor war er Lehrer an Förderschulen und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Wissenschaftlichen Einrichtung Laborschule an der Universität Bielefeld. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich inklusive Bildung, Lehrerbildung, Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen und Beratung. Er ist zudem Mitautor der Expertise zur Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften zur Realisierung inklusiver Bildung für das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und Mitherausgeber der Zeitschrift Lernchancen.

Außerdem empfehlen wir:

Kompetenzorientiert unterrichten – mit Methode
Kompetenzorientiert unterrichten – mit Methode

Methoden entdecken, verändern, erfinden

Fachbuch
24,95 €
Schulqualität sichern und weiterentwickeln
Kooperative Unterrichtsentwicklung
Kooperative Unterrichtsentwicklung

Mit Fachgruppen auf dem Weg zum Schulcurriculum

Fachbuch
24,95 €
Führung, Steuerung, Management
Fachbuch
24,95 €
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.