• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Handbuch Gute Schule

Sechs Qualitätsbereiche für eine zukunftsweisende Praxis

ISBN: 978-3-7727-1064-3
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: November 2016
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Schulentwicklung
Seitenzahl: 198
Bindeart: Gebunden
Auflage: 2. Auflage 2017
Abmessungen: 22,1 cm x 23,6 cm
Preis: 29,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Schulqualität konkret: Was gute Schulen bewegt

Was ist eine gute Schule? Wie wird man zu einer? Was macht ihre Qualität aus? Im Handbuch Gute Schule setzen sich Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachrichtungen aus Schule und Wissenschaft mit dem Verständnis guter Schule auseinander. Sie tun dies zum Teil aus der Erfahrung ihrer eigenen schulischen Arbeit und immer auch aus der reflektierten Perspektive als Akteure im Deutschen Schulpreis. 

Das Handbuch Gute Schule erscheint aus Anlass von 10 Jahren Deutscher Schulpreis: Die Frage, was gute Schulen auszeichnet, wird in der Auswahl der besten Schulen Deutschlands Jahr für Jahr neu gestellt – und beantwortet. Nicht immer eindeutig, oft kontrovers, aber stets im produktiven Streit um die bestmöglichen Begründungen. Auch die Beweggründe der Stifter, einen solchen Preis ins Leben zu rufen und über ein Jahrzehnt zu begleiten, werden hier erstmals dargelegt.

 

 

Fachlicher Kern des Verständnisses guter Schule sowohl des Deutschen Schulpreises als auch dieses Handbuchs sind die sechs Qualitätsbereiche:

  • Leistung,
  • Vielfalt,
  • Unterrichtsqualität,
  • Verantwortung,
  • Schulleben,
  • Schulentwicklung.

Ausführlich werden sie hier wissenschaftlich aufgefächert und mit Blick auf die Praxis reflektiert. Was zeichnet eine Schule in jedem einzelnen Qualitätsbereich aus? Wie geht es den Schülerinnen und Schülern? Wie und weshalb hat sich die Schule auf den Weg gemacht? Was klappt? Was waren ihre Stolpersteine? Was können andere Schulen von ihr lernen? Die Antworten geben Einblicke in wissenschaftliche Diskurse und Schulentwicklungsprozesse, wie sie heterogener und lebendiger nicht sein können. Wer auf der Suche nach Anregungen und Impulsen für die Weiterentwicklung von Schulen ist, die dem Lernen Flügel verleihen, legt diesen Band nicht mehr aus der Hand. 

Silvia-Iris Beutel ist Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der TU Dortmund, pädagogische Expertin beim Deutschen Schulpreis sowie Mitglied im Programmteam der Deutschen Schulakademie. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Lernkultur, Lernbegleitung, Leistungsbeurteilung; Ganztagsgymnasium und individuelle Förderung, Demokratiepädagogik und Schulqualität.

Katrin Höhmann lehrt als Professorin für Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist Schulentwicklung unter dem besonderen Fokus: Gesamtschule, Ganztagsschule sowie Schutzkonzepte für Schulen. Sie ist Mitglied der Vorjury und hat bis 2016 das Regionalteam Süd des Deutschen Schulpreises geleitet.

Hans Anand Pant ist Geschäftsführer der Deutschen Schulakademie und Professor für Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. In seiner Forschung befasst er sich mit Fragen datengestützter Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie des Transfers von Bildungsinnovationen. Seit 2011 ist er Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises.

Michael Schratz lehrt als Professor am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung der Universität Innsbruck. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Bildung, Gesellschaft und Lernen, Leadership und Schulentwicklung. Er ist Mitglied zahlreicher internationaler Kommissionen, darunter auch Sprecher der Jury des Deutschen Schulpreises.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.