• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Spiegeln und Drehen

Grundschule Mathematik Nr. 3/2004

Spiegeln und Drehen

Grundschule Mathematik Nr. 3/2004

Bestellnummer: ps1075003
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 2004
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
  • nur Heft

    Seiten

  • nur Materialpaket

    Materialpaket

Preis: 35,70 € *
... für Abonnenten:26,60 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
18,62 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Zur Sache
Heinrich Besuden Symmetrie im Mathematikunterricht der Grundschule? Warum Symmetrie im Unterricht? Warum überhaupt Geometrie? Und warum schon in der Grundschule?
Unterrichtsideen Klasse 1-2
Jennifer Temp Entdeckung achsensymmetrischer Phänomene an Stationen Im Rahmen eines Stationenlaufs werden achsensymmetrische Figuren von den Kindern erkannt, beschrieben und selbstständig gestaltet.

Verena Krömeke Spiegeln mit dem Spiegel Das Buch "Spiegeln mit dem Spiegel" eignet sich auch zum Einsatz in altersgemischten Gruppen. Die Kinder können frei mit dem Spiegel experimentieren, vorgegebene Motive gezielt erzeugen oder begründen, warum sich einige Bilder nicht erspiegeln lassen.

Anette König-Wienand Addition von Spiegelzahlen Die Addition einer zweistelligen Zahl mit ihrer "Spiegelzahl" führt zu "schönen" Ergebnissen, die von Kindern im zweiten Schuljahr entdeckt werden können.

Kordula Knapstein/Stephanie Lübbert Spiegel-Tangram ? eine Herausforderung (nicht nur) für Lernanfänger Das Spiel "Spiegel-Tangram" aus dem Materialpaket ist vom Kindergartenalter bis hin ins vierte Schuljahr sinnvoll einsetzbar. Ziel des Spieles ist es, mit Formenplättchen und einem Spiegel die auf Karten abgebildeten Figuren zu erzeugen.

Unterrichtsideen Klasse 3-6
Gabriele Hinze Transparentsterne falten Aus einem Blatt Papier durch Falten ein künstlerisches Objekt herzustellen, motiviert Kinder und Erwachsene in gleicher Weise. Bei vielen Faltkonstruktionen, zum Beispiel Sternen, kommt der Symmetrie zentrale Bedeutung zu.

Daniela Götze/Hartmut Spiegel

"Windmühlen" ? Erfahrungen zur Drehsymmetrie am Geobrett

Am Geobrett können Kinder Figuren auf Drehsymmetrie überprüfen und drehsymmetrische Figuren erzeugen. Kooperative Arbeitsformen ermöglichen den intensiven Austausch untereinander.

Heinrich Besuden Drehsymmetrie mit Winkelplättchen Winkelplättchen lassen sich in vielen Bereichen der Geometrie erfolgreich einsetzen. Im Beitrag werden Vorschläge zum Legen drehsymmetrischer Figuren gemacht.

Markus Cslovjecsek Symmetrie in der Musik Auch in der Musik findet man Spiegelungen, sowohl bei der zeitlichen Abfolge der Töne, der Klangfolge, als auch in der horizontalen Anordnung, den Tonhöhen. Kinder können "symmetrische" Musik untersuchen und eigene Tonfolgen erfinden.

Lernvoraussetzungen
Katrin Schmettow-Harnisch Wenn man in den Spiegel guckt, ist das wie Zwillinge Die Bearbeitung der hier vorgestellten Aufgaben lässt Rückschlüsse zu auf die bereits vorhandenen praktischen Erfahrungen ? Spiegeln, Falten, Schneiden ? und das Vorstellungsvermögen des Kindes.
Leistung & Beurteilung
Dirk Kurhofer Forscherbücher geben Raum und Zeit Bei der Behandlung der Symmetrie in der Grundschule geht es vor allem um Phänomene und weniger um mathematische Exaktheit. Sinnvoller als Leistungsmessung durch Tests ist ein Forscherbuch, das über einen längeren Zeitraum geführt und bearbeitet wird.
Grundsätzliches
Heinrich Besuden Was heißt "symmetrisch"? Die verschiedenen Erscheinungsformen der Symmetrie genauer zu unterscheiden, sollte auch Ziel eines Unterrichts sein, der sich diesem Thema widmet.
Auf einen Blick
Hinweise zum Materialpaket
Magazin
Rezensionen Impressum, AutorInnen und Vorschau
Bestellen Sie auch das Materialpaket zum Heft!
Achtung.
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten. Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile.
Spiel "Spiegel-Tangram"
Ziel des Spieles "Spiegel-Tangram" ist es, die auf Karten abgebildeten Figuren zu erspiegeln. Dazu werden Formenplättchen so vor einem Spiegel platziert, dass die gelegten Formen zusammen mit der Figur im Spiegel die Zielfigur ergeben. Bei diesem Spiel setzen sich die Kinder intensiv mit achsensymmetrischen Figuren, der Lage der Spiegelachsen und geometrischen Formen auseinander.
CD-ROM
Die CD-ROM enthält zwölf Arbeitsblätter und eine Faltanleitung zur Differenzierung. Darüber hinaus: eine Blankovorlage zum Geobrett, Vorlagen für Winkelplättchen, Lösungen zu den Arbeitsblättern.

Ebenfalls auf der CD-ROM: Hörbeispiele zur Symmetrie in der Musik Neun Audiostücke erlauben das Hören und Analysieren von "symmetrischen" Tonfolgen und regen zu eigenen Experimenten an.

DAS MATERIALPAKET ZUM HEFT


Achtung.
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten. Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile.

Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

58/2018 - Üben in Sachstrukturen
57/2018 - Rechenstrategien
56/2018 - Spielen und Denken
55/2017 - Rund um den Würfel
54/2017 - Mathematik im Alltag
53/2017 - Üben in Strukturen – Entdeckungen ermöglichen
52/2017 - Kombinatorik trifft Geometrie
51/2016 - Mathekonferenzen
50/2016 - Problemlösen lernen
49/2016 - Symmetrien erkunden und erzeugen
48/2016 - Zahlenmauern im Spiralcurriculum
47/2015 - Größen messen
46/2015 - Einstiege in arithmetische Stunden
45/2015 - Raumvorstellungen: Ansichten und Perspektiven
44/2015 - Tragfähige Zahlvorstellungen fördern
43/2014 - Computer & Co im Unterricht
42/2014 - Vom Raten zum Schätzen
41/2014 - Denkwege darstellen
40/2014 - Falten
39/2013 - Sprachförderung
38/2013 - Kleine und große Projekte
37/2013 - Die Multiplikation entdecken, erklären, erforschen
36/2013 - Geometrie und Kunst
35/2012 - Zahlenbeziehungen erkennen
34/2012 - Größen: Volumina
33/2012 - Sachaufgaben lösen
32/2012 - Wahrscheinlichkeit: Mit dem Zufall spielen
31/2011 - Über Mathematik sprechen
30/2011 - Ebene Formen
29/2011 - Funktionale Beziehungen erfassen
28/2011 - Größen und Sachrechnen: Geld (vergriffen)
27/2010 - Kombinatorik (vergriffen)
26/2010 - Geometrische Körper (vergriffen)
25/2010 - Subtraktion
24/2010 - Sachtexte
23/2009 - Basiswissen: Schriftliches Rechnen
22/2009 - Symmetrien: Parkettierungen (vergriffen)
21/2009 - Daten: Erheben & deuten
20/2009 - Zahlen: Zahlenräume erobern
19/2008 - Größen und Sachrechnen: Gewichte (vergriffen)
18/2008 - Kopfgeometrie: Vorstellen und Beschreiben
17/2008 - Flexibles Rechnen: Multiplizieren und Dividieren
16/2008 - Sachrechnen: Rechengeschichten (vergriffen)
15/2007 - Basiswissen: Kopfrechnen
14/2007 - Geometrie: Zeichnen
13/2007 - Größen: Zeit
12/2007 - Operationen: Division
11/2006 - Flexibles Rechnen: Addieren und Subtrahieren
10/2006 - Geometrie: Raumvorstellung
9/2006 - Wahrscheinlichkeit: Wer gewinnt?
8/2006 - Muster & Strukturen: Gesetzmäßigkeiten
7/2005 - Rechnen: Einspluseins
6/2005 - Symmetrien: Bandornamente (vergriffen)
5/2005 - Grössen: Längen (vergriffen)
4/2005 - Rechnen: Überschlagen (vergriffen)
3/2004 - Spiegeln und Drehen (vergriffen)
2/2004 - Basiswissen: Einmaleins (vergriffen)
1/2004 - Zahlen: Bündeln (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Tragfähige Zahlvorstellungen fördern
Tragfähige Zahlvorstellungen fördern

Grundschule Mathematik Nr. 44/2015

Zeitschrift
35,70 € *
Vom Raten zum Schätzen
Vom Raten zum Schätzen

Grundschule Mathematik Nr. 42/2014

Zeitschrift
35,70 € *
Computer & Co im Unterricht
Computer & Co im Unterricht

Grundschule Mathematik Nr. 43/2014

Zeitschrift
35,70 € *
Denkwege darstellen
Denkwege darstellen

Grundschule Mathematik Nr. 41/2014

Zeitschrift
35,70 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.