Creative speaking

Die Grundschulzeitschrift Nr. 220/2008

Bestellnummer: 516220
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule
Seitenzahl: 56
Preis: 15,00 € *
... für Abonnenten:11,30 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
7,91 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Im Englischunterricht der Grundschule steht vor allem der Spaß an der Sprache im Vordergrund. Die Kinder sollen Freude am freien Reden und Schreiben entwickeln, auch wenn ihre Grammatik noch sehr fehlerhaft ist oder nur ein begrenzter Wortschatz vorhanden ist. Es geht auch hier um das vielzitierte learning by doing. Aufgabe des Englischunterrichts ist es, kreative Sprechanlässe zu schaffen und zwar so häufig wie möglich. Es geht darum, von gewöhnlichen Sprachformeln, sogenannten chunks, wegzukommen und das spontane Gespräch auf vielerlei Weise zu fördern. Dafür bieten wir Ihnen zahlreiche Anregungen im Thementeil "Unterricht: Creative Speaking"

Im Thementeil "Gute Schule machen" steht Ihre Gesundheit als Lehrer(in) im Mittelpunkt –  nur wer für sich selbst sorgt, erhält sich den Spaß an und die Kraft für seinen Beruf und kann das Erforderliche leisten. In dieser und der nächsten Ausgabe der Grundschulzeitschrift erfahren Sie, wie wichtig es ist, mit den eigenen Ressourcen verantwortungsbewusst umzugehen. Und wie dies gelingen kann, z. B. indem Unterrichtsvorbereitungen und Jahresplanungen im Team erfolgen.

Aus dem Inhalt:

  • Wie belastet sind Lehrer?
    Zur psychischen Gesundheit an Schulen
  • Kein schwieriges Kind zurücklassen – aber wie?
    Ein Bericht über integrierte Kinder mit emotionalen und sozialen Auffälligkeiten
  • I no like fish!
    Kreativer Sprachgebrauch im Englischunterricht der Grundschule
  • Correcting with care
    Aufbau von Sprachkompetenz durch sensiblen Umgang mit Fehlern

Bitte beachten Sie auch den Download "500-16220 – Zwei Förderpläne und Beispiele" zum Beitrag "Kein schwieriges Kind zurücklassen – aber wie?" von Ulf Preuss-Lausitz.

Autor: Schaarschmidt, Uwe
Titel: Wie belastet sind Lehrer?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 4–7

Abstract: Der Autor definiert Psychische Gesundheit und stellt vier Muster arbeitsbezogenen Verhaltens von Lehrern vor, die damit in Zusammenhang stehen. Er referiert Ergebnisse der Potsdamer Lehrerstudie, mit der Beiträge zur Verbesserung der Belastungssituation, vor allem der psychischen Gesundheit von Lehrern und Lehrerinnen, geleistet werden sollten, und in der die Häufigkeit des Auftretens der Muster im Arbeitsverhalten untersucht wurde. Es folgen Empfehlungen von Maßnahmen auf individueller, kollegialer und bildungspolitischer Ebene, die der psychischen Gesundheit von Lehrern zuträglich sind. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Empfehlung, Empirische Untersuchung, Verhalten, Burnout-Syndrom, Psychohygiene, Bildungspolitik, Schule, Schulalltag, Schulkultur, Lehrer, Lehrerin, Gesundheit, Arbeitsbedingungen, Arbeitsplatz, Berufsanforderung, Berufsbild, Statistik


Autor: Von der Gathen, Jan
Titel: Nicht weniger arbeiten – aber professioneller.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 8–10

Abstract: Der Autor bezieht sich u. a. auf die Ergebnisse der Potsdamer Lehrerstudie und weist auf den Zusammenhang zwischen Schulgesundheitsfaktoren und Schulqualitätsfaktoren hin. Auf dieser Grundlage berichtet er von den Formen der Zusammenarbeit an seiner Schule, der Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund. Speziell schildert er Struktur und Arbeitsform der Kooperationseinheit Jahrgangsstufe. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Dortmund, Deutschland, Kooperation, Arbeitsorganisation, Erfahrungsbericht, Psychohygiene, Schule, Schulkultur, Grundschule, Lehrer, Lehrerkollegium, Arbeitsgemeinschaft, Gesundheit, Arbeitsbedingungen, Berufsanforderung, Berufsbild


Autor: Preuss-Lausitz, Ulf
Titel: Kein schwieriges Kind zurücklassen – aber wie?
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 11–15

Abstract: Ausgehend von der Schilderung des Verhaltens zweier Grundschulkinder mit emotionalen und sozialen Problemen stellt der Artikel Ergebnisse des Projekts emsoz – Förderschwerpunkt emotionale-soziale Entwicklung sowie Schlussfolgerungen für die Praxis dar. Die Bedeutung von Gutachten und besonders von Förderplänen wird herausgestellt, die Beachtung geschlechtsspezifischer Aspekte und der Beziehungsstruktur in der Klasse gefordert, die Wirkung von doppelbesetztem Unterricht durch Grundschullehrer und Förderlehrer geschildert und die optimalen schulischen Rahmenbedingungen werden formuliert. Fazit des Autors: Die Gelingensbedingungen in einer Grundschule sind besser, als viele denken. Förderpläne können als Mustervorlagen auf den Webseiten des Verlags heruntergeladen werden. (DIPF/Orig./pr).

Schlagwörter: Deutschland, Maßnahme, Integration, Gutachten, Emotionale Entwicklung, Diagnose, Soziale Entwicklung, Soziale Integration, Förderungsmaßnahme, Kind, Schulklasse, Integrationsklasse, Grundschule, Förderlehrer, Schüler, Verhaltensauffälligkeit, Unterrichtsgestaltung, Unterricht, Sonderpädagogik


Autor: Rohrmann, Sabine
Titel: Begabte Kinder in der Grundschule.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 16–21

Abstract: Die Autorin weist auf die oft ungenauen Kriterien hin, die zur Beschreibung von hochbegabten Kindern angeführt werden und führt einige Fallbeispiele auf. Sie geht auf den Begriff Begabung ein und schildert die ihrer Meinung nach unabdingbare psychologische Diagnostik in solchen Fällen. Im zweiten Teil des Artikels stellt sie einige Entwicklungsprobleme und psychosoziale Auffälligkeiten dar, die mit besonderen Begabungen zusammenhängen oder irrtümlich mit ihnen in Verbindung gebracht werden und beschreibt die Anforderungen, die die Förderung hochbegabter Kinder an Schule und Lehrer stellt. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Empfehlung, Hochbegabung, Begriff, Diagnose, Diagnostik, Förderung, Kind, Grundschule, Lehrerrolle, Schüler, Verhaltensauffälligkeit, Schulerfolg, Begabung, Individualisierender Unterricht, Offener Unterricht, Unterrichtsgestaltung


Autor: Füller, Christian
Titel: Wo die klugen Kinder lernen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 26–27

Abstract: Der Autor kritisiert den Bildungsgipfel in Dresden im Oktober 2008 und die deutsche Bildungspolitik von Bund und Ländern in den letzten Jahren. Ermutigende Signale gehen aus seiner Sicht nur von einzelnen, mutigen Schulen und Initiativen aus. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Initiativgruppe, Tagung, Deutschland, Kritik, Qualitätsentwicklung, Selbstorganisation, Reform, Autonomie, Bildungspolitik, Bildungsmanagement, Schule, Lernkultur, Bundesregierung, Bundesland


Autor: Lenzen, Klaus-Dieter
Titel: Das Unterrichten in jahrgangsgemischten Gruppen lernen.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 28

Abstract: Aus eigener Erfahrung reflektiert der Autor die veränderte Rolle des Lehrers, die mit der Umstellung auf jahrgangsübergreifenden Unterricht einhergeht. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Vorbereitung, Selbstreflexion, Schule, Grundschule, Lehrer, Lehrerrolle, Jahrgangsübergreifender Unterricht, Unterrichtsgestaltung


Autor: Becker, Carmen; Roos, Jana
Titel: I no like fish!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 30–33

Abstract: Für den Englischunterricht an der Grundschule fordern die Autorinnen: Um den Sprachentwicklungsprozess weiter zu fördern, sollte den Lernern und Lernerinnen ... die Möglichkeit geboten werden, sich allmählich von formelhaften Mustern zu lösen und aktiv mit den vorhandenen sprachlichen Mitteln umzugehen. Beispielhaft führen sie Kontexte für die Produktion kreativer Lernäußerungen an: z.B. den Einsatz von Bildkarten, die verschiedene Tiere zeigen (entsprechende Kopiervorlagen sind Teil des Artikels) oder Portfolioarbeit. (DIPF/Orig./pr).

Schlagwörter: Deutschland, Portfolio, Kreativität, Sprachspiel, Grundschule, Didaktik, Unterrichtsmedien, Unterricht, Fachdidaktik, Sprachkompetenz, Sprachfertigkeit, Sprachunterricht, Fremdsprachenunterricht, Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch, Bild


Autor: Hoffmann, Ingrid-Barbara
Titel: Ikey cant understand German.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 34–38

Abstract: Die Autorin beschreibt den Einsatz einer Handpuppe, die nur Englisch spricht im Englischunterricht der zweiten Klasse der Grundschule. Neben Anlässen für Gespräche mit der Puppe führt sie verschiedene Spielideen an und gibt Tipps für den Umgang mit der Puppe und deren erste Einführung in das Unterrichtsgeschehen. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Erfahrungsbericht, Kreativität, Rollenspiel, Förderung, Puppenspiel, Schuljahr 02, Grundschule, Lehrerrolle, Unterrichtsmedien, Unterricht, Sprachkompetenz, Fremdsprachenunterricht, Erste Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch


Autor: Kierepka, Adelheid
Titel: Just talk!
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 39–41

Abstract: In dem Beitrag soll exemplarisch dargestellt werden, wie Lernszenarien im Englischunterricht der Grundschule aussehen können, um die Schülerinnen und Schüler zum kreativen Sprachgebrauch anzuregen. Vorgeschlagen werden z.B. ein Thema aus dem Sachunterricht wie Healthy Food, gemeinsame Betrachtung von Bildern oder die Arbeit mit Wimmelbildern. (DIPF/Orig/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Thema, Kreativität, Grundschule, Unterrichtsgestaltung, Unterricht, Sprachfertigkeit, Sprechen, Fremdsprachenunterricht, Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch, Bildbetrachtung, Sachunterricht, Training


Autor: Rau, Nathalie
Titel: Working with a treasure-chest.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 42–47

Abstract: Schon ab der ersten Klasse können Kinder in einer Sprachschatztruhe, nämlich einem Portfolio oder Dossier, dokumentieren, was sie alles in der fremden Sprache beherrschen. Der Beitrag liefert Anleitung hierzu und schlägt als weitere sprachliche Übung vor, dass der Inhalt der Schatztruhe in höheren Klassen anderen Kindern präsentiert wird. Zur Vorbereitung der Präsentation wird – auch als Kopiervorlage – eine Anleitung bereitgestellt. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Portfolio, Präsentation, Kreativität, Schuljahr 01, Schuljahr 02, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Grundschule, Unterrichtsgestaltung, Unterricht, Sprachfertigkeit, Sprechen, Fremdsprachenunterricht, Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch


Autor: Doms, Christiane
Titel: At the zoo.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 48–51

Abstract: Die Autorin schlägt vor, den kreativen Umgang mit der Fremdsprache Englisch im Rollenspiel in kindgemäßen Kommunikationssituationen zu fördern. Das Grundgerüst für einen Dialog soll gemeinsam erarbeitet werden, der Dialog in der quasi-realen Situation dann erweitert werden. Beispielhaft wird dies am Thema At the zoo erläutert: Dabei gilt das Prinzip fluency before accuracy. Der Beitrag enthält Unterrichtsmaterial in Form von Kopiervorlagen. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Rollenspiel, Grundschule, Gespräch, Unterrichtseinheit, Unterricht, Sprachkompetenz, Sprachfertigkeit, Sprechen, Fremdsprachenunterricht, Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch, Training


Autor: Hohls, Anna
Titel: Correcting with care.
Quelle: In: Die Grundschulzeitschrift,(2008) 220, S. 52–55

Abstract: Die Autorin plädiert für sanfte Feedback-Techniken, was die Fehlerkorrektur beim Fremdsprachenerwerb betrifft, um die Lernmotivation der Grundschulkinder zu erhalten. Sie fordert dazu auf, zwischen Performanzfehlern und Kompetenzfehlern zu unterscheiden und Notwendigkeit und Zeitpunkt der Korrektur zu reflektieren. Für beide Phasen der Fehlerkorrektur, nämlich das Aufzeigen von Fehlern und die Hilfe zu deren Verbesserung, listet sie Techniken auf. Der Beitrag enthält eine Kopiervorlage mit Classroom phrases für Fehlerkorrektur, Lob und Ermutigung. (DIPF/pr).

Schlagwörter: Deutschland, Grundschule, Korrektur, Fehler, Lernmotivation, Feed-back, Differenzierung, Unterrichtsmethode, Unterricht, Fremdsprachenunterricht, Fremdsprache, Englischunterricht, Englisch


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

314/2019 - Kinderarmut
313/2019 - Schrift
312/2018 - Schätzen
311/2018 - Krieg und Frieden
310/2018 - Kitsch?!
309/2018 - Abschied nehmen
308/2018 - Handschreiben
307/2018 - Digitale Bildung
306/2017 - Algebraisches Denken
305/2017 - Individuelle Lernbegleitung
304/2017 - Philosophieren über Freundschaften
303/2017 - Kinder nach der Flucht
302/2017 - Demokratie leben und lernen
301/2017 - Kinderliteratur werten
300/2016 - Öffnung der Grundschule
298/299 2016 - Bilderbücher im Gespräch – Elternarbeit
297/2016 - Sach- und Fachgespräche führen
295/296 2016 - Als Oma und Opa Kinder waren
294/2016 - Mehrsprachigkeit
292/293 2016 - Beobachten
291/2016 - Geometrie Räumliches Denken spielend entwickeln
290/2015 - Rechtschreiben: Für das Gelingen von Kommunikation
288/289 2015 - Ausnahmsweise! Weihnachten
287/2015 - Draußenschule
285/286 2015 - Lernen aktiv begleiten
283/284 2015 - Sachrechnen
282/2015 - Erzählen – Spielräume für Musterbildung
281/2015 - Gemeinsam Mathematik lernen
280/2014 - Flexibles Rechnen
278/279 2014 - Interreligiöses Lernen
277/2014 - Die Sprachfabrik
275/276 2014 - Whiteboard und Tablet / Inklusion
274/2014 - Jahrgangsgemischter Unterricht
272/273 2014 - Technische Bildung
271/2014 - Miteinander eigenständig lernen / Eltern
270/2013 - Sprache im Blick / JüL
268/269 2013 - Muster und Strukturen / Schulen im Ausland
267/2013 - Yes, we can! Englisch in der Grundschule
265/266 2013 - Üben – Situationen im Unterricht gestalten
264/2013 - Fragen an die Natur
262/263 2013 - Wort und Bild
261/2013 - Lyrik
260/2012 - Kinder fotografieren
258/259 2012 - Arbeit am Text
257/2012 - Kreativität fördern
255/256 2012 - Lernräume / Kooperative Schulkultur entwickeln
254/2012 - Schulanfang
252/253 2012 - Wie sehen Kinder die Welt? Lernvoraussetzungen im Sachunterricht
251/2012 - Digitale Medien
250/2011 - Kleine & große Übergänge
248/249 2011 - Vom Zählen zum Rechnen
247/2011 - Schulsport Bewegung, Training, Spiel
245/246 2011 - Gespräche führen
244/2011 - Lerntagebücher Lernwege in Mathematik dokumentieren
242/243 2011 - Sprachförderung. Hintergründe, Konzepte, Beispiele
241/2011 - Lernen an Stationen
240/2010 - Lernwege Mathematik
238/239 2010 - Werteerziehung
237/2010 - Kompetenzorientierter Unterricht
235/236 2010 - Präsentieren
234/2010 - Hausaufgaben
232/233 2010 - Jedes Kind ist musikalisch (vergriffen)
231/2010 - Von der Schreibidee zum Text (vergriffen)
230/2009 - Materialien im Sachunterricht
228/229 2009 - Kinder spielen Theater für Kinder
227/2009 - Montessori heute
225/226 2009 - Leselandschaften
224/2009 - Schulwege
222/223 2009 - Kinder im Gespräch über Mathematik
221/2009 - Jahrgangsübergreifendes Lernen
220/2008 - Creative speaking
218/219 2008 - Kleine Rollen spielen
217/2008 - Räume bilden
215/216 2008 - Literacy & Lernvoraussetzungen (vergriffen)
214/2008 - Rebellion & Anpassung
212/213 2008 - Mehr Bewegung in die Schule (vergriffen)
211/2008 - Üben im Unterricht
210/2007 - Kinderarmut
209/2007 - Schulkind werden
208/2007 - Singen und Stimme
207/2007 - Mathematik auf dem Prüfstand
205/206 2007 - Mina. Oder: Wer rettet Abazattara?
204/2007 - Lust auf Lesen (vergriffen)
203/2007 - Gesundheit stärken (vergriffen)
202/2007 - Wildes Basteln
201/2007 - Struktur und Anschauung (vergriffen)
199/200 2006 - Kleine Experimente (vergriffen)
198/2006 - Sprachförderung für Migrantenkinder
197/2006 - Kind und Literatur (vergriffen)
195/196 2006 - Neue Anfänge im Mathematikunterricht (vergriffen)
194/2006 - Jungen
193/2006 - Hörbücher
192/2006 - Spinnen und Krabbeltiere (vergriffen)
191/2006 - Zahlensinn
190/2005 - Klassengemeinschaft
189/2005 - Ritter und Burgen (vergriffen)
188/2005 - Kind und Kunstwerk
187/2005 - Mathematik früher (vergriffen)
185/186 2005 - Fragen und Philosphieren
184/2005 - Tanzen (vergriffen)
183/2005 - Heterogenität Deutsch (vergriffen)
182/2005 - Rechenstörungen (vergriffen)
181/2005 - Eskimos (vergriffen)
180/2004 - Lernbaustelle Diktat (vergriffen)
179/2004 - Hausaufgaben – Kindersache
178/2004 - Sexualerziehung (vergriffen)
177/2004 - Entdeckend üben (vergriffen)
175/176 2004 - Indianer (vergriffen)
174/2004 - Gedichte erschließen (vergriffen)
173/2004 - Tafel und Kreide (vergriffen)
172/2004 - Mit Daten umgehen (vergriffen)
171/2004 - Kinder herausfordern
170/2003 - Ästhetische Bildung
169/2003 - Sammeln und ordnen (vergriffen)
168/2003 - Erzählen (vergriffen)
167/2003 - Raumvorstellung (vergriffen)
165/166 2003 - Klassenlektüre (vergriffen)
164/2003 - Englisch lernen
163/2003 - Denkaufgaben und Denkspiele (vergriffen)
162/2003 - Draussen sein
161/2003 - Ordnung
160/2002 - Leistungsstarke Kinder
159/2002 - Weihnachten
158/2002 - Thema Tod (vergriffen)
157/2002 - Kinder und Beteiligen
156/2002 - 4. Schuljahr und Übergang
155/2002 - Texte verstehen (vergriffen)
154/2002 - Wärme (vergriffen)
153/2002 - Bilderbücher (vergriffen)
152/2002 - Einmaleins beziehungsreich
151/2002 - Lernen durch Nähe und Schauen (vergriffen)
150/2001 - Vorlesen (vergriffen)
149/2001 - Texte Schreiben – Grammatik entwickeln (vergriffen)
148/2001 - Kinder Kommunizieren (vergriffen)
147/2001 - Mathematikleistung
146/2001 - Szenisches Spiel (vergriffen)
145/2001 - Kinder und Tiere (vergriffen)
144/2001 - Freies Schreiben und Rechtschreibung (vergriffen)
143/2001 - Schön schreiben (vergriffen)
142/2001 - Mit Kindern auf Walfang (vergriffen)
141/2001 - Grössen (vergriffen)
140/2000 - Raum und Bewegung (vergriffen)
139/2000 - Experimentieren (vergriffen)
138/2000 - Natürliche Geometrie (vergriffen)
137/2000 - Rechtschreiben üben (vergriffen)
135/136 2000 - Leistungen fördern und bewerte (vergriffen)
134/2000 - Zeit für Märchen (vergriffen)
133/2000 - Kinder entdecken Zahlenmuster (vergriffen)
132/2000 - Geschichten erzählen (vergriffen)
131/2000 - Schulprogramm (vergriffen)
130/1999 - Der Farbe begegnen (vergriffen)
129/1999 - Mit Kindern den Weltraum entde (vergriffen)
128/1999 - Kinder und Lyrik (vergriffen)
127/1999 - Mit Kindern im Zoo
126/1999 - Schreiben: Wege zum ich – Wege zur Welt (vergriffen)
125/1999 - Flexibles Rechnen
124/1999 - Mit Kindern in die Steinzeit (vergriffen)
123/1999 - Den Wörten auf der Spur (vergriffen)
122/1999 - Tiere im und am Wasser (vergriffen)
121/1999 - Lernschwierigkeiten in Mathematik
120/1998 - NLP Suggestopädie Brain-Gym (vergriffen)
119/1998 - Schriftliches Rechnen (vergriffen)
118/1998 - Kunstwerkstatt (vergriffen)
117/1998 - Wasser (vergriffen)
116/1998 - Kindheitsdinge Nebenschulen (vergriffen)
115/1998 - Richtig schreiben im Anfangsun (vergriffen)
114/1998 - Computer in der Grundschule (vergriffen)
113/1998 - Lesende Schule (vergriffen)
112/1998 - Sachen machen Neugierig (vergriffen)
111/1998 - Spielen mit Sprache (vergriffen)
110/1997 - Eigenprod. i Arithmetik-Unterr (vergriffen)
109/1997 - Bewegte Grundschule (vergriffen)
108/1997 - Kind und Technik (vergriffen)
107/1997 - Deutschunterricht (vergriffen)
106/1997 - Mehrsprachigkeit (vergriffen)
105/1997 - Erste Schritte zur Öffnung (vergriffen)
104/1997 - Integrativer Schulanfang (vergriffen)
103/1997 - Grundsch:Mädchen-Jungen-Frauen (vergriffen)
102/1997 - Rechengeschichten statt Textau (vergriffen)
101/1997 - Kindermuseen (vergriffen)
100/1996 - GS als Schule der Demokratie (vergriffen)
99/1996 - Weg zur Halbtagsgrundschule (vergriffen)
98/1996 - Den Fragen d. Kinder nachgehen (vergriffen)
97/1996 - Holocaust als Thema i.d. GS (vergriffen)
96/1996 - Mathematik im Anfangsunterrich (vergriffen)
95/1996 - Spass an grammatischen Verhält (vergriffen)
94/1996 - Aufgaben statt Hausaufgaben (vergriffen)
93/1996 - Sprache und Geschlecht (vergriffen)
92/1996 - Mathematik ist Überall (vergriffen)
91/1996 - Fördernde Grundschule (vergriffen)
90/1995 - Religion i.d. multikul. Schule (vergriffen)
89/1995 - Richtig schreiben (vergriffen)
88/1995 - Materialien für den Sachunterr (vergriffen)
87/1995 - Das alltägliche Theater (vergriffen)
86/1995 - Schule im sozialen Brennpunkt (vergriffen)
85/1995 - Blickpunkt Schulanfang (vergriffen)
84/1995 - Altersgemischtes Lernen (vergriffen)
83/1995 - Langfristige Arbeitsplannung (vergriffen)
82/1995 - Mathematik anschaulich (vergriffen)
81/1994 - Ich und Du – Gespräche führen (vergriffen)
80/1994 - Methode Glasgow-Ein Weg Unterr (vergriffen)
79/1994 - Literatur erschließen: operat (vergriffen)
78/1994 - Singen (vergriffen)
77/1994 - Pflanzen u. Tiere – Leben vera (vergriffen)
76/1994 - Grundschule im Aufbruch (vergriffen)
75/1994 - Zum Lesen motivieren (vergriffen)
74/1994 - Zaubergarten Mathematik (vergriffen)
73/1994 - Kindersorgen – Sorgenkinder (vergriffen)
72/1994 - Mathematik entdecken...auf eig (vergriffen)
71/1994 - Was wird aus der Grundschule (vergriffen)
70/1993 - Bewegung in der Schule (vergriffen)
69/1993 - Die Schrift und das Schreiben (vergriffen)
68/1993 - Kreativität (vergriffen)
67/1993 - Lehren im Sachunterricht (vergriffen)
65/1993 - Sexualität (vergriffen)
64/1993 - Mit den Händen wahrnehmen (vergriffen)
63/1993 - Lernprozesse beurteilen (vergriffen)
62/1993 - Geometrie (vergriffen)
61/1993 - Schreibkonferenzen (vergriffen)
60/1992 - Eigenständigkeit stärken (vergriffen)
59/1992 - Übergänge nach der Grundschule (vergriffen)
58/1992 - Wohnortnahe Integration (vergriffen)
57/1992 - Sprache und Schrift (vergriffen)
66/1992 - Deutsch – Lernfelder verbinden (vergriffen)
56/1992 - Fremd?Sprachen (vergriffen)
55/1992 - Grenzen (vergriffen)
54/1992 - Physik im Spiel (vergriffen)
53/1992 - Stöbern, Stutzen, Staunen (vergriffen)
52/1992 - Mathematik – Spielen und Üben (vergriffen)
51/1992 - Ganztägige Erziehung (vergriffen)
50/1991 - Kinder – Moral (vergriffen)
49/1991 - Nachbarschaft in der Schule - (vergriffen)
48/1991 - Texte eschließen (vergriffen)
47/1991 - Computer im Unterricht (vergriffen)
46/1991 - Bilderbücher im Unterricht (vergriffen)
45/1991 - Musik – mehr als ein Fach (vergriffen)
44/1991 - Tiere in der Schule (vergriffen)
43/1991 - Mehr Sprache für alle Kinder (vergriffen)
42/1991 - Praxis – Theorie – Material (vergriffen)
41/1991 - Arbeitsmittel zwischen Pädagogik und Kommerz (vergriffen)
40/1990 - Mädchen und Jungen (vergriffen)
39/1990 - Kinderkultur: Produktiver Umgang mit Büchern (vergriffen)
38/1990 - Zeit für Projekte (vergriffen)
37/1990 - Lernen für die eine Welt (vergriffen)
36/1990 - Bewegungserziehung im Schulalltag (vergriffen)
35/1990 - Fortbildung: Voneinander lernen (vergriffen)
34/1990 - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunf (vergriffen)
33/1990 - Schulanfang (vergriffen)
32/1990 - Hilfe, Grammatik (vergriffen)
31/1990 - Rechnen und Entdecken (vergriffen)
30/1989 - Schreibkonferenzen-Texte gemeinsam bearbeiten (vergriffen)
29/1989 - Religion in der Grundschule (vergriffen)
28/1989 - Phantasie (vergriffen)
27/1989 - Integration (vergriffen)
26/1989 - Umwelterziehung (vergriffen)
25/1989 - Feste und Feiern (vergriffen)
24/1989 - Mathematik: Fördern und Differenzieren (vergriffen)
23/1989 - Lied, singen und gestalten (vergriffen)
22/1989 - Lesen. sich holen, was man bra (vergriffen)
21/1989 - Grundschule: gestern-heute-morgen (vergriffen)
20/1988 - Alltagsmaterialien neu entdecken (vergriffen)
19/1988 - Werken/Basteln/Technik/Gestalt (vergriffen)
18/1988 - Geometrie und Raumerfahrung (vergriffen)
17/1988 - Üben – Können – Ausüben (vergriffen)
16/1988 - Erleben und Erkunden in der St (vergriffen)
15/1988 - Lerngeschichte – Lernschicksal (vergriffen)
14/1988 - Gemeinsam anfangen – gemeinsam (vergriffen)
13/1988 - Dem Leben auf der Spur (vergriffen)
12/1988 - Umgang mit Fehlern (vergriffen)
11/1988 - Öffnung der Grundschule (vergriffen)
10/1987 - Mathematik am Kind orientiert (vergriffen)
9/1987 - Kinder in der Medienwelt (vergriffen)
8/1987 - Mit allen Sinnen lernen (vergriffen)
7/1987 - Lesen und Schreiben lernen (vergriffen)
6/1987 - Schulanfang (vergriffen)
5/1987 - Sachunterricht: Arbeit und Projekt (vergriffen)
4/1987 - Lernen im Beruf (vergriffen)
3/1987 - Zwischen Sachunterricht und Ästhetik (vergriffen)
2/1987 - Kind und Zeit (vergriffen)
1/1987 - Öffnung der Grundschule (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Rebellion & Anpassung
Rebellion & Anpassung

Die Grundschulzeitschrift Nr. 214/2008

Zeitschrift
15,00 € *
Kleine Rollen spielen
Kleine Rollen spielen

Die Grundschulzeitschrift Nr. 218/219 2008

Zeitschrift
30,00 € *
Literacy & Lernvoraussetzungen
Literacy & Lernvoraussetzungen

Die Grundschulzeitschrift Nr. 215/216 2008

Zeitschrift
30,00 € *
Räume bilden
Räume bilden

Die Grundschulzeitschrift Nr. 217/2008

Zeitschrift
15,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.