Warenkorb

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 6/1992

Erscheinungsdatum:
Juni 1992
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Abstract

Autor: Bergmann, Werner
Titel: Die Reaktion auf den Holocaust in Westdeutschland von 1945 bis 1989.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1992) 6, S. 327–350

Abstract: Der Mord an den europaeischen Juden ist ein Ereignis, das Staat und Gesellschaft in Deutschland zu Reaktionen materieller wie ideeller Natur zwingt. Deren Analyse auf der Ebene der Bevoelkerungsmeinung, des Politik- und Rechtssystems (Strafprozesse, Gesetze, Entschaedigungszahlungen), der Schule, der Kirchen, der Parteien sowie in Kunst, Literatur und Geschichtswissenschaft zeigt, dass zeitlich verzoegert auf den Holocaust reagiert wird, dessen Dimension und Bedeutung erst im Laufe der Zeit klarer erkannt werden. Die Reaktionen auf allen genannten Ebenen laufen historisch auffallend parallel.

Schlagwörter: Literatur, Wiedergutmachung, Debatte, Geschichtsunterricht, Kirche, Einstellung , Rechtsordnung, Gesellschaft, Genozid, Kunst, Schuldgefühl, Strafverfahren, Holocaust, Schulsystem, Parteiensystem, Geschichte , Judenverfolgung, Jude, Staat, Nationalsozialismus, Öffentlichkeit, Partei, Politisches System, Verbrechen, Psychologie, Reaktion , Demoskopie, Sachinformation, Deutschland


Autor: Sannemueller, Gerd
Titel: Friedrich der Grosse und die Musik.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1992) 6, S. 351–360

Abstract: Die musikalische Begabung Friedrich II. nimmt einen bemerkenswerten Rang ein. Schon in Ruppin und besonders in Rheinsberg uebte der Kronprinz Musik als Komponist und Floetist aus; vor allem das Floetenspiel pflegte er nahezu waehrend seiner gesamten Amtszeit. Die dort gegruendete Hofkapelle mit vielen namhaften Musikern (u. a. Ph. E. Bach) wurde in Berlin erweitert und diente dem Musizieren in den Schloessern Potsdams und im 1742 von ihm eroeffneten Berliner Opernhaus. Aus der Begegnung mit J. S. Bach entstand dessen Musikalisches Opfer ueber ein vom Koenig erteiltes Thema. Frueh gewonnene italienische Stileinfluesse, nicht zuletzt durch seinen Floetenlehrer Quantz, bestimmten zeitlebens auch seine eigenen Kompositionen.

Schlagwörter: Musik, Deutsches Reich, Geschichtsunterricht, 18. Jahrhundert, Friedrich , Geschichte , Musizieren, Preußen, Flöte, Komposition, Sachinformation


Autor: Boockmann, Hartmut
Titel: Ueber einen Topos in den Mittelalter-Darstellungen der Schulbuecher: Die Lehnspyramide.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1992) 6, S. 361–372

Abstract: In der Darstellung des Mittelalters findet sich in vielen Schulbuechern die Lehnspyramide. Der Verfasser macht darauf aufmerksam, dass mit Hilfe dieses Schemas ein Mittelalter gelehrt wird, das ein Phantom ist und mit jenem Mittelalter, wie es sich heutiger Wissenschaft erschliesst, kaum etwas zu tun hat.

Schlagwörter: Topos, Didaktische Grundlageninformation, Geschichtsunterricht, Analyse, Rechtsordnung, Gesellschaft, Schulbuch, Didaktische Erörterung, Geschichte , Soziales System, Lehnspyramide, Mittelalter, Feudalismus, Struktur, Politisches System, Geschichtswissenschaft, Lehrbuch, Bild


Autor: Salewski, Michael
Titel: Europa zwischen den Kriegen. Teil 1.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1992) 6, S. 377–388

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Literaturbericht, Nationalismus, Versailler Vertrag, Europa, Geschichte , Weltkrieg I, 20er Jahre, Völkerbund, Weltkrieg II, Politisches System, Geschichtswissenschaft, Weimarer Republik, 20. Jahrhundert, Sachinformation, 30er Jahre, Außenpolitik


Autor: Salewski, Michael
Titel: Literaturbericht: Europa zwischen den Kriegen. 1.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1992) 6, S. 377–388

Schlagwörter: Literaturbericht, Europa, Deutschland-BRD, Geschichte , Bibliografie, Völkerbund, Weimarer Republik, Außenpolitik


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
523090
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.