Warenkorb

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 3/1993

Erscheinungsdatum:
März 1993
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
523099
Medienart:
Zeitschrift
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Aus dem Inhalt:
Heinz Durchhardt:
(Wieder-) Vereinigungen

Ulrich Nonn:
Geblütsrecht, Wahlrecht, Königswahl
Die Wahl Lothars von Supplinburg 1125

Literaturbericht: Heribert Busse:
Welt des Islams

Abstract

Autor: Duchhardt, Heinz
Titel: (Wieder-) Vereinigungen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1993) 3, S. 135–145

Abstract: Die aktuellen Probleme des Zusammenwachsens der beiden Teile Deutschlands verstellen oft den Blick dafuer, dass es aehnliche Prozesse der Vereinigung von Staaten bzw. der Wiedervereinigung von Staatsteilen in der neueren Geschichte des atlantischen Raumes haeufiger gegeben hat. Der Aufsatz geht anhand von fuenf Beispielen – England/ Schottland, Vorpommern/Preussen, Sued- und Nordstaaten der USA, Elsass-Lothringen, Polen – der Frage nach, wie fruehere Gesellschaften und Regierungen mit solchen Herausforderungen umgegangen sind. Der Blick in die Geschichte kann gegenueber dem gegenwaertigen Prozess zu mehr Nuechternheit, zum Abbau von Illusionen, aber auch zum Erkennen bestimmter konstanter bzw. wuenschenswerter Verhaltensmuster fuehren.

Schlagwörter: Innenpolitik, Vergleich, England, Vereinigte Staaten-Südstaaten, Deutschland-BRD, Geschichte , Schottland, Deutschland-DDR, Vorpommern, Staat, Vereinigte Staaten-Nordstaaten, Polen, Preußen, Politisches System, Deutsche Integration, Vereinigte Staaten, Sachinformation, Elsass-Lothringen


Autor: Nonn, Ulrich
Titel: Gebluetsrecht, Wahlrecht, Koenigswahl: Die Wahl Lothars von Supplinburg 1125.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1993) 3, S. 146–157

Abstract: Nach einem Jahrhundert der salischen Dynastie mit dreimaliger Sohnesfolge war mit dem kinderlosen Tod Heinrichs V 1125 wieder ein wirklicher Wahlfall gegeben – aehnlich wie 1024 mit dem Aussterben der Ottonen im Mannesstamm. Aber die Situation hatte sich geaendert: Nach den Erschuetterungen des Investiturstreits und den Gegenkoenigswahlen 1077 und 1981 hatten die Reichsfuersten eine wesentlich staerkere Stellung erlangt. Mit der Darstellung der quellenmaessig gut dokumentierten Erhebung Lothars von Supplinburg wird das Phaenomen Koenigswahl im Spannungsfeld zwischen Gebluetsrecht und freiem Wahlrecht untersucht; dabei werden die z. T. widerstreitenden dynastischen, fuerstlichen und kirchlichen Interessen analysiert. (Verlag).

Schlagwörter: Heiliges Römisches Reich deutscher Nation, Wahl, Geschichte , Politik, Wahlrecht, Mittelalter, 12. Jahrhundert, Königtum, Sachinformation


Autor: Nuenning, Vera; Nuenning, Ansgar
Titel: Spiegel der oeffentlichen Meinung oder Medium der politischen Meinungsbildung?
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1993) 3, S. 158–180

Abstract: Die regimekritischen Briefe, die ein anonymer Verfasser zwischen 1769 und 1772 in England unter dem Decknamen Junius erscheinen liess, zaehlen zu jenen Texten, in denen die oeffentliche Meinung als Argument bei der Darstellung von Konflikten eine zentrale Rolle spielt. Der Aufsatz eroertert Bedeutung und Funktion der JuniusBriefe aus mentalitaetsgeschichtlicher Sicht, indem er sie als Quelle fuer die Rekonstruktion der oeffentlichen Meinung, fuer das Verstaendnis englischer Verfassungsvorstellungen und als Etappe im Kampf fuer die Parlamentsberichterstattung und die Pressefreiheit untersucht. Dabei wird deutlich, dass die Junius-Briefe gerade dadurch zu einem einflussreichen Medium der politischen Meinungsbildung werden konnten, dass sie ein (propagandistisch gefaerbter) Spiegel eines Teil der oeffentlichen Meinungen waren.(Verlag).

Schlagwörter: Kultur, Öffentliche Meinung, Innenpolitik, Presse , 18. Jahrhundert, Politische Opposition, England, Regierung, Geschichte , Verfassung, Mittlere Geschichte, Kritik, Junius-Briefe, Pressefreiheit, Diskussion, Sachinformation, Außenpolitik


Autor: Busse, Heribert
Titel: Welt des Islams.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1993) 3, S. 193–198

Schlagwörter: Kultur, Literaturbericht, Religion, Zeitgeschichte, Geschichte , Religionsgeschichte, Islam, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.