Warenkorb

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 11/1996

Erscheinungsdatum:
November 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
523143
Medienart:
Zeitschrift
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Aus dem Inhalt:
Mathias Weber:
Ein Modell für Europa?
Die Nationalpolitik in der Habsburgermonarchie

Martin Liepach:
"Auf den Spuren des jüdischen Lebens" – Erfahrungen eines Geschichtsprojekts

Literaturbericht: Joachim Scholtyseck:
Deutsches Kaiserreich 1871 bis 1918

Abstract

Autor: Weber, Matthias
Titel: Ein Modell für Europa? Die Nationalitätenpolitik in der Habsburgermonarchie – Österreich und Ungarn 1867 – 1914 im Vergleich.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1996) 11, S. 651–672

Abstract: Gegenwärtig wächst das Interesse an der Geschichte der Habsburgermonarchie, weil die im 19. Jh. aufkommenden Spannungen zwischen den Nationalitäten dieses Vielvölkerstaates im heutigen Europa auf neue Weise aktuell sind und die Publizistik vielfach glaubt, daß die Monarchie Lösungsansätze gefunden habe. Insofern sei die Monarchie auch Vorbild für die Europäische Integration allgemein. Tatsächlich war die Monarchie seit 1867 nicht nur in eine zisleithanische und eine ungarische Hälfte mit gegensätzlichen verfassungs- und nationalitätenpolitischen Konzeptionen gespalten, vielmehr wurden auch in Zisleithanien keine erfolgversprechenden Lösungen des Nationalitätenproblems gefunden. (Verlag).

Schlagwörter: Modell, Innenpolitik, Geschichtsunterricht, Sprache, Leitbild, Herrschaft, Monarchie, Österreich, Europäische Integration, Nationalitätenpolitik, Europa, Verfassung, Staat, Sprachpolitik, Habsburger Monarchie, Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Verfassungsgeschichte, 19. Jahrhundert, Ungarn, 20. Jahrhundert, Sachinformation, Nationalität


Autor: Liepach, Martin
Titel: Auf den Spuren jüdischen Lebens – Erfahrungen eines Geschichtsprojekts.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1996) 11, S. 673–680, 685–689

Abstract: Trotz der zunehmenden Bedeutung projektorientierter Unterrichtsformen findet man systematische Auswertungen dazu im Fach Geschichte eher selten. Im vorliegenden Bericht werden Planung und Durchführung eines Projekts dargestellt. Dabei werden Entstehung, Rahmenbedingungen und Konzeption der Leitung sowie die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe und die Motivation und Erwartungshaltung der Teilnehmer beschrieben. Die Analyse unterzieht die im Verlauf des Projekts zutage tretenden Schwierigkeiten, aber auch die Fähigkeiten der Schüler einer kritischen Betrachtung und führt zu entsprechenden Schlußfolgerungen für die unterrichtliche Praxis. Letztlich werden einige bedenkenswerte Gesichtspunkte genannt, die bei Durchführung ähnlich gearteter Projekte eine Rolle spielen könnten. (Verlag).

Schlagwörter: Schüler, Geschichtsunterricht, Selbsttätigkeit, Schülerzentrierter Unterricht, Sekundarbereich, Zeitgeschichte, Judenverfolgung, Jude, Schule, Lernen, Frankfurt am Main, Nationalsozialismus, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Regionalgeschichte, Geschichtswissenschaft, Sozialform, Gymnasium, 20. Jahrhundert, Geschichtsquelle, Handlungsorientierung, Judentum


Autor: Wentker, Hermann
Titel: Flüchtlingsintegration im Nachkriegsdeutschland.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1996) 11, S. 690–692

Schlagwörter: Eingliederung, Geschichtsunterricht, Zeitgeschichte, Deutschland <1945–1949>, Flüchtling, Deutschland-BRD, Deutschland-DDR, Weltkrieg II, Integration, Deutsche Geschichte, Geschichtswissenschaft, Sachinformation, Kriegsopfer


Autor: Scholtyseck, Joachim
Titel: Deutsches Kaiserreich 1871 bis 1918.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1996) 11, S. 693–706

Schlagwörter: Bismarck, Otto von, Geschichtsunterricht, Literaturbericht, Herrschaft, Nationalstaat, Staat, Deutsche Geschichte, Politisches System, Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Deutschland , 19. Jahrhundert, Wilhelminische Ära, 20. Jahrhundert, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.