Warenkorb

Freie Themen

Unterricht Physik Nr. 28/1995

Erscheinungsdatum:
August 1995
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Physik
Bestellnr.:
513028
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Elektrosmog aus der Steckdose / Schon mal einen Lautsprecher gebaut / Einstellung zur Physik / Einfache Herstellung von Sternbildern / Experimente zur Viskosität von Flüssigkeiten.

Abstract

Autor: Meier, Arthur
Titel: Elektrosmog aus der Steckdose von Schülern gemessen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 4–6

Abstract: Es wird eine für die Mittelstufe geeignete Anordnung von Plattenkondensator und Voltmeter vorgestellt, die einfache Feldstärkemessungen an elektrischen Installationen im Haushalt und im Bereich von Überlandleitungen erlaubt. (Verlag).

Schlagwörter: Schaltplan, Elektrosmog, Experiment, Physikunterricht, Unterrichtsmaterial, Bauanleitung, Sekundarstufe I


Autor: Behrendt, Helga
Titel: Der physikalische Schülerversuch in Schülersicht. Die Einstellung von Schülerinnen und Schülern zum Alltagsbezug bei Versuchsgeräten.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 7–11

Abstract: Physikalische Schulversuche werden überwiegend mit Geräten der Lehrmittelindustrie durchgeführt. Sollten wir nicht lieber mit bekannten Dingen aus dem Alltag arbeiten? Was sagen Schülerinnen und Schüler dazu? Eine Untersuchung gibt einige Antworten. Zusammengefaßt das wichtigste Ergebnis: Die befragten Schüler wollen im allgemeinen im Experimentellen Physikunterricht lieber mit Laborgeräten als mit Alltagsgeräten arbeiten. Unbekannte Geräte motivieren sie mehr als bekannte Geräte.(Verlag).

Schlagwörter: Experimentiereinrichtung, Schüler, Didaktische Grundlageninformation, Sekundarbereich, Experiment, Physikunterricht, Fachdidaktik, Befragung, Alltagsmaterial


Autor: Ludick, Leo
Titel: Projektunterricht muß nicht aufwendig sein.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 12–13

Abstract: Der Themenbereich Bewegungen kann im schülerorientierten Unterricht effizienter und befriedigender erschlossen werden als mit herkömmlichen Methoden. Ein Bericht über Projektunterricht aus der 5. Klasse eines österreichischen Gymnasiums. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Schuljahr 05, Physikunterricht, Mechanik, Bewegung , Unterrichtsprojekt, Projektunterricht, Verkehrsbeobachtung, Motivation, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Gymnasium, Sekundarstufe I, Praxisbezug


Autor: Manthei, Wolfgang
Titel: Der Hebel im Physikunterricht – variantenreich behandelt.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 14–21

Abstract: Ziel der Behandlung des Hebels ist, aus der Vielzahl und der Erscheinungsmannigfaltigkeit existierender Hebelkörper durch bewußtes Variieren und Vergleichen auf das Abstraktum Hebel zu schließen, Hebel zu klassifizieren und das Hebelgesetz zweckmäßig zu formulieren, so daß die Schüler befähigt werden, das Hebelprinzip in der Praxis zu erkennen und anzuwenden. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Physikunterricht, Mechanik, Waage, Fachdidaktik, Alltagsmaterial, Sekundarstufe I, Gebrauchsgegenstand, Hebelgesetz


Autor: Fraefel, Urban
Titel: Schon mal einen Lautsprecher gebaut? Skizze eines alternativen didaktischen Zugangs zu Elektromagnetismus und Induktion.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 22–24

Abstract: Ausgehend von einem Lautsprecher, der aus Alltagsmaterialien gebaut ist, wird ein alternativer Zugang zum Elektromagnetismus skizziert. Die Wirkung veränderlicher Ströme wird hör- und fühlbar. Umgekehrt eröffnet der als Mikrophon verwendete Lautsprecher einen lebensnahen Einstieg in die Induktion. Als Vermittler von Musik und Informationen sind Mikrophon und Lautsprecher motivational und didaktisch ergiebig und legen vielfältige fächerübergreifende Bezüge nahe. (Verlag).

Schlagwörter: Elektromagnetismus, Experiment, Physikunterricht, Mikrofon, Unterrichtsprojekt, Elektrizitätslehre, Motivation, Unterrichtsmaterial, Induktion, Lautsprecher, Bauanleitung, Sekundarstufe I, Gebrauchsgegenstand


Autor: Dengler, Roman
Titel: Einstellung zur Physik. Untersuchungen und Folgerungen für den Unterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 25–29

Abstract: Die Qualität des Unterrichts wird in der Regel danach beurteilt, wie gut ein bestimmtes Stoffgebiet erlernt wird. Wenig beachtet wird hingegen die innere Einstellung, die ein Schüler gegenüber dem Fach langfristig entwickelt. In diesem Beitrag werden Ergebnisse von Untersuchungen bei Schülern und Erwachsenen hinsichtlich der Wertschätzung der Physik vorgestellt und mögliche Konsequenzen für den Schulunterricht diskutiert. (Verlag).

Schlagwörter: Schüler, Einstellung , Physikunterricht, Vergleichsuntersuchung, Interesse, Fragebogenerhebung, Befragung, Unterrichtserfolg, Physik, Sachinformation, Fächerwahl


Autor: Jung, Andreas; Schröder, Klaus G.
Titel: Einfache Herstellung von Stereobildern mit dem Anaglyphenverfahren.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 30

Abstract: Es wird beschrieben, wie man mit Hilfe eines Doppellochkameravorsatzes für Spiegelreflexkameras einfache Stereobilder realer Objekte nach dem Analglyphenverfahren (mit Rot-Grün-Brille) herstellen kann. Das Verfahren eignet sich besonders für den unterrichtlichen Einsatz in der Sekundarstufe I. (Verlag).

Schlagwörter: Fotografieren, Experiment, Physikunterricht, Stereobild, Unterrichtsmaterial, Experimentieranleitung, Optik, Dreidimensionalität, Sekundarstufe I, Herstellung


Autor: Otzen, Christian; Lehmann, Lutz
Titel: Experimente zur Viskosität von Flüssigkeiten.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1995) 28, S. 31–36

Abstract: Die Viskosität von Flüssigkeiten hat eine zentrale Bedeutung für unsere belebte und unbelebte Umwelt sowie für den Bereich der Technik. Dennoch spielt dieses Phänomen in den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern eher eine Nebenrolle. Es werden vier Experimente vorgestellt, die im Rahmen von Schülerübungen sowohl im Chemie- als auch im Physikunterricht zur Anwendung kommen können. (Verlag).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Experiment, Physikunterricht, Chemie, Unterrichtsmaterial, Flüssigkeit, Messverfahren, Experimentieranleitung, Viskosität


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.