• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Lesekompetenz – Leseleistung – Leseförderung

Grundlagen, Modelle und Materialien

ISBN: 978-3-7800-8006-6
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: Juli 2007
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Seitenzahl: 280
Bindeart: Kartoniert
Auflage: 6. Auflage 2016
Abmessungen: 16,1 cm x 23 cm
Preis: 29,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Schlüsselkompetenz Lesen: Förderung und Leistungsüberprüfung

Lesen bedeutet, sich Zugang zu Informationen zu verschaffen, sich Möglichkeiten der Kommunikation zu eröffnen, aber auch einzutauchen in andere Welten, den eigenen Horizont zu erweitern. Wem es gelingt, eine hohe Lesekompetenz zu entwickeln, der hat es im Schulleben wie auch im Alltag leichter.
Daher gilt es, im Interesse der Kinder und Jugendlichen, das Bildungsziel Lesen zu fördern und die Maßnahmen sowie die Unterstützung, die es in Schulen, Familien und Bibliotheken gibt, besser miteinander zu verknüpfen.

Auch in der aktualisierten Ausgabe (mit zahlreichen neuen Beiträgen) möchte der Band zunächst Grundlagen zum Thema Lesekompetenzen und Leseförderung vermitteln und danach diskutieren, mit welchen verschiedenen Verfahren sich Leseleistungen prüfen und Lernentwicklungen beobachten lassen und wie darauf aufbauend eine gelingende Leseentwicklung unterstützt werden kann.

Die Autorinnen und Autoren des Bandes geben einen breitgefächerten Überblick über Aspekte des Themas Lesen, die für die tägliche Praxis von Lehrenden aller Fächer relevant sind. Übungen und Aufgabenstellungen erleichtern den Leserinnen und Lesern die praktische Arbeit mit dem Buch. Für die Vertiefung und Weiterarbeit bietet die beiliegende CD-ROM auf rund 300 Seiten zusätzliche Materialien.

 

Kundenmeinung:

"Ich habe den Band  Lesekompetenz – Leseleistung – Leseförderung  sehr informativ gefunden. Auf Grund der klaren Struktur und der guten Lesbarkeit der Beiträge habe ich die für mich relevanten Aufsätze – und das waren eine ganze Menge – an einem Tag gelesen, gewissermaßen verschlungen. Das passiert auch mir nicht oft bei der Lektüre von Sachbüchern – chapeau, das Buch hat Klasse."

Otto-Michael Blume
Fachleiter für Französisch und Fachberaters bei der Bezirksregierung Düsseldorf

Prof. Dr. Andrea Bertschi-Kaufmann ist die Leiterin des Instituts Forschung und Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz und Privatdozentin an der Universität Basel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Literalität, schriftbasiertes und literarisches Lernen.

Tanja Graber ist Gymnasiallehrerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Forschung und Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Umgang mit Literatur im Unterricht und literarische Urteilsbildung von jugendlichen Leserinnen und Lesern.

Außerdem empfehlen wir:

Heterogenität im Sprachlichen Anfangsunterricht
Heterogenität im Sprachlichen Anfangsunterricht

Von der Diagnose bis zur Unterrichtsgestaltung

Fachbuch
24,95 €
Deutsch unterrichten in der Grundschule
Deutsch unterrichten in der Grundschule

Kompetenzen fördern, Lernumgebungen gestalten

Fachbuch
23,95 €
Mit Rechtschreibstrategien richtig schreiben lernen
Mit Rechtschreibstrategien richtig schreiben lernen

Grundlagen und Übungen für die Klassen 2 – 4

Fachbuch
19,95 €
LRS: Schwierigkeiten erkennen – Fähigkeiten fördern
LRS: Schwierigkeiten erkennen – Fähigkeiten fördern

Ein Praxishandbuch für Lehrende der Klassen 1 – 6

Fachbuch
29,95 €
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.